Benötigt: Abspielen von Blurays und Filme von Festplatte

+A -A
Autor
Beitrag
odet84
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Okt 2010, 19:21
Hallo,

ich habe einen P50V20 und bin nun am überlegen, was ich mir zusätzlich anschaffen soll.

Abspielen möchte ich Blurays sowie Filme von externen Festplatten.

Gibt es Bluray-Player, an die ich direkt meine Festplatte anschließen kann und darüber die Filme anschauen kann oder ist die Qualität nicht gut genug, so dass ich zusätzlich noch einen Media Player bräuchte?

Falls ich beide Geräte bräuchte, tendiere ich im Moment zum BD65 + WD TV Live (wobei es da ja verschiedene Modelle gibt - sogar welche mit Festplatten drin). Preislich bin ich dann bei ~250 €.
Meine externe Festplatte ist im Moment auch voll - da bräuchte ich auch noch eine neue.

Lohnt es sich da nicht fast schon eher, einen HTPC anzuschaffen? Gibt es da empfehlenswerte Modelle mit Bluray-Laufwerk bzw. mit welchen Summen muss ich da rechnen?
Hätte ein HTPC irgendwelche Nachteile?
*YG*
Inventar
#2 erstellt: 25. Okt 2010, 19:30
Hallo!
naja welcher blu-ray player gut ist weiss ich nicht ich bentuze als bd player meine ps3, aber jeder dvd , blu-ray player wurde filme von der festplatte abspielen aber deine festplatte muss mit fat32 formatiert sein sonst geht das nicht war bei mir auch so musste mit programm in fat32 formatieren.
odet84
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Okt 2010, 20:22
Auch mkv-Dateien ohne Qualitätsverluste bzw. ohne Ruckeln?
Und warum haben dann so viele User noch einen Mediaplayer? Eigentlich hat doch mittlerweile jeder einen Bluray-Player daheim stehen - oder?
*YG*
Inventar
#4 erstellt: 25. Okt 2010, 20:35
ne mkv dateien liest die ps3 nicht ,ich glaub das die auch kein bluray player liest.
manolo_TT
Inventar
#5 erstellt: 25. Okt 2010, 21:47
manche tv haben auch einen usb-anschluss und können solche dateien abspielen, auch bd-player (da musst entsprechend mal schauen welcher das kann http://gh.de/?cat=dvhhray&xf=186_USB )

udn eine ps3 würde ich als reinen bd-player nicht empfehlen (soll laut sein)
qubrick1
Neuling
#6 erstellt: 26. Okt 2010, 08:28
Naja, die Lautstärke der PS3 wird ja sehr subjektiv wahrgenommen. Ich nehme die nicht war.

Meiner Meinung nach die beste alternative für dich. Das Upscaling bei DVD und .avi ist ebenfalls sehr gut.

.mkv kann die PS3 zwar nicht, das verlustfreie Umwandeln mit tsMuxerGUI hingegen ist sehr einfach und schnell. Das ganze läuft ohne Konvertierung und ist somit auch wirklich verlustfrei.

LG
dropback
Inventar
#7 erstellt: 26. Okt 2010, 10:14
@GhettoSchlumpf123
Natürlich gibt es BD Player die mkv können.
Auch mit NTFS formatierten HDDs können inzwischen viele BD Player umgehen.
Hier gibts auch ne Liste:
http://www.hifi-foru...066&postID=1411#1411
Und mkv kann man mit der PS3 auch abspielen.
Es muss dann allerdings der PC laufen und der PS3 Media Server installiert sein.
Dann werden die Filme on-the-fly umgewandelt und können auf die PS3 gestreamt werden.
Man braucht dazu aber einen halbwegs flotten PC, und der Stromverbrauch ist natürlich auch nicht so toll wenn immer PC und PS3 laufen...
*YG*
Inventar
#8 erstellt: 26. Okt 2010, 14:55
ja aber keiner lässt das über nen media server laufen .
die ps3 ist der beste bd player wandelt alle gut um da sehen alte filme wie hd films aus (fast), aber sie ist sehr gut wenn man full power musik aufgedreht hat vom film dann hört man den lüfter gar nicht mehrabe.
aber ich würde liber ne festplatte mit fat32 nehmen gibt es von samsung 320gb.
dropback
Inventar
#9 erstellt: 26. Okt 2010, 15:08

GhettoSchlumpf123 schrieb:
ja aber keiner lässt das über nen media server laufen .
...

