Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

wesc kopfhörer ?

+A -A
Autor
Beitrag
mr_capello
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Okt 2007, 13:32
hallo zusammen

ich hab letztens irgend ne zeitschrift durchgeblättert und hab da was über kopfhörer von wesc gelesen oder besser gesagt nur dass die verlost werden

jetzt wollt ich mal wissen wie die so sind ? hab mit der suchfunktion nix gefunden


was ich so damit höre möchte:
von rock psychobilly rockabilly metal bissl hip hop drum'n'bass eigentlich alles ^^
gehört wird eigentlich hauptsächlich am pc/notebook und mp3 player creative zen vision m

achja gesucht wird ein geschloßener kopfhörer der so wenig wie möglich von dem preis gibt was ich höre und sollte vorallem auch bequem sitzen
preislich sollten sie so im bereich von 100 € liegen +/- paar zerquetschte

vielen dank schonmal im vorraus
audiophilanthrop
Inventar
#2 erstellt: 15. Okt 2007, 14:21
Die Auswahl an guten geschlossenen Hörern ist nicht gerade riesig. Im Preisrahmen läge der recht universelle (wenn auch wohl nicht übermäßig aufregend klingende) HD280(Pro), etwas darüber sowas wie ein DT150. Der letztere könnte klanglich ganz gut passen, aber ob man da ganz ohne KHV auskommt, hmm - der Senni ist doch deutlich einfach laut zu kriegen (113 dB/1Vrms statt 103).

Ach ja: Was verlost wird, geht oft auf "normalem" Wege nicht gerade weg wie warme Semmeln. Nicht immer, aber oft genug.


[Beitrag von audiophilanthrop am 15. Okt 2007, 14:23 bearbeitet]
djs
Stammgast
#3 erstellt: 15. Okt 2007, 18:32
Wer sich für wesc interessiert, hier mal die Homepage.

Link zu WeAretheSuperlativeConspiracy
Man muss sich erst durch die Klammotten wühlen, bis man zu den Kopfhörern kommt.

Laut einer Angabe eines begeisterten Nutzers, sind die Kopfhörer einfach ultra, ultra schick.

Interessanter Link, ohne genaue Sennheiser Details.

Falls es was zu gewinnen gibt, warum nicht. Testberichte sind immer nett.

Gruss


[Beitrag von djs am 15. Okt 2007, 18:40 bearbeitet]
m00hk00h
Inventar
#4 erstellt: 15. Okt 2007, 20:08
Hat das einen Grund, warum die das "JL-Audio" - Logo tragen? (aber nur in genau dieser Reihenfolge!)

Mal ehrlich, ich kann mir was häßlicheres Vorstellen. Außerdem ist wohl "Sennheiser inside"...

Und verlost werden solche Gegenstände meist um die Öffentlichkeit überhaupt aufmerksam zu machen...

m00h
lorenz4510
Inventar
#5 erstellt: 15. Okt 2007, 20:31
der street KH is recht schön.

wenn mal wer getestet hat könnt ich mir den fast als HD-25 ersatz vorstellen.
mr_capello
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 19. Okt 2007, 17:42
hm also danke für die antworten

ich werd mal in den laden in regensburg reinspazieren und vllt können die mir sagen wie ich an die dinger ran komm
weil bis jetzt hab ich zumindest im inet noch keinen shop gefunden der auch die kopfhörer von denen verscherbelt
flooce
Neuling
#7 erstellt: 08. Jan 2008, 11:39
War mal im WeSC Store in Wien und hab die "Street" Kopfhörer kurz aufgehabt. KURZ möchte ich hier betonen. Mein Eindruck war ein eher verwaschener Sound mit überbetontem aber dennoch eher schwachem Bass. Klang irgendwie dumpf, vielleicht sind die untersten Frequenzen nicht so gut rüber gekommen. Weiß aber nicht mehr genau... Klang-Erinnerungen sind ja nicht so genau. Auf jeden Fall sind mein AKG K518DJ und mein Sennheiser PX200 um Welten besser. Der erster ist wärmer mit schönem nicht zu kräftigen, aber vorhandenen Bass und wohlklingendem Gesamtklang, der letztere ist wohl etwas neutraler, lauter, kälter und die Bässe sind vielleicht etwas zu schwach. Würde wohl den AKG empfehlen, der Sennheiser ist mir schon zwei mal kaputt gegangen.
m00gle
Neuling
#8 erstellt: 30. Aug 2008, 17:43
hallo...

