Philips CD 303 - schrilles Pfeifen

+A -A
Autor
Beitrag
andythecandy
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 29. Dez 2008, 16:02
Hallo Leute,

mir ist vor einem Jahr ein Philips CD 303 zugelaufen, optisch nett bis auf eine fehlende Aluleiste an der Seite. Ich habe bisher aber nicht die Zeit gehabt, mich damit zu beschäftigen.

Der Schlitten fährt nicht immer auf Knopfdruck aus oder ein, das ist aber vermutlich ein Wackelkontakt. Beim händischen Einfahren werden die CDs aber einwandfrei erkannt.

Das eigentliche Problem ist folgendes: beim Abspielen - nach unterschiedlicher Zeit, manchmal nach einer halben Stunde, manchmal aber auch schon nach zwei Minuten - ist keine Musik mehr zu hören, sondern ein schrilles, krachendes Pfeifen. Ausserdem wird das Wärmeleitbleich an der Rückseite sehr, sehr heiss.

Habt ihr eine Idee, was das sein könnte? fragt ein technischer Laie

Vielen Dank für Eure Antworten.

LG - Andy
airmax78
Stammgast
#2 erstellt: 29. Dez 2008, 20:37
Hallo!

Das Meiste, was hier zum Marantz CD 73 und zum Grundig CD 7500 veröffentlicht worden ist, lässt sich 1:1 auch auf den Philips CD 303 übertragen, die Technik ist im Wesentlichen die gleiche... Generell verdächtig sind hier taube Elkos (im Netzteil) und kalte/gebrochene Lötstellen (immer und überall, besonders aber dort, wo es warm wird... also an den Motorotreibern und Spannungsreglern). Eine kernige Wärmeentwicklung des Netzteils (am Kühlkörper in der Rückwand) deutet nicht zwingend auf einen Fehler hin, aber auch nach einigen Stunden Dauerbetrieb sollte man sich hier keine Brandblasen holen. Ein weiterer, häufiger Fehler ist eine erhöhte Reibung am magnetischen Plattenhalter, hier hilft gefühlvolles Nachjustieren an der Einstellschraube am Schubladenmechanismus (unter der Trafoabdeckung). Auch das Kabel, welches zum Schubladenmotor führt, kann schonmal brechen, am besten gleich ersetzen...

Viel Erfolg!

maurice
andythecandy
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 30. Dez 2008, 09:26
Vielen Dank, da hab ich ja doch auch einiges gefunden... ich werd mich mit dem Gerät dann zu einem begabten Lötkolbenschwinger aufmachen, der auch das nötige Fachwissen beim Platinenbestücken hat. Immerhin, so können wir dann hoffentlich die Fehlersuche eingrenzen.

Wär ja jammerschade, wenn das gute Stück nicht mehr laufen würde, gefiele mir gut zum Grundig R1000...

LG - Andy
andythecandy
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 01. Mrz 2009, 13:09
Ich hole dieses älteren Thread wieder herauf, um einmal danke zu sagen. Nachdem einige klate Lötstellen nachgebessert wurden, die Netzteil-Elkos getauscht und ein älterer Reparatur-Pfusch entsorgt wurde, spielt der Philips wieder wie am ersten Tag! Super!

Danke für Eure Tips!

LG - Andy
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Philips Cd 303 Reperaturversuch?
scarecrow_man am 16.05.2006  –  Letzte Antwort am 24.05.2006  –  12 Beiträge
Philips CD-303
Schippenoli am 15.11.2008  –  Letzte Antwort am 15.11.2008  –  2 Beiträge
Philips CD 303
Schippenoli am 09.01.2009  –  Letzte Antwort am 16.01.2009  –  19 Beiträge
Philips CD 303
Schippenoli am 09.01.2010  –  Letzte Antwort am 09.01.2010  –  4 Beiträge
Philips CD 303 Reperaturwerkstatt?
manolo_TT am 20.06.2011  –  Letzte Antwort am 08.08.2011  –  5 Beiträge
philips cd 303
suelles am 08.08.2005  –  Letzte Antwort am 07.03.2018  –  51 Beiträge
Philips CD 303 Leiterbahn
XRV750A am 20.01.2014  –  Letzte Antwort am 14.12.2014  –  25 Beiträge
Philips CD 300/ 303 Sichtfenster
radiohorst am 02.06.2014  –  Letzte Antwort am 25.07.2014  –  9 Beiträge
Philips CD 303 - CD wird nicht erkannt
Dino_J am 06.03.2011  –  Letzte Antwort am 18.07.2012  –  31 Beiträge
CD 303
highendler am 27.03.2010  –  Letzte Antwort am 29.03.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.450 ( Heute: 44 )
  • Neuestes Mitgliedlarspeho
  • Gesamtzahl an Themen1.454.365
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.672.403

Hersteller in diesem Thread Widget schließen