AUNA ELEGANCE ANC, EONFINE ANC WIRELESS, AUDIOBLOCK BLUE:TWO: Ein Kopfhörer, drei Preise!

+A -A
Autor
Beitrag
wimpel69
Stammgast
#1 erstellt: 25. Sep 2017, 13:15
Produktbewertung von wimpel69:
Produktbild Auna Elegance

ACHTUNG: Es handelt sich hier um die Version des "ELEGANCE" mit aktivem Noise Cancelling, die geringfügig teurer ist als die komplett passive Variante!

Nach einem hochwertigen geschlossenen BT-fähigen Kopfhörer ohne Noise Cancelling (Bowers & Wilkins P7 Wireless) und einem "reisefähigen" guten BT-KH (Pioneer SE-MS7BT) wollte ich mir noch eine andere Variante mit aktivem Noise Cancelling zulegen, möglichst nicht zu teuer. Dabei stieß ich zunächst auf den AUDIOBLOCK BLUE:TWO - ein deutscher "Hersteller", zu einem Preis von € 249,- (UVP).

Nur einen Tag danach fand ich mit etwas Recherche heraus, dass der BLUE:TWO mit seinem angeblich "typischem Block-Design" [Zitat Website] nicht mehr ist als ein OEM Produkt, das unter zig verschiedenen Marken gehandelt wird - mit identischem Design, identischer Technik, leicht variierender Ausstattung und Verpackung - zu Preisen zwischen USD 49.99 (Amazon.com) und eben den erwähnten € 249,-.

Um dies selbst zu prüfen habe ich mir insgesamt drei Varianten zugelegt: Neben dem AUDIOBLOCK BLUE:TWO den EONFINE ANC WIRELESS BLUETOOTH (€ 73,49 bis € 85,99 Tagespreis bei Amazon.de) eben diesen AUNA ELEGANCE ANC BT.

€ 67,99 - AUNA ELEGANCE ANC: http://www.auna.de/K...searchparam=elegance
€ 73,49 (aktuell, Tageskurs - bei mir noch € 85,99!) - EONFINE ANC WIRELESS BT: https://www.amazon.d...02_s00?ie=UTF8&psc=1
€ 249 - AUDIOBLOCK BLUE:TWO: https://www.audioblock.de/kopfhoerer-blue-two

Fazit: Kein Zweifel, die Kopfhörer sind gleich!

20170923_13293320170923_13310820170923_13313220170923_13321020170923_13323720170923_13453120170923_13460720170923_13470120170925_11171820170925_11174020170925_11183020170925_11191720170925_11201720170925_112044

===QUELLE UND PREIS===

Ich habe den AUNA ELEGANCE ANC beim Hersteller direkt über deren Homepage bestellt zum Preis von € 67,99 inklusive Versand innerhalb Deutschlands. Bei Amazon.de ist er geringfügig teurer, aktuell € 74,99 (Preis vom 24.09.2017).

Die AUDIOBLOCK Variante hat eine UVP von 249,-, ist aber über den Amazon Marketplace für "nur" € 203,05 plus Versand erhältlich.

Angesichts der geringen Unterschiede zwischen AUNA und BLUE:TWO in der Ausstattung (Transportbox und hübschere Schachtel bei AUDIOBLOCK) muss man den Preis für den AUDIBLOCK als eine Frechheit bezeichnen, grenzend an Wucher.

===VERPACKUNG UND AUSSTATTUNG===

Der AUNA ELEGANCE kommt in einer einfachen, stabilen Pappbox mit Plastikeinsatz. Beigelegt sind neben dem eigentlichen KH ein kurzes Ladekabel (Micro-USB) und ein ebenfalls recht kurzes Audiokabel mit 3.5mm Klinke - denn wie die anderen beiden Varianten ist der AUNA sowohl drahtlos mit Bluetooth als auch über Kabel zu betreiben.Eine kurze Anleitung liegt ebenfalls bei.

