Furnierschäden reparierbar?

+A -A
Autor
Beitrag
HIFI_-_Neuling
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Dez 2011, 17:42
Hallo, meine Lautsprecher haben einen kleinen Furnierschaden, bin einmal mit etwas dagegengerammt und nun ist auf dem Dunklen Furnier ein heller Fleck, einen halben Zeentimeter groß und rund. Das Furnier ist Dunkles Rosenholz. Was kann ich dagegen machen?

Gruß
Seestern_0_12
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 11. Dez 2011, 18:03
Kannst du evtl ein Bild einstellen zwecks besserem verständniss, annsonsten könntest du es mit weichwachs(im Baumarkt) oder lackstift(ebenfalls im Baumarkt) versuchen.
gruß Rolf
HIFI_-_Neuling
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Dez 2011, 20:51
Hi Rolf,

das mit den Bildern wird leider nichts, da ich noch ein paar Monate gezwungen werde mit einem 56k Modem zu arbeiten...

Der Schaden ist wirklich nur Oberflächig am Furnier, es ist kein kleines Loch oder so, es hat nur eine andere Farbe.
Mit welchem Lackstift sollte ich es versuchen? Das Furnier ist ja dunkles Rosenholz, ein sehr dunkles leicht rot/lila farbiges Holz

mfg


[Beitrag von HIFI_-_Neuling am 11. Dez 2011, 21:02 bearbeitet]
Seestern_0_12
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 12. Dez 2011, 13:41
nimm lieber weichwachs von clou z.B. den gibt es in allen erdenklichen Farben.
Dieser lässt sich leicht mit der hand bearbeiten. Normalerweise gibt es auch eine Anleitung dafür.
Aber ich versichere dir es ist ganz einfach.
Damit kannst du das Loch ausfüllen, wenn dir dann der Farbton nicht passt, kannst du immer noch mit einem Lackstift nachgehen.

mfg
Rolf
HIFI_-_Neuling
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Dez 2011, 18:29
Hallo,

dass ist jetzt vielleicht eine komische Frage. Ich habe diesen Shop gefunden:

http://bindulin-shop...%28%3DWK7MC2%29.html

Sie führen leider kein dunkles Rosenholz. AM Computerbildschirm sind die Farben in der Realität schwer einzuschätzen, weißt du, welche von den angebotenen Tönen am ehesten hinkommt? Hier mal ein Link vom Netz, da ich Bilder nicht wirklich Hochladen kann, vom Rosenholz:

http://www.globalaudio.ru/sadm_images/stage1/Metas_700_(big).jpg

Gruß!
Seestern_0_12
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 13. Dez 2011, 15:02
Hallo

das ist eine schwere Entscheidung, aber ich würde zu mahagoni oder Macore tendieren.
Beides hat einen rötlichen dunkelen ton. Vielleicht auch eine Kombination aus beidem.
Wenn der Kratzer oder das Loch nicht zu groß sind wird es eh nicht auffallen welche du der beiden Farben nimmst, weil das Funierbild etwas "unruhig" ist, das kommt dir in diesem Falle entgegen.
Aber wenn du die möglichkeit hast, gehe zu einem Baumarkt, dort kannst du die Farben in natura sehen, welches mit Sicherheit die bessere Lösung ist, sollte die Farbe nicht passen ist diese schnell umgetauscht.

Gruß
Rolf
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Folie/Furnier für selbstbau LS - Wo kaufen?
L37 am 06.12.2015  –  Letzte Antwort am 15.01.2016  –  7 Beiträge
Angebissene (billig) Lautsprecher reparierbar?
µ am 26.06.2014  –  Letzte Antwort am 29.06.2014  –  10 Beiträge
T&A TAL 140 Furnier aufarbeiten
Sit085 am 25.07.2017  –  Letzte Antwort am 28.07.2017  –  7 Beiträge
Benötige Hilfe bei Lautsprechergehäuse ? Furnier löst sich auf
Golum_39 am 19.08.2018  –  Letzte Antwort am 22.08.2018  –  6 Beiträge
Lautsprecher (Staubschutz?)Kalotte eingedrückt, noch reparierbar?
andy_1988 am 29.12.2013  –  Letzte Antwort am 30.12.2013  –  2 Beiträge
Lautsprecher haben teilweise leichte Risse
qprgx am 30.08.2017  –  Letzte Antwort am 01.09.2017  –  6 Beiträge
Aufarbeitung Quadral Amun MK IV
RST_Driver am 25.01.2019  –  Letzte Antwort am 23.02.2019  –  4 Beiträge
Braun LS-120 -gibts noch Hoffnung ?
full_flavor_1 am 24.12.2011  –  Letzte Antwort am 21.01.2012  –  3 Beiträge
PC-Lautsprecher-stromkabel löten!
-Jenny- am 19.07.2012  –  Letzte Antwort am 19.07.2012  –  4 Beiträge
Etalon Lautsprecher aus den 90ern ? - Sicken(?) defekt, was tun?
chrissummers am 07.04.2017  –  Letzte Antwort am 08.04.2017  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.919 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedH4ck3
  • Gesamtzahl an Themen1.496.350
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.449.317

Top Hersteller in Lautsprecher und Subwoofer Widget schließen