Man sollte nicht immer von sich auf andere schließen...
*YG*
Inventar
#10 erstellt: 26. Okt 2010, 15:38
ja aber trotzdem wer läst das durchen pc laufen
odet84
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 26. Okt 2010, 17:23
Danke schonmal für die vielen Hinweise und die rege Diskussion.

Welche MKD-fähige BD Player würdet ihr mir empfehlen?
Gibt es da im Moment "Spitzenmodelle" oder "Preis/Leistungssieger"?

Für ~270 € bekommt man ja ne PS3 - wenn die BD Player nicht viel günstiger sind, nehme ich die PS durchaus in meine Kaufentscheidung mit auf.
*YG*
Inventar
#12 erstellt: 26. Okt 2010, 17:26
ja ich würde die ps3 nehmen damit kannste alles machen musik hören im i-net surfen fotos angucken filme gucken also multi media, die ps3 is das beste!!!



ps. mkv dateien kannste umwandeln !
ZeeeM
Inventar
#13 erstellt: 26. Okt 2010, 20:02

GhettoSchlumpf123 schrieb:
ja ich würde die ps3 nehmen damit kannste alles machen musik hören im i-net surfen fotos angucken filme gucken also multi media, die ps3 is das beste!!!


... auch im Stromverbrauch ist sie echt Spitze.

Wenn man auf Spiele verzichtet ist auch ein System mit Nvidia ION Chipsatz eine interessante Option.
Tiggel87
Stammgast
#14 erstellt: 27. Okt 2010, 13:42
Ich steh vor genau der gleichen Entscheidung HTPC, Mediaplayer, BR-Player...PS3 fällt für mich raus, wenn dann möchte ich einfach ne Platte mit MKVs und ISOS anschliessen und loslegen und nicht erst umwandeln oder übern PC streamen.

Ich warte jetzt wahrscheinlich erstmal auf den Mediaplayer:
http://www.hifi-foru...m_id=181&thread=6519

Sieht sehr vielversprechend aus. Sonst wäre für mich ein HTPC (leider ziemlich teuer) oder ein Dune BD Prime 3.0 oder der neu Dune Smart B1 noch die beste Alternative. Die kannst du dir ja auch mal anschauen.

Gruß
Tiggel
odet84
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 27. Okt 2010, 14:21
Ich denke vor der Entscheidung müssten viele stehen, weil doch eigentlich jeder BD und irgendwelche anderen Videos von Speichermedien abspielen will. Mich verwundert es deshalb, dass es bisher keine wirkliche Empfehlung dafür gibt.

Was ist denn an dem Dune so besonders, dass er über 300 € kostet? Für den Preis würde ich mir dann auch ne PS3 holen - auch wenn ich dafür die MKV erst irgendwie frickeln muss.

Das Netgear Ding ist interessant - hat allerding kein BD Laufwerk, wenn ich das richtig verstanden habe? D.h. nen BD Player müsst ich dann trotzdem extra kaufen?!?!

Ich sehe mir gerade den Philips BDP5100 - der soll MKV abspielen können und ist auch im im Thread der BD Player mit MKV Funktion als Kaufempfehlung beschrieben. Kostet mittlerweile nur noch knapp über 100 € beim günstigsten Händler.

Mich verwirrt es nur etwas, dass es hier so gut wie keine Erfahrungen zu dem Gerät gibt.
Zum Panasonic BD65 gibt es z.B. einen zehnseitigen Thread, obwohl der nicht mal MKV abspielen kann.


[Beitrag von odet84 am 27. Okt 2010, 15:02 bearbeitet]
Tiggel87
Stammgast
#16 erstellt: 27. Okt 2010, 14:48
Naja der Dune spielt an sich alles ab was man ihm vorwirft für mich wichtig einwandfreie MKV, ISO und M2TS Wiedergabe mit entsprechendem Ton und ohne ruckeln etc. und hat dazu halt noch ein Blu-Ray-Laufwerk, allerdings schreckt mich der Preis auch noch ab ;-)

In Zukunft soll man an den Netgear wohl ein externes Blu-Ray-Laufwerk anschließen können, kostet dann allerdings auch wieder ~ 100€. Ich bin auch am verzweifeln finde noch nicht die perfekte Lösung...beim HTPC hat man die meisten Freiheiten allerdings auch ne viel Arbeit, zumindest am Anfang. Also wenn du weißt was es wird, sag bescheid!


[Beitrag von Tiggel87 am 27. Okt 2010, 14:48 bearbeitet]
odet84
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 27. Okt 2010, 14:55
Hm ne also das Netgear Ding und der Dune fallen dann für mich wegen dem Preis raus.
Laut dem von mir oben schon genannten Thread kann der Phillips MKV "sehr gut" abspielen und kommt auch mit NTFS Medien zurecht.

Hab mich eigentlich so ziemlich entschieden, dass ich nen BDPlayer für 120-150 € holen will. Bin jetzt eben auf der Suche, welcher in der Preisklasse der beste ist.
Du kannst ja mal im Thread zum 5100 fragen, ob der die von dir gewünschten Formate unterstützt.
Ich kenn mich bei den Formaten jetzt auch nicht sooo gut aus. Ich will halt nur sichergehen, dass ich alle von nem Kumpel gerippten DVDs/Bluerays/etc. abspielen kann und nicht dann plötzlich in nem Jahr irgendwas nicht funktioniert.


[Beitrag von odet84 am 27. Okt 2010, 14:56 bearbeitet]
Tiggel87
Stammgast
#18 erstellt: 27. Okt 2010, 15:08
Ja die Überlegung den Philips zu holen hatte ich auch schon, oder den LG570..hatte mir die Liste auch angeschaut aber da ist dann wohl doch das Problem mit BR-ISOs und M2TS Files...soweit ich informiert bin. An sich hätte ich gern den BD65 von Panasonic und dazu nen super Mediaplayer für 100-150 aber bei denen gibt es immer 1-2 Sachen die mich sehr stören und das wär dann auch wieder fast genauso Teuer wie der Dune -.-'
manolo_TT
Inventar
#19 erstellt: 27. Okt 2010, 16:37
also ich kann mal meine erfahrungen zum besten geben

also es hat eine weile gedauert bis ich den htpc zusammengestellt habe (danke nochmal an die entpsrechenden user hier aus dem forum) und es dauert auch etwas sich den dann entsprechend einzurichten (xbmc,...) - ABER die möglichkeiten ;). obwohl du natürlich mit einem BD-player nicht wirklich viel einstellen musst, aber probier doch den einen der auch mkvs abspielen kann und wenn er dir nicht gefällt (zu lange ladezeiten, schlechte bedienung,...) dann schick ihn zurück und schreib einen erfahrungsbericht. es kommt eben immer darauf an, weiviel arbeit man selbst investieren will
odet84
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 27. Okt 2010, 18:32
Hm aber nen HPTC mit BD Laufwerk - das kostet doch locker über 300-500 € - oder was hast du gezahlt?

Was sind eigentlich BR-ISOs und M2TS genau?
Kann man BRs nicht gleich "richtig" digitalisieren? Oder haben Isos einen Vorteil? (Oder findet man dieses Format häufig auf Upload-Seiten? ;))

Und warum willst du den BD65 holen? Was ist an dem so besonders?

Ich glaub wenn ich noch länger überleg kauf ich mir nen billigen BD-Player und schau alle anderen Videos übern Laptop DVI zu TV HDMI an und vertage die Mediaplayer-Entscheidung


[Beitrag von odet84 am 27. Okt 2010, 19:02 bearbeitet]
manolo_TT
Inventar
#21 erstellt: 27. Okt 2010, 19:18
das stimmt natürlich je nach ausstattung bist mit 300-600€ dabei, dann nimm den bd-player für 100€ und berichte danach (wäre auch interessiert )
Beo-Spawn
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 28. Okt 2010, 08:50
Hallo alle zusammen,

stehe so ziehmlich vor dem gleichen Probleme wie der Threadersteller, daher möchte ich mich mal anschliessen...

Gute BD Player kosten ja schnell mal +200€ soweit meines Kenntnisstandes. Dazu wollte ich dann auch ein Mediaplayer um diverses HD-Material zu streamen (MKV M2TS...) viele Player haben ja hier doch probleme. Unter anderem das 23,976 (hoffe das stimmt so) frame Problem das keine "echten" 24p/s wiedergegeben werden und so immer mal wieder ein ruckeln auftaucht.

Wollte ursprünglich ein HTPC (nur zum Streamen) aufbauen aber dort gehen schnell mal 450 - 500€ weg und daher hatte ich eben nach einem Mediaplayer + BD-Player gesucht, aber um was vernünftiges zu erhalten bis ich Preislich sehr nahe am HTPC.
Wäre einfach schön hier mal erfahrungen oder Tipps zu bekommen...oder sollte man doch auf einen Twonky gehen und über den BD-Player abspielen? Ruckelfrei?????

Achja (sry für den langen Text) will den Mediaplayer über HDMI zum TV und über DIGITALout an meinen 5.1 Receiver anschliessen. Habe gelesen das die Mediaplayer das Downsampling von HD-DTS auf Stereo machen. Stimmt das oder machen die über den Digital Out auch DTS/DD5.1??

Danke für alle Hinweise und Tipps...hoffe es ist ein Konstruktiver beitrag zum Thema

Gruß

Markus
manolo_TT
Inventar
#23 erstellt: 28. Okt 2010, 10:00
ich hatte das mal letzte woche getestet und mein htpc (4290 onbaord) kann ja kein dts-hd und macht ein stereo signal über spdif draus. ich hoffe ich kann das in tmt3 noch verstellen, ansonsten kommt eine günstige 5xxx ins gehäuse. wenn du aber immernoch vor der entscheidung htpc-mediaplayer-sap stehst, dann nimm den htpc, solange du das einstellen nicht fürchtest. allerdings habe ich keine ahnung wie es mit der 3D-fähigkeit bzw unterstützung von 3d-bds aussieht (bump @ hilogic)
Tiggel87
Stammgast
#24 erstellt: 28. Okt 2010, 10:15
Ja so langsam tendiere ich auch wieder mehr zum HTPC. Vor allem wenn mir der interne Tuner von P50V20 nicht gefallen sollte würde es sich anbieten alles in einem Gerät zu haben :-) Falls der interne Tuner ausreicht und die Aufnahmefunktion für mich zufriedenstellend ist, "reicht" eigentlich auch ein Dune Prime oder Smart B1...aaaaaaahhh immer das gleiche Problem
@Odet wie gefällt dir der interne Tuner, welchen Nutzt du? Kabel oder Sat?

Aber wie Beo-Spawn schon gesagt hat, BR-Player + guter Mediaplayer ist fast genauso teuer wie ein HTPC(zumindest wenn man die DVB-S2 Karte weglässt )


[Beitrag von Tiggel87 am 28. Okt 2010, 10:19 bearbeitet]
Beo-Spawn
Schaut ab und zu mal vorbei
#25 erstellt: 28. Okt 2010, 10:27
Nun ich müsste ja ein komplett neuen PC (HTPC) zusammenbauen. Ich hatte gehofft das ich die onboard Soundkarte verwenden kann um Digital Out zu nutzen für meinen Receiver.

Kann mir nun einer bestätigen das es möglich ist von einer BD die nur HD_DTS hat den DTS-Audiostream über Digital Out rauszubringen? Muss ich dafür wieder besondere Software haben? oder kann ich das im BD-Player-Software einstellen?

Man man man so viele Fragen und (noch) keine Antworten...
Dachte bisher immer das das recht einfach geht. Jeder BD-Player macht das ja das er das HD-Ton signal per Digital-Out auf die nicht HD-Formate runtersampelt aber eben nicht auf Stereo sondern auf DTS/DD5.1 das sollte soch dann ein HTPC auch schaffen oder??
Tiggel87
Stammgast
#26 erstellt: 28. Okt 2010, 10:45
Also ich hab das hier gerade gefunden:

Du kannst mit PowerDVD auch TrueHD und DTS HD Spuren abspielen ohne HDMI 1.3. Aus TrueHD macht nimmt er den normalen Dolby digital Core und bei DTS HD den DTS Core.

