Kopfhörer für zu Hause & unterwegs bis 200€

+A -A
Autor
Beitrag
JustTom
Neuling
#1 erstellt: 30. Mai 2016, 20:57
Guten Abend zusammen!
Habe mich gerade schon etwas durchs Forum gelesen, aber dachte eine individuelle Beratung ist vielleicht sinnvoller und zweckmäßiger, da man immer sehr viele unterschiedliche Meinugen liest.
Leider haben heute meine Bose OE2 nach 3.5 Jahren den Geist aufgegeben und anstatt 80€+ in die Reparatur zu investieren, möchte ich das Geld lieber in einen neuen Kopfhörer investieren.
Ich werde mal die Liste abarbeiten wie sie im angepinnten Thread steht, um die wichtigsten Frage zu beantworten:

1) Budget:
Wie schon der Titel sagt, würde ich erstmal 200€ ansetzen, wenn ich natürlich für 30€ mehr einen deutlichen Sprung nach Vorne machen könnte, wäre ich durchaus bereit etwas mehr zu bezahlen.

2)Verwendungszweck:
Da wird es schon etwas komplizierter. Ich höre sehr viel Musik wenn ich unterwegs bin (Bahn, Stadt, Einkaufen, auf dem Weg zur Uni usw. also jede freie Minute die ich nicht zu Hause bin) allerdings höre ich auch viel Musik wenn ich vorm PC sitze und dran arbeite. Ausgabegeräte sind mein Galaxy S5, mein iPod Touch und mein Surface Pro 4. Mir wäre eigentlich schon wichtig, dass er Geräusche von Außen abschirmt, so dass ich die Musik in vollen Zügen genießen kann und nicht von Geräuschen abgelenkt werde.

3) Musik
Die Musik die ich am häufigsten höre ist Rock Musik, Bands sind: Foo Fighters, System of a Down, Rage Against the Machine, Blink 182, Maximo Park, Enter Shikari, Queens of the Stone Age, Queen, Wolfmother, Red Hot Chilli Peppers, Audioslave, Pearl Jam (um mal ein paar zu nennen). Allerdings höre ich auch gerne Filmsoundtracks und Jazz. Primär jedoch Rock, letzteres wäre eher nice to have.

4) Ich weiß jetzt nicht genau wie das Klangbild meines OE2 war, aber insgesamt war ich mit ihm zufrieden. Mir ist wichtig dass die Aufnahme möglichst so wiedergegeben wird, wie es der Künstler beabsichtigt.

Ich hoffe damit lässt sich erst Mal arbeiten, bei Fragen stehe ich natürlich jeder Zeit zur Verfügung.
Liebe Grüße,
Tom
vanda_man
Inventar
#2 erstellt: 31. Mai 2016, 02:42
Bevor badera wieder mit seiner Wutkeule schwingt: was du wirklich suchst ist ein warmes Klangbild mit ordentlicher Bassbetonung.
Neutral ist er nicht, dennoch recht ausgewogen.
Der Shure SRH840 wäre IMHO die beste Lösung, alternativ kannst du es auch mit dem Beyerdynamic Customer Studio versuchen.
Abstimmungstechnisch etwas anders, aber der Audio Technica ATH-MSR 7 könnte eine Überlegung wert sein.
badera
Inventar
#3 erstellt: 31. Mai 2016, 08:35

vanda_man (Beitrag #2) schrieb:
Bevor badera wieder mit seiner Wutkeule schwingt:

Wus? Ich doch nicht. Nur weil die gleichen Fragen immer wieder gestellt werden und auch dieser TE irrigerweise meint, er hätte völlig individuelle Anforderungen, schwinge ich doch keine Keule.

vanda_man (Beitrag #2) schrieb:
was du wirklich suchst ist ein warmes Klangbild mit ordentlicher Bassbetonung.
Neutral ist er nicht, dennoch recht ausgewogen.

Und geschlossen sollte er sein.

vanda_man (Beitrag #2) schrieb:
Der Shure SRH840 wäre IMHO die beste Lösung, alternativ kannst du es auch mit dem Beyerdynamic Customer Studio versuchen.
Abstimmungstechnisch etwas anders, aber der Audio Technica ATH-MSR 7 könnte eine Überlegung wert sein.

