TEUFEL THX STARKE STÖRGERÄUSCHE

+A -A
Autor
Beitrag
TOM_LAIZ
Neuling
#1 erstellt: 01. Dez 2012, 15:46
Hallo HIFI-FORUM

Ich habe ein massives Problem mit meinem Teufel Concept G 7.1.
Um nicht lange irgendwas zu erklären habe ich mal ein kleines Video gemacht.
HIER

Die Geräusche kommen nur aus dem Subwoofer die anderen Satelliten sind nicht betroffen von den Störgeräuschen Endstörfilter habe ich schon ausprobiert, leider keinen Erfolg gehabt mit.
Das Problem besteht auch wenn man nur den Subwoofer ohne Satelliten und Cinch-Kabeln läuft.
Garantie habe ich schon lange nicht mehr Kaufdatum 2004.
Anfangs zeigte sich das Problem nur nach ca 1 Minute, jetzt direkt nach dem Einschalten.
Offen hatte ich ihn auch schon Habe die Vermutung das es einen Transistor getroffen hat der jetzt einen weg hat durch ein Hitzeproblem.

Bilder Folgen noch.

PS:Was könnte es noch sein hat ein Transistor überhaupt Auswirkung auf die Tonausgabe
was kann an ihm Kaputt gehen.

LG Tommy
TOM_LAIZ
Neuling
#2 erstellt: 01. Dez 2012, 17:25
UP
TOM_LAIZ
Neuling
#3 erstellt: 03. Dez 2012, 19:30
HAT DENN KEINER EINE IDEE ? BRAUCHE DRINGEND HILFE !
Detsi_Bell
Stammgast
#4 erstellt: 06. Dez 2012, 19:40
Hi Tom,

Elektronik ist eigentlich nicht meine Baustelle, aber aus Neugier habe ich mir gerade das Video angehört. Das klingt nach einer Unregelmäßigkeit im Signalweg, wobei diese sehr wage Erklärung allles mögliche bedeuten kann, von einem simplen Kontaktproblem bis tatsächlich zu defekten Halbleitern.

Folgendes würde ich selbst machen: Sub aufmachen und die Einzelteile so anordnen, daß die Steckverbinder und Kabel zugänglich sind (Gefährliche Stellen wie die Stromversorgung evtl. abdecken). Einschalten und der Reihe nach von den Eingangsbuchsen über die Verstärkerbaugruppe mal alles abklopfen. Wenn sich da keine empfindliche Stelle findet, dann wäre bei mir als nächstes ein Oszi-Einsatz fällig, vielleicht noch vorher ein paar Kältespraystöße auf irgendwelche Halbleiteransammlungen.

Spätestens jetzt sind die Möglichkeiten des reinen Ratens erschöpft und es müßte gezielt gemessen werden.

Best: Detsi
Poetry2me
Inventar
#5 erstellt: 06. Dez 2012, 20:05
Hallo,

das Video zeigt einen Fehler, den ich von meinem eigenen Canton Subwoofer her kenne. Eine Art "Gewitter", das ohne anliegendes Signal aus dem Subwoofer kommt.

Das klingt nach einem FET Transistor, der gealtert ist (Wärme beschleunigt Alterung extrem).
Normalerweise würde man mehr Hochton-Anteil hören, z.B. wenn es direkt in der Endstufe wäre.
Das Fehlen des Hochtonanteils deutet auf die Frequenzweiche hin.

Ich tippe auf die Operationsverstärker in der aktiven Frequenzweiche. Da werden häufig welche mit FET-Eingängen verwendet.
Wie Detsi-Bell schon schreibt: Diagnose kann - muss aber nicht - durch Wackeln und Biegen möglich sein. Evtl. durch Kältespray.

Ein Foto der Platinen wäre gut.

Bei dem Canton waren es damals mehrere Vierfach-OpAmps, die verdächtig waren. Sowas ist weder wertvoll noch schwer zu tauschen, aber da ich noch Gewährleistung hatte, habe ich das Gerätlieber zurückgetragen und bekam es funktionierend zurück.

- Poetry2me
TOM_LAIZ
Neuling
#6 erstellt: 06. Dez 2012, 23:41
Hi Ich danke für die Antworten ich habe euch mal ein paar Bilder gemacht von den Stellen wo ich denke das dort der Defekt sitzt.







http://www7.pic-upload.de/thumb/06.12.12/8k6gxsqngenh.jpg



TOM_LAIZ
Neuling
#7 erstellt: 06. Dez 2012, 23:48
Oberer Link funktioniert nicht.
Hier erneut.


Detsi_Bell
Stammgast
#8 erstellt: 07. Dez 2012, 08:52

TOM_LAIZ schrieb:
ich habe euch mal ein paar Bilder gemacht von den Stellen wo ich denke das dort der Defekt sitzt.


