Defekter Verstärker ?

+A -A
Autor
Beitrag
isa606
Neuling
#1 erstellt: 05. Jun 2009, 22:43
hallo an die profis
habe ein verstärker von nordmende
es ist ein sehr altes teil er funktioniert sehr (gut)
das problem ist dass die verstärker ausgänge laufen leider kommt die rechte seite verzert raus und das linke ausgang ist super habe auch andere boxen angeschlossen das problem ist das gleiche
würd mich freuen wenn jemand mir helfen könnte voran das liegt oder welches teil defekt ist ..danke vorraus
armin777
Gesperrt
#2 erstellt: 06. Jun 2009, 10:16
Hallo isa606,

herzlich willkommen hier im Forum, wo Dir zumeist geholfen wird.

Deine Frage ist etwas zu allgemein formuliert, weshalb wahrscheinlich auch niemand darauf antworten mochte. Es klingt ungefähr so:

Ich fahre einen roten Volkswagen und der fährt prima, aber vorne rechts klappert es manchmal. Kann mir jemand sagen woran das liegt, bzw. welches Teil ich austauschen muss?

So ein Frage ist nicht mal eben so zu beantworten. An Deinem Nordmende ist irgendetwas in der Endstufe defekt, aber was genau, kann man so hier im Forum nicht klären.

Beste Grüße
Armin
isa606
Neuling
#3 erstellt: 06. Jun 2009, 12:24
hallo armin777
danke für die rasche antwort
also das problem ist ich habe an dem verstärker am rechten ausgang einen großen bassboxen angeschlossen und voll aufgedreht... der linke ausgang war frei.. nach ein paar minuten kam von der rechten ausgang ein verzerrtes musik raus... dann habe ich den bassbox ausgebaut und die normalen boxen angeschlossen... seit dem habe ich an der rechten asugang einen verzerrten musik... und die linke seite ist ok...
armin777
Gesperrt
#4 erstellt: 06. Jun 2009, 12:42
Hallo Isa606,

also wie vermutet: rechte Endstufe defekt von dem Nordmende, dessen Type wir noch immer nicht kennen, weshalb niemand sagen kann, was in der Endstufe drin steckt und ob und wie man das repariert!

Beste Grüße
Armin


[Beitrag von armin777 am 06. Jun 2009, 12:42 bearbeitet]
cmoss
Inventar
#5 erstellt: 06. Jun 2009, 18:57
Meine Antwort ist zwar nicht konstruktiv, aber meine Meinung zu dem Problem:
Wie kann man nur einen armen alten Verstärker auf solche Weise ermorden. Jeder der einen Verstärker voll aufdreht, muß m.E. mit sowas rechnen. Das tut man einfach nicht !!!!! (abgesehen davon, daß man danach eigentlich den Ohrenarzt aufsuchen und einen Hörtest machen lassen sollte)
Gruß
Claus
M.Schopf
Stammgast
#6 erstellt: 09. Jun 2009, 17:38
Man kann das schon tun, aber dann braucht man ein Gerät mit viel Leistung. Bässe brauchen viel Energie - Wenn du dann alles mögliche an den Verstärker hängst, wird es hässlich. Das bekam dem Transistor nicht gut. Na ja, jetzt heißt es Transistoren tauschen.
isa606
Neuling
#7 erstellt: 09. Jun 2009, 18:20
hallo danke für die Antworten
das gerät heißt
NORDMENDE HIFI AMPLIFIER PA 1100
philharmonic hifi system habe auch Bilder davon
M.Schopf
Stammgast
#8 erstellt: 09. Jun 2009, 21:53
Ja, kenne ich. Das arme Ding hat nicht so viel Leistung, das Du da mal locker ne Bassrolle dranhängen kannst. Unter Umständen war es das für den Amp. Transistoren können teuer werden, wenn das gerät in der Endstufe z.B. die TO3 Norm hat. Dann kann ein Ersatzteil schonmal 15 bis 25 Euro kosten. Der Nordmende sieht ganz nett aus, bringt aber bei Ebay nicht viel. Und wenn dann würde ich mal auf ein Gerät bieten, das zumindest einen funktionsfähigen Transistor hat. Das kommt Dich wahrscheinlich günstiger als das Ersatzteil neu zu kaufen. Die Dinger gehen um die 20 Euro weg, dann funktionieren sie aber noch. Es ist ein kleiner Vintage Amp für wenig Geld in schicker Optik. Optisch wirklich schön, aber es ist halt ein kleiner Verstärker. Mit 2 x 20 Watt Sinus oder sowas...