Was beim AUNA gegenüber den beiden anderen fehlt ist die Transporttasche. Ob einem diese den Aufpreis zum EONFINE wert ist muss jeder selbst entscheiden. Einen Mehrwert von 181,- zum BLUE:TWO besitzt sie bestimmt nicht.

===OPTIK, HAPTIK UND MATERIALIEN===

Alle drei Kopfhörer verwenden identische Materialien: eine Mischung aus Aluminium und Kunststoff/-leder. Die Ohrmuscheln sind aus Plastik, ebenso die Halterungen, allerdings mit einer dünnen Alu-Schicht umkleidet. Ebenso verhält es sich mit dem eigentlichen Bügel, der in mehreren Stufen verstellbar ist. Ohrpolster und Kopfbügel sind mit recht dickem, weichem Kunstleder ausgestattet.

Das Design ist modern (s. Photos) und gefällig und spricht bestimmt ein jüngeres Publikum sehr an.

Preisklassenbezogen (besonders natürlich für 67,99) ist die Haptik sehr ordentlich. Trotz der Kunststoff-Dominanz macht der AUNA einen überraschend hochwertigen Eindruck. Alles ist sauber verarbeitet/vernäht, der Bügel wirkt solide und ist für langfristige Benutzung ausgelegt.

Die Ohrpolster kann man nicht austauschen, allerdings ist das bei diesem Preis sicherlich verständlich. Bei € 249,- schon weniger.

Das Audiokabel ist sehr dünn, kurz und einfach, man kann aber problemlos andere Kabel mit 3.5mm Klinke verwenden, da der Stecker bündig mit der Außenseite der Ohrmuschel (einseitig) verbunden ist, also nicht wie bei anderen Herstellern in einem Kanal liegt.

===TECHNISCHE DATEN (identisch für AUNA, EONFINE und BLUE:TWO)===

Bauart: Bügelkopfhörer, geschlossen, Over Ear
Frequenzgang: 20 Hz - 20 kHz
Wirkungsgrad: 110 ±3dB bei 1 Ohm
Impedanz: 32 Ohm
Bluetooth-Version: 4.0+EDR
BT-Reichweite: ca. 10 Meter
Bluetooth-Profil: A2DP (1.2), AVRCP (1.4), HSP 1.2, HFP (1.6), CVC (6.0)
Audiocodecs: Qualcomm aptX, SBC, AAC (nur im BT-Betrieb)
Near Field (NFC): ja
Multipairing: Ja (max. 2 Geräte)
Akku-Leistung: max. 14 Stunden (im Musik- und Sprachbetrieb)
Standby: max. 540 Stunden
Ladezeit Akku: ca. 2-2,5 Stunden
Gewicht (ohne Kabel): 255g

===FUNKTION (BT, KABEL)===

Der AUNA ELEGANCE ist zu diesem Preis sicher ein kleines Ausstattungswunder: Neben aktivem Bluetooth- (Klasse 2) und passivem Kabelbetrieb bietet er dazu eine aktive Geräuschunterdrückung (Active Noise Cancelling), die über einen kleinen Schalter an der Frontseite rechts aktiviert wird. Diese verbraucht natürlich zusätzlich Strom, und so werden die vom Hersteller angegebenen 14 Stunden Musikbetrieb dann auch nicht mehr erreicht.

Das ANC verfügt nicht über verschiedene Stufen oder Profile (wie bspw. beim fast 3x so teuren Plantronics BackBeat PRO 2) - es geht nur Ein oder Aus. Ganz erstaunlich zu dem Preis finde ich, wie effektiv das ANC funktioniert: Tiefe Frequenzen (wie z.B. Zuggeräusche oder Flugtriebwerke) werden stark reduziert - der Hersteller gibt hier bis 90% Geräuschminderung an. Bei höher frequenten Umgebungsgeräuschen hingegen, wie z.B. Bahnhofsansagen oder gar Babygekreische, ist der Effekt deutlich geringer, aber das soll auch so sein, damit der Träger nicht vollkommen von der Umwelt isoliert wird. Für diese Preisklasse ist das ANC wirklich vorbildlich.

