Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 . Letzte |nächste|

Sony 3D Helm HMZ-T1/HMZ-T2

+A -A
Autor
Beitrag
smit123
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Aug 2011, 18:22
Habe gerade einen Artikel zu diesem Helm gelesen, sieht IMO interessant aus. Nur das Headtracking fehlt noch

Sony HMZ-T1


[Beitrag von hgdo am 16. Okt 2012, 15:44 bearbeitet]
p.friedrich
Stammgast
#2 erstellt: 31. Aug 2011, 21:52
Sieht sehr interessant aus. Und ich weiß, in wessen Wohnzimmer dieses Ding Einzug erhalten wird... obwohl ich 3D eigentlich verabscheue. Aber genau das ist es, was ich immer gesucht habe. So muss ich mit meiner Frau nicht mehr Diskutieren wenn sie Verblödungs-TV alá RTL schauen darf oder ich zocken werde. So geht einfach beides
Kater
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Sep 2011, 18:24
Ein Bild wie von nem 100+ inch OLED Fernseher, mit 3D das komplett frei ist von Crosstalk und Ghosting, das ganze für 700 Euro. Was ist nochmal der Nachteil von dem Ding?
smit123
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Sep 2011, 19:08
Auflösung und fehlendes Headtracking, wobei letzteres nur die Gamer interessieren dürfte.
Ich hab gelesen das der 3D Eindruck einem Puppenkino ähneln soll, andererseits wird geschrieben das projizierte Bild wäre wie eine etliche Meter große Leinwand
Würde das Teil gern mal in echt testen um einen Eindruck zu bekommen.
Wo steht das mit den 700€, hab auf einer anderen Seite was von 550€ gelesen. Kann natürlich sein das da einfach der japanische Preis umgerechnet wurde. Hier kommt sicher wieder der Dtl. Zuschlag oben drauf, wie immer
Kater
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 01. Sep 2011, 19:29
Also von Pupppenkino und so hab ich nix gelesen, die blogs die sich das Teil auf der IFA angesehen haben waren alle ziemlich beeindruckt.

Die 700 euro hab ich nur als Hausnummer hergenommen, hab von 600 Dollar bis 800 Euro Preise gelesen, weils wohl noch keiner was genaues. Ich schätz das wird sich nahe am Tausender bewegen bei uns, soll übrigens im Dezember in Europa in den Handel kommen.
Beelinger
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 01. Sep 2011, 19:51
interessant wären noch Input Lag (durch die Anschlussbox) und Qualität der Bildverarbeitung.. mal erste Tests abwarten

ansonsten ist das Ding sowas von gekauft
Kater
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 01. Sep 2011, 21:58
Kann mir nicht vorstellen dass das Teil viel Input Lag haben wird, diverse Blogs haben Spiele gespielt und waren ziemlich begeistert, auch wird gaming von Sony in der Presseerklärung erwähnt.

Ein Nachteil könnte die nötige Kabelverbindung sein denke ich, gibt es "dünne" hdmi Kabel?
spunky1a
Stammgast
#8 erstellt: 01. Sep 2011, 22:07
das gab's doch schon vor 20 oder 30 jahren, mal von der höheren displayauflösung abgesehen...
Kater
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 01. Sep 2011, 22:13
Fast so als ob Displayauflösung, Bildqualität, Größe des Geräts und 3D-fähigkeit einen Unterschied machen!
JackSparrow
Stammgast
#10 erstellt: 02. Sep 2011, 09:07
klar m,acht das einen unterschied... aber ausserhalb von TV shows und messen habe ich NIE eine solche Brille gesehen.
Auch beim letzten mal dachte ich mir, das is doch eine geniale idee, war aber damals noch zu jung mir sowas leisten zu können... aber anscheinend hats auch sonst niemand gekauft.

allerdings heißt das nicht viel: wenn ich mich an meine jugend erinnere: da gab es diese schuhe mit skaterollen unten dran. riesen werbeaufwand aber (wohl weil die eltern dagegen waren) keine kids damit rumgelaufen. und vor etwa 2 jahren: haargenau das selbe produkt wie damals, warscheinlich den damaligen DM preis als € verlangt und überall sind die kiddies damit unterwegs...