ich hab vor kurzem die WESC Oboe Headphones mal probegehört, und fand sie eigentlich gar nicht so schlecht. Vorallem ein dickes Plus beim Tragekomfort.

Worauf ich hinaus will ist, ob jemand schonmal die WESC Alp Horn probegehört hat, bzw. sogar hat?!

Danke schonmal...

Greetz

m00gle
Stefanski2008
Neuling
#9 erstellt: 04. Sep 2008, 16:53
Hallo!
Habe grade meinen WESC Kofhörer geliefert bekommen. Ich bin mit der Qualität nicht zu hundert Prozent zufrieden, wirkt irgendwie ziemlich Plastik-mäßig und weniger hochwertig als auf dem Bild des Shops. Siehe hier: WESC Oboe Kopfhörer
Naja, werde ihn trotzdem behalten, Sound ist auch OK!
Apalone
Inventar
#10 erstellt: 07. Sep 2008, 12:19

Stefanski2008 schrieb:
Hallo!
Habe grade meinen WESC Kofhörer geliefert bekommen. Ich bin mit der Qualität nicht zu hundert Prozent zufrieden, wirkt irgendwie ziemlich Plastik-mäßig und weniger hochwertig als auf dem Bild des Shops. Siehe hier: WESC Oboe Kopfhörer
Naja, werde ihn trotzdem behalten, Sound ist auch OK!


5 Orthographie- u Interpunktionsfehler in den ersten 4,3 Zeilen der Homepage/des Links.

Allein deswegen wären die Teile sofort bei mir untendurch

Weshalb man aber f das Geld so einen NoName-Schrott konsumiert, obwohl es im Markenbereich doch einige empfehlenswerte Alternativen gibt - auch hier intensivst diskutiert-, erschließt sich mir nicht.
Tob8i
Inventar
#11 erstellt: 07. Sep 2008, 12:23
Ich glaube, uns gefällt das Design der normalen Kopfhörermarken mehr.
Andere finden es aber wohl schicker, wenn sie einen Kopfhörer bekommen, der farblich oder sogar vom Muster zum neuen Shirt passt, z.B. Skullcandy
Apalone
Inventar
#12 erstellt: 07. Sep 2008, 12:35

Tobias8888 schrieb:
Ich glaube, uns gefällt das Design der normalen Kopfhörermarken mehr.
Andere finden es aber wohl schicker, wenn sie einen Kopfhörer bekommen, der farblich oder sogar vom Muster zum neuen Shirt passt, z.B. Skullcandy :D


Um Gottes Willen, ich habe jetzt erst gelesen, was in der rechten Spalte auf der Linkseite steht!
Wer nach DEN Auswahlkriterien Kopfhörer kauft, ist natürlich außen vor, was rationale Elemente angeht.

Go, Skullcandy, go...
djs
Stammgast
#13 erstellt: 07. Sep 2008, 13:08
Ja, wenn er denn auch weiss, welchem Geschlecht er tatsächlich angehört.

Gruß
zuglufttier
Inventar
#14 erstellt: 07. Sep 2008, 13:21

Apalone schrieb:

Um Gottes Willen, ich habe jetzt erst gelesen, was in der rechten Spalte auf der Linkseite steht!
Wer nach DEN Auswahlkriterien Kopfhörer kauft, ist natürlich außen vor, was rationale Elemente angeht.