Da der AUNA aufgrund des geringen Widerstands (32 Ohm) und des hohen Wirkungsgrades (110db) geradezu für den mobilen Einsatz am Handy/Tablet prädestiniert ist , kann sich der Nutzer wirklich über dieses zusätzliche Feature freuen, zumal es den Klang in keinster Weise beeinträchtigt. Lediglich ein minimales Rauschen ist im ANC Betrieb erkennbar, allerdings nur, wenn keine Musik läuft.

Angesichts des Wirkungsgrads benötigt man auch bei Musik mit großem Dynamikumfang (Klassik, teilweise Jazz) keinen zusätzlichen Kopfhörerverstärker.

Die BT-Funktionalität ist ebenfalls nur zu loben: Die Steuerungstasten an der Rückseite rechts sind multifunktional (+ und + gedrückt erhöhen bzw. vermindern die Lautstärke, wenn man sie gedrückt hält springt man zum nächsten bzw. vorherigen Titel; die Powertaste dient zusätzlich für Play/Pause und zum Annehmen/Beenden und Abweisen von Gesprächen). Die Telefonfunktion ist über das rechts unten eingebaute Mikrofon implementiert.

In der Praxis sind die BT-Tasten trotz ihrer geringen Größe leicht blind zu ertasten, besitzen einen ordentlichen Druckpunkt und funktionieren einwandfrei. Lediglich die Doppelbelegung der +/- Tasten kann dazu führen, dass man statt des Springens zum nächsten/vorherigen Titel versehentlich die Lautstärke beeinflusst. Bei anderen Kopfhörern ist die Funktion von Klick bzw. Halten der Tasten umgekehrt implementiert (also Halten für Lautstärke), was mir sinnvoller erscheint. Dennoch sind die BT-Funktionen in jedem Fall voll alltagstauglich.

Der AUNA/EONFINE verfügt über eine Telefonfunktion mittels eines in die rechte Ohrmuschel eingebauten Mikrofons. Wunder sollte man hier nicht erwarten: Was die Klarheit der Übertragung angeht kann sich der KH mit Budgetphones messen, nicht aber mit höherwertigen Handys.

===KLANG===

Das Wichtigste bei jeder Audiokomponente ist natürlich der Klang; deshalb bewerten ihn auch die bekannten Hifi-"Heftchen" wie Hifi-Vision, Audio etc (von Fachmagazinen würde ich hier - als ehemaliger Journalist - ausdrücklich nicht sprechen!) mit 60-70% der Gesamtnote.

Auch hier überzeugt der AUNA ELEGANCE ANC in seiner Preisklasse vollkommen: Trotz einer leichten Bassbetonung (guter Kickbass, Druckbass, ordentlicher Tiefbass) ist das Klangbild ausgewogen und durch klare Mitten und Höhen für praktische alle Musikarten geeignet. Stimmen werden gut abgebildet und verschwinden nicht in der Gesamtmischung, ebenso Einzelinstrumente. Der Bass überlagert niemals die anderen Frequenzen und bleibt immer straff und kontrolliert.

Abstriche muss man bei der Auflösung und der Transparenz machen. Der rund 20,- Euro teurere Pioneer SE-MS7BT (meine Rezi: http://www.ciao.de/Pioneer_SE_MS7BT_T__Test_9149405) bietet im Kabelbetrieb einen Frequenzgang von bis zu Hi-Res würdigen 40.000 Herz, der AUNA reicht auch über Kabel "nur" bis zur Grenze des menschlichen Hörvermögens, also 20 kHz. Dafür hat der Pioneer kein ANC und entwickelt weniger Bassdruck.

Die Auflösung des AUNA ist gut, aber nicht herausragend. Hier merkt man schon einen Unterschied zu der Klasse um 200-250 Euro - außer man kauft den AUDIOBLOCK BLUE:TWO, dann merkt man keinen. ;). So werden manche beiläufigen Gitarrengriffe oder gehauchte Vokalnuancen etwas weniger deutlich abgebildet. Ebenso wirkt der Klang weniger transparent und nicht so tief gestaffelt wie in der nächsthöheren Klasse.