Vielleicht ist ja jetz der richtige zeitpunkt für solche systeme! ich fänds klasse!
p.friedrich
Stammgast
#11 erstellt: 02. Sep 2011, 11:55
Wäre interessant zu wissen, wie Sony das Problem lösen möchte, wenn 2 Leute gleichzeitig spielen/schauen möchten. Ob man dann nur eine 2. "Brille" benötigt, oder gleich ein komplettes 2. Set fällig wird.

Interessant ist auch, ob man damit irgendwie zu Zweit an einer Playstation spielen kann? Da wird Sony, so denke ich, etwas im Ärmel haben.
AZ1
Stammgast
#12 erstellt: 02. Sep 2011, 12:59
Ich hatte bereits 2 Videobrillen vor ca. 4-5 Jahren.
Einmal eine günstige mit 320x240 Auflösung, war aber wegen der geringen Auflösung und dem deutlich sichtbaren "Fliegengitter" nicht zu gebrauchen.
Die zweite war eine Gute mit 800x600 Pixeln Auflösung. Die war eigentlich schon OK nur war der Kontrast nicht gerade toll und hatte Fix 60hz was bei Pal-Filmen geruckelt hat. 3D-Games gingen damals schon in 3D über PC, das war schon echt beeindruckend, vorallem SplinterCell hat mich umgehauen.

Werde mit die Sony wahrscheinlich vom Weihnachtsgeld gönnen, es sei denn CarlZeiss bringt ihre OLED-Brille doch noch auf den Markt. Dann hätte man aber das Problem beide vorher testen zu können.
Hat auch sein gutes wenn es nur einen Anbieter gibt.

Gruß
AZ1
Kater
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 02. Sep 2011, 14:57

p.friedrich schrieb:
Wäre interessant zu wissen, wie Sony das Problem lösen möchte, wenn 2 Leute gleichzeitig spielen/schauen möchten. Ob man dann nur eine 2. "Brille" benötigt, oder gleich ein komplettes 2. Set fällig wird.

Interessant ist auch, ob man damit irgendwie zu Zweit an einer Playstation spielen kann? Da wird Sony, so denke ich, etwas im Ärmel haben.


Die spezielle Box an die man die Brille anschließen muss schleift dass HDMI-Signal durch, das heißt man kann zb. einen Film gleichzeitig auf der Brille und einem normalen Fernsehgerät anzeigen.
Wolle.B
Inventar
#14 erstellt: 02. Sep 2011, 16:07
Wenn das Teil so wird wie auf Sony's Hp beschrieben kann ich mir durchaus vorstellen das Ding zu kaufen!
Ich frage mich nur ob es einen nicht schon nach einer Std. zu schwer oder zu unbequem wird. Das wäre meine größte Befürchtung.
MfG
Wolfgang


[Beitrag von Wolle.B am 02. Sep 2011, 17:07 bearbeitet]
Kater
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 02. Sep 2011, 16:42
Das ist das wahrscheinliche größte Risiko bei diesem Teil. Eine österreichische Zeitung hat das Tragegefühl so beschrieben:

"Mit relativ geringem aber tatsächlich spürbarem Gewicht wird das HMD auf dem Kopf fixiert. Es drückt und zwickt nicht, "bequem" wäre allerdings der falsche Ausdruck."

Die ersten richtigen Tests sind hier auf jeden Fall abzuwarten imo.
p.friedrich
Stammgast
#16 erstellt: 02. Sep 2011, 16:50
Die ersten richtigen Test werden deine Bedenken definitiv nicht ausräumen können, denn deinen Kopf hast nur du. Ich hoffe einfach darauf im MediaMarkt oder Saturn mal eine Runde Robocop spielen zu dürfen.
Wolle.B
Inventar
#17 erstellt: 02. Sep 2011, 17:17
Eben, da bleibt nur abwarten bis man so ein Gerät im MM o. Saturn ganz in Ruhe ausprobieren kann.
Auf areadvd sieht man ein paar Bilder von dem Ding. So wie es aussieht ziehen auch noch zwei relativ dicke Kabel nach unten.
Na ich bin ja mal gespannt

Wolfgang
piobla
Stammgast
#18 erstellt: 03. Sep 2011, 00:27
Schade, dass man hier nicht noch die wireless Übertragung wie beim Pana Z1 Plasma mit verbaut hat...

Dann würde man komplett Kabellos verbleiben (und alle paar Stunden den Akku laden müssen )

Grüße

Pio
Kakapofreund
Inventar
#19 erstellt: 03. Sep 2011, 17:41
Hoffentlich setzt sich diese Technik durch und wird in Zukunft noch verbessert. Ich bin sehr für platzsparende Techniken!

