Ultrasone Performance 880 vs. Beyerdynamic T 70?

+A -A
Autor
Beitrag
Egon83
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Jan 2016, 19:18
Hallo,

ich bin im Besitz des Sennheiser HD 650. Den ich klanglich sehr gut finde. Adele / Pop / Rock / finde ich super, man hört wirklich viel. Der Bass, der stört mich ein wenig (Ich reguliere für gewöhnlich den Bass etwas hoch). Ich höre nämlich gerne auch Elektronische Musik (Techno). Da ist ein guter tiefer präziser Bass ziemlich "Geil".

Das nächste Problem ist meine Familie, da der Sennh. offen ist. Somit möchte ich unbedingt einen geschlossen. (Habe auch gehört der Bass besser rüber kommen, wenn geschlossen?).

Mein Budget liegt bei ca. 350 - 400 €. Muss aber dafür auch unabdingbar meine HD 650er verkaufen.

Kopfhörer werden an einer Asus Xonar XT Essence betrieben zu 90 %. Rest an einem A-S700 (Unterschied ist hörbar).

Überlegung ist auch den Kopfhörer an meinem S 6 zu betreiben daher ist eine niedrige Impedanz von Vorteil.

Die beiden Kopfhörer oben 880 und T 70, sollen vom Bass her gut sein, sind meine Erwartungen an dem Punkt zu hoch gegriffen oder ist der Bass wirklich so gut wie gesagt wird bei den beiden? Wenn ich mich für den T 70er entscheiden würde, würde ich wohl den "p" nehmen wegen dem Handy.

Jetzt zur eigentlichen Überschrift, könnt ihr mir die Unterschiede zu den beiden nennen, worauf muss ich achten, was stört die Leute, und zu welchem soll ich greifen? Ich werde beide vorher Probe hören, weiß noch nicht wie ich das anstellen soll außer die nacheinander einmal zu bestellen? Gibt es in NRW ein Geschäft der beide hat die man mal hören kann? In Köln weiß ich gibt ein ein riesiges Musikgeschäft? Komme aus Essen.

Ja und zu guter Letzt. Vielleicht habt ihr noch eine andere Idee an guten Kopfhörern mit gutem Bass, die ich in die engere Wahl stellen kann? In Ear geht gar nicht, und On Ear auch nicht.

Danke!
ketste
Stammgast
#2 erstellt: 03. Jan 2016, 22:59
Nabend
Na wenn du aus Essen bist, bietet es sich doch an mal nach Dortmund zu Madooma zu fahren
Zu deinem Anliegen hast du keinerlei Verwendung mehr für deinen offenen Kopfhörer oder ist es alternativ
auch eine Möglichkeit einen geschlossenen Zweithörer anzuschaffen?
Ich kann dir leider bei geschlossenen nicht wirklich helfen da gefallen mir nur wenige, aber bei deinem aktuell Duell würde ich obwohl ich
ihn selber noch nie gehört habe den Beyerdynamic T70 nehmen, die Ultrasone Signatur muss man mögen, ich tu es nicht
Mir ziemlich gut gefällt ein BeoPlay H6 der wäre dann auch Mobil eine Option
Elhandil
Inventar
#3 erstellt: 04. Jan 2016, 01:27
Wenn du beim HD650 noch Bass rein drehst, glaube ich nicht, dass du in der 400 € Klasse unbedingt glücklich wirst. Da geht es dann doch oftmals Richtung neutral.

Der T70 wird dir hundertprozentig viel zu wenig Bass und viel zu viel Hochton haben und der Ultrasone ist zwar wärmer, klingt imho aber etwas schräg.

Wie wäre es denn mit einem etwas günstigen, geschlossenen Hörer aus der Studio Ecke und du behältst den Senni ? Am ehesten könnten wohl ein Shure SRH-840, ein Beyerdynamic DT-770 Pro 32 Ohm oder ein Beyerdynamic Custom One Pro passen. Kosten alle unter 200 € und bei denen ist der Kulturschock vom HD650 kommend relativ gering.

Ich mag ja für Elektronik den Audio-Technica ATH-M50x sehr gerne aber der ist in den Höhen deutlich spritziger als dein Sennheiser.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ultrasone Signature pro vs Beyerdynamic T70
Stollen123 am 01.04.2014  –  Letzte Antwort am 07.04.2014  –  16 Beiträge
Beyerdynamic 880 vs. 770 (Editions)--- Klanglicher Unterschied?
shaft8 am 25.08.2010  –  Letzte Antwort am 25.08.2010  –  5 Beiträge
AKG 701 vs sennheiser hd 650 vs Beyerdynamic 880
Audiophil-Neuling am 07.05.2010  –  Letzte Antwort am 09.05.2010  –  6 Beiträge
Verwirrung bei beyerdynamic DT 880 vs 770 vs 990 und pro vs edition vs 'normal'
TsugumoHanshiro am 07.10.2015  –  Letzte Antwort am 14.10.2015  –  21 Beiträge
Sony MDR-1AB VS Beyerdynamic DT-880&Phillips Fidelio X2
Funky_Wizard am 12.02.2015  –  Letzte Antwort am 16.02.2015  –  21 Beiträge
Beyerdynamic DT-990 Pro vs Custom One Pro vs DT.880 Edition
nico123456 am 02.10.2013  –  Letzte Antwort am 03.10.2013  –  6 Beiträge
Sennheiser HD 558 vs Beyerdynamic
Davenmor am 18.05.2011  –  Letzte Antwort am 15.09.2011  –  5 Beiträge
Wie gut ist der ultrasone performance 840?
-bubbl3t3a- am 23.12.2015  –  Letzte Antwort am 24.12.2015  –  8 Beiträge
Beyerdynamic DT 880 Kabelverlängerung
nicknackman007 am 11.07.2012  –  Letzte Antwort am 13.07.2012  –  7 Beiträge
"Luftigkeit" Beyerdynamic DT-880
solution85 am 15.01.2015  –  Letzte Antwort am 15.01.2015  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.448 ( Heute: 116 )
  • Neuestes Mitglieddenispodkopaev
  • Gesamtzahl an Themen1.389.158
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.453.219