Suche halboffenen Kopfhörer <200€ für Rock/Pop/Hiphop

+A -A
Autor
Beitrag
Musictina
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Jul 2013, 12:00
Hallo zusammen!

Ich möchte mir gerne einen neuen Kopfhörer zulegen. Derzeit habe ich für zu Hause einen AKG K280 Parabolic und für unterwegs In-ear PhilipsSHE9850.

Grundsätzlich möchte ich die Musik geniessen und eher auch Klangdetails wahrnehmen, es soll nicht einfach nur wummern.
Die AKG finde ich in dieser Hinsicht eigentlich richtig gut, aber sie sind dann doch ein wenig arg schlapp im Bassbereich. Ein klein wenig mehr Wums darf es dann doch sein. Insgesamt möchte ich aber einen relativ natürlichen Klang ohne extreme Überhöhung eines Frequenzbandes.

Musikrichtungen sind Rock, Pop, Soul, R&B und Hiphop - d.h. klanglich ein weites Spektrum.
Ich mag sehr Vokal-lastige Musik und möchte die Stimmen geniessen und die Emotionen heraushören.

Angeschlossen wird der KH im Moment an den Laptop oder mein CD-Radio. Also keine allzu starken Quellen. Einen KHV möchte ich, wenn möglich, vermeiden.

Mein Preisrahmen ist so grob bei 200€ angesiedelt. Es darf gerne günstiger sein, wenn die Qualität stimmt, aber auch teurer, wenn ich dadurch einen deutlichen Vorteil erreiche.

Modelle, die ich mir nach aktuellem Stand mal näher anhören wollen würde:
AKG Q701/702 (wo ist der Unterschied?)
Ultrasone HFI-680 (geschlossen)
AKG K-550 (geschlossen)
Audio Technica ATH-AD500 X (offen)
Beyerdynamic DT-880 (halboffen)
Sennheiser HD-25 Aluminium (hab ich hier viel Gutes drüber gelesen, weiß aber nicht, ob er zu meinem Profil passt und er ist etwas über dem Budget)

Ich möchte eine ohrumschliessende Bauform. Ob offen oder geschlossen ist im Grunde egal, die sind nicht für unterwegs oder im Büro gedacht.
Gerne halboffen, aber eben nicht zwingend.

Freue mich über euren Input und beantworte gerne weitere Rückfragen.

LG
Tina
Musictina
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 13. Jul 2013, 13:11
Mag denn wirklich keiner was dazu sagen?
lcalert99
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Jul 2013, 18:33
Ich sag mal was dazu.

Also ausprobieren steht immer an erste Stelle. Vielleicht aufgrund von Erfahrungen auf 2-3 Modelle festlegen und dann mal austesten, auch der Tragekomfort ist bei Kopfhörer nicht zu unterschätzen.

Da du den Kopfhörer am Laptop anschließen möchtest und einen KHV vermeiden willst, achte auf einen mit einer niedrigen Impedanz, also idealerweise kleiner 100 Ohm, ansonsten wirst du nicht viel Lautstärke aus dem guten Stück rausbekommen können.

Ich empfehle im Rahmen unter 200 € ohne KHV gerne den DT770 Pro in der 80 Ohm Variante. Zumal dann evtl. noch ein bisschen Budget für einen KHV mit DAC ist (Fiio ist da ein guter Ansprechpartner in einem noch vertretbaren Preisrahmen). Sowas kann, meiner Meinung nach, teilweise mehr bewirken als teurere Kopfhörer zu kaufen..

Den AKG Q701 bekommst du am Laptop nicht laut genug und der hat auch eher wenig Bass. Ich hab den K701 hier, denke jetzt mal spontan die sind Baugleich. Zu den restlichen habe ich keine persönliche Erfahrung parat. Recht stark im Bass finde ich die Denon ADH Reihe, wobei ich gerade feststelle, dass die nicht mehr gebaut werden
Das aber nur als Hinweis, dass du dich in der Ecke umschauen kannst. Ansonsten lies zu den Modellen hier im Forum Erfahrungsberichte, dann bekommst du einen guten Eindruck, welcher Kopfhörer welche Vor- und Nachteile hat.

Viel Erfolg bei der Suche und vergiss nicht zu vergleichen Musik ist ein subjektives Erlebnis und dir ist nur geholfen, wenn du am Ende zufrieden bist!
jomolo
Stammgast
#4 erstellt: 16. Jul 2013, 08:26
Ohne KHV würde ich DT880 und AKG K/Q701 eher rausnehmen.
Bei Vocals und breit gefächertem Musikgeschmack wäre ein Shure SRH840 sicher noch eine Empfehlung wert.
Den kann man sehr gut auch ohne KHV betreiben. Der HD25 ist übrigens ohraufliegend, der Ultrasone HFI680
ziemlich basslastig (obwohl innerhalb der HFI Reihe noch einer der moderateren).
Ich empfehle den SRH840 und AKG K550 probezuhören und dann zu entscheiden.
Gruß
Musictina
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Jul 2013, 13:47
Ich bin mittlerweile soweit, dass ich einen KHV in Kauf nehmen würde, für einen schönen Sound.

Habe mich die letzten Tage noch durch diverse Reviews gelesen und geguckt und würde es im Moment auf die zwei Höhrer DT880 mit 600 Ohm oder den Q701 runterbrechen.
Der Q701 soll wohl tatsächlich etwas mehr Bass liefern als der K701. Zudem soll er toll sein für Vocals.
Der DT880 klingt auch spannend. Er hat wohl etwas mehr Wumms als der K701, und ist etwas breiter aufgestellt für HipHop und ähnliches.
Dazu nehme ich gerne noch den Shure840 fürs Probehören mit hinein.
Jetzt muss ich nur noch einen Laden in der Nähe finden, wo ich die in Ruhe mal anhören kann.
iaterne
Stammgast
#6 erstellt: 03. Jan 2014, 13:08
Was ist es denn geworden & warum?
BangkokDangerous
Stammgast
#7 erstellt: 03. Jan 2014, 13:32
Ich würde mir an deiner Stelle noch einen Sennheiser HD-650 anhören und, bei Gefallen, gebraucht kaufen. Wenn ich Rock, Pop, Soul, R&B lese, dann ist der HD-650 dafür gemacht.
Musictina
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 06. Jan 2014, 11:00
Hallo!

Es ist der Beyerdynamic mit 600 Ohm geworden. Gefiel mir persönlich einfach am Besten.
Habe jetzt auch einen entsprechenden KHV dazu und bin sehr zufrieden. Glasklarer Klang, für mich ausreichend Bass (hängt halt sehr von der Produktion ab, wenn da nix ist, dann kommt natürlich auch wenig).
Ich höre viel weibliche Stimmen wie Adele, Whitney Houston, Tony Braxton. Dafür ist der Kopfhörer super.
Ansonsten kam auch Santana richtig nett.
Auch Fugees und Wyclef funktionieren für meine Ohren gut.
Das einzige, wo ich Schwächen höre, ist bei der Wiedergabe von Rockmusik. GunsNRoses kam nicht so spritzig.

Der Q701 wäre sicher auch gegangen. Wenn ich ehrlich bin, höre ich persönlich da keinen dramatischen Unterschied. Am Ende hat sich der rein subjektiv gefälligere Klang des DT880 und der für mich leicht höhere Tragekomfort durchgesetzt.
Den Shure hab ich nicht gehört.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Kopfhörer Rock / Pop
bmw-bogser am 26.01.2016  –  Letzte Antwort am 26.01.2016  –  5 Beiträge
Suche Kopfhörer bis 200? [Gaming, HipHop, Pop, Filme]
KardonBleu am 07.10.2013  –  Letzte Antwort am 31.10.2013  –  15 Beiträge
Suche Kopfhörer für Pop/Rock
AnnaFan am 26.06.2005  –  Letzte Antwort am 27.06.2005  –  5 Beiträge
Kopfhörer für (live) Pop/Rock?
blauescabrio am 04.03.2011  –  Letzte Antwort am 04.03.2011  –  8 Beiträge
Suche halboffenen Kopfhörer bis 60?, Pls Help :)
Maditschie am 02.08.2014  –  Letzte Antwort am 10.08.2014  –  3 Beiträge
Kopfhörer um 100 ?, mobiler Einsatz, Rock/Pop&HipHop
lobi8 am 11.01.2012  –  Letzte Antwort am 13.01.2012  –  17 Beiträge
Suche Kopfhörer um 200-250?
different_09 am 26.07.2009  –  Letzte Antwort am 27.07.2009  –  17 Beiträge
Geschlossene Kopfhörer für Zuhause (Rock, Electro, Pop)
BrokenClockwork am 02.12.2011  –  Letzte Antwort am 02.12.2011  –  6 Beiträge
KH gesucht! Bis 200? / Pop/Rock/Indie-Folk
Tr3K am 23.02.2013  –  Letzte Antwort am 23.02.2013  –  14 Beiträge
Suche Kopfhörer bis 200?
Boardfreak am 28.04.2008  –  Letzte Antwort am 30.04.2008  –  11 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.280 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedStrugus
  • Gesamtzahl an Themen1.510.645
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.739.235