Sony HMZ-T1 & 3DTV Play (PC 3D Gaming)

+A -A
Autor
Beitrag
Lexor
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Jun 2012, 23:41
Moin Liebe Comunity,

da der ursprüngliche HMZ Thread nun schon arg lang und übersichtlich ist, hab ich mich für diesen "Spin Off" entschieden.
Ich möchte hier meine bisherigen (schlechten) Erfahrungen mit der Sony HMZ-T1 in Verbindung mit nvidia 3DTV Play schildern und hoffe, das Ihr es mir gleich tut.

Mein Fazit:
Bis auf eine Ausnahme (COD BO2) waren alle von mir bisher getesteten Spiele über 3DTV Play unspielbar.
Es fällt mir schwer, diese Ausage verständlich zu begründen, weil ich den störenden Effekt kaum beschreiben kann.
Es war mir einfach unmöglich, mich auf bestimmte Objekte im Spiel zu konzentrieren.
Nichts war fassbar, als könnten meine Augen nicht fokussieren - so als würde ich leicht schielen.
Besonders störend waren Lichtquellen und Nebel, weil diese Dinge irgendwie keine Tiefe hatten und so alle anderen Objekte im Sichtbereich überlagerten. Vielleicht kann man das mit einem Wassertropfen auf einer Brille, genau im Sichtfeld vergleichen.
Man versucht unwillkürlich um das Hindernis herum zu schauen, was natürlich nicht möglich ist.
Das ich diese Tortur bei keinem PC Spiel lange ausgehalten habe, muss wohl nicht groß erwähnt werden.
Ich bin orientierungslos umher getorkelt (in den Spielen, nicht in meiner Wohnung. ;-)) und Gegner waren für mich unmöglich anzuvisieren.

Die Kompatibilität einger der Testtitel wird von nvidia als gut oder hervorragend eingestuft. Für mich machte das keinen Unterschied. Einzig COD: Black Ops 2 war einigermaßen erträglich (nur die Lichtquellen vielen hier ebenfalls negativ auf).

Testtitel:
- COD: Black Ops 2
- Kingdoms of Amalur: Reckoning
- Deus Ex: Human Revolution
- Max Payne 3 (youtube gameplay 3D)

Im nvidia-Treiber ist übrigens ein 3D Testbild eingebaut (rotierendes nvidia-Logo in einem 3D-Raum).
Dieses Testbild funktioniert prima und absolut sauber.

Gegenbeispiele:
Das Spiele in 3D gut funktionieren können, zeigt Uncharted 3 auf der PS3. Dieses Sahnestück konnte ich mehrere Stunden am Stück in 3D daddeln und ich hatte großen Spaß dabei.
Die Bildqualität und die Tiefenwirkung entsprach dabei dem, was ich von aktuellen 3D Filmen kenne.
Von Spielen in dieser 3D-Qualität hätte ich gerne mehr - auch und gerade auf dem PC!

Außerdem habe ich nun schon eine handvoll aktueller 3D-Filme auf der HMZ gesehen. Wie bei Uncharted, macht die HMZ da einen tollen Job. Nie zuvor und auf keinen anderen Bildgeber bereitete mir 3D mehr Spass.

Eure Meinung:
Prinzipiell funktioniert 3D für mich auf der HMZ also erstklassig.
Warum also sind meine 3D-PC-Games-Erfahrungen so grotten schlecht?
Muss man 3DTV Play vielleicht einfach nur anders konfigurieren und schon ist alles in Butter?

Habt Ihr bisher ähnliche Erfahrungen gemacht oder funktionieren bei Euch auch PC-Spiele auf der HMZ super in 3D?
Kennt Ihr PC-Spiele, die ohne 3DTV Play (oder ATI Pendant) 3D können und dabei eine gute Figur machen?

Liebe Grüße
Lexor

P.S. Bitte hier keine Posts à la "Wo krieg ich eine HMZ her?", "Warum ist meine Brille so unbequem?" oder ähnliches. Derartiges (und hilfreiche Antworten dazu) gibt es schon reichlich im anderen HMZ-T1 Thread und dort passt es auch besser rein, danke.