Du kannst Dir bei Ebay einen neuen kaufen, oder einen defekten zum Reparieren deines Gerätes.

z.B. die Auktion hier
Artikelnummer: 220429858169

PS
Das Ding ist etwa 30 Jahre alt. Es leistet 20 Watt Sinus (ungefähr). Dann nimmst Du ne dicke Bassbox, und klemmst die da dran, und dann drehst du voll auf? Sag mal, hast Du schonmal darüber nachdedacht, was du einem alten Gerät damit antust? Es ist nicht dafür ausgelegt. Es ist so, als ob du einen VW Käfer mit 150 Oktan Benzin befüllst und mit Tempo 250 über eine Autobahn prügelst, bis dein Fuß das Gaspedal in den Asphalt drückt.

Du willst Bass... Viel Bass? Dann hole Dir einen billigen PA Amp. Der sieht dann optisch fies aus, hat aber die nötige Power. Sagen wir mal 200 Watt Sinus oder sowas...
Artikelnummer: 300321148152

Artikelnummer: 200348653258


Das kann aber auch ne hässliche Zwiebel sein, wie sowas z.B.
Artikelnummer: 250436079739
der geht sogar optisch
Artikelnummer: 270403416123


[Beitrag von M.Schopf am 09. Jun 2009, 22:11 bearbeitet]
isa606
Neuling
#9 erstellt: 10. Jun 2009, 19:20
danke für eure mühe das ihr mir geantwortet habt ich glaube, dass ich mir einen anderen holen werde. Danke für die liste die ich mir angeguckt habe sind gut dabei.M.Schopf danke für deine mühe für die artikelnr.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker defekt ?! Rechte Box sehr leise/kratzt/rauscht
Gaisreiter am 28.01.2017  –  Letzte Antwort am 28.01.2017  –  8 Beiträge
AKAI PA 750 Verstärker problem
Case-One am 26.08.2008  –  Letzte Antwort am 03.09.2008  –  6 Beiträge
Alter Nordmende Verstärker könnte Hilfe gebrauchen
Painkiller69 am 03.05.2012  –  Letzte Antwort am 05.05.2012  –  5 Beiträge
Warum funktioniert hier nie der linke Ausgang
FraglosRatlos am 25.08.2011  –  Letzte Antwort am 28.08.2011  –  5 Beiträge
Verstärker Technics SU8080 ist ausgestiegen
TDITobi am 11.10.2015  –  Letzte Antwort am 12.10.2015  –  9 Beiträge
Nordmende PA 1100 --> defekt
halo_fourteen am 14.03.2008  –  Letzte Antwort am 15.03.2008  –  8 Beiträge
Defekter Verstärker Sony TA-FA3ES - was tun ?
tobomusic am 13.05.2008  –  Letzte Antwort am 28.08.2008  –  7 Beiträge
Verstärker brummt ohne das etwas angeschlossen ist
Acranius am 07.07.2014  –  Letzte Antwort am 07.07.2014  –  5 Beiträge
Nordmende RE1200 ein Kanal defekt
dllwurst am 21.10.2008  –  Letzte Antwort am 23.10.2008  –  6 Beiträge
Nikko Verstärker. Relais defekt
DerWeihnachtsmann am 02.03.2009  –  Letzte Antwort am 03.03.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder870.967 ( Heute: 53 )
  • Neuestes MitgliedIdur24
  • Gesamtzahl an Themen1.451.812
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.623.479

Hersteller in diesem Thread Widget schließen