Sonics Arkadia nur noch Brummen

+A -A
Autor
Beitrag
Tinnitustra
Neuling
#1 erstellt: 29. Aug 2019, 12:04
Tag Community!

Meine "betagten" LS geben nur noch Brummgeräusche von sich. Zuerst der rechte dann auch der linke LS.
Die Höhen scheinen nicht mehr vorhanden zu sein und im Bassbereich brummt es nur noch.
Was könnte das Problem sein? Habe die LS auch sehr an die Grenzen(höchstwahrscheinlich auch darüber) gebracht.
Der Amp ist nagelneu.
Neue LS bestellt.
Zum entsorgen zu schade bzw schön. Ansonsten gibts ein schönes Lagerfeuer zum Abschied!
Bitte verschieben bei Bedarf!
Prim2357
Inventar
#2 erstellt: 29. Aug 2019, 18:29
Hoffe du hast nun Lautsprecher mit besserem Wirkungsgrad bestellt...

Lass die Lautsprecher von einer Fachwerkstatt überprüfen, vermutlich Frequenzweiche am Arsch, vllt auch noch die Chassis.
saltonm73
Stammgast
#3 erstellt: 29. Aug 2019, 19:34
Welche Geräte sind vor die Lautsprecher geschalltet brummen kann durch was anderes her kommen !


[Beitrag von saltonm73 am 29. Aug 2019, 19:39 bearbeitet]
Rabia_sorda
Inventar
#4 erstellt: 30. Aug 2019, 22:07
Ja, sehr wahrscheinlich wurden die Treiber zerschossen. Diese lassen sich erstmal ohmisch durchmessen, ob sie ungefähr im Bereich von 4-8 Ohm liegen.
Bei "übermässigen" Abweichungen (das können schon wenige +/- Ohm sein) sind sie defekt.
Dies wird sehr wahrscheinlich bei den HT so sein.
Bei den TT könnten durchaus "gute" ohmsche Werte zu ermessen sein, da sie anscheinend ja noch funktionieren ("Brummen"), aber sich total bescheiden anhören.
Hier könnte sich die Spulenwicklung vom Spulenträger gelöst haben, oder der Spulenträger ist hinten am Magneten angeschlagen, sodass er sich verformt hat.

Auch möglich, wenn auch selten und daher nicht unbedingt anzunehmen, wären Defekte auf der Frequenzweiche. Hier könnten die Widerstände durchgebrannt, und/oder die Elkos geplatzt sein.

Dabei sind sogar beide Fälle gleichzeitig möglich.

P.S.:
Passive Lautsprecher können von selbst keine Geräusche produzieren. Daher ist eigentlich ein "Brummen" nicht der richtige Ausdruck für diese Art von Störgeräuschen. Die Definition von Brummen ist bei vielen eine Andere.


[Beitrag von Rabia_sorda am 30. Aug 2019, 22:09 bearbeitet]
Tinnitustra
Neuling
#5 erstellt: 31. Aug 2019, 08:48
Hallo!

Vielen Dank für eure Antworten!
Wie ihr ja schreibt kann nur eine Fachwerkstatt für Klärung sorgen.
Der Schmerz hält sich in Grenzen da die Neuen bereits für Herzenswärme sorgen.

Schönes Wochenende!
Rabia_sorda
Inventar
#6 erstellt: 31. Aug 2019, 12:22

Wie ihr ja schreibt kann nur eine Fachwerkstatt für Klärung sorgen


Das kann auch ein "Hobby-Bastler". Sämtliche Messungen (z.B. reicht dazu ein 5€ Multimeter) sind in keinen 5 Minuten erledigt und die Widerstände/Elkos kosten fast nichts.
Wenn "nur" die einzelnen Treiber /Lautsprecher durchgebrannt sind, dann kann man besser neue/gebrauchte Treiber besorgen und einbauen. Hier muss man nur abwägen ob das einem preislich zusagt. Manchmal wird sowas nicht wirklich günstiger als komplett neue Lautsprecher-Boxen.
Prim2357
Inventar
#7 erstellt: 31. Aug 2019, 12:53
Dann viel Spaß mit den neuen Lautsprechern.
Die Arkadia entsorge ich dir gerne....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sonics Boxen Elkos tauschen?
mg151170 am 14.02.2014  –  Letzte Antwort am 14.02.2014  –  3 Beiträge
Heco Lautsprecher Rauschen und Brummen!
Rob_1909 am 17.03.2014  –  Letzte Antwort am 17.03.2014  –  8 Beiträge
Brummen und Auto-Off
Bufu79 am 28.12.2012  –  Letzte Antwort am 29.12.2012  –  2 Beiträge
Pioneer Lautsprecher Brummen beseitigen?
Felix_1.00.0 am 21.03.2017  –  Letzte Antwort am 24.03.2017  –  8 Beiträge
Aktivlautsprecher krachen und brummen.
--gregor-- am 02.11.2017  –  Letzte Antwort am 04.11.2017  –  8 Beiträge
[Erledigt] Permanentes brummen aus Subwoofer
Mace2k12 am 26.11.2012  –  Letzte Antwort am 28.11.2012  –  2 Beiträge
Klinke Kabel löten - brummen, kein Ton
FrellPumpkin am 24.07.2012  –  Letzte Antwort am 25.07.2012  –  9 Beiträge
Zeitweise Brummen in einer Aktivbox
MarquisNoir am 20.08.2015  –  Letzte Antwort am 20.08.2015  –  5 Beiträge
Brummen Teufel M 1200 SW
Ponte am 31.10.2016  –  Letzte Antwort am 23.09.2017  –  9 Beiträge
Teufel M 1200 SW Brummen
Phil115 am 29.04.2019  –  Letzte Antwort am 28.03.2020  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.051 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedMien93
  • Gesamtzahl an Themen1.496.662
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.455.006

Top Hersteller in Lautsprecher und Subwoofer Widget schließen