Braun Regie 510 hat langsam Dienst eingestellt

+A -A
Autor
Beitrag
Rodolfo49
Neuling
#1 erstellt: 15. Feb 2012, 14:30
Hallo an alle,
mein schönes, geliebtes Regie 510 hatte anfangs Startprobleme, sie äusserten sich darin, dass beim Drücken des Startknopfes die Anzeige erst etwas flackerten, vor allem die Anzeigeinstrumente (VU-Meter???). Dann lief das Gerät aber einwandfrei. Das Startproblem wurde immer schlimmer, bis das Gerät gar nicht mehr startete. Gestern habe ich es noch einmal zum Aufflackern gebracht durch langsames Drücken des Startknopfes, aber das wars auch, das Gerät läuft nicht mehr.

Weiß jemand, was es sein kann?

Zum Einkreisen des Fehlers: Der Klang war bis zuletzt perfekt, der Empfang stabil, alles also im grünen Bereich.

Das Gerät habe ich seit 1971 und es ist das Herz unserer Stereoanlage, also immer in Betrieb, keine langen Standzeiten ohne Betrieb.

Vielen Dank im Voraus für die Hilfe
Rolf
PBienlein
Inventar
#2 erstellt: 15. Feb 2012, 16:00
Hallo Rolf,

das hört sich nach abgebrannten Kontakten im Netzschalter an. Zunächst mußt Du feststellen, ob tatsächlich der Netzschalter der Übeltäter ist. Dazu wird BEI AUSGESTECKTEM Netzstecker der Schaltkontakt mit dem Multimeter "durchgepiepst" oder durchgemessen. Wenn zweifelsfrei feststeht, dass der Schalter defekt ist, läßt sich das Problem meist auf unterschiedliche Weise beheben:

1. Netzschalter tauschen (Schlachtgerät aus der Bucht, etc.)
2. Manchmal sind die Netzschalter doppelt ausgeführt und es wird nur ein Schalter genutzt. Dann kann man die unbenutzten Anschlüsse verwenden.
3. Wenn das obige alles nicht geht, muß gebastelt werden. Ist aber eher was für erfahrene User.

Es könnte aber auch ganz einfach eine schlechte Lötstelle sein, die im Laufe der vielen Jahre durch mechanische oder thermische Belastung entstanden ist.

Gruß
PBienlein
Rodolfo49
Neuling
#3 erstellt: 15. Feb 2012, 16:18
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich denke, ich frage mal meinen Nachbarn, der ist E-Ing und wird wohl verstehen, was er tun muß.

Hoffen wir mal, dass wir das Schmuckstück reanimieren können, wäre echt schade drum,

nochmals vielen Dank
Rolf
stefan12345678
Neuling
#4 erstellt: 20. Jul 2012, 17:40
Neue Netzschalter mit Kondensator habe ich noch 6 Stück
maxe007
Stammgast
#5 erstellt: 24. Jul 2012, 15:32
Hu Stefan,
das war vor 5 Monaten, in dieser schnelllebigen Zeit gibbet den TN
vielleicht garnimmer.

mfg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Braun Regie 510 Kräusellack entfernen
Rimodar am 27.12.2018  –  Letzte Antwort am 09.01.2019  –  10 Beiträge
Braun Regie 510 - plötzlich tot
julpas am 13.06.2010  –  Letzte Antwort am 15.06.2010  –  8 Beiträge
Brau Regie 510 Bedienungsanleitung
aribawidder am 14.12.2008  –  Letzte Antwort am 14.12.2008  –  2 Beiträge
Braun Regie 510, defekter Stereo-Empfang
wimabonsche am 26.02.2010  –  Letzte Antwort am 19.03.2010  –  5 Beiträge
Braun Regie 510 verzerrt auf rechtem Kanal
steamship am 30.05.2007  –  Letzte Antwort am 14.09.2007  –  13 Beiträge
Feldstärke regeln bei Braun Regie 510 ?
Alfredi am 07.07.2007  –  Letzte Antwort am 09.07.2007  –  7 Beiträge
Braun Regie 510 - beeindruckende Explosion, was nun?
grlbrwrg am 11.10.2015  –  Letzte Antwort am 13.10.2015  –  8 Beiträge
Braun Regie 510 Relais defekt Lösung
Rimodar am 10.01.2019  –  Letzte Antwort am 11.02.2019  –  19 Beiträge
Braun Regie 510 Lautes Gewitter / Rauschen
TC1234 am 29.07.2019  –  Letzte Antwort am 07.08.2019  –  7 Beiträge
Braun Regie 550d
Hifiveteran am 11.04.2016  –  Letzte Antwort am 29.05.2016  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.160 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedDirke1968
  • Gesamtzahl an Themen1.453.786
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.662.305

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen