Kopfhörer für den iAudio x5 gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Gerson
Stammgast
#1 erstellt: 26. Feb 2006, 02:13
Hallo,

Ich suche einen Kopfhörer für den Mp3-Player iAudio x5.
Und zwar such ich einen der auch für unterwegs gut geeignet ist. Er sollte nicht völlig nach außen abschirmen aber zumindest soweit dass der Nebensitzende im Bus nich unbedingt mithören kann. Der Preis darf darf bei 50-60€ liegen, nicht höher.

Was höre ich für Musik?

Hauptsächlich Metal und Rock, vllt nochn bissl Pop und etwas Electronic.

Was ist mir beim Klang wichtig?

Der Kopfhörer sollten klar und präzise klingen,
aber auch bassstark sein, also insgesamt will ich ein ausgewogenes Klangbild haben.
Und er sollte auch noch bei hoher Lautstärke was hermachen.


Was für eine Art von Kopfhörer will ich?

Keine In-Ears, sondern schon kompaktere aber auch keine mit größeren Bügeln.
Er sollte in etwa so groß sein wie z.b. die Sennheiser PX 100/200.
Geschlossen muss er auch nicht unbedingt sein, ich schließ es aber mal nicht aus.
Außerdem sollte man ihm auch nach stundenlangem Tragen kaum auf den Ohren spüren.

Dann noch eine Frage:
Beim x5 dient das Kopfhörerkabel ja auch als Antenne für den Radioempfang, gibts da große Unterschiede bei den Kopfhörern, wenn ja welche sind dafür gut geeignet/welche nicht? Oder wie sieht das aus?
_Scrooge_
Inventar
#2 erstellt: 26. Feb 2006, 12:13
Mir fallen dazu eigentlich nur die Koss KSC 75 ein...

Kosten um 22 Euro, haben aber (finde ich) einen besseren Klang, als die Sennheiser... Und dürften auch gut zu deiner Musik passen...
Haben keine Bügel, nur Ohrclips und verzerren auch bei hohen Lautstärken nicht...

Geben Musik allerdings nach außen ab, aber für offene KH (meiner Meinung nach) sehr wenig...


_Scrooge_
Nickchen66
Inventar
#3 erstellt: 26. Feb 2006, 18:24
Einen vernünftig klingenden portablen Geschlossenen gibt es leider nicht für kleines Geld. Kauf Dir lieber gut klingende offene als schlechte geschlossene. Schließe mich Scrooge an, KSC75.
m00hk00h
Inventar
#4 erstellt: 26. Feb 2006, 19:15
*seuftz*
Immer dieser Gruppenzwang...

ich schließe mich dann auchmal an.


m00h
Gerson
Stammgast
#5 erstellt: 26. Feb 2006, 19:53
Joa, erstmal danke für die Beratung. Eigentlich wollte ich zuerst in Richtung Sennheiser gehn, aber wenn mir hier jeder zu nem Koss rät werd ich wohl kaum umhinkönnen. Die Kundenrezensionen bei Amazon sind auch fast durchweg super, also werd ich mir den dann wahrscheinlich mal bestellen. Bin zwar noch skeptisch dass man zu nem so kleinen Preis was richtig gutes bekommt, aber man wird sehn. Ich hoffe mal er wird mein optimaler mobiler Begleiter werden ^^
_Scrooge_
Inventar
#6 erstellt: 27. Feb 2006, 00:10
Sag dann aber ruhig mal bescheid, ob dir die KSC 75 gefallen...


_Scrooge_
glubsch
Stammgast
#7 erstellt: 27. Feb 2006, 15:47
Dann will ich mal der erste sein, der dir zu Sennheiser rät. Ich empfehle PX100 oder 200 als geschlossene Variante.

Gruß
Gerson
Stammgast
#8 erstellt: 27. Feb 2006, 17:29

Dann will ich mal der erste sein, der dir zu Sennheiser rät. Ich empfehle PX100 oder 200 als geschlossene Variante.

Gruß

Hm, eigentlich isses schon zu spät, hab mir die KSC 75 bereits bestellt. Aber vllt werd ich mir auch demnächst eines der beiden Sennheiser-Modelle mal nur zum Ausprobieren bestellen.
Ich denke aber dass die Sennheiser nicht so portabel wie die KSC 75 sind. Zumindest wenn man die jetzt mal zum Sport oder so benutzen will. Die PX-Modelle spürt man unterwegs sicher auch mehr. Aber ich kenn mich in dem Bereich halt kaum aus. Vielleicht kann ja jemand nochmal was zu den Sennheisern sagen.
Nickchen66
Inventar
#9 erstellt: 27. Feb 2006, 21:10
Sie sind halt "vernünftiger", sprich neutraler abgestimmt. Für manche Musikstile und Geschmäcker sind die voller und brillianter tönenden Koss u.U. nicht der Weisheit letzter Schluß.
Gerson
Stammgast
#10 erstellt: 27. Feb 2006, 23:33

Sie sind halt "vernünftiger", sprich neutraler abgestimmt. Für manche Musikstile und Geschmäcker sind die voller und brillianter tönenden Koss u.U. nicht der Weisheit letzter Schluß.