Im Kabelbetrieb ist der Klang nur unwesentlich analytischer und transparenter, was mich überrascht hat. In sofern, als dass der BT-Klang fast identisch ist. Ebenso die Lautstärke. Auch das ANC hat nur einen minimalen Einfluss auf die Lautstärke, der Klang ist praktisch gleich. Das macht den AUNA zu einem mobilen Allrounder.

Die "nur" gute Auflösung und Transparenz sind bei dem Preis aber zu verschmerzen, und so eignet sich der AUNA nicht nur für mobilen Pop und Rock sehr gut, sondern auch gut für Klassik und Jazz.

Insgesamt würde ich die Klangqualität des AUNA ELEGANCE ANC für den aufgerufenen Preis als "sehr gut" bis "hervorragend" bezeichnen. Diese Note verschlechtert sich jeweils bei den identischen, teureren Schwestermodellen bis zum BLUE:TWO auf "noch gut" für € 249,-

===ALLTAGSTAUGLICHKEIT===

Sehr positiv muss man im Hinblick auf die verbaute Technik und die vglw. gutwertige Haptik das geringe Gewicht von 255g (ohne Kabel) bewerten. Allerdings ist der Anpressdruck für Menschen mit großen Köpfen (über 60cm) recht hoch, und so kann es bei längeren Sessions (über 1 Stunde) schon zu leichten Druckschmerzen kommen.

Leider sind die Ohrmuscheln etwas klein geraten. Besitzer großer Lauscher werden im AUNA eher einen ON- als einen OVER EAR Kopfhörer finden - mit entsprechenden negativen Konsequenzen bezüglich der Effektivität des ANC. Ich selbst habe etwas über mittelgroße Ohren und so passen die Muscheln noch ganz knapp darüber. Wenn ihr Riesenlauscher habt, schaut euch lieber mal den oben erwähnten Pioneer an.

Der Bluetooth-Betrieb ist wirklich lobenswert für diese Preisklasse. Das Pairing mit mobilen Geräten funktionierte bei mir völlig problemlos, und bis 10 Meter Distanz (mit noch 2 Wänden dazwischen) gab es keine Störungen oder Verbindungsabbrüche. Man sollte allerdings wissen, dass es bei älteren Handys mit veraltetem BT-Standard zu Aussetzern kommen kann.

Wer zu Hause Musik hören will und über einen CD-Player oder Verstärker mit KH-Buchse verfügt, dem empfehle ich (sofern kein BT in der Anlage vorhanden), ein längeres als das mitgelieferte Audiokabel (rund 1m) zu kaufen. Ein Adapter für eine 6.3mm Buchse, die die meisten Hifi-Anlagen haben, liegt weder dem AUNA noch seinen höherpreisigen Brüdern nicht bei - nicht mal dem AUDIOBLOCK für € 249,-!

Stichwort Mobilität: Da man beide Hörmuscheln komplett einklappen kann, nimmt der AUNA nur sehr wenig Platz beim Transport ein. Optimalen Schutz liefert dabei natürlich nur eine Transportbox, wie sie dem sonst identisch ausgestatteten EONFINE für einige Euro mehr beiliegt. Allerdings ist der Kopfhörer so robust, dass man ihn bei sorgsamem Umgang ohne Bedenken ohne Box in den Rucksack packen kann. Wenn man den KH transportiert empfiehlt es sich, das Kabel vorher abzunehmen.

Das ANC hat mich besonders positiv überrascht: Es verändert den Klang des AUNA nur ganz unmerklich, ist somit unaufdringlich. Die wirklich gute Unterdrückung von niederfrequenten Umgebungsgeräuschen macht den AUNA zu einem souveränen Partner für den Musikgenuss in Zügen und Flugzeugen.

