Auf der Suche nach dem geeigneten Kopfhörer...

+A -A
Autor
Beitrag
Fyat
Neuling
#1 erstellt: 12. Jan 2005, 00:19
Hallo zusammen

Ein weiterer Abend landet im nächsten Tag, in Erschöpfung und Überlesung. Sorry an dieser Stelle, wenn ich schon wieder einen neuen Thread eröffne, aber anders wär das schwierig geworden.

Nachdem ich mir den iRiver H340 gekauft habe, kam ich zum Schluss, dass auch die "Stöpsel-Kopfhörer" z.T. ersetzt werden müssen. Allzu teuer soll es aber nicht werden. (SFr. 50.00-80.00 (=~bis €50-60) Einige Kopfhörer haben sich nun herauskristalisiert:

- Koss (S)Porta Pro (Sporta SFr. 72.00, Porta 83.00)


- Koss KSC 75 (finde ich gar nicht wirklich einen Anbieter in der Schweiz? Wie ist die Abschirmung?)

- AKG 26 P (finde ich ebenfalls nicht wirklich; ein mir unbekannter Anbieter verlangt ca. SFr. 50.00)

- AKG K101 (rund SFr 72.00)


- Sennheiser PX 100 / 200 (100 = SFr. 55.00 und mehr / 200 = SFr 70.00 und mehr)


- Creative Headphones HQ 300 (rund SFr. 45.00)


Nun wichtig ist mir vorallem die Abschirmung. Will ja wenn ich mal im Zug oder Car Musik höre nicht die lieben Nachbarn aufregen In diesem Falle denke ich kann ich eine Vorausscheidung treffen -> Koss fallen allesamt weg, Sennheiser wohl auch!?

Gut, es bleiben übrig die zwei AKG sowie der Creative Headphones HQ 300. Der Creative ist mit SFr. 45.00 (ca. 30€!) ziemlich billig, Informationen und Erfahrungen konnte ich leider keine auffinden dazu, von dem ist nirgends gross die Rede. Kennt ihn vielleicht trotzdem jemand? Ausserdem bleiben der AKG 26 P (ist da die Abschirmung und Quali gut?) sowie der AKG K101 übrig. Kennt jemand den AKG K101?? Von dem konnte ich auch nicht wirklich etwas lesen, aber der scheint mir auch noch interessant.

Was würdet ihr mir vorschlagen? Liege ich mit meinen Theorien richtig? Probehören wird wohl leider praktisch unmöglich :-/

Wenn mir jemand antworten würde, könnte der mir wohl riiiiesig helfen!

Grüsse aus der Schweiz!
Fyat


[Beitrag von Fyat am 12. Jan 2005, 00:20 bearbeitet]
RichterDi
Inventar
#2 erstellt: 12. Jan 2005, 01:46
Gibt es da nicht noch mehr?

Da wären z.B. die von mir verwendeten Bang & Olufsen Teile


und die oft gelobten Etymotic In-Ear Headphones.

Besonders beim Thema Abschirmung liegst Du damit ganz vorne.

Gruß Reiner
cosmopragma
Inventar
#3 erstellt: 12. Jan 2005, 11:10
Der Creative ist für das kleine Geld gut, aber leider auch ungeignet für deinen Zweck, ist ein offener.
Sennheiser PX 200 ist ein geschlossener, ich persönlich mag ihn aber nicht, der PX 100 ist viel besser aber auch wieder ein offener.
Es ist halt schwierig, gute Geräuschisolation und guten Klang zu verbinden.Geschlossene KH sind bei gleicher Soundqualität i.d.R. erheblich teurer als offene, und auch die von RichterDi vorgeschlagenen In-ears sprengen dein Budget.
Fyat
Neuling
#4 erstellt: 12. Jan 2005, 11:33
Besten Dank für die Antworten!

Hmm ok, also eben geschlossen wär mir schon noch wichtig, da wären wohl die Sennheiser nicht so das Wahre...

Wie siehts aus mit den beiden AKG. Der 26 P soll ja gemäss anderen Angaben zufriedenstellend sein? Vom K 101 habe ich wenig gelesen, ist glaub ich eher "schlechter" (ist ja auch relativ)?

Auf was muss ich eigentlich beim "Übertragungs (Frequenz-)bereich achten"?

Gruss, Fyat

PS: Habe jetzt gerade noch dem Mediamarkt in meiner Nähe angerufen, die führen gar keine AKG-Produkte.


[Beitrag von Fyat am 12. Jan 2005, 11:41 bearbeitet]
air
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Jan 2005, 22:30
um wieviel darfst du dein budget denn überschreiten? :-)

wenn ich mir deine anforderungen ansehe, empfehle ich dir von shure das modell e2. bei thomann.de kannst du die bestellen und bei nicht-gefallen zurückschicken.
mit ca. 90 € überschreiten sie dein budget zwar recht deutlich, aber m.e. haben sie ein wirklich gutes preis-leistungs-verh.! klanglich für den preis sehr gut (netter bass) und sie dämmen fast perfekt

achja, in ca. 2 wochen stehen meine zum verkauf - ich habe mir ultimate ears hörer bestellt :-D
ne, ein scherz - ich behalte sie fürn´ sport

michael
Fyat
Neuling
#6 erstellt: 12. Jan 2005, 22:49

air schrieb:
um wieviel darfst du dein budget denn überschreiten? :-)

wenn ich mir deine anforderungen ansehe, empfehle ich dir von shure das modell e2. bei thomann.de kannst du die bestellen und bei nicht-gefallen zurückschicken.
mit ca. 90 € überschreiten sie dein budget zwar recht deutlich, aber m.e. haben sie ein wirklich gutes preis-leistungs-verh.! klanglich für den preis sehr gut (netter bass) und sie dämmen fast perfekt

achja, in ca. 2 wochen stehen meine zum verkauf - ich habe mir ultimate ears hörer bestellt :-D
ne, ein scherz - ich behalte sie fürn´ sport

michael


Hmm die sind mir dann schon wieder zu teuer; in der Schweiz bekäme ich sie auch für 150.-! Aber eben, so viel will ich dann eben doch nicht ausgeben.

Will den AKG 26 P mal "live" probieren, gibts aber in der Schweiz echt nicht, wie es scheint...
cosmopragma
Inventar
#7 erstellt: 12. Jan 2005, 23:40
Fyat,

Hmm die sind mir dann schon wieder zu teuer
bremst mich hier jetzt echt ein.Ich wollte gerade eine Empfehlung für was Richtiges geben, wären aber 160 Euro geworden, na ja.
So merkwürdig das für dich klingen mag, aus meiner Sicht wäre das eine Budgetempfehlung gewesen, und die von air vorgeschlagenen E2 sind wirklich das absolute Minimum, drunter gibt es im Bereich geschlossene/In-ears nur ödes Zeug.Das ist die für die Geldbörse bittere Realität.
Mann, es geht hier um den Soundtrack deines Lebens.
Ich hab auf so manche Pizza verzichtet als ich noch ärmer war als heute, um brauchbaren Sound zu kriegen.
'Tschuldigung, du hast wahrscheinlich andere Proritäten und so ist mein Geschwätz einfach irrelevant.

@ air
Die UEs sind so verlockend, ich denke ich werde auch nicht widerstehen können.
Importierst du sie, oder gehst du über den deutschen Vertrieb?
Schreib mal wie das genau lief wenn du sie denn dann hast.
Was mich bis jetzt abhält ist das Remolding durch das viele User durchmussten, hin und her mit den Teilen, und das oft mehrfach, für so was hab ich eigentlich keine Zeit.


[Beitrag von cosmopragma am 12. Jan 2005, 23:42 bearbeitet]
air
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 13. Jan 2005, 00:41
@cosmopragma

ich habe mich für die ue-5c entscheiden. nachdem ich sehr sehr viel gelesen habe (insbesondere bei headfi.org), glaube ich, dieses modell hat das für mich "beste" preis-leistungs-verh..

sowohl mit ultimate-ears als auch mit fischer-amps hatte ich mail-kontakt um die verschiedenen kauf-möglichkeiten zu bewerten. bestellst du bei ultimate ears direkt, und alles läuft offiziell, kommen auf den betrag 16% umsatzeinfuhr, 5% zoll (glaube ich/ keine gewähr), 65 dollar versand und wenn ich mich richtig erinner´, eine relativ geringe kreditkarten-gebühr. so ganz genau kann ich es nicht mehr sagen, aber eine bestellung in amerika hätte sich nur dann wirklich gelohnt, wenn ich die lieferung über verwandte hätte laufen lassen (keine details! :-)). und selbst dann hätte ich "nur" ca. 80 euro gespart. wenn man dann berücksichtigt, dass ggf. nacharbeiten erforderlich sind, kann das hin-und-her-schicken der hörer lästig und teuer werden. naja, garantie in deutschland zu haben ist dann auch noch ein thema gewesen. ich hatte sogar darüber nachgedacht, den kauf mit einem kurz-ulaub in den USA zu verbinden - passte aber irgendwie alles terminlich nicht so gut :-)

jetzt sind meine ohrabdrücke auf dem weg zu fischer-amps. mal sehen, wie lange es dauert :-) angegeben werden ca. 8-10 arbeitstage. wenn sie da sind, berichte ich mal hier im forum.

gruß
michael
Fyat
Neuling
#9 erstellt: 13. Jan 2005, 22:00

cosmopragma schrieb:
Fyat,

Hmm die sind mir dann schon wieder zu teuer
bremst mich hier jetzt echt ein.Ich wollte gerade eine Empfehlung für was Richtiges geben, wären aber 160 Euro geworden, na ja.
So merkwürdig das für dich klingen mag, aus meiner Sicht wäre das eine Budgetempfehlung gewesen, und die von air vorgeschlagenen E2 sind wirklich das absolute Minimum, drunter gibt es im Bereich geschlossene/In-ears nur ödes Zeug.Das ist die für die Geldbörse bittere Realität.
Mann, es geht hier um den Soundtrack deines Lebens.
Ich hab auf so manche Pizza verzichtet als ich noch ärmer war als heute, um brauchbaren Sound zu kriegen.
'Tschuldigung, du hast wahrscheinlich andere Proritäten und so ist mein Geschwätz einfach irrelevant.


Jedem seine Ansicht - und das wär meine wohl auch, wäre ich mich an diesen Standard gewohnt; hatte bisher immer nur die billigen "Stöpsel-Kopfhörer" für unterwegs (welche ich für unterwegs sowieso weiterhin gebrauchen würde). Deine 160€ in Ehren, aber das übersteigt mein Budget leider einfach

Desweiteren denke ich schon, dass die oben von mir vorgeschlagenen einiges besser sind als meine jetzigen, oder denkst du das macht nicht einen allzu grossen Unterschied? Von den kleinen soll ja der Koss wirklich recht gut sein zB., nur ist mir da der Lärm gegen aussen wohl zu gross.

Wird wohl schwierig, da das geeignete zu finden...


[Beitrag von Fyat am 13. Jan 2005, 22:02 bearbeitet]
cosmopragma
Inventar
#10 erstellt: 13. Jan 2005, 22:33

Desweiteren denke ich schon, dass die oben von mir vorgeschlagenen einiges besser sind als meine jetzigen, oder denkst du das macht nicht einen allzu grossen Unterschied? Von den kleinen soll ja der Koss wirklich recht gut sein zB., nur ist mir da der Lärm gegen aussen wohl zu gross.
Die Koss, der Senn PX 100, auch der billige Creative sind schon klar besser als der mitgelieferte Serienmüll
Das Problem ist, dass es meines Wissens nach keine brauchbaren geschlossenen in deiner Preisklasse gibt.
Chisum
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 13. Jan 2005, 22:47
Hi,

versuch doch einfach mal den Sennheiser PX200. Im Internet kaufen, dann kannst Du ihn 2 Wochen ausprobieren... Meiner Meinung nach klingt er nicht schlecht, und isoliert auch einigermaßen. Nicht so sehr gegen Geräusche von außen, aber nach außen hin ziemlich gut. Will sagen, Du hörst zwar noch Nebengeräusche, aber der Nachbar in der S-Bahn bleibt gelassen.

Das Problem ist der sehr von der Position abhängige Klang (muß man ausprobieren), der einfach etwas schwächlich im Baß und auch sonst eher "analytisch", sprich höhenlastig, ist. Kann man aber mit ein wenig Bass-Boost ganz gut korrigieren.

Gruß

Chisum
Kirschkuchen
Stammgast
#12 erstellt: 14. Jan 2005, 10:08
Habe den Sennheiser PX 200 und bin ganz zufrieden damit. Ist schon ordentliche Qualität und erfüllt alle Deine Vorgaben.

klingt gut
schirmt gut ab
48 Euro neu via Ebay (habe ich zumindest bezahlt)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
suche geeigneten Kopfhörer
sgwbm am 10.01.2006  –  Letzte Antwort am 12.01.2006  –  13 Beiträge
Die Suche nach einem geeigneten Kopfhörer
pacolico am 18.10.2017  –  Letzte Antwort am 26.11.2017  –  13 Beiträge
Suche geeigneten Kopfhörer bis 70?
minifred am 05.07.2007  –  Letzte Antwort am 05.07.2007  –  6 Beiträge
Suche geeigneten Kopfhörer für In+Outdoor
der_Bert_der am 08.03.2006  –  Letzte Antwort am 25.03.2006  –  34 Beiträge
suche geeigneten Funk KH
bumer-535 am 12.01.2009  –  Letzte Antwort am 21.01.2009  –  10 Beiträge
auf der suche nach DEM Kopfhörer
Ailtontop am 13.02.2006  –  Letzte Antwort am 24.03.2006  –  19 Beiträge
Auf der suche nach dem richtigen Kopfhörer
^eco^ am 16.02.2009  –  Letzte Antwort am 26.03.2009  –  41 Beiträge
Verzweifelt bei Suche nach für mich geeigneten In-Ears
Agihi am 04.02.2013  –  Letzte Antwort am 04.02.2013  –  7 Beiträge
[suche] Kopfhörer (~50 ?)
Ruhelos am 21.02.2011  –  Letzte Antwort am 23.02.2011  –  5 Beiträge
Hi-Fi KOPFHÖRER SUCHE
Le0nidAs am 17.09.2011  –  Letzte Antwort am 19.09.2011  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.661 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedOrganist77
  • Gesamtzahl an Themen1.426.434
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.149.469

Hersteller in diesem Thread Widget schließen