Subwoofer oder Verstärker defekt

+A -A
Autor
Beitrag
tomadv
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 27. Aug 2014, 18:21
Hallo,

ich habe ein älteres Surround-System und nun das Problem, dass der Subwoofer plötzlich sehr leise ist, fast nicht hörbar. Vor zwei Wochen war noch alles OK, jetzt beim Einschalten das Problem - also nicht während dem Betrieb entstanden.

System: Pionier VSX-515 und Canton Movie 100MX, Subwoofer über Low Level Input angeschlossen

Hat jemand eine Idee, ob der Verstärker oder der Subwoofer defekt ist bzw. was defekt ist? Der Subwoofer bekommt schon ein Signal (Lampe schaltet auf grün), die Sicherung scheint auch OK.

Danke im Voraus!
tomadv
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 28. Aug 2014, 07:16
Hallo,

um den Subwoofer zu testen, würde ich ihn gern an den High Level Input anschliessen. Hat jemand eine Ahnung, wo ich dies am VSX 515 tun kann? Hier wird die Rückseite gezeigt (VSX 515).

Danke!
Mwf
Inventar
#3 erstellt: 28. Aug 2014, 08:40
Hi,

Einfach LS-Kabel /Klingeldraht zusätzlich (parallel) mit (oder allein) an die Front-LS-Ausgänge klemmen /ggfs. stecken (Bananenstecker).

Gruss,
Michael
tomadv
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 28. Aug 2014, 09:06
Hi Michael,

danke, habe ich jetzt so gemacht, den aktiven Subwoofer allein an die Front-Boxen gehängt und als Hochtöner nur den Center und die Satelliten. Ergebnis: der Subwoofer ist viel zu leise, aber man hört was, keine Störgeräusche. Hast du eine Ahnung, was der Grund für den Leistungsabfall des Subwoofers sein könnte? Ausschließen kann ich ja nun den Verstärker…

Gruß,
Tom
Mwf
Inventar
#5 erstellt: 28. Aug 2014, 16:20

tomadv (Beitrag #4) schrieb:
... Hast du eine Ahnung, was der Grund für den Leistungsabfall des Subwoofers sein könnte? ...

Ausfälle bei Aktivsubs kommen öfter vor, auch und gerade bei Canton.
Eine Forumssuche zu "Canton Sub zu leise" bringt:
http://www.hifi-foru...ub+zu+leise&sa=Suche

Da siehst du was so alles passieren kann und dir als Laie nur übrig bleibt:
a) -- den Sub zurückgeben

b) -- beim Canton-Service anrufen (die gelten hier i.A. kompetent und kulant, auch bei Oldies)

c) -- einen tendenziell selbstlosen Elektronikprofi finden der sich deines Gerätes annimmt (mit Hinweis auf div. Reparaturthreads hier, z.B. Crossover und Vol.-Potis)
tomadv
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 30. Aug 2014, 09:39
Hallo,

danke für die Hinweise, jetzt bin ich etwas schlauer. Da muss dann wohl ein Bastler ran... Seltsam ist nur, dass es bei gezogenem Stecker passiert ist...

Gruß,
Tom
Martin1960
Neuling
#7 erstellt: 04. Sep 2014, 09:42
Der Service von Teufel ist das letzte. Ich habe ein M5100/7 SW mit Active Subwoofer und die eingebaute Endstufe ist defekt. Ich habe sie ausgebaut und wollte sie von Teufel repariert oder ausgetauscht haben. Die weigern sich aber. Die würden das Ding nur tauschen oder reparieren, wenn ich den ganzen Subwoofer (sehr groß, 60 kg) verpacke und einschicke. Abgesehen vom Aufwand wären die Speditionskosten schon höher, als die Endstufe wert ist.
An sich war ich mit der Teufel-Anlage zufrieden. Aber wenn mal was kaputt ist, lassen die einem vollkommen hängen. Da kaufe ich nicht noch mal.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
SYRINCS M3 Subwoofer Verstärker defekt
experimental-akkustiker am 29.01.2018  –  Letzte Antwort am 04.02.2018  –  14 Beiträge
Aktiv Subwoofer Verstärker/Endstufe defekt
StefanX91 am 08.01.2015  –  Letzte Antwort am 23.01.2015  –  17 Beiträge
Subwoofer defekt ?
sascha4318 am 05.08.2013  –  Letzte Antwort am 07.08.2013  –  5 Beiträge
Subwoofer defekt?
jannibub am 05.01.2019  –  Letzte Antwort am 09.01.2019  –  8 Beiträge
Subwoofer defekt?
LautrerHerzblut am 06.09.2010  –  Letzte Antwort am 06.03.2011  –  10 Beiträge
Subwoofer defekt
sneasel1987 am 27.01.2014  –  Letzte Antwort am 10.02.2014  –  2 Beiträge
Subwoofer defekt?
Bloodfield am 18.10.2015  –  Letzte Antwort am 19.10.2015  –  4 Beiträge
Subwoofer defekt ?
Tombert_oc_ am 18.11.2016  –  Letzte Antwort am 18.11.2016  –  9 Beiträge
Subwoofer defekt?
dilusion am 21.11.2019  –  Letzte Antwort am 24.11.2019  –  6 Beiträge
Subwoofer defekt?
Eventer am 09.10.2020  –  Letzte Antwort am 17.10.2020  –  26 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.106 ( Heute: 31 )
  • Neuestes Mitgliedgoetz$
  • Gesamtzahl an Themen1.496.717
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.456.193

Top Hersteller in Lautsprecher und Subwoofer Widget schließen