Go, Skullcandy, go...


Komm in mein Team Das gibt's jetzt schon länger
Apalone
Inventar
#15 erstellt: 07. Sep 2008, 13:24

zuglufttier schrieb:
Das gibt's jetzt schon länger ;)


Da hab' ich's doch her!!
zuglufttier
Inventar
#16 erstellt: 07. Sep 2008, 13:35

Apalone schrieb:

zuglufttier schrieb:
Das gibt's jetzt schon länger ;)


Da hab' ich's doch her!! ;)


Ach so Es werden immer mehr!
collapseandrelax
Stammgast
#17 erstellt: 07. Sep 2008, 14:57
Die Leute sehen halt ein, dass gutes nicht teuer sein muss.







AmmoGurke
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 08. Sep 2008, 11:39
Die WESCs giebt es eigendlich in jedem Skateshop..
z.b. TX-Sports

Ich kenne sie nur von freunden und die finden sie eigendlich ganz gut.. auf jeden Fall besser als Die Skullcandy.

mfg AmmoGurke
Tob8i
Inventar
#19 erstellt: 08. Sep 2008, 16:47
Das ist auch nicht schwer, die zu übertreffen
collapseandrelax
Stammgast
#20 erstellt: 08. Sep 2008, 20:28
Hat Skullcandy eigentlich mal wer gehört?


Oder wird hier immer nur fröhliches Skullcandybashing betrieben?
zuglufttier
Inventar
#21 erstellt: 08. Sep 2008, 20:33

collapseandrelax schrieb:
Hat Skullcandy eigentlich mal wer gehört?


Oder wird hier immer nur fröhliches Skullcandybashing betrieben?


Ich betreibe nur einfach so Bashing, mir reicht schon das Design...
Tob8i
Inventar
#22 erstellt: 08. Sep 2008, 20:50
Mir hat eigentlich schon der Test hier im Forum gereicht, dass ich darum einen großen Bogen mache.
http://www.hifi-foru...rum_id=211&thread=81
MacFrank
Inventar
#23 erstellt: 08. Sep 2008, 20:51

collapseandrelax schrieb:
Hat Skullcandy eigentlich mal wer gehört?


Oder wird hier immer nur fröhliches Skullcandybashing betrieben?

fabifri hat mal einen reviewed.

Und ich "durfte" schonmal einen hören. Hässlich-grünes Plastik mit Ohrpolstern im Camouflage-Design.
Genau so klang er leider auch... ich fand ihn nicht gut.

Aber eigentlich sollte man es wieder mal probieren. Evtl besonnen sie sich ja?
Teilzeitopfer
Neuling
#24 erstellt: 06. Okt 2008, 20:43
hey ho
also ich bin neu hier und nachdem ihr die dinger ja so toll außeinandergenommen habt aber keiner wirklich was weis würd ich nachdem nu einige zeit verstrichen is doch ma gern wissen was die alphorns von wesc so hergeben und ob sie klanglich besser sind als ATH-SJ5 oder Sennheiser PMX200
m00hk00h
Inventar
#25 erstellt: 06. Okt 2008, 23:20

Teilzeitopfer schrieb:
hey ho
also ich bin neu hier und nachdem ihr die dinger ja so toll außeinandergenommen habt aber keiner wirklich was weis würd ich nachdem nu einige zeit verstrichen is doch ma gern wissen was die alphorns von wesc so hergeben und ob sie klanglich besser sind als ATH-SJ5 oder Sennheiser PMX200


Dafür müsste die jemand gehört haben...macht dir also keine Hoffnungen.

m00h
Seraphiris
Neuling
#26 erstellt: 27. Okt 2008, 19:31
Hallo

hab diesen Vortrag durch Zufall auf google gefunden als ich den tst von WESC alphorns suchte und dachte ich gebe meinen pfeffer hinzu.

