Sansui 5050 Ersatzteilreinigung

+A -A
Autor
Beitrag
Flash1
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Feb 2009, 09:31
Hallo,

habe mir in den USA folgendes Ersatzteil bestellt.
http://s7b.directupload.net/file/d/1701/4l4jt5ed_jpg.htm

möchte es in meinen Receiver einbauen, bei dem ich leider die Endstufe zerschossen habe. Vor dem Einbau möchte ich die kompletten Teile gründlich reinigen.Ist es möglich die ganzen Bauteile in Waschmittellösung einzulegen? Oder spricht hier etwas dagegen. Sieht halt schon auf den Bildern etwas reinigungsbedürftig aus.

Gruß
Jürgen
armin777
Gesperrt
#2 erstellt: 10. Feb 2009, 09:49
Hallo Jürgen,

würde ich nicht machen. Das Teil sieht doch ganz o.k. aus!
Am besten mit Preßluft und Pinsel reinigen, genügt meist völlig.

Beste Grüße
Armin
RSV-R
Gesperrt
#3 erstellt: 10. Feb 2009, 20:11
Du kannst auch noch alles mit Kontakt WL einsprühen, etwas einwirken lassen und dann mit Druckluft abblasen.
Balou7054
Stammgast
#4 erstellt: 10. Feb 2009, 20:33
Mit Isopropanol kannst du es auch reinigen, wenn es wirklich so stark verschmutzt ist.
Sollte es nur staubig sein, reicht Druckluft aus.
Flash1
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Feb 2009, 08:00
Hallo,
werde wenn das Teil da ist erst mal vorsichtig rangehen, mit Pinsel und Druckluft.Man sieht halt hier im Forum immer so schöne Bilder von blitzblanken Platinen und Bauteilen.Aber bevor ich etwas kaputtreinige lass ich es lieber im orginalzustand.
Sobald das Teil da ist werd ich mal den Einbau dokumentieren. Hoffe das der 5050 bald wieder läuft, das Teil klang immer super, bis ich es zermessen habe .

Gruß
Jürgen
Flash1
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Feb 2009, 09:03
Hallo,
habe eben gerade erfahren, dass es nichts wird mit dem Ersatzteil aus den USA.
Werd mich dann jetzt mal selbst an die Reparatur wagen.
Ich probier einmal den Fehler zu beschreiben:
Verursacht wurde das ganze, als ich den Ruhestrom einstellen wollte. Bin mit den Meßspitzen abgerutscht und habe einen Kurzschlus am Enstufentransistor verursacht .Beim anschließenden Funktionstest ging dann noch kurz ein Kanal und kurz danach war Sendepause und das Schutzrelais zog nicht mehr an.
Wie gehe ich jetzt am besten vor, anständige Abgreifklemmen habe ich inzwischen gekauft, Service Manual ist auch vorhanden.

Gruß
Jürgen
RSV-R
Gesperrt
#7 erstellt: 20. Feb 2009, 17:33
Die Treibertransistoren und den Endstufentransistor des betreffenden Kanals messen - ob sie Durchgang haben.
Flash1
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 21. Feb 2009, 19:19
Hallo,
habe die Enstufentransen mal ausgebaut und auf durchgang geprüft. 1 SA765 ist defekt, kriegt man so etwas noch original. Ansonsten konnte ich außer der 150 mA sicherung noch keine defekten Bauteile finden.

Gruß
Jürgen
RSV-R
Gesperrt
#9 erstellt: 21. Feb 2009, 21:10
Es kann durchaus sein, dass nur die Endstufe (der Transistor) hin ist. Trotzdem muß die entsprechende Vorstufe - vornehmlich die Transistoren - geprüft werden. Den Transistor
SA 765 bekommt man nicht mehr. Man kann allerdings nach Vergleichstypen schlüßeln und sollte dann den entsprechenden Transistor der anderen Seite mit tauschen.
RSV-R
Gesperrt
#10 erstellt: 21. Feb 2009, 21:19
http://www.elektronik-kompendium.de/service/trsvgldb.php

Da kann man schlüßeln. Und die aufgeführten sollte die Typen sein. Müßte man jetzt nur noch in den Datenspecs vergleichen.
Flash1
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 09. Mrz 2009, 08:44
Hallo,
mit der Reparatur meines Receivers bin ich immer noch nicht weiter gekommen. Ich hab einen Lieferanten gefunden, der noch einen orginal Transistor liefern kann, der möchte aber 36 Euro pro Stück .
Bei der weiteren Suche in der Bucht nach Ersatzteilen bin ich dann darauf gestoßen:




der steht jetzt schon bei mir und läuft einwandfrei.
So wie ich das sehe war das Gerät noch nie offen (Gehäuseschrauben). Im Inneren nur sehr wenig Staub, keine Korrosion und alle Bauteile sehen unter der feinen Staubschicht fast neuwertig aus. Die Front ist nahezu perfekt, die folierte Holzhütte hat ein paar Alterungserscheinungen und müßte wohl neu beschichtet werden.
Lediglich die Beleuchtung läßt zu wünschen übrig,ein Teil der Skalenbeleuchtung geht nicht der Rest ist etwas trübe.

Ich werde das Gerät bei Gelegenheit mal gründlich reinigen und dann noch ein paar Bilder machen.

Da wird der alte 5050 wohl als Ersatzteilträger eingelagert.

Gruß
Jürgen
RSV-R
Gesperrt
#12 erstellt: 09. Mrz 2009, 21:47
Prima, hat sich das Problem gelöst. Glückwunsch!! Verrätst Du den Kaufpreis - gerne auch per PM.
Flash1
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 10. Mrz 2009, 08:00
Hi,
der Kaufpreis is ja kein Geheimnis, war Sofortkauf für 89 Euro inkl. Versand.
Für meinen ersten 5050 habe ich 2006 76 Euro inkl. Versand gezahlt.
War kein Schnäpchen, aber ich hatte Glück das Gerät ist von der Technik her in einem neuwertigen Zustand, so wie es aussieht wurde der Receiver wenig genutzt.

Gruß
Jürgen
RSV-R
Gesperrt
#14 erstellt: 11. Mrz 2009, 00:14
Das ist ein guter Kurs für ein gut erhaltenes Gerät - ohne Frage.
Flash1
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 14. Mrz 2009, 21:33
Hi,
hier noch ein paar Bilder nach erfolgter Reinigung und mit vollständiger Beleuchtung.



Gruß
Jürgen
RSV-R
Gesperrt
#16 erstellt: 14. Mrz 2009, 21:45
Na das sieht doch wieder manierlich aus.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sansui 5050 Dioden- Wert
HisVoice am 16.06.2007  –  Letzte Antwort am 17.06.2007  –  6 Beiträge
Sansui 5050 Receiver ? welcher Widerstand ?
merster123 am 05.02.2009  –  Letzte Antwort am 06.02.2009  –  6 Beiträge
Sansui 6060 / 5050 Driver Board
oldsansui am 02.08.2009  –  Letzte Antwort am 03.08.2009  –  5 Beiträge
Ersatzteil für Cambridge Audio Azur
BeBi am 02.12.2008  –  Letzte Antwort am 04.12.2008  –  4 Beiträge
Spannungsversorgung Sansui D-E770
ravensburg am 09.11.2011  –  Letzte Antwort am 15.11.2011  –  2 Beiträge
viele Sansui Receiver Beleuchtungsausfälle
oldsansui am 02.01.2010  –  Letzte Antwort am 06.10.2018  –  16 Beiträge
Austausch Bauteile Sansui AU-555A
htp555 am 29.03.2015  –  Letzte Antwort am 03.04.2015  –  13 Beiträge
Sansui AU-519 Reparatur
Vipet am 27.05.2011  –  Letzte Antwort am 26.08.2011  –  9 Beiträge
Sansui 5050, kein Ton, bitte euch um Hilfe
Quantenschach am 24.06.2017  –  Letzte Antwort am 01.07.2017  –  43 Beiträge
Pfeifen aus dem Boxen - Sansui QRX
gebläse99 am 28.03.2019  –  Letzte Antwort am 15.04.2019  –  13 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.497 ( Heute: 37 )
  • Neuestes Mitgliedmarco_berlin
  • Gesamtzahl an Themen1.454.425
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.673.810

Hersteller in diesem Thread Widget schließen