Also ist alles kaputt? Hast Du denn eine bestimmte Stelle herausgefunden? Ich fürchte, diese Sache übersteigt die Möglichkeiten der Ferndiagnose. Mal ein Beispiel, was ich machen würde:

Platine_b

Ich glaube nicht, daß es damit getan wäre, das soll nur ein Hinweis sein, wonach man schauen könnte. Ich denke, daß Du mit dem Gerät zu einem Fachmann gehen mußt, der sich mit Elektronik auskennt.

Best: Detsi
Poetry2me
Inventar
#9 erstellt: 07. Dez 2012, 16:38

TOM_LAIZ schrieb:
Hi Ich danke für die Antworten ich habe euch mal ein paar Bilder gemacht von den Stellen wo ich denke das dort der Defekt sitzt.

Da ich das Gerät und seine Ausstattung nicht genau kenne, hatte ich gehofft, auch ein Gesamtbild vin Innen zu sehen, um überhaupt das Design mal zu verstehen. Versuche es jetzt mal anhand der gezeigten Bilder.

Im Internet habe ich Bilder der Rückwand mit Anschlusspanel gefunden. Offensichtlich befinden sich hier tatsächlich sieben Endstufen drin, oder acht, wenn man die für den Subwoofer mitzählt, ist das richtig?

Eine digitale Signalverarbeitung (DSP/DAC) findet nicht statt (kein digialer Eingang), das kommt alles analog über die Cinch Buchsen an.

Demnach müssen wir nach folgenden Schaltungsteilen Ausschau halten:

1. Acht aktive Frequenzweichen, min zwei OpAmps pro Kanal (zwei oder vier pro IC), +/- 15V Versorgungsspannung / Netzteil dazu
Wahrscheinlich in der Nähe der Rückseitigen Cinch Buchsen und Regler.

2. Acht Endstufen mit +/-30..50V Versorgungsspannungen / Netzteil(en) dazu.
Wahscheinlich in der Nähe der Paare von Leistungstransistoren, die an die rückseitigen Wand gekühlt werden (eigene Kühlkörper sind unwahrscheinlich).



TOM_LAIZ schrieb:

Endstufe.

TOM_LAIZ schrieb:

Endstufe.

TOM_LAIZ schrieb:

Hier sieht man oben zwei und unten eine Endstufe, Die Netzteil-Siebelkos sitzen gleich mit auf den Platinen.


TOM_LAIZ schrieb:

Endstufe.

TOM_LAIZ schrieb:

Das sieht mir wie die Lötseite der Aktiven Frequenzweiche aus. Sitzt das hinten den Cinch Buchsen und Reglern? Kann man das auch von der Bauteileseite aus sehen?

Ich vermute den Fehler wie gesagt in einem der Vierfach- oder Doppel-OpAmps auf dieser Platine.

- Poetry2me


[Beitrag von Poetry2me am 07. Dez 2012, 17:42 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel THX 7.1 Reparatur
campari am 18.05.2011  –  Letzte Antwort am 21.05.2011  –  20 Beiträge
Teufel SW 5500 THX
Moppelkotze0815 am 02.12.2018  –  Letzte Antwort am 02.12.2018  –  2 Beiträge
Behringer Truth B2092A Störgeräusche
kaesewiener7 am 06.05.2017  –  Letzte Antwort am 16.05.2017  –  13 Beiträge
Teufel M5500 SW THX reparieren
mikasalo am 01.02.2015  –  Letzte Antwort am 15.05.2020  –  19 Beiträge
Teufel Subwoofer THX Select defekt?
Dr-D. am 16.03.2019  –  Letzte Antwort am 02.05.2019  –  4 Beiträge
Störgeräusche im Sub Chassis von Teufel LT2+R System
daniel_n am 03.07.2014  –  Letzte Antwort am 24.10.2014  –  3 Beiträge
Störgeräusche im Subwoofer, wenn Kühlschrank läuft
Raketenforscher am 05.06.2009  –  Letzte Antwort am 24.09.2009  –  4 Beiträge
Teufel M 5500 SW THX - Kondensator C14??
maze197 am 15.02.2018  –  Letzte Antwort am 16.02.2018  –  7 Beiträge
Teufel 5000s SW THX reparieren: ERLEDIGT !!!!
mjesus am 31.08.2018  –  Letzte Antwort am 14.01.2019  –  7 Beiträge
Teufel 52 thx macht kein Ton mehr
Achimt am 08.06.2020  –  Letzte Antwort am 17.06.2020  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.838 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedANDI38
  • Gesamtzahl an Themen1.496.189
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.445.509

Top Hersteller in Lautsprecher und Subwoofer Widget schließen