Also WESC und SKullcandy ist immer wider so ne Geschmackssache im Grunde ist es ein Designerkrieg weil es alles damit anfing das Skullcandy Kopfhörer bauten die gut aussahen.

Hatte die Lowrriders von denen und die Terje Haikkonen special edition die Lowrriders sind schlecht von der Qualität aber vom Design spitze dann kaufte ich mir die Terje Haikkonen Stil ok Leopardenmuster halt eben die Klangqualität war gut gingen mir nur ehrlich zu leise.

Dann gingen meine Technics die ich bei den Turntables hatt kaputt und musste mir neue besorgen. Skullcandys wollte ich keine mehr weil die alle auch sehr schnell kaputt gehen und vom Klang nicht gut sind. Hab dann in nem Laden die WESC bagpipe gesehen und probierte sie aus.

Sind wirklich Klasse habe mittlerweile fast alle Kopfhörer der WESC Serie in allen Farben 3 bagpipes,4 sitar,4 bongo,6 bongo art series,6 oboe und 4 oboe activists series alle zusammen glaub ich habe ich en Monatsgehalt hingeblättert^^ aber jetzt habe ich für jeden Tag einen jetzt warte ich auf die Alphorns und ich sage euc WESC sind die besten Kopfhörer die ich habe und je hatte.
McMusic
Inventar
#27 erstellt: 27. Okt 2008, 19:52

Seraphiris schrieb:
Hallo

hab diesen Vortrag durch Zufall auf google gefunden als ich den tst von WESC alphorns suchte und dachte ich gebe meinen pfeffer hinzu.

Also WESC und SKullcandy ist immer wider so ne Geschmackssache im Grunde ist es ein Designerkrieg weil es alles damit anfing das Skullcandy Kopfhörer bauten die gut aussahen.

Hatte die Lowrriders von denen und die Terje Haikkonen special edition die Lowrriders sind schlecht von der Qualität aber vom Design spitze dann kaufte ich mir die Terje Haikkonen Stil ok Leopardenmuster halt eben die Klangqualität war gut gingen mir nur ehrlich zu leise.

Dann gingen meine Technics die ich bei den Turntables hatt kaputt und musste mir neue besorgen. Skullcandys wollte ich keine mehr weil die alle auch sehr schnell kaputt gehen und vom Klang nicht gut sind. Hab dann in nem Laden die WESC bagpipe gesehen und probierte sie aus.

Sind wirklich Klasse habe mittlerweile fast alle Kopfhörer der WESC Serie in allen Farben 3 bagpipes,4 sitar,4 bongo,6 bongo art series,6 oboe und 4 oboe activists series alle zusammen glaub ich habe ich en Monatsgehalt hingeblättert^^ aber jetzt habe ich für jeden Tag einen jetzt warte ich auf die Alphorns und ich sage euc WESC sind die besten Kopfhörer die ich habe und je hatte.


Jedem das, was er verdient.
Tob8i
Inventar
#28 erstellt: 27. Okt 2008, 19:58
Vor allem häte man sich von dem Geld ein paar sinnvolle Kopfhörer kaufen können. Für zu Hause was besseres und für unterwegs vielleicht einen K518DJ. Aber ich vergesse dabei natürlich den tollen Style. Wer braucht denn schon Klangqualität, wenn man Style haben kann
derkundeistkönig
Stammgast
#29 erstellt: 27. Okt 2008, 20:46

Seraphiris schrieb:

Sind wirklich Klasse habe mittlerweile fast alle Kopfhörer der WESC Serie in allen Farben 3 bagpipes,4 sitar,4 bongo,6 bongo art series,6 oboe und 4 oboe activists series [...] aber jetzt habe ich für jeden Tag einen[...]


tut mir leid, aber es ist einfach nicht mehr auszuhalten. davon abgesehen, dass du seit deiner anmeldung - (vermutlich) heute - JEDEN wesc-thread mit deinem lob bereichert hast, ist das wirklich das schwachsinnigste, das ich seit langem gehört habe. sich mehrfach überteuerte kopfhörer der gleichen sorte in verschiedenen farben zu kaufen um gut auszusehen, sowas gehört eigentlich bestraft.