Die Frage ist, ob der Klang akzeptabel ist. Sony baut ja durchaus einige brauchbare Kopfhörer und hat auf dem Gebiet ein großes Know-How, wie die High-End Qualia Modelle von früher zeigen.

Eine Art Subwoofer müsste man aber sicherlich noch im Raum aufstellen, um die Druckwellen bei z.B. Explosionen auch zu fühlen.

Ansonsten ist das Konzept prima und ich hoffe auf eine Fortsetzung, denn im Audio-Bereich sind mir hochwertige Kopfhörer auch lieber, als teure Lautsprecherboxen.
Fritz*
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 04. Sep 2011, 13:58
hallo Jungs,

weis einer von euch wo man das Gerät bestellen kann?

Ausser bei Sony, die wollen jetzt schon Vorkasse für eine Lieferung im Dezember



Grüße,
Fritz


[Beitrag von Fritz* am 04. Sep 2011, 13:58 bearbeitet]
Beelinger
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 05. Sep 2011, 10:27
solange man mit Kreditkarte zahlt, buchens im Sony Shop erst bei Versendung ab:


Wenn Sie sich für die Zahlung per Kreditkarte entschieden haben, belasten wir diese erst mit dem Versand Ihrer Produkte. Für andere Zahlungsmethoden ist Vorauskasse erforderlich, damit wir Ihre Bestellung weiter verarbeiten.

Sie können die Bestellung vor dem Versand jederzeit stornieren. Sollten Sie bereits gezahlt haben, erstatten wir Ihnen den Betrag natürlich zurück.


kann man ja mal vorbestellen sicherheitshalber
799,- portofrei
scarl
Stammgast
#22 erstellt: 06. Sep 2011, 12:27
Momentan gibts die Brille ja nur im sony-store, jedoch hat der store recht schlechte Bewertungen bekommen (unbegründete Nichtlieferung/Bestellstornierung, Rückgabe scheint katastrophal), möchte da nicht bestellen. Also erstmal abwarten.

Was mich aber total entsetzt hat, war das Fehlen des Dioptrienausgleiches. Offensichtlich muss man seine Brille unter der Brille tragen, was wohl bei bestimmten Brillegrößen Probs macht, ausserdem kommt dann von den Seiten keine gute Abdunklung zustande.

Weiss einer ob die Stromversorgung auch über die schwarze Box erfolgt (auf der IFA gesehen?) oder sind es Akkus?
Fritz*
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 06. Sep 2011, 13:00
hier ist der Beitrag eines "Experten", welcher den Helm auf der IFA gesichtet hat: Post, Nr. 26

http://www.hifi-foru...m_id=94&thread=11562


Fritz
piobla
Stammgast
#24 erstellt: 06. Sep 2011, 13:31

Fritz* schrieb:
hier ist der Beitrag eines "Experten", welcher den Helm auf der IFA gesichtet hat: Post, Nr. 26

http://www.hifi-foru...m_id=94&thread=11562


Fritz


Schade... klingt ja alles "vernichtend" schlecht
Beelinger
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 06. Sep 2011, 15:03
Stromversorgung erfolgt ebenfalls über die Box


Klare Bildanzeige dank einstellbarer Objektive - Jeder kann klare und scharfe Bilde mit einstellbaren Objektiven erleben


möglicherweise ist damit ein Dioptrienausgleich gemeint, klingt zumindest danach

nachdem alle Fachmagazine ziemlich begeistert waren, geb ich auf den Bericht dieses Helmhassers nicht allzuviel, sondern wart lieber auf objektive Testberichte


[Beitrag von Beelinger am 06. Sep 2011, 15:15 bearbeitet]
AZ1
Stammgast
#26 erstellt: 06. Sep 2011, 15:32
Hier ist ein Link mit schon mit einem ausführlicheren Test.
http://www.netzwelt....ers-3d-kopfkino.html

Da klingt das ganze nicht so schlecht.
scarl
Stammgast
#27 erstellt: 06. Sep 2011, 15:37
Hmmm der Schwarzwert wäre schon wichtig. Ich hoffe das ist nur 1 >>persönliche<< Meinung, weil der Grundtenor im Netz recht positiv ist. Ich denke ich werde die Brille erher im Liegen benutzen, von daher ist der Sitz und Gewicht zweitrangig.
EiGuscheMa
Inventar
#28 erstellt: 06. Sep 2011, 18:21
Ich hatte ihn Heute auf der IFA gleich zweimal auf:

Einmal an eine Spielkonsole angeschlossen auf der ein Autorennen lief, und einmal an einem 3D-Film.

