Mein Plan für 2013

+A -A
Autor
Beitrag
mfk83
Neuling
#1 erstellt: 20. Nov 2012, 14:18
Hallo zusammen,

bereits seit längerem habe ich vor, auch endlich mal was im Audiobereich selbst zu bauen.
Langfristig hätte ich gerne selbst gebaute, richtig gute Standlautsprecher und einen Röhrenverstärker für LPs.

Kurz zu mir: Student Elektrotechnik (bald fertig), habe auch verschiedene Vorlesungen zur Thematik (Elektroakustik und Signalverarbeitung) gehört. Themen waren verschiedenste Filter (bis Cauer), Wellentheorie und -ausbreitung, Funktionsweisen von LS und Psychoakustik. Leider ist das schon etwas länger her, so dass hier wohl einiges an Wissen (wohl auch aufgrund fehlender praktischer Erfahrungen) verschollen ist. Seit längerer Zeit arbeite ich fast ausschließlich mit Mikrocontrollern. Um mal etwas Abwechslung zu bekommen, möchte ich mich nun nebenbei dem Bau von Verstärkern und Lautsprechern zuwenden. Es ist mir (insbesondere auch nach Sichtung der vielen Beiträge hier im Forum) bewusst, dass es hier noch sehr viel zu lernen gibt.

Leider kann ich die hierzu verfügbare Zeit momentan sehr schlecht einschätzen. Um nicht gleich auf die Schnauze zu fallen, habe ich mich dazu entschlossen, erst mal klein anzufangen. Hierzu habe ich vor, den "Bretterhaufen" nachzubauen und diesen dann an einem IC-Verstärker zu betreiben. Das ganze soll dann zur Hintergrundbeschallung meines Arbeitszimmers dienen.
Ich denke ich werde erst mal mit den Boxen anfangen und dann den Verstärker bauen. Hierfür habe ich mir schon ein IC herausgesucht (Bezeichnung gerade nicht hier), welches aus dem KFZ-Bereich stammt und mit einer unsymmetrischen Spannung (12 V) betrieben werden kann.
Es wäre schön, wenn jemand die Verwendbarkeit des ICs mit dem Bretterhaufen bestätigen könnte. Hierzu später noch mehr.


mfg

Michael

Edit: Um die Bretterhaufen zu testen, hätte ich auch Interesse an einem fertigen Stereo-Verstärker. Am besten gut und billig (ich weiß, das schließt sich normalerweise aus). Aber vielleicht gibt es doch was empfehlenswertes für kleines Geld? Ich habe zwar einen Denon AVR mit zusätzlichem Stereoausgang "B", der aber schlecht zugänglich ist. Außerdem sind die Boxen für einen anderen Raum bestimmt.


[Beitrag von mfk83 am 20. Nov 2012, 14:40 bearbeitet]
Black-Devil
Gesperrt
#2 erstellt: 20. Nov 2012, 18:20
Hallo Michael!
Für Hintergrundbeschallung reichen auch günstige, kleine Amps wie mein Scythe Kama Bay Kro:
DSC01683

Kostet ~30€, leistet etwa 10W pro Kanal (für die Bretterhaufen locker ausreichend) und ist für das Geld ganz gut verarbeitet.


[Beitrag von Black-Devil am 20. Nov 2012, 18:21 bearbeitet]
mfk83
Neuling
#3 erstellt: 20. Nov 2012, 20:07
Danke für den Hinweis. Werde mir wohl erst mal so einen Verstärker holen und die Bretterhaufen bauen. Anschließend (je nach Zeit) dann einen (vielleicht diskreten) Verstärker.


mfg

Michael

PS: Es wäre ein TDA 1558Q gewesen. Fertige ICs sind aber eigentlich langweilig


[Beitrag von mfk83 am 20. Nov 2012, 20:08 bearbeitet]
CaliHoss
Stammgast
#4 erstellt: 22. Nov 2012, 14:22
Wenn du wirklich einen komplett diskreten Verstärker aufbaust bitte ich jetzt schonmal darum dass du das Projekt hier dokumentierst! Würde mich nämlich auch furchtbar reizen, allerdings bin ich jetzt bald 20 Jahre weg von der Materie...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
BPA Plan und Wirklichkeit
sonicman am 14.06.2015  –  Letzte Antwort am 19.06.2015  –  20 Beiträge
Mein Nachbau von 2 Hornsub40.
Fotofritze am 17.07.2010  –  Letzte Antwort am 06.09.2010  –  36 Beiträge
Bausatz für kleinen möglichst ?linearen? Breitbänder gesucht
Punchworm am 14.10.2018  –  Letzte Antwort am 16.10.2018  –  10 Beiträge
Körperschall für kleines geld
RacerXXX am 04.01.2014  –  Letzte Antwort am 06.01.2014  –  6 Beiträge
Dallas II Horn
fozzibaermopped am 04.10.2013  –  Letzte Antwort am 03.11.2013  –  35 Beiträge
Cinetor filter
Oliv44470 am 24.06.2013  –  Letzte Antwort am 18.01.2015  –  18 Beiträge
Bauplan für Tabula aus k+t. 2011
dronf am 17.03.2012  –  Letzte Antwort am 18.03.2012  –  3 Beiträge
"Perfect Line" Tang Band W6-1916, kl. Baubericht
Röhrling am 21.03.2014  –  Letzte Antwort am 23.03.2014  –  5 Beiträge
SP200x in TQWT
trötyh am 04.02.2019  –  Letzte Antwort am 04.02.2019  –  2 Beiträge
d&b c7 nachbau
wanni200 am 17.08.2010  –  Letzte Antwort am 20.05.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder864.125 ( Heute: 19 )
  • Neuestes Mitgliedurig
  • Gesamtzahl an Themen1.441.110
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.422.980

Top Hersteller in Projekte der Nutzer / Nachbauten Widget schließen