[Beitrag von derkundeistkönig am 27. Okt 2008, 20:46 bearbeitet]
Apalone
Inventar
#30 erstellt: 28. Okt 2008, 12:44

Seraphiris schrieb:
Sind wirklich Klasse habe mittlerweile fast alle Kopfhörer der WESC Serie in allen Farben 3 bagpipes,4 sitar,4 bongo,6 bongo art series,6 oboe und 4 oboe activists series alle zusammen glaub ich habe ich en Monatsgehalt hingeblättert^^ aber jetzt habe ich für jeden Tag einen jetzt warte ich auf die Alphorns und ich sage euc WESC sind die besten Kopfhörer die ich habe und je hatte.


Bitte etwas mehr auf Syntax, Orthografie und Interpunktion achten. Das ist schon an der Grenze des Zumutbaren.

In der Sache: glaubst du wirklich, hier einen verwertbaren Beitrag geliefert zu haben? Mit Leuten, die sich intensiv mit KH ab 200,- aufwärts (für einen KH...) beschäftigen? Die die jeweiligen Klangcharakteristiken in Relatin zur gerade gehörten Musik bewerten? Die auch mal f 700,- einfach einen weiteren KH kaufen, um dessen Eignung f einen besonderen Musikstil zu prüfen??

Ich glaube, du bist hier falsch. (der möglicherweise untaugliche Versuch, es möglichst neutral u nicht despektierlich zu formulieren.)
mo05ach
Neuling
#31 erstellt: 06. Jan 2009, 13:36
hallo,

habe in den letzten jahren oefter den kopfhoerer wechseln muessen, ganz einfach weil se alle nix taugen.

mein letzter war ein WESC, am anfang warn se vom klang her ne ganze zeit lang oke. doch dann haben sich die armseligen materialien aus denen se hergestellt sind gemeldet, (die ohrmuscheln sind mit kleinen schrauben im plastik befestigt) was ich erst noch provisorisch richten konnt, weil die plastikoese auf ner seite bereits ausgefranzt war. und ne woche spaeter war es dann auch mit dem hoeren vorbei, irgendswas mitn kabel, wakler.

davor hatte ich nen akg, (gekauft im apple shop) nicht machn, weil die nachher nicht helfen wenn was kaputt ist. wie auch immer die fielen nach 3 wochen auseinander, und ich bin aber nur n normaler musik hoerer.

der hoerer von meinem ipod war nach nem tag durch, der hat aber zowiso nix getaugt.

tja hatte noch mehr, aber alles geht nach ner kurzn zeit kaputt und ersatzteile kriegt man nirgends.

vor 10 jahren hatte ich sennheiser HD25, die hielten mir jahre lang ohne irgendwelche probleme, habe dann keine hoerer mehr benoetigt new zeit deswegen hab ich se hergegeben. aber genau die werd ich mir jetzt wieder holen,
weil se einfach spitze sind. und jedes teil daran ist auswechselbar.

gruss
streetbuddy
Neuling
#32 erstellt: 08. Jul 2009, 13:55
ach ja habe grade was gefunden...

http://dresscode.at/magazin/magazin-news-detail/article/1261/

schaut doch mal was da dabei steht.. SOVIEL zu no-name billig produkt hm...
Hüb'
Moderator
#33 erstellt: 08. Jul 2009, 14:04
Wobei ein himmelweiter Unterschied zwischen einem Modeartikel und einem hochwertigen technischen Produkt besteht. Wenn bei beschränktem Preis ein KH primär unter optischen Gesichtspunkten vermarktet wird, dann ist das zumindest verdächtig.
m00hk00h
Inventar
#34 erstellt: 08. Jul 2009, 14:10
Was meinst du? Dass da "Sennheiser" drin steckt? Das ist a) nicht neu und b) noch LANGE kein Garant für guten Klang.
Das heißt nichts weiter, als dass die Treiber von Sennheiser bezogen werden, anstatt einem günstigen Asiatischen Hersteller. Vermutlich, damit man damit Werbung machen kann.
Für das passende Know-How, wie man die Treiber einsetzt, sorgt das noch lange nicht.

