KENWOOD KA-5010

+A -A
Autor
Beitrag
hermannxxl61
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Mrz 2007, 12:45
Hallo Zusammen,

weiß jemand wo ich den Drehschalter für REC OUT, nur das mechanische Drehelement bekommen kann?


[Beitrag von hermannxxl61 am 09. Mrz 2007, 12:46 bearbeitet]
armin777
Gesperrt
#2 erstellt: 09. Mrz 2007, 13:33
@hermannxx161

Dieser Schalter ist identisch mit dem Input Selector des KA-5010, er wurde auch im KA-800 verwendet.
Die Bestell.Nr. lautet S90-0038-05 - offiziell nicht mehr erhältlich. Evtl. vorh. Restbestände sind mit Vorsicht zu genießen , jedoch meist noch mit entsprechender Behandlung zu verwenden.

Falls Du keinen bekommst - was ist denn daran defekt?

Beste Grüße
Armin777
hermannxxl61
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Mrz 2007, 17:43
Lach, er ist nicht defekt sondern einfach nicht mehr vorhanden! mein vorbesitzer hat ihn wohl ausgebaut!

ich werde mal versuchen einen zu finden!

so richtig gebrauchen tue ich ihn ja nicht da ich schon seit jahren nichts mehr aufgenommen habe!

sieht halt besser aus wenn er drin ist!

ich wundere mich ja immer wieder über den guten klang dieses alten verstärkers!

allen ein schönes WE
hermannxxl61
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Okt 2008, 17:37
Hallo,

ich habe diesen Verstärker zur Endstufe umgebaut leider ist jetzt die eingangempfindlichkeit zu hoch!

kann mir jemand sagen was ich da einlöten muss um es anpassen zu können?

MfG
-scope-
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 06. Okt 2008, 20:49

kann mir jemand sagen was ich da einlöten muss um es anpassen zu können?


Eigentlich solltest du das aus dem FF wissen, wenn du schon Verstärker umbaust.
Naja...Ich verrate es dir trotzdem: "zwei Spannungsteiler"
Einer für links und der andere für rechts.

Für weiere Informationen bitte die Eingangsimpedanz der Endstufensektion und die gewünschte Dämpfung in "dB" angeben.
hermannxxl61
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 07. Okt 2008, 01:54
die angaben habe ich leider nicht!

was ich habe ist der Volumensteller aus dem Verstärker, den würde ich verwenden weiß aber nicht wie ich den einlöten muss?


Danke für die Antwort
hermannxxl61
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 07. Okt 2008, 13:17
Scope hatte recht, durch 10 minuten überlegen hatte ich das problem gelöst!!

jetzt geht die endstufe richtig gut!
xearox
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Mai 2009, 13:28
Hallo, hat jemand eine gute Adresse wo ich Ersatz Regler für den 5010er bekommen kann?
Am besten für alle (Volume, Bass usw.)
THANKS
Loeff
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 20. Sep 2010, 09:38
Ahoi und guten Morgen!

Ich bin auf der Suche nach einem Ersatz für den Volumeregler (der macht bei ca. 11 Uhr Position einen Knacks) und einem Balance-Regler. Der rauscht nämlich ordentlich - man kann nur beim "direct"-Modus vernünftig hören.

Ich hoffe das liegt auch an den Reglern selber.... Wer kann mir helfen?

Ist übrigens nicht mein Verstärker, aber ich möchte meinem Kumpel nicht raten einfach einen neuen zu kaufen, weil ich denke, daß der Kübel ganz gut klingt.

Vielen Dank,
Loeff
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kenwood KA-5010 reparieren
andi_59 am 07.02.2019  –  Letzte Antwort am 24.02.2019  –  29 Beiträge
Kenwood KA 5010 - Reparatur
kauda am 10.12.2014  –  Letzte Antwort am 23.02.2015  –  6 Beiträge
Bass Problem Kenwood KA-5010
saveline am 11.06.2009  –  Letzte Antwort am 11.06.2009  –  2 Beiträge
Kenwood KA-990
hermannxxl61 am 26.11.2008  –  Letzte Antwort am 28.11.2008  –  6 Beiträge
Beleuchtung im Kenwood KR 5010
Jim_Beam am 29.04.2009  –  Letzte Antwort am 30.04.2009  –  6 Beiträge
Kenwood KA - 7100 Bias Einstellung gesucht
Dino_J am 01.11.2009  –  Letzte Antwort am 24.11.2009  –  8 Beiträge
Kenwood KA 4010
hermannxxl61 am 28.10.2008  –  Letzte Antwort am 30.10.2008  –  7 Beiträge
Kenwood KA 1000 Fehlerquellen?
earl-of-gaarden am 29.08.2007  –  Letzte Antwort am 30.08.2007  –  8 Beiträge
Kenwood KX 5010 Riemen Kassettendeck
Flat47 am 17.10.2018  –  Letzte Antwort am 21.10.2018  –  3 Beiträge
Beleuchtung Kenwood KA 9100
Micha8150 am 21.04.2012  –  Letzte Antwort am 15.05.2012  –  14 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.017 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMalerJan
  • Gesamtzahl an Themen1.451.829
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.623.675

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen