Audiophile Kopfhörer für Gaming bis zu 300€

+A -A
Autor
Beitrag
alovera
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Sep 2018, 15:10
Hi,
ich will mir neue Kopfhörer insbesondere fürs Gaming zu legen. Soll auch zum gelegentlichen Musikhören taugen aber Gaming ist Priorität. Ich brauche kein Gaming Headset oder irgendwas blinkendes, sondern will einfach nur, was am besten klingt. Sie können gerne offen sein und auch ansonsten gibt es an meinem Platz keine Einschränkungen. Preislich auf jeden Fall unter 300€. Am liebsten wäre mir bis zu 220€, ich bin aber bereit mehr zu bezahlen bei entsprechendem Mehrwert.

Danke schonmal.
Deidara26
Stammgast
#2 erstellt: 30. Sep 2018, 15:57
AKG K712 Pro

Für mich einer der bequemsten Kopfhörer überhaupt und wahnsinnig gut fürs Gaming.
JackA$$
Stammgast
#3 erstellt: 01. Okt 2018, 00:53
alovera
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Okt 2018, 08:53

Deidara26 (Beitrag #2) schrieb:
AKG K712 Pro

Für mich einer der bequemsten Kopfhörer überhaupt und wahnsinnig gut fürs Gaming.


Danke für die Antworten!
Werde den AKG ausprobieren und hab ihn gerade bestellt
Kann ich den direkt an die Frontbuchse am PC anschließen oder sollte man da ein Gerät dazwischen schalten?
Deidara26
Stammgast
#5 erstellt: 01. Okt 2018, 09:13
Wenn der Kopfhörer dir laut genug wird und keine Hintergrundgeräusche oder sonstiges auftreten, dann kannst du den Kopfhörer ohne Probleme am Frontpanel deines PCs anschließen.
alovera
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 01. Okt 2018, 09:29
Super! Danke dir.
alovera
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 02. Okt 2018, 13:52

Deidara26 (Beitrag #2) schrieb:
AKG K712 Pro

Für mich einer der bequemsten Kopfhörer überhaupt und wahnsinnig gut fürs Gaming.


Uff...also ich find, die drücken ganz schön heftig auf die Wangenknochen.
Und irgendwie fehlt mir bei denen etwas der Punch. Explosionen, etc. sind ziemlich leise und unscheinbar.


[Beitrag von alovera am 02. Okt 2018, 16:15 bearbeitet]
Deidara26
Stammgast
#8 erstellt: 02. Okt 2018, 18:19

alovera (Beitrag #7) schrieb:

Uff...also ich find, die drücken ganz schön heftig auf die Wangenknochen.
Und irgendwie fehlt mir bei denen etwas der Punch. Explosionen, etc. sind ziemlich leise und unscheinbar.


Das sind auch absolut keine Bassschleudern, sondern sehr neutrale Kopfhörer. Unter Gaming Kopfhörern stellen wir uns wahrscheinlich etwas anders vor. Für mich muss ein "Gaming" Kopfhörer eine breite Bühne haben und bequem sein. Das die Kopfhörer drücken kann ich mir kaum vorstellen, aber meine sind natürlich auch schon etwas älter und deswegen etwas ausgedehnt. Das kann man verbessern, indem man die Kopfhörer über Nacht auf etwas aufspannt, dass etwas breiter als der eigene Kopf ist. Das sollte man aber nur machen, wenn man die Kopfhörer auch sicher behält. Für Gaming werden oft noch die Fidelio X2 empfohlen. Die haben mir nicht gefallen, aber das muss nichts heißen wie man sieht.
JackA$$
Stammgast
#9 erstellt: 04. Okt 2018, 00:34
Sollte man halt dazu sagen, wenn man eher basslastiges will. Ich sehe nen Gaming Kopfhörer auch eher als Einsatz für gute Ortung und da ist Bass fehl am Platz.
Mein Tipp wäre dann auch der Fidelio X2.
alovera
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 04. Okt 2018, 09:14

JackA$$ (Beitrag #9) schrieb:
Sollte man halt dazu sagen, wenn man eher basslastiges will. Ich sehe nen Gaming Kopfhörer auch eher als Einsatz für gute Ortung und da ist Bass fehl am Platz.
Mein Tipp wäre dann auch der Fidelio X2.


Das ist mein erstes Mal, dass ich einen teuren Kopfhörer kaufen will. Von daher weiß ich noch nicht so genau über die Unterschiede Bescheid. Dass der Bass bei dem AKG in den Hintergrund rückt, klang erstmal gut für mich. Habe jetzt aber festgestellt, dass mir da dann doch etwas die Action fehlt. Zuviel Bass will ich (glaube ich) nämlich auch nicht, aber wie gesagt, ich weiß da noch nicht so richtig Bescheid. Der Fidelio ist auf jeden Fall bestellt. Mal schauen, ob mich der mehr anmacht.
JackA$$
Stammgast
#11 erstellt: 04. Okt 2018, 19:30
Du hast doch gesagt, du willst audiophiles, von "nicht auskennen" war überhaupt nicht die Rede, das setzt ein gewissen Niveau und Grundkenntnisse voraus.
Nen richtig audiophiler Kopfhörer fürs Gaming, der offen sein darf, wäre nen Beyerdynamic T1, Sennheiser HD 800 oder AKG K812. Also bitte dann keine Schlagworte in den Mund nehmen, wenn man sich nicht auskennt.


[Beitrag von JackA$$ am 04. Okt 2018, 19:33 bearbeitet]
alovera
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 04. Okt 2018, 19:41

JackA$$ (Beitrag #11) schrieb:
Du hast doch gesagt, du willst audiophiles, von "nicht auskennen" war überhaupt nicht die Rede, das setzt ein gewissen Niveau und Grundkenntnisse voraus.
Nen richtig audiophiler Kopfhörer fürs Gaming, der offen sein darf, wäre nen Beyerdynamic T1, Sennheiser HD 800 oder AKG K812. Also bitte dann keine Schlagworte in den Mund nehmen, wenn man sich nicht auskennt.

Ok. Entschuldige bitte.
Mr.Twister
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 07. Okt 2018, 11:40
Nutze auch den K712 PRO fürs Gaming und könnte mich keinesfalls beklagen. Wenn er dir von der Form her nicht zusagt, dann bleibt dir sowieso nichts anderes übrig als ihn zurückzuschicken. Aber für den Bass gibt es wie bei vielen AKGs einen Bass Mode, der auch wieder rückgängig gemacht werden kann. Dazu wird lediglich ein Klebestreifen, der den Basskanal verschließt, entfernt und dadurch gibt es mehr Bass. Ansonsten kann man beim AKG auch noch ne Menge mit dem EQ machen.


[Beitrag von Mr.Twister am 07. Okt 2018, 11:42 bearbeitet]
alovera
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 07. Okt 2018, 16:44

Mr.Twister (Beitrag #13) schrieb:
Aber für den Bass gibt es wie bei vielen AKGs einen Bass Mode, der auch wieder rückgängig gemacht werden kann. Dazu wird lediglich ein Klebestreifen, der den Basskanal verschließt, entfernt und dadurch gibt es mehr Bass. Ansonsten kann man beim AKG auch noch ne Menge mit dem EQ machen.

Wo genau ist denn der Klebestreifen beim K712 PRO?
JackA$$
Stammgast
#15 erstellt: 07. Okt 2018, 20:59
alovera
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 09. Okt 2018, 12:33

Deidara26 (Beitrag #8) schrieb:

Das sind auch absolut keine Bassschleudern, sondern sehr neutrale Kopfhörer. Unter Gaming Kopfhörern stellen wir uns wahrscheinlich etwas anders vor. Für mich muss ein "Gaming" Kopfhörer eine breite Bühne haben und bequem sein. Das die Kopfhörer drücken kann ich mir kaum vorstellen, aber meine sind natürlich auch schon etwas älter und deswegen etwas ausgedehnt. Das kann man verbessern, indem man die Kopfhörer über Nacht auf etwas aufspannt, dass etwas breiter als der eigene Kopf ist. Das sollte man aber nur machen, wenn man die Kopfhörer auch sicher behält. Für Gaming werden oft noch die Fidelio X2 empfohlen. Die haben mir nicht gefallen, aber das muss nichts heißen wie man sieht.


Also die Fidelio werde ich behalten. Die Polster find ich wesentlich angenehmer an den Wangenknochen. Bass ist zwar fast etwas viel, eine Mischung aus denen und den K712 wären perfekt, aber ich finds OK. Ansonsten beim Filmschauen und beim Gamen sagen mir die Fidelio doch wesentlich mehr zu. Vielen Dank für deine Hilfe Deidara26
JackA$$
Stammgast
#17 erstellt: 10. Okt 2018, 00:32
Keine Ursache...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kopfhörer - Gaming/Musik - >300?
iLetYouBurn am 04.01.2013  –  Letzte Antwort am 17.01.2013  –  32 Beiträge
Audiophile Kopfhörer
punica am 05.01.2010  –  Letzte Antwort am 07.01.2010  –  20 Beiträge
Kopfhörer + Soundkarte Gaming/Musik bis 300?
ShangriLa am 01.05.2014  –  Letzte Antwort am 03.05.2014  –  9 Beiträge
Gaming Kopfhörer PS4 max 300 ?
Fallingwater am 13.10.2016  –  Letzte Antwort am 14.10.2016  –  4 Beiträge
Gaming Kopfhörer bis 80 ?
Fl4sh3r am 09.11.2011  –  Letzte Antwort am 17.11.2011  –  11 Beiträge
Suche Gaming-Kopfhörer bis 130?
Max129610 am 04.12.2013  –  Letzte Antwort am 05.12.2013  –  2 Beiträge
Gaming Kopfhörer
Paemmy am 10.03.2013  –  Letzte Antwort am 11.03.2013  –  4 Beiträge
Kopfhörer für Musik/Gaming bis 250?
Scorpsen am 19.12.2014  –  Letzte Antwort am 30.12.2014  –  5 Beiträge
Kopfhörer für Gaming
Bennü__ am 13.07.2017  –  Letzte Antwort am 14.07.2017  –  23 Beiträge
Kopfhörer Gaming / Musik bis 600?
venomo am 23.04.2018  –  Letzte Antwort am 24.04.2018  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder852.942 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedNico6666
  • Gesamtzahl an Themen1.422.989
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.091.423

Hersteller in diesem Thread Widget schließen