m00h
streetbuddy
Neuling
#35 erstellt: 08. Jul 2009, 14:11
öhm genau.. das hab ich ja gemeint.. ihr seit zu ignorant um was neues zu akzeptiern..
nen sennheisser kopfhöhrer ist natürlich weitaus besser wie ein wesc kopfhöhrer mit den gleichen komponenten und der gleichen technik.. NUR weil der wesc zu "hip" für alte erwachsene ist ...
streetbuddy
Neuling
#36 erstellt: 08. Jul 2009, 14:20
ach ja? nur leider steht auf meinen bose kopfhöhrern, ja ich hab welche, " MADE IN CHINA"
billiges asiatisches zeug ne? ö.ö
Hüb'
Moderator
#37 erstellt: 08. Jul 2009, 14:22

streetbuddy schrieb:
ach ja? nur leider steht auf meinen bose kopfhöhrern, ja ich hab welche, " MADE IN CHINA"
billiges asiatisches zeug ne? ö.ö

Ja, definitiv.
Billig nicht. Aber mies. Steht ja auch drauf :B*O*S*E*
m00hk00h
Inventar
#38 erstellt: 08. Jul 2009, 14:27
Tipp: ich bin 23.

Und zweitens hast du wohl nicht verstanden, worauf ich hinaus wollte. Man hätte auch ein No-Name-Produkt aus Asien nehmen können (mit dem selben Ergebnis!), dann hätte man aber mit dem Namen Sennheiser keine Werbung machen können.

Und wer von uns beiden ignorant ist, hast du gerade eindrucksvoll gezeigt. Nur weil Sennheiser, oder Bose, oder sonstwas drauf steht, ist es nicht automatisch ein gutes Produkt! Wir stehen hier über Markenbewusstsein, hier geht allein um Klang!


streetbuddy schrieb:
ach ja? nur leider steht auf meinen bose kopfhöhrern, ja ich hab welche, " MADE IN CHINA"
billiges asiatisches zeug ne? ö.ö


Keine weiteren Fragen! Frag mal die Suche, was die zu deinen Bose-Hörern sagt.

m00h

[€dit] Aber nicht anfangen zu weinen... [/€dit]


[Beitrag von m00hk00h am 08. Jul 2009, 14:28 bearbeitet]
Apalone
Inventar
#39 erstellt: 09. Jul 2009, 18:31

streetbuddy schrieb:
ach ja? nur leider steht auf meinen bose kopfhöhrern, ja ich hab welche, " MADE IN CHINA"
billiges asiatisches zeug ne? ö.ö


Äh, hast du mal hier im KH-Forum quergelesen? Irgendwie scheinst du hier falsch zu sein.
Versuch mal zu verstehen, was den KH-Freaks hier am Klang wichtig erscheint.

Da erscheint ein Link auf den Artikel irgendeines Modeherstellers eher erheiternd.

Mit Statements zu WESC und Bose dokumentierst du lediglich, nach Auswahlkriterien zu gehen, die mit Qualität nun mal gar nichts zu tun haben.
pusteria
Neuling
#40 erstellt: 04. Aug 2009, 10:58
hallo hallo -

ok also ich suche einen objektiven beitrag zum thema wesc-kopfhörer. wäre sehr dankbar um einen sinnvollen comment...