===PRO UND KONTRA===

+ ausgeglichener, aber druckvoller Klang
+ kräftiger, aber kontrollierter, straffer Bass (kein Dröhnen oder Wummern)
+ nahezu gleicher Klang in allen Betriebsarten (Kabel, BT, BT + ANC)
+ für viele Musikstile universell einsetzbar in guter bis sehr guter Qualität
+ natürliche Stimmwiedergabe mit sehr guter Präsenz
+ pegelfest: keine Verzerrungen auch bei hoher Lautstärke
+ preisklassenbezogen gutwertige Haptik
+ saubere Verarbeitung
+ problemloser, alltagstauglicher Bluetooth-Betrieb
+ schickes, modernes Design (natürlich Geschmackssache)
+ sehr kompakt durch einklappbare Hörmuscheln
+ sehr gut für alle Mobilgeräte geeignet (32 Ohm, 110db)
+ sehr effektives Active Noise Cancelling im niederfrequenten Bereich
+ geringes Gewicht
+ hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis in den Varianten AUNA ELEGANCE ANC und EONFINE WIRELESS ANC

- "nur" gute Auflösung, "nur" ordentliche Transparenz
- keine Transportbox mitgeliefert (nur AUNA)
- Audiokabel für den Alltag zu kurz (ca. 1m)
- relativ hoher Anpressdruck bei größeren Köpfen (60cm und darüber) -> Druckschmerzen bei längeren Sessions
- kleine Ohrmuscheln machen den AUNA für Besitzer großer Lauscher zu On Ears
- Telefonfunktion (Mikrofon!) nicht auf dem Level eines guten Handys

===FAZIT===

Wer für einen Bluetooth-Kopfhörer mit ANC nicht über 300 Euro ausgeben möchte (z.B. Bose QC 35) und trotzdem ein effektives Noise Cancelling und gute Klangeigenschaften für wenig Geld erwartet, der ist mit dem AUNA ELEGANCE ANC bzw. dem EONFINE WIRELESS ANC sehr gut beraten. Der Kopfhörer bietet einen ausgeglichenen Klang mit guter, kontrollierter Basswiedergabe und Stimmen-Präsenz. Er eignet sich für Rock, Pop, Country etc sehr gut, für Klassik und Jazz immer noch gut. Der mobile Einsatz wird durch das ANC zusätzlich unterstützt. Der AUNA ist ein sehr guter Partner für alle Mobilgeräte.

Leichte Einbußen in punkto Auflösung und Transparenz sind beim Preis von AUNA und EONFINE sehr gut hinnehmbar - bei 249,- für den AUDIOBLOCK schon weniger. Dafür machen sie alle ordentlich Druck!

Angesichts der hohen Alltagstauglichkeit, der BT-Funktionalität, des ANC, der Klangeigenschaften sowie von der Verarbeitung her kann man das Preis/Leistungsverhältnis von AUNA und EONFINE als hervorragend betrachten.

Der Preis von € 249,- für den AUDIOBLOCK BLUE:TWO, bis auf eine hübschere Pappschachtel und die billige Transportbox identisch mit mit dem AUNA, ist hingegen eine absolute Frechheit. Geradezu "Dummenfang". Der geht natürlich sofort nach diesem Test zurück!

===ALTERNATIVEN ===

Wer BT braucht, aber auf ANC verzichten kann und hauptsächlich Klassik oder Jazz hört, dem empfehle ich den gut 20 Euro teureren Pioneer SE-MS7BT (siehe meine Rezension auf Ciao) wegen dessen überragender Auflösung, für die dann allerdings Kabelbetrieb angesagt ist. Der Klang hat noch etwas mehr "Glanz", dafür ist der Bass schwächer.

Für Liebhaber von Rock, Pop etc ist der AUNA(EONFIRE sicherlich ebenbürtig, wenn nicht sogar zu präferieren.

Den AUNA ELEGANCE gibt es auch in einer Variante ohne ANC: Hier kostet er 10,- Euro weniger.


[Beitrag von wimpel69 am 25. Sep 2017, 13:38 bearbeitet]
wimpel69
Stammgast
#2 erstellt: 25. Sep 2017, 14:01
Nachtrag: Ein Journalist hat mir mitgeteilt, die Firma AUDIOBLOCK gebe an, es wären bei ihrer Version "höherwertige Treiber" verbaut.