Habe selber Batman Begins auf HD-DVD und wenn ich dort TrueHD Tonspur einstelle, kommt bei mir trotzdem Sound raus..halt nur Dolby Digital. Das einzige was man nicht wählen kann ist eine PCM Spur weil dann würde nur PCM Stereo übertragen.


kannst ja selber mal nachlesen: http://www.hifi-forum.de/viewthread-134-2907.html

Gruß
Tiggel
manolo_TT
Inventar
#27 erstellt: 28. Okt 2010, 11:10
weißt du, ob das auch für tmt3 gilt? ansonsten muss ich mal zuhause schauen
Tiggel87
Stammgast
#28 erstellt: 28. Okt 2010, 11:15
Leider keine Ahnung sorry
odet84
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 28. Okt 2010, 15:22

Tiggel87 schrieb:

@Odet wie gefällt dir der interne Tuner, welchen Nutzt du? Kabel oder Sat?


Nutze den Kabel Tuner und bin sowohl mit DVB-C als auch mit dem analogen Bild sehr zufrieden. ARD und ZDF in HD ist natürlich ein Traum - aber auch das analoge Bild sieht bei meinen ~3,50m Sitzabstand noch relativ gut aus.
Allerdings fehlen mir da natürlich auch die Vergleichswerte.

Manolo hat mir die Komponenten seines HTPCs geschickt - Kosten zusammen 300 € bzw. mit besserem Gehäuse noch etwas mehr.

Das macht die Entscheidung nicht einfacher. Wenn ich BD Player + Mediaplayer kaufe, komme ich wohl auch nicht unter 250 € weg.
Tiggel87
Stammgast
#30 erstellt: 28. Okt 2010, 18:13
Könnt ich die Zusammenstellung auch bekommen? komme mit meinen Komponenten mit DVB-S2 Twintuner Karte insgesamt auf ~ 600-650€ d.h. Ohne erstmal auf 450-500
odet84
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 29. Okt 2010, 15:43
Hier die Zusammenstellung:

http://geizhals.at/eu/?cat=WL-105868

Wobei Manolo meinte, man könnte auch ein günstigeres Gehäuse nehmen.
Ich denk mir im Moment z.B., dass ich nicht unbedingt ein Display bräuchte.
manolo_TT
Inventar
#32 erstellt: 29. Okt 2010, 16:13
nein, aber das gehäuse an sich ist gut (3 kammern prinzip), d.h. netzteil+opt. LW habn eine eigene kammer, mainbaord eine und die festplatten (gleich mit entkoppelung). die luftführung könnte besser sein, aber du hast auch noch ein display und eine fernbedienung. außerdem sieht es mMn ziemlich gut aus.
Tiggel87
Stammgast
#33 erstellt: 30. Okt 2010, 10:09
Danke sieht gut aus, allerdings ist in der Liste noch kein Mainboard
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Blu Ray Filme abspielen von externer Festplatte
Tomekk2203 am 14.03.2011  –  Letzte Antwort am 14.03.2011  –  2 Beiträge
Filme abspielen von Festplatte über DVD Player
Oliver1970 am 14.01.2016  –  Letzte Antwort am 16.01.2016  –  3 Beiträge
Benutzerfreundlich von Festplatte auf Anlage abspielen
mincologne am 15.05.2011  –  Letzte Antwort am 15.05.2011  –  6 Beiträge
Multimedia Festplatte
teleskop am 26.02.2011  –  Letzte Antwort am 28.02.2011  –  14 Beiträge
musik von externer festplatte
mercury-7 am 31.05.2011  –  Letzte Antwort am 09.06.2011  –  11 Beiträge
Festplatte an TV (ohne USB)
Sheriff_Donnerknall am 04.12.2012  –  Letzte Antwort am 05.12.2012  –  5 Beiträge
Multimedia Festplatte
vfbf4n1893 am 03.02.2011  –  Letzte Antwort am 04.02.2011  –  3 Beiträge
Externe Festplatte zur Archivierung von Filme für TV
hinnakkk am 16.04.2012  –  Letzte Antwort am 17.04.2012  –  4 Beiträge
Mikrofonverstärker benötigt
cabtronic am 22.06.2012  –  Letzte Antwort am 25.06.2012  –  10 Beiträge
Kaufberatung Mini-PC zum Filme abspielen (Mediaplayer)
Terence28 am 28.09.2016  –  Letzte Antwort am 26.07.2017  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.427 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedVanessa71121
  • Gesamtzahl an Themen1.410.248
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.847.704

Hersteller in diesem Thread Widget schließen