Ahja, dankeschön. Dann hätte ich den Koss ohnehin den Vorzug gegeben weil ichs eigentlich nicht neutral wollte, sondern druckvoll und von mir aus auch basslastig da ich meist die dazu passenden Musikstile höre.
Gerson
Stammgast
#11 erstellt: 01. Mrz 2006, 17:32
Jo, heute morgen sind die Kopfhörer angekommen und ich hab sie schon den ganzen Tag ausprobiert. Die Verarbeitung macht einen guten Eindruck und in weniger als 2 Sekunden hat man sie in der richtigen Position an den Ohren. Der Klang ist echt klasse. Hier bekommt man satte Bässe, bei hoher Lautstärke wirds noch deutlicher was in den Koss steckt, da tönt alles wirklich brilliant. Enorm was die aus meinem Player holen können. Ich bin vollauf begeistert, und auch bei längerem Tragen drückt nichts, man spürt sie kaum. Zwar geben sie schon recht viel Musik nach außen ab, aber das stört mich nicht so sehr, es bleibt noch im Rahmen des annehmbaren. Also nochmals vielen Dank für die Beratung, ich denke nicht dass es zu so einem fairen Preis was besseres gibt.
Nickchen66
Inventar
#12 erstellt: 01. Mrz 2006, 19:54
Das freut uns sehr, daß wir Dich unter der Haube haben. Wenn Du Lust hast, kannst Du sie buchstäblich noch aufbohren.
m00hk00h
Inventar
#13 erstellt: 01. Mrz 2006, 20:00

Nickchen66 schrieb:
Das freut uns sehr, daß wir Dich unter der Haube haben. Wenn Du Lust hast, kannst Du sie buchstäblich noch aufbohren.


Verdammt noch mal, wo zur Hölle nimmst du immer diesen enormen Wortwitz her?

Einen CLown gefrühstückt?
Wenn ja, dann nehm ich auch einen...Kellner? Kellner!




m00h
Nickchen66
Inventar
#14 erstellt: 01. Mrz 2006, 20:55

wo zur Hölle nimmst du immer diesen enormen Wortwitz her?

- Bildung aus der ach so strengen Vor-Pisa Zeit (und auch Bock drauf gehabt)
- Lesen als reguläres Freizeitverhalten

...aber dafür bin ich vollständig debil, wenn es im weitesten Sinne naturwissenschaftlich wird. Da bin ich hier im Geiste von lauter Einsteins und Graham Bells umgeben.
_Scrooge_
Inventar
#15 erstellt: 01. Mrz 2006, 23:27

aber dafür bin ich vollständig debil, wenn es im weitesten Sinne naturwissenschaftlich wird. Da bin ich hier im Geiste von lauter Einsteins und Graham Bells umgeben.


Und natürllich von solchen Elektronik-Legasthenikern wie mir...


@Gerson: Schön, daß sie dir so gut gefallen...

Was mag Vater Koss da geritten haben, als er das erste mal diese Teile zusammen geklöppelt hat...
Und immer die gleiche Reaktion, von Menschen, die den ersten Kontakt mit den Koss haben...

Zuerst verächtlicher Blick - Komische Plastikteile
Dann skeptischer Blick - Was soll da schon raus kommen
Zuletzt dicke Augen (wie Opa auf'm Klo) - Was für'n Sound, für die paar Euro...



_Scrooge_
Nickchen66
Inventar
#16 erstellt: 02. Mrz 2006, 08:41
Scrooge, sind Deine KSCs mittlerweile auch angekommen?
_Scrooge_
Inventar
#17 erstellt: 02. Mrz 2006, 10:38

Nickchen66 schrieb:
Scrooge, sind Deine KSCs mittlerweile auch angekommen?


Ja, sind schon gekommen...

Optisch sind sie natürlich schöner, als der Porta (was für ein Wunder )...
Und klanglich etwas ausgewogener...
Aber auch der typische Koss-Sound...

Habe sie nur noch nicht "tiefer gelegt"...


_Scrooge_
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Kopfhörer für iAudio X5
Klassikaner am 21.11.2006  –  Letzte Antwort am 21.11.2006  –  9 Beiträge
Geschlossener KH für iAudio X5 gesucht
DamienTrickster am 05.05.2007  –  Letzte Antwort am 18.05.2007  –  24 Beiträge
Mobiler, geschlossener KH für iAudio x5 bis 200?
Gerson am 28.02.2010  –  Letzte Antwort am 05.03.2010  –  6 Beiträge
Kopfhörer/In ear für iaudio mit flac gesucht
rumposauner am 22.02.2009  –  Letzte Antwort am 23.02.2009  –  7 Beiträge
Suche neuen Kopfhörer für Cowon Iaudio T2
felix.h am 18.05.2007  –  Letzte Antwort am 15.10.2007  –  15 Beiträge
Suche Kopfhörer für Cowon iAudio U3
1=2 am 01.04.2007  –  Letzte Antwort am 07.04.2007  –  10 Beiträge
Kopfhörer für unterwegs gesucht
Mr.Black01 am 10.12.2007  –  Letzte Antwort am 11.12.2007  –  7 Beiträge
Kopfhörer bis 50? für cowon iaudio 7
Oeil-de-l-orage am 03.05.2009  –  Letzte Antwort am 03.05.2009  –  2 Beiträge
Portabler Kopfhörer gesucht!
black70' am 01.01.2006  –  Letzte Antwort am 04.01.2006  –  20 Beiträge
AKG K81DJ Ablösung gesucht!
DamienTrickster am 20.01.2009  –  Letzte Antwort am 21.01.2009  –  21 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.661 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedAmazonAlexaSetup
  • Gesamtzahl an Themen1.426.365
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.147.953

Hersteller in diesem Thread Widget schließen