hintergrund: kopfhörer für meine freundin am iPod, für den weg im bus zur arbeit.(ca. 1h fahrt mit allerlei publikum, also keine studiobedingungen)
Musik: pop, jazz,lounge

klar das ein styleprodukt lässiger als ein schnödes (muss ja nicht schlecht sein) ist. der iPod ist ja auch nicht grau....und 200€ -Geräte mag man auch nicht in die everyday-handtasche knautschen...

zu Hause hören wir via cambridgeaudio+ tangent audio evo34.
(habe mich im budgte bewusst beschnitten und ich finde auch lautsprecher KÖNNEN designanspruch erfüllen nur als backgroundinfo)

OK aus schülerzeiten habe ich noch einen KOSS Porta Pro der am walkman kenwood weiss nicht mehr hing. also der ist echt alt.
das teil ist ja schon für 27,95 zu haben (amazon z.bsp.)


ALSO IN DIESEM SINNE:
wenn man diesen koss den ich eben habe und auch für den walkman/ipod recht gut finde als referenzobjekt nimmt, sagt bitte objektiv taugt so ein wesc oboe etwas oder ist das wirklich nur ein plärrbügel?

schöne grüsse und hoffe auf eure comments!
Apalone
Inventar
#41 erstellt: 04. Aug 2009, 20:08

pusteria schrieb:
taugt so ein wesc oboe etwas


Nein.
John_Clark
Schaut ab und zu mal vorbei
#42 erstellt: 05. Aug 2009, 16:03
Nur als Randbemerkung :

den AKG 518 gibt es auch als limited edition (LE) in vielen bunten farben
spacefisch.
Neuling
#43 erstellt: 10. Okt 2009, 19:22
Also Hallo erstmal.

Ich überlege seit längerer Zeit mir auch so Wesc Kopfhörer zukaufen, wollte mich aber erstmal erkundigen wie die denn so sind. Vom Style her überzeugen sie mich klar, aber was bringt mir das wenn der Klang nicht's taugt und jeder der neben dir steht von deiner Musik regelrecht belästigt wird (Ich bin selber Buskind & finde das schrecklich! ) ?

Kennst sich da jemand dirkt aus? Ich weiß, hier wird mir sicher niemand ein Wesc KH empfelen, allein weil er von einer Modemarke ist, aber weiß jemand wie die Qualität von dennen ist?

Hab mir vor längerer Zeit schon nach diesen schrecklichen iPod Dingern da die Sony MDR-XB20EX ( mit extra Bass ) gegönnt, und bin auch eigentlich toootal zufrieden. Aber bin trotzdem am überlegen mir so große KH zu kaufen.

Kennt sich jemand mit den Wesc Kopfhören aus?


[Beitrag von spacefisch. am 10. Okt 2009, 19:22 bearbeitet]
Tob8i
Inventar
#44 erstellt: 10. Okt 2009, 21:28
Du postest in diesen Thread und fragst wirklich noch, ob sie klanglich gut für das Geld sind? Das sollte doch nach dem Lesen eigentlich klar sein, dass sie es eben nicht sind.
Hüb'
Moderator
#45 erstellt: 11. Okt 2009, 08:36
Hm, die Frage sollte sich nach dem Lesen eigentlich erübrigen...
spacefisch.
Neuling
#46 erstellt: 11. Okt 2009, 13:15
Okay, okay, verstehe. Durch gelesen hab ich mir alles ja schon & mir ist auch klar das ihr euch mit was ganz andern beschäftigt als so 'Modische Nichtsnutze'
Ich rede wahrscheinlich eh nur gegen Wände wenn ich frage, ob jemand die schonmal gehört hat oder ob das nur Vermutungen und Vorurteile sind?

Es ist nicht so als wenn ich die Wesc KH 'verteidigen' will (klingt bisschen so, finde ich persönlich sogar ) aber mich interessiert das eben.


[Beitrag von spacefisch. am 11. Okt 2009, 13:16 bearbeitet]
Sayscho_BoB
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 11. Okt 2009, 13:26
Sind keine Vorurteile oder Vermutungen sondern Fakt. Meine Schwester hat ihrem damaligen Freund einen gekauft für 80Euro oder so und der Klang war unterirdisch. Aber du kannst dich ja selbst davon überzeugen.

