Tangential Plattenspieler Uher PS-936

+A -A
Autor
Beitrag
evil-peter
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Feb 2010, 14:43
Hallo alle zusammen!

Ich habe mir vor einiger Zeit diesen oben genannten Plattenspieler gekauft. Er war anfänglich nicht ganz in Ordnung. Er wurde von mir richtig eingestellt und das Netzteil musste ich auslagern, da es gebrummt hat. Sonst ist er eigentlich in Ordnung. Es gibt aber ein kleines Problem, welches ich nicht lösen konnte. Immer wenn der Plattenspieler im Ruhezustand war oder für mehr als 10 min ist, bewegt sich der Tonarm nicht mehr von allein vom Anschlag. Es sei denn, ich habe ihn vor einer längeren Pause ein wenig manuell vorgefahren.
Ich muss den Tonarm dann immer per Hand etwas zur Seite drücken und dann läufts wieder. Ist aber bestimmt nicht gut für die Lager und die ganze andere Mechanik.

Zuerstmal: Könnt ihr mir etwas über die Qualität des Gerätes im Allgemeinen sagen?
Und wie könnte ich das beschriebene Problem lösen?

Beste Grüße

P.S.: Anbei ein paar Bilder!

http://s5b.directupload.net/images/100228/c95zj5rz.jpg
http://s4b.directupload.net/images/100228/p43h7t6h.jpg
http://s4b.directupload.net/images/100228/v9xys4f3.jpg
evil-peter
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 01. Mrz 2010, 22:30
Gibts hier keinen, der mir helfen kann?
killnoizer
Inventar
#3 erstellt: 02. Mrz 2010, 15:17
...


der ist baugleich mit einem Nordmende , müsste ich mal nachsehen , auf jeden Fall gab es dazu letztes Jahr einen umfangreichen Thread ( ich besitze den nämlich und habe ihn auf 1/2 Zoll umgebaut ) .

Deine Probleme hatte ich auch , es muss alles gereinigt und neu geschmiert werden was mit der Tonarmführung zu tun hat , ich habe auch den Motor minimal versetzt soweit ich mich erinnere .

Die Probleme sind aber bei allen Tangentialen in dem Alter vollkommen an der Tagesordnung !


Wenn du den arm rüberdrückst interessiert das kein Lager , ich würde allerdings darauf achten an der Basis Druck auszuüben und nicht am Arm ! zB. kannst du mit einem Metallstück unten zw. Arm und Gehäuse hebeln ohne die Lager zu belasten .

Ansonsten finde ich den Dreher überraschend gut , das System ist der Knackpunkt , hier kann ich dir nur dringend zu einer originalen AT Nadel raten , keinen Nachbau !

Benutz mal die Suchfunktion ( Nordmende Tangential ), das ganze lief letzten Sommer hier im Forum ab , Gruß , Gerrit
evil-peter
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 02. Mrz 2010, 21:06
Danke für deine Antwort. Den Thread werde ich gleich mal suchen.
Im Übrigen denke ich, das das Teil doch schon etwas Seltenes ist, da ich so gut wie überhaupt nichts darüber im Netz finden konnte?!

Beste Grüße
evil-peter
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Mrz 2010, 00:19
Ich nochmal.

Habe mir ein Universal Headshell gekauft und würde gerne ein neues System installieren.
Welches würdet ihr mir in dem Fall empfehlen?
killnoizer
Inventar
#6 erstellt: 05. Mrz 2010, 16:57
.

1. Ja , ok , iss total selten .

2.

.
evil-peter
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 06. Mrz 2010, 17:18

killnoizer schrieb:
.

1. Ja , ok , iss total selten .

2.

.


Wie is das denn gemeint???
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
UHER PS 950 Plattenspieler hat Gleichlaufschwankungen
Dualisten am 18.11.2011  –  Letzte Antwort am 10.01.2019  –  7 Beiträge
Technics SL-DL 5 Tangential-Plattenspieler - defekt !
Voks am 01.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.11.2006  –  2 Beiträge
Antriebsriemen Marantz TT 440 Tangential-Plattenspieler
Marantzologe am 09.11.2007  –  Letzte Antwort am 11.11.2007  –  2 Beiträge
Plattenspieler Sony PS-LX500
Zisch2401 am 31.05.2009  –  Letzte Antwort am 01.06.2009  –  4 Beiträge
BRAUN PS 500 Plattenspieler
*DrFuManchu* am 20.09.2011  –  Letzte Antwort am 25.07.2012  –  8 Beiträge
Hitachi Plattenspieler ps 38
paulfant am 24.08.2013  –  Letzte Antwort am 25.08.2013  –  5 Beiträge
r Sony PS-FL99 Plattenspieler - optischeSensor defekt - und jetzt? :-(
Soulkeeper82 am 21.08.2009  –  Letzte Antwort am 22.08.2009  –  2 Beiträge
Reperatur Plattenspieler Sony PS-A790
Domina am 03.01.2007  –  Letzte Antwort am 05.01.2007  –  15 Beiträge
Sony PS -T25 Plattenspieler Startautomatikproblem
oknec am 14.02.2009  –  Letzte Antwort am 18.02.2009  –  4 Beiträge
Plattenspieler Sony PS-A790 / Tonabnehmer
Gecko21 am 23.12.2010  –  Letzte Antwort am 23.12.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.298 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedolaf55497
  • Gesamtzahl an Themen1.454.059
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.667.152

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen