Alternative zu Sony MDR-MA900 gesucht <200

+A -A
Autor
Beitrag
clownlikeme
Neuling
#1 erstellt: 09. Jul 2014, 09:05
Hallo Zusammen,

nachdem ich schon einiges in diesem tollen Forum in Erfahrung bringen konnte, brauch ich nun doch nochmal eure Hilfe. Und zwar bin ich auf der Suche nach einem neuen Kopfhörer.

Habe mir vor kurzem den Sony MDR-MA900 geholt. Finde den Kopfhörer eigentlich spitze, jedoch ist er vielleicht nicht ganz das was ich suche.

maximales Budget: 200 , gerne weniger <150

Musikgeschmack: Eigentlich so ziemlich alles quer Beet, aber gerne auch Akustik Sachen und ruhigere wie Birdy

Deine Hörgewohnheiten: Möglichst neutral. Wäre schön wenn er weit runter geht, aber bitte keinen übertriebenen Bass. Die Höhen sind mir wichtig.

Darf Deine Umgebung etwas davon mitbekommen: egal

Vorhandenes Equipment: DAC/ Stereoverstärker sind vorhanden.


Warum ich hier schreibe obwohl es das Thema schon oft gab? Hoffe darauf das Jemand den Sony schon gehört hat und mir eine Alternative vorschlagen kann. Vielleicht erstmal ein par Sachen die ich gut an dem KH finde:

- Sehr Räumlich
- Auflösung ist gut
- Super bequem
- Überhaupt nicht anstrengend zu hören
- Sehr ausgewogen
- Schöner Bass, nicht aufdringlich

Und nun ein par Sachen die mir wichtig bei einer Alternative wären:

Der Sony ist irgendwie sehr gediegen und zurückhaltend. Irgendwie so, als würde man ein Stück weiter hinter der Bühne stehen. Was die Räumlichkeit natürlich verbessert, man hat irgendwie ein Stück Abstand vom Geschehen und betrachtet die Musik als Ganzes.

Das ist bei manchen Stücken natürlich sehr schön, nur gibt es auch Stücke die eher ruhiger und gediegener sind, wo man sich wünscht näher beim Künstler, quasi in der Bühne zu stehen. Ich möchte mehr und direkter vom Künstler abgeholt werden(natürlich sollte es nicht übertrieben wirken) und wünsche mir vielleicht doch nicht wie oben geschrieben einen neutralen KH.

Würde mich freuen wenn mir mal Jemand der schon mehrere Sachen gehört hat einen Tipp geben kann.

Vielen Dank.
Sven
Elhandil
Inventar
#2 erstellt: 09. Jul 2014, 10:07
Ich bin nicht ganz sicher, ob ich dein "Problem" richtig verstanden habe aber probier doch mal den AKG K701.
-MCS-
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 09. Jul 2014, 10:55
Dem möchte ich dann doch glatt zustimmen.
Dayman
Inventar
#4 erstellt: 09. Jul 2014, 11:19
Und im Vergleich vielleicht zusätzlich den DT 880 (nur nicht die 32 Ohm Version), mehr Tragekomfort geht wirklich nicht und
zumindest auf meinem Kopf hat er sich gut gegen den AKG K701 durchgesetzt.
Hab ihn momentan stundenlang auf dem Kopf und bekomm ihn gar nicht mehr runter.
clownlikeme
Neuling
#5 erstellt: 18. Jul 2014, 11:45
Hallo Zusammen,

und erstmal danke für die Antworten.

Habe nun einige KH probiert. Darunter der Beyerdynamic DT-990 / 880.
Gerade auf dem Kopf habe ich den AKG K 701.

Also erstmal zum 990er: Der ist irgendwie überhaupt nichts für mich. Zu unneutral.

Der 880er ist da schon besser. Jedoch stört mich bei den Beyerdynamics die übertriebene Voluminösität. Wenn man das so sagen kann. Irgendwie nicht mein Ding. Aber nichts desto trotz super KH.


Der AKG gefällt mir spontan sehr gut. Könnte unten rum ein wenig mehr haben. Höhen sind Top, spielt schon sehr "in den Kopf rein"


Umso mehr ich gehört habe, umso mehr weiß ich nun aber auch den Sony zu schätzen. Der ist einfach super Neutral, aber auch irgendwie trocken. Bass hat mir dort sogar am besten gefallen. Und einfach richtig toll leicht.


Werde mich nun zwischen dem AKG und Sony entscheiden müssen. Vielleicht nimt mir auch Jemand die Entscheidung ab und hat Interesse an dem AKG oder dem Sony?

Vielen Dank nochmal

Gruß Sven
-MCS-
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 18. Jul 2014, 17:51
Welchen DT880 hattest du? Pro oder Edition? Welche Impedanz?

Der Sony soll schon top sein (ich habe ihn noch nicht (gehört)), der K701 ist auch ein sehr guter Kopfhörer.

Mein Rat: hör weiter mit beiden Kopfhörern und entscheide dich dann. Im Verlauf deiner Hörsessions
kann es sein, dass sich langsam einer der beiden als leichter Favorit für dich herausstellt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuanschaffung geplant: Alternative zum Sony MDR-MA900
Stereo-Paul am 29.08.2015  –  Letzte Antwort am 11.09.2015  –  17 Beiträge
Sony MDR MA900 ähnlich dem AKG K701 ?
Hannibal1976 am 11.04.2014  –  Letzte Antwort am 11.10.2014  –  30 Beiträge
Alternative zu Sony MDR 1AM2 gesucht
Eric.Hwgsn am 05.12.2020  –  Letzte Antwort am 08.01.2021  –  7 Beiträge
Alternative zu Sony MDR CD270 gesucht
Oliver1975 am 14.06.2012  –  Letzte Antwort am 19.06.2012  –  8 Beiträge
sony mdr xb500 Alternative
verzweifelt12 am 16.09.2021  –  Letzte Antwort am 16.09.2021  –  3 Beiträge
Alternative zu Sony MDR-1A
Broggi am 01.04.2015  –  Letzte Antwort am 02.04.2015  –  8 Beiträge
Alternative zu Sony MDR-100AAP
sardello am 02.03.2021  –  Letzte Antwort am 12.03.2021  –  8 Beiträge
Alternative zum Sony MDR-ED31LP ?
ultrah am 08.06.2010  –  Letzte Antwort am 10.06.2010  –  2 Beiträge
Sony MDR-1AB Beratung Alternative
meatlove am 02.03.2015  –  Letzte Antwort am 04.03.2015  –  5 Beiträge
Geschlossener Kopfhörer um die 200 Euro gesucht
erzy007 am 16.09.2014  –  Letzte Antwort am 16.09.2014  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.280 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedCarsten2309
  • Gesamtzahl an Themen1.510.641
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.739.154

Hersteller in diesem Thread Widget schließen