Mein (subjektiver) Eindruck: Kinolook ist nicht zuviel versprochen, der Blickwinkel ist enorm weit, die Tiefenwirkung stimmt auch und von einem schlechten Schwarzwert habe ich nichts bemerkt.
Die Auflösung fand ich auch Ok.

Freilich hat man da schon ein ziemliches Monster auf der Nase. Wie sich das auf Dauer trägt ist in den paar Minuten natürlich nicht zu ergründen

Eingestellt wird da übrigens nicht ein Dioptrienausgleich sondern die Parallaxe.


[Beitrag von EiGuscheMa am 06. Sep 2011, 18:23 bearbeitet]
HMZ-T1
Neuling
#29 erstellt: 06. Sep 2011, 18:27
420g sind auch ein gewaltiges gewicht meine Herren, da fällt einem die Rübe vom Kopf !

Gut man ist nicht mobil damit, besser gesagt man kann nicht durch die Wohnung wandern.
Wenn das teil dann neben meiner Relaxliege steht wird mich das auch nicht weiterhin stören.

Auf jeden fall ein Technischer Vortschritt der mir gefällt und gekauft wird,fals es wirklich so furchtbar übel sein sollte wie manche selbst ernannten "Experten" mit würgereiz beklagen,dann bekommt es Sony postwendend wieder.

Aber der Großteil der Tester war begeistert und das spricht für sich.
Ich glaube das manche Leute prinzipiell jede art von Technischen Vortschritt ablehnen weil er ihnen Angst macht,oder weil sie gerne vorgekautes nachplappern.
smit123
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 06. Sep 2011, 21:52

Beelinger schrieb:
... geb ich auf den Bericht dieses Helmhassers nicht allzuviel, sondern wart lieber auf objektive Testberichte


Der Userbericht klingt ziemlich vernichtend, aber seine Kritikpunkte hat er gut dargelegt. Ich sehe ihn trotzdem nicht als Helmhasser. Wenn man sich den gesamten Thread ansieht(es geht um Projektoren und nicht gerade billige), dann kann ich verstehen warum so eine grad mal 700€(das ist noch der Einführungspreis!) billige Brille da von der Bildqualität nicht mithalten kann. Das ist für mich Kritik die sicher nicht unberechtigt ist, aber auf hohem Niveau.
Etwas anders sehe ich seine Meinung zum Tragekomfort und der notwendigen Einstellung(Parallaxe) der Brille, da erscheint es mir ratsam doch auf ein Update der aktuellen Brille zu warten bei dem diese Kritikpunkte ausgemerzt wurden.
Kater
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 06. Sep 2011, 22:11
Wenn es in der hälfte des Berichts darum geht wie lächerlich man beim Tragen der Brille aussieht ist das alles andere als Kritikpunkte gut darlegen. Das wär ja so als würd man bei nem neuen Fernseher das Aussehen des Rahmens als größten Kritikpunkt anführen.

Objektiv hat das ganze für mich absolut nicht geklungen, da war wohl eher einer verärgert dass man hier mit der Brille für 10% des Preises, 90% der Leistung von so nem Projektor erhält.
EiGuscheMa
Inventar
#32 erstellt: 06. Sep 2011, 22:35
..Hihi, und ich habe Heute wirklich große und teure 3D- Prokis gesehen, etwa die dicken Epsons...

..und fand es wirklich erstaunlich, wie nah dieser Winzling in Punkto Kino-Feeling da rankam.

Freilich teilt man dieses Erlebnis mit niemandem, und so´n bischen beklemmend hat mich das an Huxleys neue Welt erinnert:

Demnächst kriegen wir diese Bilder dirket in die Synapsen gejagt ohen irgendwelche Bildwandler benutzen zu müssen.

Nur: ganz so dramatisch ist es ja nun auch wieder nicht


[Beitrag von EiGuscheMa am 06. Sep 2011, 22:35 bearbeitet]
HMZ-T1
Neuling
#33 erstellt: 07. Sep 2011, 07:10

EiGuscheMa schrieb:
..Hihi, und ich habe Heute wirklich große und teure 3D- Prokis gesehen, etwa die dicken Epsons...