Gut und schön. Aber wieso sind dann Spezifikationen und Klang identisch?

wimpel69
Stammgast
#3 erstellt: 26. Sep 2017, 08:27
Der EONFINE ANC WIRELESS kostet heute bei Amazon nur € 45,99!

https://www.amazon.d...02_s00?ie=UTF8&psc=1

Für den Preis sollte man zuschlagen, wenn einem die Ohrmuscheln nicht zu klein sind. Denn einen objektiv besseren (Klang ist natürlich Geschmackssache) Over Ear mit BT und ANC wird man nirgends finden! Auch zu den anderen Preisen , außer natürlich dem Audioblock ;), ist er sehr empfehlenswert.


[Beitrag von wimpel69 am 26. Sep 2017, 08:46 bearbeitet]
wimpel69
Stammgast
#4 erstellt: 26. Sep 2017, 10:09
Jetzt kostet er wieder € 73,49. Das soll einer verstehen (Fehlpreis?).

Immerhin haben 3 Leute zugeschlagen. Natürlich inklusive Moi!
wimpel69
Stammgast
#5 erstellt: 26. Sep 2017, 14:50
Nach Angaben eines Hifi-Händlers habe AUDIOBLOCK andere Chassis verbaut als die günstigeren Konkurrenten. Müsste sich das nicht in den Spezifikationen und im Klang irgendwie bemerkbar machen? Ich denke schon. Da scheint wohl eher der Nebelwerfer am Werke zu sein.
wimpel69
Stammgast
#6 erstellt: 28. Sep 2017, 11:51
Weitere "Varianten" unter diversen Markennamen:

LINKWITZ F5A, € 69,99
https://www.amazon.d...cancelling+bluetooth

JoyGo JH03, € 54,99
https://www.amazon.d...er+ear+bluetooth+anc

oder bei eBay, € 59,99 - http://www.ebay.de/i...4:g:w9oAAOSwE9RZxnMC

einfach nur als F5A, € 69,99
https://www.amazon.d...cancelling+bluetooth

Bluestone F5A (USA - mit etwas weiteren Innenohrmuscheln), eBay

AUNA mit schwarzen Bügelschalen, € 47,99 - http://www.ebay.de/i...5:g:1qIAAOSwIGlZbiXp

etc pp.


[Beitrag von wimpel69 am 29. Sep 2017, 09:38 bearbeitet]
blauescabrio
Stammgast
#7 erstellt: 03. Apr 2018, 11:30
Danke für diesen geradezu investigativen Testbericht. So ein Artikel würde manchem "Fachmagazin" gut zu Gesicht stehen. Was ich bis jetzt aber nicht herausgelesen habe: lässt sich das ANC auch deaktivieren oder ist die Entscheidung für oder gegen ANC mit dem Kauf des Modells endgültig getroffen? Und wie hoch ist die Laufzeitverzögerung über BT? Bleiben bei Filmen Bild und Ton synchron oder hechelt der Ton um eine Sekunde hinterher?


[Beitrag von blauescabrio am 03. Apr 2018, 12:02 bearbeitet]
schraddeler
Inventar
#8 erstellt: 03. Apr 2018, 12:01

blauescabrio (Beitrag #7) schrieb:
Was ich bis jetzt aber nicht herausgelesen habe: lässt sich das ANC auch deaktivieren oder ist die Entscheidung für oder gegen ANC mit dem Kauf des Modells endgültig getroffen?

Ich glaub ich konnte wenigstens das herauslesen

wimpel69 (Beitrag #1) schrieb:
bietet er dazu eine aktive Geräuschunterdrückung (Active Noise Cancelling), die über einen kleinen Schalter an der Frontseite rechts aktiviert wird. Diese verbraucht natürlich zusätzlich Strom, und so werden die vom Hersteller angegebenen 14 Stunden Musikbetrieb dann auch nicht mehr erreicht.

