Kopfhörer am PC und Hifi-anlage im Nebenzimmer parallel

+A -A
Autor
Beitrag
Mini_Max
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Nov 2018, 20:46
Ich höre meist mit Kopfhörer an einem Windows-PC. Im selben Zimmer kann ich parallel auch noch eine kleine Anlage laufen lassen, da ich vom DAC mit Y-Kabeln weitergehe. Jetzt will ich auch noch im Nebenzimmer die gleiche Musik laufen lassen. Die Musik liegt bisher lokal auf einer Festplatte, kann aber auch auf ein NAS-Laufwerk von Synology geschoben werden.
Was muß ich jetzt machen?
voicescrambler
Gesperrt
#2 erstellt: 18. Nov 2018, 11:19
Es ist nicht aus der Frage herauszulesen, ich gehe mal davon aus, dass du kein Multiroom möchtest, sondern eine Möglichkeit, die Dateien in dem anderen Raum separat abzuspielen.

Das kommt dann darauf an, was für Geräte bereits in dem anderen Raum stehen.

Steht dort bereits eine vollständige Anlage, brauchst du nur einen netzwerkfähigen Player.

Viele Fernseher, BR-Player bringen die benötigten Funktionen eines Netzwerkplayers bereits mit. Es kann daher sein, dass du nur die Daten ins Netz stellen musst. Mit einem NAS, das von Synology stammen kann, aber nicht muss. Wenn der PC z.B. immer läuft, kann auch der eine Netzwerkfreigabe übernehmen. Oder eine USB-Platte an der Fritz Box,


wichtig wäre, zu wissen, was bereits vorhanden ist.
Mini_Max
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Nov 2018, 16:25
Ja, ich will eigentlich kein "Multiroom"-System, weil ich schon multi Anlagen rumstehen habe. Im Wohnzimmer steht ein popeliger AV-Receiver, den ich ansteuern könnte und zudem eine alte gute Hifi-Anlage. Mein PC ist so gut wie immer an (ein Silent-PC mit Passiv-Kühlung, den man nicht hört).
Bisher höre ich ja auch schon aus meinem Netz, die Musik liegt auf einem RAID1-NAS, wegen der Redundanz (die Cover zu besorgen und die Tags halbwegs aufzuräumen hat eh schon zu viel Arbeit gekostet) lieber nicht auf einer USB-Platte an unserer Fritzbox.
Ich habe eh noch ein unbenütztes Toslink-Kabel zwischen den beiden Zimmern liegen. Deshalb habe ich jetzt vor, aus meinem PC optisch raus zu gehen, per digitalem Splitter den DAC am PC und das Wohnzimmer über das zweite Toslink-Kabel anzusteuern und dort dann mit einem Wandler von Licht auf RCA in die alte Hifianlage rein.
Ich habe auch an Bluetooth gedacht, aber da befürchte ich einen merkbaren Zeitversatz zum direkt angesprochenen Kopfhörer.


[Beitrag von Mini_Max am 19. Nov 2018, 16:26 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HiFi Anlage vs Multiroom
wh1sky am 20.05.2016  –  Letzte Antwort am 22.05.2016  –  7 Beiträge
Raumfeld connect² - Hifi-Anlage und Streaming umschaltbar
Ebinet am 08.02.2014  –  Letzte Antwort am 11.02.2014  –  6 Beiträge
Multiroom und "Single-Room" parallel?
*knightfall* am 21.09.2018  –  Letzte Antwort am 23.09.2018  –  4 Beiträge
Audio von PC per Wlan/Lan auf Hifi Anlage
dwight11 am 06.01.2010  –  Letzte Antwort am 26.01.2010  –  11 Beiträge
Raumfeld und Kopfhörer?
blodi am 08.05.2012  –  Letzte Antwort am 08.09.2016  –  11 Beiträge
Sonos Connect Amp und Kopfhörer
cosmicauto am 31.01.2013  –  Letzte Antwort am 01.02.2013  –  7 Beiträge
Hifi-Anlage, die streamen kann
madom am 06.08.2015  –  Letzte Antwort am 10.08.2015  –  7 Beiträge
Musiksammlung auf Hifi kriegen
njhuskie am 23.04.2017  –  Letzte Antwort am 26.04.2017  –  5 Beiträge
Wichtige Frage zu Home Hifi
Csox am 22.09.2010  –  Letzte Antwort am 24.09.2010  –  8 Beiträge
Altes Hifi Anlage Bose Soundtouch fähig machen?
Fueinx am 24.01.2016  –  Letzte Antwort am 27.09.2016  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.310 ( Heute: 35 )
  • Neuestes Mitglied#Julius#
  • Gesamtzahl an Themen1.449.580
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.583.301