..und fand es wirklich erstaunlich, wie nah dieser Winzling in Punkto Kino-Feeling da rankam.

Freilich teilt man dieses Erlebnis mit niemandem, und so´n bischen beklemmend hat mich das an Huxleys neue Welt erinnert:

Demnächst kriegen wir diese Bilder dirket in die Synapsen gejagt ohen irgendwelche Bildwandler benutzen zu müssen.

Nur: ganz so dramatisch ist es ja nun auch wieder nicht :)



Du hättest mehr über die Bildqualität des HMZ-T1 berichten sollen.
Sieht man wirklich ein Pixelraster ?
Gibt es eine starke treppchenbildung ?
Waren die HUD Anzeigen im Spiel gut erkennbar, so wie Text ?
War das Bild Dynamisch und flimmerfrei?
scarl
Stammgast
#34 erstellt: 13. Sep 2011, 10:38
Hat schon jemand eine andere Vorbestellmöglichkeit ausser dem sony-store entdeckt? Der sony-store hat ja teilweise einige schlechte Bewertungen bekommen, so das ich dort ungern vorbestellen möchte. Nur wo?
ANDY_Cres
Inventar
#35 erstellt: 14. Sep 2011, 00:56

Kater schrieb:
Wenn es in der hälfte des Berichts darum geht wie lächerlich man beim Tragen der Brille aussieht ist das alles andere als Kritikpunkte gut darlegen. Das wär ja so als würd man bei nem neuen Fernseher das Aussehen des Rahmens als größten Kritikpunkt anführen.

Objektiv hat das ganze für mich absolut nicht geklungen, da war wohl eher einer verärgert dass man hier mit der Brille für 10% des Preises, 90% der Leistung von so nem Projektor erhält.


Nabend,

der "Helmhasser" ist zurück.

Der Tragekomfor und das Schwitzen darunter ist eine Zumutung schon nach wenigen Minuten.
Wer ernsthaft damit Spiele schaut und sich quasi ins Geschehen "denkt", der wird noch mehr schwitzen.
Wie man dabei generell aussieht ist doch wohl völlig egal, ich weiß nicht wieso da ein anderer Grund reininterpretiert wird.

Und der letzte Absatz ist dann kompl. lächerlich "lieber Kater", da ich die Unterschiede sehr wohl kenne.
Und da ist mir das Preisleistungsverhältnis bisweilen völlig egal.
5% Leistung für das Helmbild im Gegensatz zur entspr. PJ Leistungen, mehr nicht.
90% Design das kann ich unterstreichen.

Nur auch die Bildfehler waren offenkundig:
a)
Die erwähnten Schwarzdefizite, dito auch in der Durchzeichnung
b)
Eine sehr künstlich wirkende Darstellung mit zum Teil Kantenbetonung
c)
Kammeffekte in Bewegungen (BD Film)
d)
Sichtbares Raster da 720 P zu gering ist bei dem Abstand.
Ggf. werden durch De-Ghosting Schaltungen intern die Auflösung im Grundsatz oder zum. die Farbauflösung reduziert.
e)
Immer wieder unscharfe Stellen im Bild, bedingt durch den nie perfekten Sitz und Bewegungen mit dem Kopf
f)
Farben im Vergleich zur Projektion auch eingeschränkt, da Übergänge nicht weich genug waren und die Farbdichte generell zu wünschen übrig ließ
g)
Tonqualität miserabel, das geht deutlich besser mit entspr. Kopfhörern. Auch der Sitz seitlich inkl. Bügel zu ungenau ins Ohr tönierend.


Im Fazit, ist das ALLES schön zu reden und wird mit Sicherheit auch so gemacht.
Nur sollte man mal abwegen wer hier Jemanden ein "O" vor dem "A" vormachen muss.
Insofern ist das Design Gerät eine gute Offerte für Leute, die einfach weder den Platz noch die entspr. Ausbauoptionen im Tonfeld haben.
Das die Bild und Tonqualität nur untere Ansprüche befriedigt, sollte eigentlich auch klar sein.
Letzteres ist auch nicht böse gemeint.
Das Produkt findet mit Sicherheit seine Kundschaft, die wohl eher zur Spielefraktion gehören. Auch das ohne Wertung.