Und anscheinend ist der Support recht bescheiden. Aber vllt wars auch nur ein Einzelfall.
spacefisch.
Neuling
#48 erstellt: 11. Okt 2009, 13:34
Verstehe. Dann bin ja nur glücklich das ich hier gelandet bin & zur Zeit ganz zufreiden bin mit meinen alten.

Ich mal das ich irgendwann mal die Gelegenheit dazu habe irgendwo mal selber zein zuhören.
SoUnDfReaKK
Neuling
#49 erstellt: 27. Jan 2010, 16:22
JA hatte auch mal nen skullcandy lowrider.... eigentlich nicht schlecht (sagen wir ausreichend wenn man mal in Urlaub fahren will oder nur ab und zu hört) aber aus ziemlich schwachen Materialien hergestellt und oben am bügel gebrochen!!! natürlich neuen bekommen!

aber nach einem Jahr .... kein interesse mehr. Wollte was besseres !

Da wir guten kontakt Zu AKG haben gleich mal den K 518 DJ gekauft

sehr guter Kopfhörer!!!!
aber nun die große entscheidung ! will mir neuen Kopfhörer besorgen und schwanke zwischen AKG 181 DJ und Wesc Bag Pipe

kann mir jemand seine EMpfehlung geben ?
Apalone
Inventar
#50 erstellt: 27. Jan 2010, 19:18

SoUnDfReaKK schrieb:
kann mir jemand seine EMpfehlung geben ?


Klar!
1. Den Thread komplett lesen!
2. Nachdenken...
3. Entscheidung treffen.
SoUnDfReaKK
Neuling
#51 erstellt: 03. Feb 2010, 18:07
Klar
gute Idee !

Hab Entscheidung getroffen !
kein Wesc ! 100% ig nicht war auch nur eine überlegung
und keinen Skullcandy

Bleib lieber bei österreichischer AKG qualität
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
WeSC-Kopfhörer zum Geburtstag?
dingsn am 14.08.2010  –  Letzte Antwort am 16.08.2010  –  9 Beiträge
WeSC Headphones - sind die okay?
N1ghtfall am 26.05.2008  –  Letzte Antwort am 15.06.2009  –  24 Beiträge
Neue Kopfhörer für MP3-Player gesucht
leon2k7 am 07.11.2008  –  Letzte Antwort am 18.11.2008  –  7 Beiträge
WESC oboe???Sinnvoll oder nicht?
McSchellenkranz am 12.03.2009  –  Letzte Antwort am 16.03.2009  –  11 Beiträge
Welche Kopfhörer sind besser? : WeSC oder Panasonic
Bloody_Maary am 23.05.2011  –  Letzte Antwort am 23.05.2011  –  3 Beiträge
MP3 Kopfhörer gesucht
sofastreamer am 30.12.2005  –  Letzte Antwort am 01.01.2006  –  12 Beiträge
Mp3 Player Kopfhörer gesucht
rammann am 03.07.2008  –  Letzte Antwort am 04.07.2008  –  3 Beiträge
Kopfhörer gesucht (Battlefield 3/Dubstep/Drum n' Bass/Hip Hop)
hilfe_unwissend am 30.11.2012  –  Letzte Antwort am 06.12.2012  –  12 Beiträge
Kopfhörer für Hip Hop, Rap im Bereich 70-80? gesucht.
Hoodlum am 25.10.2008  –  Letzte Antwort am 26.10.2008  –  9 Beiträge
Suche gute in-ear Kopfhörer für creative zen touch
M@niac am 17.10.2005  –  Letzte Antwort am 20.10.2005  –  12 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.462 ( Heute: 18 )
  • Neuestes Mitgliedsundarnydia
  • Gesamtzahl an Themen1.426.082
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.143.252