Das ANC verfügt nicht über verschiedene Stufen oder Profile (wie bspw. beim fast 3x so teuren Plantronics BackBeat PRO 2) - es geht nur Ein oder Aus.


gruß schraddeler
blauescabrio
Stammgast
#9 erstellt: 03. Apr 2018, 18:42
Danke, jetzt habe ich es auch gefunden.
Mal schauen, ob ich auch noch was zur Latenz finde. Ansonsten ist das Ding schon so gut wie gekauft.
dertelekomiker
Inventar
#10 erstellt: 04. Apr 2018, 08:54
Bei Auna auf der Webseite aktuell für 48,99 EUR inkl. Versand.

Habe mir das Teil für den Kurs mal zum Testen bestellt.


[Beitrag von dertelekomiker am 04. Apr 2018, 09:31 bearbeitet]
blauescabrio
Stammgast
#11 erstellt: 06. Apr 2018, 20:06
Mein Exemplar erzeugt im BT-Betrieb in der rechten Hörmuschel ein wahnsinniges Gezwitscher und Gesäusel. Wenn man ANC einschaltet, verteilen sich die Störgeräusche gleichmäßig auf beide Seiten. Laute Musik übertönt die Störgeräusche zwar, aber ein echter Genuss ist das nicht. Als Telefonheadset ist der Kopfhörer gar nicht zu gebrauchen, weil die BT Störgeräusche dort noch stärker zur Geltung kommen. Ein Audiokabel liegt bei meinem Modell nicht bei. Zum Glück bei Amazon gekauft, so dass eine Rückgabe problemlos möglich sein sollte.
wimpel69
Stammgast
#12 erstellt: 09. Apr 2018, 09:15
Dann ist der Kopfhörer defekt. Ich betreibe meine zwei Varianten (Auna und Eonfine) mit BT an mehreren Geräten (Samsung Galaxy S8, Lenovo Tab 4 Plus und LeEco LeTV S2 + S3) und habe keinerlei Störgeräusche. Welches Gerät (BT Standard 4.X?) benutzt du?


[Beitrag von wimpel69 am 09. Apr 2018, 09:16 bearbeitet]
dertelekomiker
Inventar
#13 erstellt: 09. Apr 2018, 14:23
Ich habe bisher auch keine Störgeräusche heraushören können und bin echt begeistert, was das Teil für aktuell unter 50 Euro inklusive Versand bietet. Natürlich gibt es bessere KH insbesondere was das ANC angeht. Die kosten dann aber auch das 6-fache...
didl0ahnung
Stammgast
#14 erstellt: 22. Apr 2018, 17:50
Hallo,

ich habe zur Zeit den AUNA El. zum Testen. Also für den Preis darf man jetzt nicht soo meckern. Klar von einer Haptik eines B&W PX oder P7 sind wir Meilen entfernt, aber die Kosten dafür ja auch erheblich mehr. Er ist halt aus Kunststoff Plastik, der Klang geht aber in Ordnung und zu mindest bei mir, drückt er nicht. Nur nach so ca. 40, 50 min. fängt man dann doch etwas an zu schwitzen, aber es geht noch. Das ANC ist so gut wie nicht vorhanden. Stimmen werden kaum bzw. so lala gefiltert. Kommt auf die Lautstärke der Redner an. Fluglärm muss ich noch simulieren. Aber so wie es aussieht werde ich ihn wohl behalten, 49,- sind ja nicht so viel und das ist er allemal Wert.
Übrigens mein Favorit ist bzw. war der B&W P7 Wireless, doch leider ist der mir um 1-2 Millimeter zu klein und so nach einer-eineinhalb Stunden tun mir dann doch etwas die Lauscher weh. Und ja der AUNA ist kleiner, aber der ist dann bei mir so halb over halb on Ohr, aber er drückt halt nicht. Ach ja, Bluetooth funktioniert einwandfrei, mit neuen und alten Geräten (Samsung - Bada).