Also Objektivität muss nicht zwangläufig mit "Hass" zu tun haben, ich hoffe das ist jetzt besser angekommen.


ANDY


[Beitrag von ANDY_Cres am 14. Sep 2011, 01:12 bearbeitet]
Beelinger
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 14. Sep 2011, 09:00
was mich etwas wundert ist der beanstandete Schwarzwert. immerhin ist bei OLED schwarz = Pixel leuchtet überhaupt nicht

Rest wird sich in Tests vom finalen Gerät rausstellen. bis dahin schraubt Sony hoffentlich noch an der Bildverarbeitungs-Schraube

und wenn man sich vorher Beruhigungsmittel spritzt, wirds auch mit Stillhalten gegen Schwitzen/Unschärfe funktionieren
HMZ-T1
Neuling
#37 erstellt: 16. Sep 2011, 17:36

Beelinger schrieb:
was mich etwas wundert ist der beanstandete Schwarzwert. immerhin ist bei OLED schwarz = Pixel leuchtet überhaupt nicht

Rest wird sich in Tests vom finalen Gerät rausstellen. bis dahin schraubt Sony hoffentlich noch an der Bildverarbeitungs-Schraube

und wenn man sich vorher Beruhigungsmittel spritzt, wirds auch mit Stillhalten gegen Schwitzen/Unschärfe funktionieren :D


Helm Hasser schwitzen doch immer ! hast du das nicht gewusst ?
Tornhoof
Stammgast
#38 erstellt: 17. Sep 2011, 21:04
Solange man wohl nur die OLED Displays in der Tiefe verschieben kann um eine Brille drunter zu kriegen und keine Dioptrinkorrektur (alle HMD die ich kenne haben sowas) hat, kann mir das Ding gestohlen bleiben.
JackSparrow
Stammgast
#39 erstellt: 19. Sep 2011, 21:53

Tornhoof schrieb:
Solange man wohl nur die OLED Displays in der Tiefe verschieben kann um eine Brille drunter zu kriegen und keine Dioptrinkorrektur (alle HMD die ich kenne haben sowas) hat, kann mir das Ding gestohlen bleiben.


sowas hat sogar schon meine digicam in ihrem sucher
Denke das is ne nette neue spielerei aber für den "normalen" user einfach noch viel zu wenig ausgereift.
scarl
Stammgast
#40 erstellt: 21. Sep 2011, 15:33
Neuer Termin:

lt. Sony USA wird der Helm dort ab 26.10.11 erhältlich sein.

Leider bei uns immer noch: nur auf der sony-store-seite bestellbar.
piobla
Stammgast
#41 erstellt: 21. Sep 2011, 15:54

scarl schrieb:
Neuer Termin:

lt. Sony USA wird der Helm dort ab 26.10.11 erhältlich sein.

Leider bei uns immer noch: nur auf der sony-store-seite bestellbar.


Ui.. wie schön... ab dem 04.11 bin ich zwei Wochen in Florida.... da könnte ich ja mal einen Blick riskieren und vielleicht ist der Wechselkurs bis dahin wieder attraktiver
scarl
Stammgast
#42 erstellt: 06. Okt 2011, 14:19
Hier ein kleiner neuer Kurzbericht:

http://www.digitalfe...ischeck.68160.0.html
Kakapofreund
Inventar
#43 erstellt: 06. Okt 2011, 16:29
Danke für den Link!
Fritz*
Hat sich gelöscht
#44 erstellt: 07. Okt 2011, 12:54
hallo Jungs,

mal vom Sony Helm abgesehen:

Weis jemand was genaues, Preis / Lieferzeit vom neuen Zeiss Cinemizer OLed 720p?


Fritz
smit123
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 07. Okt 2011, 16:53
http://www.oled-info.com/carl-zeiss-cinemizer-plus
US Sommer 2011 500$ maybe

Hol dir doch den Vuzix Wrap 920 Video Eyewear, den gibts schon für 230$, wenn du mit VGA Auflösung leben kannst.
Fritz*
Hat sich gelöscht
#46 erstellt: 07. Okt 2011, 21:59
danke für den Link,

720p sind für mich schon die Mindestanforderungen, bei einem so geringen Abstand.


