Probleme mit der NAD 2100 Endstufe, es brummt!

+A -A
Autor
Beitrag
Evopoint
Neuling
#1 erstellt: 25. Mrz 2009, 14:18
Hallo zusammen

Bin neu hier im Forum und habe auch gleich ein Problem...

Vor kurzem habe ich einen NAD 1000 Vor- und einen NAD 2100 Endstufe relativ günstig erworben. Angeschlossen sind 2 JBL L80 Lautsprecher und ein Panasonic DVD Player

Mein Problem:

Wenn ich Musik höre fängt es zwischen durch wie aus dem nichts an zu Brummen. Das Problem kommt von der Endstufe. Sobald ich das Gehäuse berühre oder die "Speakers" Knöpfe betätige knistert es brummt es oder es hört auf. Habe mir gedacht, dass es ein Wakelkontakt oder sowas sein könnte.
Was meint Ihr?

Und für was ist der Softclipschalter hinten?

Vielen Dank im voraus

Gruss C.J
cmoss
Inventar
#2 erstellt: 25. Mrz 2009, 15:34
Schaut aus wie ein Wackelkontakt oder Masseschleife. Tritt das Brummen auch auf, wenn nur die Endstufe in Betrieb ist, ohne irgendwelche angeschlossenen Geräte?

Zum Softclipschalter weiß ich nix, dem Namen nach könnte er den Klang etwas beeinflussen, schau mal den Threadan.

Gruß
Claus
Evopoint
Neuling
#3 erstellt: 25. Mrz 2009, 15:38
Ja, das Brummen ist auch dann wen nur dir Endstufe lauft.
Und übrigens, es ist nicht ein leises brummen wie ich es schon bei Billigverstärker erlebt habe, es ist ein sehr lautes brummen das mich schon eins, zwei mal aus den Socken haute, da es unerwartet und laut war.
cmoss
Inventar
#4 erstellt: 25. Mrz 2009, 16:50
Ich meinte, ob es brummt, wenn die Endstufe ganz stand alone angesteckt ist, sonst nix dran, keine Stecker, andere Kabel oder ähnliches - was tut sich dann?
Gruß
Claus
Nadrk
Neuling
#5 erstellt: 13. Jul 2017, 20:40
Überprüft mal die cinch Kabel bei dem brummen
Und wie mein vorredner schon fragt
Ist das brummen auch ohne angeschlossene Geräte , Kabel zu hören?

Und wenn der Kopfhörer Ausgang voll aufgedreht werden muss ist er kaputt




Habe bei mir noch die Endstufe c214 dran mit infinity mk31 und mehr wie halb geht nicht da verlässt man freiwillig den Raum oder gar die Wohnung bei dem Schalldruck

Bei softclip ein wird ein ubersteuern begrenzt aber weniger Leistung was man nicht merkt

Ich habe es immer an


[Beitrag von Nadrk am 13. Jul 2017, 20:46 bearbeitet]
DB
Inventar
#6 erstellt: 14. Jul 2017, 07:46
Ob das den TE nach 8 Jahren noch interessiert ...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
NAD Model 200 Probleme
Vinyljunkieee am 11.11.2010  –  Letzte Antwort am 30.12.2010  –  9 Beiträge
NAD 3020 brummt bei zugedrehtem volumepoti
ohne_titel am 20.06.2014  –  Letzte Antwort am 21.06.2014  –  3 Beiträge
Endstufe Brummt, Hilfe!
Orkustra am 07.04.2008  –  Letzte Antwort am 14.04.2008  –  9 Beiträge
NAD 2200 Endstufe Ersatzrelais
djm70 am 17.07.2006  –  Letzte Antwort am 15.07.2016  –  10 Beiträge
NAD 2200 - Endstufe mit Macken?
michael2200 am 18.01.2011  –  Letzte Antwort am 06.03.2017  –  46 Beiträge
NAD 7060 brummt und knistert auf einem Kanal
darthi am 16.07.2010  –  Letzte Antwort am 21.07.2010  –  4 Beiträge
NAD 705 - div. kleine Probleme
MirkoMachine am 01.04.2008  –  Letzte Antwort am 02.04.2008  –  2 Beiträge
Denon Endstufe brummt nur noch
Jürgen_Bölle am 04.12.2016  –  Letzte Antwort am 04.12.2016  –  3 Beiträge
NAD C320 funktioniert nur noch als Endstufe
Dubsound13 am 30.09.2019  –  Letzte Antwort am 01.10.2019  –  7 Beiträge
Marantz 2240 brummt!
Der_Brennesel am 10.03.2013  –  Letzte Antwort am 13.03.2013  –  10 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.537 ( Heute: 60 )
  • Neuestes Mitgliednumberless
  • Gesamtzahl an Themen1.454.527
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.675.561

Hersteller in diesem Thread Widget schließen