Gruß
didl
wimpel69
Stammgast
#15 erstellt: 25. Apr 2018, 11:52
"Das ANC ist so gut wie nicht vorhanden. Stimmen werden kaum bzw. so lala gefiltert. "

DAFÜR ist das ANC auch nicht gemacht. Zug- und Fluggeräusche werden jedenfalls gut gedämpft, darauf kommt es schließlich an.
didl0ahnung
Stammgast
#16 erstellt: 26. Apr 2018, 12:55
Aha und darum hat z.b der B@W PX drei Einstellungen, eine davon heißt Büro und die funktioniert bei Stimmen sehr gut. Ich bin ja kein Fachmann aber meines Wissens soll das ANC alle bzw. so viel wie möglich, Außengeräuschen eliminieren.
dertelekomiker
Inventar
#17 erstellt: 26. Apr 2018, 16:28
Der PX umd die aktuellen Sony können das.

Aber nicht für 50 EUR...

Der KH reisst keine Bäume aus, aber für den Preis und auch etliche Euro mehr gibt es kaum besseres. Wenn man was wirklich Gutes, gerade in Bezug auf effektives ANC haben will, markiert der Sony WH 1000 XM2 für aktuell 269 bei MM den Einstiegspreis.
didl0ahnung
Stammgast
#18 erstellt: 13. Feb 2019, 09:00
Hallo zusammen,

hätte da noch eine Frage. Kann es sein dass der KH auch nur aufgeladen mit Kabel funktioniert?

Gruß
didl
TheTrueTerror
Neuling
#19 erstellt: 23. Aug 2020, 19:37
Wollte nur kurz schreiben, dass ich den Kh ohne Nc seit Jan. im Gebrauch habe (damals für 30 Euro geschossen). Besseres P/L habe ich noch nie erlebt. Danke für das Review, dass mich damals zum Kauf gebracht hat.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Billig, aber kein Schrott: ONEODIO Studio Wireless C (Over Ear, BT) + NINETEC Xono (On Ear, BT)
wimpel69 am 06.12.2018  –  Letzte Antwort am 18.12.2022  –  4 Beiträge
SKULLCANDY VENUE ANC/Bluetooth Over-Ear Kopfhörer - Eindrücke
wimpel69 am 10.10.2018  –  Letzte Antwort am 23.11.2021  –  16 Beiträge
Eindrücke: ANKER SOUNDCORE LIFE 2 (Over-Ear, BT, ANC-Kopfhörer)
wimpel69 am 10.12.2018  –  Letzte Antwort am 25.06.2020  –  8 Beiträge
Eindrücke PIONEER S9 / SE-MS9BN (Over Ear, ANC, BT-Kopfhörer)
wimpel69 am 22.03.2019  –  Letzte Antwort am 10.05.2021  –  2 Beiträge
Eindrücke PLANTRONICS BACKBEAT PRO 2 (Over Ear, ANC, BT-Kopfhörer)
wimpel69 am 25.03.2019  –  Letzte Antwort am 29.03.2019  –  2 Beiträge
ANC Kopfhörer: Bose QC35 II vs. Sony WH-1000XM2 vs. B&W PX
TheSoundAuthority am 07.10.2017  –  Letzte Antwort am 05.06.2019  –  735 Beiträge
Eindrücke PLANTRONICS BACKBEAT GO 810 (Over Ear, ANC, BT)
wimpel69 am 15.10.2018  –  Letzte Antwort am 13.02.2019  –  4 Beiträge
Test Sony MDR-1000X - das neue BT ANC Flagschiff der Japaner
MisterTwo am 20.11.2016  –  Letzte Antwort am 09.07.2018  –  60 Beiträge
BÖHM B76 - Guter BT-Kopfhörer für rund 120 Euro (plus Versand aus USA)
wimpel69 am 01.11.2017  –  Letzte Antwort am 04.11.2017  –  2 Beiträge
Review: Beyerdynamic Amiron wireless
scars am 09.08.2018  –  Letzte Antwort am 06.10.2019  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.383 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedTorben_Go
  • Gesamtzahl an Themen1.535.431
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.215.505

Hersteller in diesem Thread Widget schließen