[Beitrag von Lexor am 27. Jun 2012, 00:09 bearbeitet]
ClassM
Stammgast
#2 erstellt: 27. Jun 2012, 17:00
Ich besitze zwar den HMZ (noch) nicht, aber dein Problem scheint wohl mit deinem Rechner bzw. deiner GraKa zusammen zu hängen.
Da du aber zu deiner PC Hardware und deinen Betriebssystem hier leider nichts schreibts, kann man da auch nicht viel dazu sagen. Ich würde dir empfehlen mal die nvidia Treiber auf den neusten Stand zu bringen. Evtl. mal die 3d Features (nicht die vom 3DTV Play) auf Standard bzw. auf Performance und nicht Quali zu setzten. Vieleicht hilft ja auch die Tiefeneinstellung im 3DTV Play weiter? Vielleicht mal ohne 3DPlay spielen, ob die Effekte dann stimmen?
Ansonsten noch DirectX Update usw.

Andere User im Haupthread haben kein Problem, also hast du eins.

VG ClassM
Lexor
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Jun 2012, 18:19
@ClassM:
Danke für Deine Unterstützung.
Allerdings sollte mein Post kein Support-Gesuch darstellen.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass bei mir kein Hardware- oder Software-Problem vorliegt.
Deswegen habe ich es auch bewust unterlassen, Hardware-, OS- oder Treiberversionen aufzulisten.
Ich bin eigentlich recht firm, was Hard- und Software angeht.

Den Haupt-Thread habe ich ziemlich lange interessiert verfolgt (hab dort auch mehrfach gepostet), aber konkrete Erfahrungsberichte über 3DTV Play sind mir da wohl entgangen.
Ich werden den Thread später noch mal überfliegen.
Standardeinstellungen = kein Unterschied
Effekte ohne 3DTV Play (also 2D) = alles Bombe
Die Konvergenz bestimmt Grad der Tiefenwirkung und muss je nach auf die Bildschirmgröße angepasst werden oder?
Ich habe auch schon versucht, die Probleme durch Manipulation der Konvergenz ingame zu beheben. Die Wirkung reichte dabei von schlimm bis schlimmer.

Drei Dinge überzeugen mich davon, dass mit meinem System alles in Ordnung ist:
1. youtube 3D Videos von PC-Spielen (H-SBS) verursachen bei mir das gleiche Unbehagen wie die Spiele über 3DTV Play selbst, während H-SBS mkv's großartig rüber kommen (Tim & Struppi oder Underworld Awakening haben mich quasi aufgesogen - tolle Immersion, einfach fantastisch).
An der Konvergenz muss ich bei 3D Filmen nicht schrauben.
Da youtube SBS 3D Videos nichts mit 3DTV Play zu tun haben, ist allein dieser Punkt schon fast eindeutig oder?

2. Call of Duty: Black Ops 2 funktioniert auf dem PC auch für mich in 3D. Nur die Lichtquellen stören durch ihre "Nichträumlichkeit".

3. Die 3DTV Play Konfiguration und das Testbild funktionieren tadelos.

Also entweder liegen bei mir medizinische Gründe vor, die mich für leichte Ungenauigkeiten bei der Konvergenz von 3DTV Play Spielen überempfindlich machen
oder die nvidia Technik steckt noch in den Kinderschuhen und kann nur bestimmte Aspekte der gängigen 3D Engines vernünftig in ein stereoskopisches Bild umwandeln (Lichtquellen und Volumetrischer Nebel würden in diesem Fall Probleme bereiten).

Vielleicht fallen diese Aspekte bei herkömmlicher 3D Vision Hardware auch einfach nicht so sehr ins Gewicht, wie bei der HMZ-T1?

Mich würde einfach brennend interessieren, ob ich tatsächlich der einzige HMZ-T1 User bin, der mit 3DTV Play diese Erfahrungen machen musste und hier antworten kann.
Außerdem wäre es natürlich prima zu wissen, ob jemand mit den gleichen Problemen eine Lösung erarbeiten konnte, aber darauf hoffe ich erst gar nicht.

