Pioneer SX-D5000 ohne FM Empfang

+A -A
Autor
Beitrag
tominz
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Sep 2009, 08:36
Hallo zusammen.
Ich konnte ein Exemplar dieses - wie ich finde - sehr schönen und imposanten Pioneer Receivers bekommen.
Das Gerät ist in gutem Zustand und spielt sehr schön und druckvoll. Allerdings gibt es folgendes Problem:
Die Quellenumschalter funktionieren alle und rasten korrekt ein. Beim FM Schalter brennt allerdings das Lämpchen nicht, das die aktivierte Quelle kennzeichnet (siehe erstes Bild).
Außerdem höre ich bei FM nur Rauschen aus den Lautsprechern und der Tuner findet keinen einzigen Sender (Antenne selbstverständlich angeschlossen). Auch bei manueller Einstellung der bei mir üblicherweise zu empfangenden Frequenzen kommt nur Rauschen aus den Boxen.
AM geht und auch AUX ist tadellos, Phono habe ich noch nicht getestet.
Ich halte das defekte (?) Lämpchen bei FM und das gleichzeitige Fehlen jeglicher Senderabstimmung auf FM für ein zufälliges Zusammentreffen - oder etwa nicht?
Was könnte dahinterstecken, wenn der Tuner keinerlei Sender findet? Ich habe hier zwar keinen tollen Empfag, aber ein oder zwei Sender empfangen andere Tuner selbst ohne jede Antenne.
Vielleicht liest Helmut Thomas ja mit, er hat ja zwei dieser Receiver (bzw. die Schwestermodelle SX-D7000) und hat einen Rat für mich, was ich prüfen könnte.
Gruß
tominz

PS: die Bilder sind aus dem Netz, ich muß von meinem Receiver erst noch Bilder machen. Ich habe die Variante mit Holzseitenteilen.
Das service manual habe ich vorliegen.



ruesselschorf
Inventar
#2 erstellt: 16. Sep 2009, 08:32
Hallo tominz,

aus der Ferne schwer zu beurteilen, mit dem kaputten Lämpchen hat das aber direkt nichts zu tun.
Wenn es ordentlich rauscht auf FM, dürfte der ZF-Verstärker noch ok sein. Fehler wohl eher im Frontend bzw Oszillator

Gruß, Helmut
PBienlein
Inventar
#3 erstellt: 16. Sep 2009, 09:24
Hallo tominz,

Glückwunsch: tolles Gerät

da das SM vorliegt überprüfe doch mal als erstes sämtliche Versorgungsspannungen am Tuner.

Gruß

PBienlein
armin777
Gesperrt
#4 erstellt: 16. Sep 2009, 09:52
Hallo THomas,

das ist wirklich ein schönes Gerät - kam wohl etwas später heraus, oder? In den 80ern?

Glückwunsch!!

Beste Grüße
Armin
semmeltrepp
Gesperrt
#5 erstellt: 16. Sep 2009, 09:56

armin777 schrieb:
Hallo THomas,

das ist wirklich ein schönes Gerät - kam wohl etwas später heraus, oder? In den 80ern?

Glückwunsch!!

Beste Grüße
Armin
:prost



80-81. Hat aber qualitativ nicht mehr viel mit der "blauen Serie" gemein.
tominz
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 16. Sep 2009, 13:35
Hallo Armin,
ja, der Receiver ist von 1980/81.
Natürlich hat er keine Senderskala mehr und ist vom Design moderner aber hübsch finde ich ihn trotzdem.

@ semmeltrepp:
"80-81. Hat aber qualitativ nicht mehr viel mit der "blauen Serie" gemein"

Ja, das habe ich schon oft gehört bzw. gelesen und es wird auch immer wieder gerne nachgekaut, wobei ich nicht weiß, wieviel Wahres an all diesen Behauptungen ist.
Ich finde den SX-D5000 klanglich durchaus ansprechend.

Gruß
tominz
ruesselschorf
Inventar
#7 erstellt: 16. Sep 2009, 18:04

semmeltrepp schrieb:



80-81. Hat aber qualitativ nicht mehr viel mit der "blauen Serie" gemein. ;)


Na, allenfalls sind an diesen Receivern weniger massive Drehknöpfe dran. Der größere SX-D7000 hat z.b. die kompletten 'Innereien' des hochgeschätzten SA-9800 drin, und das Tunerteil braucht sich hinter dem TX-9800 nicht zu verstecken.
Pioneer ist bei diesen Receivern mal neue Wege gegangen und hat ein paar wirklich schöne Designstücke geschaffen, wohl speziell für den Euro-Markt. Parallel dazu wurde ja für die Amis der (altbackene) SX-3800 bzw SX-3900 gebaut

Gruß, Helmut
tominz
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 17. Sep 2009, 07:53
So sieht´s aus, aber das statement geht sicher wieder mal unter und übrig bleibt das Gebetsmühlen-artige "aber die Qualität der blauen Serie ...".

Selbst bei meinem Pioneer A-9 von 1981 stimmt die Qualität absolut. Gut, das Design war eine Geschmachsverirrung aber technisch steckt er die meisten Verstärker der "blauen Serie" locker in die Tasche.

http://www.thevintageknob.org/PIONEER/A9/A9.html


Gruß
tominz
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer sx - d5000 erhitzt sich
myrgatroyd am 05.04.2008  –  Letzte Antwort am 13.04.2008  –  9 Beiträge
Pioneer SX-550 ohne Ton bei FM
Holzbocker am 05.11.2010  –  Letzte Antwort am 10.11.2010  –  12 Beiträge
UKW Empfang Pioneer SX-300
smull25 am 16.04.2014  –  Letzte Antwort am 21.04.2014  –  14 Beiträge
Pioneer SX-770 massives FM Problem
Onkel_Siggi am 28.01.2009  –  Letzte Antwort am 29.01.2009  –  5 Beiträge
Revision PIONEER SX-780
stummerwinter am 06.08.2015  –  Letzte Antwort am 14.08.2015  –  17 Beiträge
Pioneer SX-727
Aviation am 18.08.2014  –  Letzte Antwort am 22.08.2014  –  4 Beiträge
Pioneer SX 690
a73 am 30.09.2014  –  Letzte Antwort am 02.10.2014  –  6 Beiträge
Pioneer SX-790 ohne Ton
happybreath am 11.09.2007  –  Letzte Antwort am 11.09.2007  –  7 Beiträge
Pioneer SX 757 ohne Ton
sailor7079 am 05.01.2010  –  Letzte Antwort am 09.01.2010  –  7 Beiträge
Pioneer SX-5580 Ein Reparaturbericht
charlymu am 14.08.2009  –  Letzte Antwort am 15.08.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.450 ( Heute: 27 )
  • Neuestes Mitgliedmarciju
  • Gesamtzahl an Themen1.454.339
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.671.926

Hersteller in diesem Thread Widget schließen