Ich bin weiterhin kein Freund der Marke Shure, zum COS kann ich nichts sagen, nur dass der COP in meinen Augen bzw. Ohren annähernd unhörbar klingt. Daher bin ich insbesondere wegen Bass, geschlossen und "Spassmusik" sofort beim MSR7.
JustTom
Neuling
#4 erstellt: 31. Mai 2016, 10:02
Das war dann jetzt wohl die Feuertaufe und ich habe ziemlich daneben gelegen..:D Es ist, wenn man irgendwo neu ist und sich nicht so wirklich mit der Materie auskennt, einfach das einfachste direkt zu fragen anstatt alles zu durchforsten..aber recht hast du schon
Jedenfalls werd ich mir den MSR7 und den Beyerdynamic Customer Studio mal genauer anhören und gucken was mir besser gefällt, hoffe ich werde in Hannover irgendwo in einem Geschäft fündig.
Bis hierhin schon mal danke, und nochmal sorry.
Wenn es noch weitere Ideen/Vorschläge gibt, immer her damit, lese mich auch gerade etwas in die Materie ein
Liebe Grüße,
Tom
ZeeeM
Inventar
#5 erstellt: 31. Mai 2016, 14:30
Ich habe mal nachgeschaut, wie in etwa der OE2 abgestimmt ist. Gefunden habe ich da was bei Golden-Ears.
Wenn der annähernd so klingt, wie er sich da misst und bewertet wird, dann wird jeder der vorgeschlagenen Hörer deutlich anders klingen.

http://en.goldenears.net/21263

dagegen der Shure

http://en.goldenears.net/GR_Headphones/4213

Zum SRH840, den ich mal besaß, kann ich soviel sagen, das er bei rockigen Sachen richtig viel Spaß macht und auch bei gehobenen Pegeln nicht überfordert erscheint. Das Klangbild empfand ich nicht extrem weiträumig, eher kompakt mit schöner plastischen Darstellung. Unterwegs ist das aber ein recht prominent Geselle auf dem Kopf. Das Schallisolierung im Bassbereich ist m.E. etwas bescheiden, zumindest maskieren tieffrequente Fahrgeräusche Bässe und dadurch klingt er Unterwegs dünner als er daheim klingt, wo er durchaus druckvoll daher kommt. Der MSR7 den ich im Moment in meiner Sammlung habe, klingt da schon etwas anders. In den oberen Mitten gegenüber den Höhen etwas forscher, wirkt er direkt, kann je nach Aufnahme eine etwas anplärren, wenn es laut wird. Das muß man aber probieren, da nicht jeder das so empfindet. Was den subjektiven Raumeindruck anbelangt, dem SRH840 nicht unähnlich, aber mit dem zeitlichen Abstand zwischen den beiden Hörern schwer zu beurteilen. Unterwegs habe ich den aber noch nicht ausprobiert, und werde es vermutlich auch nicht tun, besser aussehen als mit dem Shure wird man auf jeden Fall.
Wenn man unter 200 Euro eine Samsung Level Over bekommt, der kann Bluetooth, Noisecanceling und geht auch ohne nennenswerte Einbußen mit Kabel ... Der ist auch richtig gut, aber nicht gerade zierlich.
Ein eher neutrales Arbeitspferd, robust ohne Ende und wenn ich ihn ab und an wieder nutze ist der Sennheiser HD-25 1 ..
JustTom
Neuling
#6 erstellt: 31. Mai 2016, 21:57
Hatte heute die Möglichkeit die genannten Kopfhörer zu testen.
Es klingt in der Tat alles sehr viel anders als das was ich durch meine Bose Hörer gewohnt war und anfangs dacht ich immer "Naja..", allerdings hat mich der Audio-Technica sehr überzeugt und jetzt sitze ich seit 19Uhr mit dem Audio-Technica aufem Kopf vorm PC und erforsche meine Mediathek neu, vielen Dank für den Empfehlung, ich hab hier gerade wirklich ne Menge Spaß mit dem Teil
Liebe Grüße,
Thomas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kopfhörer für unterwegs bis 200?
Ego0o am 15.12.2012  –  Letzte Antwort am 21.12.2012  –  20 Beiträge
Kopfhörer für unterwegs bis 200
Lorwyn am 19.11.2013  –  Letzte Antwort am 22.11.2013  –  2 Beiträge
KH für unterwegs / zu hause
Blayzer am 31.05.2018  –  Letzte Antwort am 02.06.2018  –  8 Beiträge
Kopfhörer bis 200 Euro für zu Hause
nhatlam1804 am 30.08.2011  –  Letzte Antwort am 02.09.2011  –  35 Beiträge
Suche Kopfhörer bis 200 ?
Tomateee am 06.01.2013  –  Letzte Antwort am 21.01.2013  –  23 Beiträge
Kopfhörer für zu Hause und unterwegs
RayB25 am 24.11.2010  –  Letzte Antwort am 25.11.2010  –  7 Beiträge
Kopfhörer für Gaming / Unterwegs / PC bis 200?
Denyo7 am 07.09.2014  –  Letzte Antwort am 22.09.2014  –  10 Beiträge
Kopfhörer für Unterwegs ca.200?
nikorias am 14.09.2015  –  Letzte Antwort am 21.09.2015  –  10 Beiträge
Suche neuen Kopfhörer für unterwegs (bis 200?)
Cerow am 29.01.2011  –  Letzte Antwort am 31.01.2011  –  7 Beiträge
gute kopfhörer bis 200?
geraldoOOo am 01.11.2009  –  Letzte Antwort am 02.11.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder908.849 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedStytbp
  • Gesamtzahl an Themen1.517.525
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.863.149

Hersteller in diesem Thread Widget schließen