Viele Grüße
Lexor
Lexor
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 28. Jun 2012, 15:29
UPDATE:
Gestern habe ich mir Max Payne 3 auf dem PC mit 3D Vision angesehen.
Das hat mich schon ziemlich umgehauen. Hier ist der 3D Effekt glasklar und sogar noch eine Spur besser als bei Uncharted 3 auf der PS3.

Außerdem habe ich mir ein paar Infos aus einem 3D-Enthusiasten-Forum geholt.
Dort ist es common sense, dass viele der PC Spiele in 3D nicht oder nur schlecht spielbar sind.
Insbesondere Schatten und Shader bereiten wohl häufig Probleme.

Daraus ergibt sich für mich ein vorläufiger Gesamteindruck.
1. Nur ein Bruchteil der PC Spiele taugen für stereoskopische Darstellung über 3D Vision (3DTV Play).
2. Man kann sich nicht auf die nvidia Empfehlung für einzelne Titel verlassen. Max Payne 3 hat z.B. die Wertung "nicht empfohlen", obwohl es der womöglich bisher beste 3D Titel auf dem PC ist.
3. Anpassungen an den Grafikeinstellungen von Spielen, die erst mal in 3D nicht gut funktionieren, können zu deutlichen Verbesserungen führen.
4. Die krasse 3D Ekelgrafik von Deus Ex: Human Reolution und KoA: Reckoning haben nichts mit der HMZ-T1, meinen Augen oder falschen 3DTV Play Einstellungen zu tun, sondern mit inkompatiblen Game-Engines.

Ich hab im Netz noch keine wirklich aktuelle und Nutzergenerierte Liste von guten 3D Vision Games gefunden. Hier im Forum hab ich mich dazu noch nicht weiter umgeschaut.

Inzwischen ist zumindest klar, das dieser Thread nicht ganz passt (wegen des Fokusses auf die HMZ).

Beste Grüße
Lexor
DeadEyeTAKI
Neuling
#5 erstellt: 18. Dez 2012, 21:24
Hast Du einfach mal versucht, die 3D-Tiefeneinstellung zu verändern? Wenn Du sagst, du hättest das Gefühl, dass Du schielen würdest, dann klingt das für mich so, als wäre zu viel Tiefe eingestellt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony 3D Helm HMZ-T1/HMZ-T2
smit123 am 31.08.2011  –  Letzte Antwort am 16.10.2016  –  2150 Beiträge
Problem bei 3D-Wiedergabe - TV/PDVD/3DTV Play
nextuser am 20.01.2015  –  Letzte Antwort am 04.05.2017  –  12 Beiträge
Hilfe bei FPR-3DTV
thesi am 06.11.2011  –  Letzte Antwort am 07.11.2011  –  4 Beiträge
Probleme 3d von pc auf tv
saso80 am 13.10.2011  –  Letzte Antwort am 15.10.2011  –  11 Beiträge
3D Pc-Bildschirm?
laka15 am 01.02.2011  –  Letzte Antwort am 16.05.2011  –  11 Beiträge
HDMI 1.4a für 3DTV verabschiedet
michi79 am 06.03.2010  –  Letzte Antwort am 24.03.2010  –  9 Beiträge
Toshiba 3D TV an PC will nich recht
Einheit468 am 27.03.2011  –  Letzte Antwort am 31.03.2011  –  2 Beiträge
full hd 3d mit frame packing von PC.
exploited am 26.12.2012  –  Letzte Antwort am 28.12.2012  –  3 Beiträge
LG zeigt 84" 3D-Display
duno am 28.05.2010  –  Letzte Antwort am 15.05.2012  –  17 Beiträge
Dual Play Funktion 3D aktiv/passiv
suche_tv am 29.07.2012  –  Letzte Antwort am 31.07.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder870.967 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedGallier_AC
  • Gesamtzahl an Themen1.451.759
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.622.593

Top Hersteller in Neue Technologien Widget schließen