Grüße,
Fritz
1080p
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 08. Okt 2011, 12:21
Klingt sehr vielversprechend der Test. Irgendwie lustig, alle wünschen sich brauchbare und bezahlbare 3D Fernseher die ohne Brille auskommen, stattdessen kommt eine 3D Brille auf den Markt die auf den TV verzichtet.
Wenn es gelingt die Vorteile von OLED, zwei getrennten Bildschirmen und virtueller Bildschirmdiagonale wirklich umzusetzen, dann müsste es eigentlich alle anderen 3D Ausgabegeräte in den Schatten stellen. Wenn noch nicht in dieser dann vielleicht in der nächsten oder übernächsten Generation, hoffentlich verfolgen die das weiter, am besten dann mit Full HD, 180° FOV und Headtracking.
JackSparrow
Stammgast
#48 erstellt: 08. Okt 2011, 12:29

1080p schrieb:
[...]hoffentlich verfolgen die das weiter, am besten dann mit Full HD, 180° FOV und Headtracking.


180° fov?
dann müssen sie aber schon auch die passenden augen dazu liefern

aber insgesamt wird das sicher keine konkurenz zu TV bild. es ist und bleibt ein nischenprodukt, da es doch recht "einsames" filmschaun ist.
was ich mir aber wahnsinn vorstelle wäre sowas in portabler form, im flieger nicht mehr die kleinen monitore sondern feinster fullHD filmgenuß
1080p
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 08. Okt 2011, 12:58

180° fov?
dann müssen sie aber schon auch die passenden augen dazu liefern


Warum, also laut Googel beträgt das gesichtsfeld (field of view) eines menschen ca. 180° (horizontal ca. 190°, vertikal nur etwa 150°)?!.

Ich sehe es auch nicht als Ersatz für den TV sondern als zusätzliche Alternative, ich hab zu Hause ja auch Kopfhörer und eine eine Stereoanlage mit Lautsprechern. Und auch als nicht Hardcore Zocker reizt mich das Teil, wenn dann spiele ich eh allein und versinke in "meiner" Welt, Kopfhörer trage ich dabei sowieso, dann kann ich auch eine Brille aufziehen. ( auch wenn das vlt nicht ganz unproblematisch wird mit der Bedienung der Tastatur ;-) ).
JackSparrow
Stammgast
#50 erstellt: 08. Okt 2011, 13:45
achso, ich hab grad nicht bedacht, das der mensch seine augen ja bekanntlich bewegen kann
und nachdem das ding ja nicht weiß wohin ich grad schau muss natürlich auch wirklich das abgedeckt sein, was zwischen ganz-nach-links und ganz-nach-rechts schauen liegt.

und ja, das 10 finger system sollte gut sitzen beim zocken xD
War_Lord
Inventar
#51 erstellt: 12. Okt 2011, 18:01
Wär gut wenn jetzt noch der Preis sinkt und man es mal selbst testen kann
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony HMZ-T1 & 3DTV Play (PC 3D Gaming)
Lexor am 26.06.2012  –  Letzte Antwort am 18.12.2012  –  5 Beiträge
CINERA - Heimkino zum aufsetzen
Captain-S am 19.07.2017  –  Letzte Antwort am 16.03.2019  –  95 Beiträge
Sony entwickel neue 3d Technologie
V._Sch. am 04.12.2010  –  Letzte Antwort am 06.12.2010  –  15 Beiträge
real 3D oder 3D
Ba3r am 19.12.2011  –  Letzte Antwort am 21.12.2011  –  7 Beiträge
Playstation VR
aku am 08.11.2016  –  Letzte Antwort am 23.06.2017  –  35 Beiträge
neue Video Brillen: Avegant Glyph, Vuzix IWear 720 oder Project Morpheus?
olli-rodriguez am 11.03.2015  –  Letzte Antwort am 20.08.2016  –  39 Beiträge
3D
RichardEb am 07.11.2010  –  Letzte Antwort am 10.11.2010  –  9 Beiträge
Welche 3D Brille für einen Sony Fernseher?
piinue am 01.08.2012  –  Letzte Antwort am 01.08.2012  –  2 Beiträge
3D Tv auschließlich zum 3D Fernsehen?
lerav am 20.01.2010  –  Letzte Antwort am 09.02.2010  –  8 Beiträge
3D in UHD ?
willybaldfreak am 11.06.2014  –  Letzte Antwort am 11.06.2014  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder866.722 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedDouglasDeews
  • Gesamtzahl an Themen1.445.391
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.504.834