Trafo für Pioneer A-616 Mark II

+A -A
Autor
Beitrag
italy_s_one
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 29. Sep 2017, 07:12
Hallo liebe Forumsfreunde :),

Ich habe einen alten , aber sehr gut erhaltenen Pioneer A-616 Mark II geschenkt bekommen.
Leider ist der trafo hinüber und nun finde ich keine Werte um ihn gegen einen ähnlichen oder gleichen zu ersetzen.

Hat von euch jemand eventuell einen Schaltplan vorliegen oder kann vielleicht mal bei seinem messen, was für Spannungen Anliegen oder im Plan stehen?

Wäre schade um den tollen Verstärker

Hatte gedacht mal gelesen zuhaben das er 230v 2x35v 500va und um die 6, A als Trafo hat. Aber zerschießen möchte ich ihn jetzt auch nicht, denn bis auf den defekten Trafo steht er top da :).

Vielleicht kann mir ja jemanden helfen.

Liebe Grüße Marco
Califax3
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 29. Sep 2017, 11:54
Der Power Transformer T1 ist ein Pioneer ATS1083.
Schaltplan gibt es z.B. hier: Manual
italy_s_one
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 29. Sep 2017, 12:46
Hallo :),

Danke für den Schaltplan. Jetzt konnte ich wenigstens mal rauslesen , dass er eine Thermosicherung verbaut hat. Denn werte die der trafo ausspuckt kann sind nicht ersichtlich :(.

Falls jemand noch eine Idee hat wäre ich sehr dankbar :), ich schau mal ob ich die Thermosicherung finde .

Liebe Grüße
Rabia_sorda
Inventar
#4 erstellt: 29. Sep 2017, 14:20
Messe doch erstmal die Wicklungen ohmisch durch. Wenn die Primärwicklung keinen Widerstand hat, ist vmtl. die Thermosicherung defekt. Wenn sie doch einen Widerstand aufweist, dann nicht und er ist sekundärseitig defekt..
italy_s_one
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 29. Sep 2017, 14:37
Die ohmischen werte habe ich schon gemessen und keinen Wert auf der Primärwicklung gehabt. Habe den trafo nun soweit zerlegt das ich an den Kontakt der Thermosicherung von beiden Seiten komme. Die scheint durch zu sein . Ich werde sie testweise gegen ein Kabel tauschen. Sollte der Receiver dann angehen schau ich weiter zwecks neuer. Denn an die Sicherung selbst, komme ich leider nicht.

Liebe Grüße und danke schonmal für die Hilfe :))
italy_s_one
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 29. Sep 2017, 17:04
Er läuft und hört sich nicht schlecht an :).
Rabia_sorda
Inventar
#7 erstellt: 29. Sep 2017, 17:39
Das ist doch super!

Ich würde eine rückstellende Thermosicherung, mit etwa 90-100°C, bevorzugen. Diese gibt es z.B. hier.
Califax3
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Sep 2017, 18:00
Und wieder ein Gerät vorm Wertstoffhof gerettet.
Gut gemacht!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PIONEER Stereo Amplifier A - 616 Mark II
hermannxxl61 am 08.11.2008  –  Letzte Antwort am 09.11.2008  –  2 Beiträge
Pioneer A-616 Mark II verzerrt den Klang
derk0misar am 13.11.2013  –  Letzte Antwort am 17.11.2013  –  9 Beiträge
Pioneer Mark II reparieren, jemand mit Ahnung?
fraggi88 am 08.01.2011  –  Letzte Antwort am 10.01.2011  –  9 Beiträge
Lautstärke nicht regelbar, Pioneer 616 Mark II
weizendet am 25.05.2007  –  Letzte Antwort am 30.05.2007  –  12 Beiträge
Pioneer A-616 defekt?
Vabone am 12.10.2013  –  Letzte Antwort am 13.10.2013  –  3 Beiträge
Pioneer A-717 Mark II Linker Kanal vermutlich defekt
xXxUniqueStylexXx am 10.07.2011  –  Letzte Antwort am 10.07.2011  –  2 Beiträge
suche ALPS Poti ACW 1003 - A für Pioneer 717 Mark II
TrinityRS4a am 20.02.2016  –  Letzte Antwort am 31.01.2017  –  3 Beiträge
Pioneer A-616 übersteuert
xXxUniqueStylexXx am 03.05.2011  –  Letzte Antwort am 06.05.2011  –  9 Beiträge
Verstärker Pioneer A 717 Mark-II durchgebrannt - Was tun?
schwarm2 am 09.08.2008  –  Letzte Antwort am 16.08.2008  –  13 Beiträge
Pioneer A-717 Mark II, rechter Kanal leiser.
Fastburn am 16.06.2012  –  Letzte Antwort am 04.01.2013  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedblackplasticjunkie
  • Gesamtzahl an Themen1.386.428
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.405.493

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen