Suche Kopfhörer geschlossen für PSP(Playstation Portable)

+A -A
Autor
Beitrag
Prig_20
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 08. Jul 2005, 10:10
Hallo

Werde mir am 1. September die PSP holen und möchte mir dazu gute Kopfhörer für 50 bis 75 Euro kaufen. Der Kopfhörer sollte geschlossen sein. Mit den Kopfhören wird viel Video gesehen Mp3 gehört und Spiele gezockt. Sollte also sehr guten Raumklang aber auch Bass bieten. Bevorzugte Marke wären Sennheiser oder Sony.

Danke schon mal!!
Nickchen66
Inventar
#2 erstellt: 08. Jul 2005, 10:52
Guter Raumklang, viel Bass, geschlossen, für max. 75 € - Ich glaube, das wird nix. Von Sennheiser schon gar nicht, das sind übler Kreischer unterhalb der magischen 200 €.

Kompromiss-Vorschläge zur Güte:

Sony MDR CD 580 o. 780, ungefähr Dein Preisrahmen, Klang akzeptabel, aber offenes System, zerfällt bei schlechter Behandlung nach 2 Jahren zu Staub.
Beyerdynamic DT 231, ca. 60 €, Räumlichkeit gut, gute Verarbeitung, geschlossenes System (aber nicht für Deine Umwelt), Klang solala, ideal für's Gaming und zum Leisehören
AKG 271: In etwa das, was Du suchst, geschlossenes System, sehr natürlicher Klang aber wenig Bass, gute Verarbeitung, Kostenpunkt 175 €, manchmal auch weniger.
Beyerdynamic DT 770(80 Ohm-Version): In etwa das, was Du suchst, geschlossenes System, ausgeprägte Räumlichkeit, gute Verarbeitung, extrem viel Bass, Kostenpunkt ab 175 €.
Taurui
Inventar
#3 erstellt: 08. Jul 2005, 11:04
Hab auch noch ein paar Vorschläge

Creative HQ-1700: 45 Euro bei Amazon. Das sind eigentlich Audio Technica Ath-FC7 Kopfhörer, die hier unter dem Creative-Label vertrieben werden. Sie sind ziemlich basslastig aber bieten leider kaum Räumlichkeit. Ein englisches Review der (identischen) FC7 gibts hier: http://www4.head-fi....=71472&highlight=FC7

AKG 240 Studio (nicht DF oder Monitor): Preislich leider auch am dreistelligen Bereich nagend (also rund 100 Euro, z.B. bei Thomann) mit hervorgehobenem Bass, wie gewünscht und ordentlicher Räumlichkeit. Probehören kann man die eigentlich in jedem Musikinstrumentenladen.

Ultrasone HFI-500: Nochmal ein klein wenig teurer (z.B. 115 Euro inklusive Versand bei http://www.meier-audio.de ), dafür präziser im Bass spielend und ausgeprägtere Räumlichkeit als der 240S.

@Nickchen66: Meine CD780 leben auch nach 3 Jahren noch dürfte aber auch daran liegen dass ich sie kaum noch benutze weil sie einige Schwächen besitzen, die ziemlich nerven

-Taurui


[Beitrag von Taurui am 08. Jul 2005, 11:08 bearbeitet]
Prig_20
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 08. Jul 2005, 13:32
Naja also oberste Schmerzgrenze wäre 150 Euro.
Nickchen66
Inventar
#5 erstellt: 08. Jul 2005, 13:59

Taurui schrieb:
Meine CD780 leben auch nach 3 Jahren noch dürfte aber auch daran liegen dass ich sie kaum noch benutze weil sie einige Schwächen besitzen, die ziemlich nerven
...nämlich...???

Schreib' doch mal, irgendwie interessiert mich die CD *80-Baureihe - ist aber ein rein akademisches Interesse, da meine Beyers sicher um Klassen besser sind.

Hintergrund meiner positiven Sony-Rezeption: Als ich Anfang des Jahres den Beschluß fasste, mal "ordentliche" KH anzuschaffen und erste Proben vornahm, schlugen die CD 580 bei Saturn klanglich (und auch vom Komfort) alles andere aus dem Feld. Nicht daß die "Gegner" SO erlesen gewesen wären, halt das übliche Sennheiser-, Phillips und Sony-Geraffel bis 100 €. Und natürlich noch dieser dämliche brummelige Sony DJ-KH...wie hieß er noch...CD 7800 DJ ??

Glücklicherweise hab' ich mich dann zu head.fi.org verirrt, danach weiß man ja bald deutlich mehr als vorher, und der Bogen um Saturn, Mediamarkt & Co wird noch größer als ohnehin schon.
Taurui
Inventar
#6 erstellt: 08. Jul 2005, 14:24
Das erste, was einem bei den CD780 auffällt, sind die in den Vordergrund gestellten Details... allerdings wird dies nicht durch besonders schnelle und präzise Darstellung erreicht, sondern einfach durch Frequenzbetonung. Im Gegenzug ist Tiefbass quasi überhaupt nicht vorhanden, weder in Qualität noch Quantität. Was die ganze Sache noch schlimmer macht, sind die irgendwie leblosen "leeren" Mitten. Das fällt einem nur nach einiger Zeit Hören auf, dass in den Mitten einfach irgendetwas fehlt, als hätte man bei einem Orchester die Hälfte der Leute weggenommen. Zudem sind sie dank den ungeheuer komfortablen Polstern auch nicht die leichtesten Kopfhörer, und wegen der "Gummifalte" am oberen Kopfband merkt man das gewicht ganz gut an der Stelle, wo die Falte auf den Kopf drückt. Ich hatte sie einige Zeit für mein Zweit-PC-System verwendet, bin ca. seit einem Jahr allerdings auf Koss KSC-35 umgestiegen die klangmässig so ziemlich alles besser machen (aber leider nach einiger Zeit weh tun).

-Taurui
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Kopfhörer für portable Geräte
schultz117 am 27.07.2005  –  Letzte Antwort am 10.10.2005  –  58 Beiträge
Kopfhörer für Sony PSP gesucht
tuw am 24.06.2006  –  Letzte Antwort am 09.07.2006  –  30 Beiträge
Suche gute portable Kopfhörer
crazybratwurst am 01.10.2010  –  Letzte Antwort am 01.10.2010  –  3 Beiträge
Suche kleine portable Kopfhörer
albena am 17.03.2013  –  Letzte Antwort am 20.03.2013  –  17 Beiträge
Portable Kopfhörer 100?
lampshade- am 05.02.2013  –  Letzte Antwort am 22.04.2013  –  21 Beiträge
[Suche] Kopfhörer -> Portable (max 30?)
Louiis am 24.02.2008  –  Letzte Antwort am 26.02.2008  –  10 Beiträge
portable Kopfhörer bis 300? ±
BlackMamba_24 am 05.04.2011  –  Letzte Antwort am 01.05.2011  –  24 Beiträge
Portable Bügel-Kopfhörer
swatch_watch am 25.09.2011  –  Letzte Antwort am 27.09.2011  –  13 Beiträge
Chinaflug Beratung portable Kopfhörer
viZu89 am 26.11.2009  –  Letzte Antwort am 30.11.2009  –  5 Beiträge
Portable Kopfhörer der Luxusklasse
cupe0 am 04.08.2011  –  Letzte Antwort am 04.08.2011  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.462 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedsabonlbeldi
  • Gesamtzahl an Themen1.426.089
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.143.362

Hersteller in diesem Thread Widget schließen