Kenwood KA-990

+A -A
Autor
Beitrag
hermannxxl61
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Nov 2008, 19:31
Hallo,

zu dem Verstärker suche ich passende Endstufen!

Es sind 2 St. Typ TA2040 verbaut!

Weiß jemand wo man die bekommen kann oder welchen Typ man alternativ verwenden kann?
m_ETUS_alem
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 27. Nov 2008, 02:27
Kommt darauf an, ob Du Das Gerät behalten willst

wenn Ja -> kauf die bei Kenwood
wenn Du ihn verkloppen willst, tun es für kurze Zeit auch die Nachbauten zum halben Preis.

Bist Du denn sicher, das nur die Hypride def. sind ?

greez DL
hermannxxl61
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Nov 2008, 10:50
ich will den Verstärker nicht behalten also können es auch nachbauten sein!

wo kann ich die bekommen?
armin777
Gesperrt
#4 erstellt: 27. Nov 2008, 11:12
Hallo hermann,

wenn die, oder ein TA-2040 defekt ist, sollte man auf jeden Fall das Treiber-Hybrid-IC auch verdächtigen, das ist das TA-2030, das sitzt davor (nicht am Kühlkörper).

Die "Nachbauten" STK-... sind übrigens die "Originale", Kenwood ließ sich seinerzeit lediglich von Sanken KENWOOD ud eigene Bezeichnungen aufdrucken. Man kann auf der metallenen Rückseite meist die Originalbezeichnungen von Sanken ablesen. Höhere Ziffern der dritten Ziffer (z.B. STK-3042 oder 3082 bedeutet höhere Spannungsfestogkeit und kann daher bedenkenlos verwendet werden.

@m etus alem

Domini, gibt es denn TA-2030 und 2040 noch bei Kenwood??
Ich dachte schon seit Jahren nicht mehr.

Beste Grüße
Armin
m_ETUS_alem
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Nov 2008, 21:58
Hi Armin,

Dein Wunsch war mir Befehl *g*, habe die in den letzten Jahren angefragten ET´s zum 990er im Shop eingepflegt inclusive 2030, 2040er

Werde versuchen in Zukunft "on demand" ETs zu den alten Schätzen einzupflegen...dauert halt nur ein wenig, da ich mich in erster Linie um die aktuellen Geräte kümmern muß.

Grüße nach Berlin

DL
hermannxxl61
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 28. Nov 2008, 02:46
ich habe jetzt ma gesucht, es gibt welche für 18 Euro und welche für 5,50 Euro

ist es egal welche ich nehme?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kenwood KA 990 kaputt !
Audio_Freak_ am 24.10.2008  –  Letzte Antwort am 26.10.2008  –  7 Beiträge
Kenwood KA-990 EX viel zu leise
12bene am 09.08.2015  –  Letzte Antwort am 09.08.2015  –  13 Beiträge
KA-990 Sensoranschlüße - wozu?
PBienlein am 15.12.2010  –  Letzte Antwort am 16.12.2010  –  8 Beiträge
KENWOOD KA-5010
hermannxxl61 am 09.03.2007  –  Letzte Antwort am 20.09.2010  –  9 Beiträge
Kenwood KA 990V Lautstärkenregler
larsvegas1 am 09.12.2007  –  Letzte Antwort am 10.12.2007  –  6 Beiträge
Beomaster 3000 Typ 2402
mr-electric am 12.12.2010  –  Letzte Antwort am 12.12.2010  –  2 Beiträge
Kenwood KA 1000 Fehlerquellen?
earl-of-gaarden am 29.08.2007  –  Letzte Antwort am 30.08.2007  –  8 Beiträge
Beleuchtung Kenwood KA 9100
Micha8150 am 21.04.2012  –  Letzte Antwort am 15.05.2012  –  14 Beiträge
Verstärker-Kratzen Kenwood KA-5002
Werther's_Original am 16.08.2009  –  Letzte Antwort am 18.08.2009  –  4 Beiträge
Kenwood KA 880D zickt
doc_relax am 09.05.2009  –  Letzte Antwort am 16.12.2018  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder870.967 ( Heute: 52 )
  • Neuestes MitgliedrKlaus81
  • Gesamtzahl an Themen1.451.812
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.623.465

Hersteller in diesem Thread Widget schließen