Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Windows 10/HDR/2 x HDMI/Problematik

+A -A
Autor
Beitrag
thomass66
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Sep 2019, 20:31
ICH BRAUCHE HILFE - nein kein Arzt oder Psychiater obwohl....

Windows 10 / ATI Vega 56 mit HDMI 2.0b
Onkyo Receiver ohne 4K durchschleif Möglichkeit
Samsung Q70R mit HDR


Zielsetzung: Habe mir die Vega 56 gekauft um HDR vom PC zu geniessen

Problem 1:
Ich habe 2 hdmi kabel an der Grafikarte:
Bild: HDMI 2.0b Kabel an Fernseher
Ton: HDMI Kabel an Onkyo Receiver

Um ein Ton/Bild zu bekommen muss ich unter Windows die ANZEIGE klonen Windows
sagt dazu dublizieren.
Dadurch kann ich kein HDR aktivieren da der Onkyo (Ton) kein HDR kann....

Das Problem 1 ist das grosse Problem weil unter diesen Einstellung soll es nach meinen wünschen eigentlich klappen.

Problem 2:
schockt mich eigentlich noch mehr. ich habe natürlich auchnur den Samsung ageschlossen dann kann ich HDR in Windows aktivieren - aber was macht der VLC Player wenn man einen HDR Film startet...das Bild wird erst etwas gräulich (Schleier) was ja wohl PRE-HDR typisch ist aber dann stürzt er ab.
UND DAS allerschlimmste das tut er auch unter Problem 1 wo HDR ja garnicht in Windows aktiviert ist (nur als Anmerkung der gleiche Film lief vorher also vor kauf der neuen Grafikkarte)

Ich bin über jegliche Lösungsvorschläge Dankbar, fragt gerne ich habe den text bewusst kurz und kanpp gehalten.
DANKE
#-Gerald_Z-#
Stammgast
#2 erstellt: 26. Sep 2019, 11:19
Klonmodus läuft nicht, mal nur ein Display aktivieren zum testen. Sonst steht hier alles:

http://www.hifi-foru...um_id=253&thread=669
thomass66
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Sep 2019, 11:38
Moin ist ja nett das Du antwortest aber....

Klonmodus läuft nicht - was soll mir das sagen und nur 1 Bildschirm sprich HDMI Kabel
habe ich natürlich probiert aber das nützt ja nichts dann habe ich keinen Ton

Wie mir Dein Link helfen soll verstehe ich jetzt allerdings garnicht.
#-Gerald_Z-#
Stammgast
#4 erstellt: 26. Sep 2019, 15:45
Da wird auch dein HDR Problem erleuchtet. Geht derzeit nur mit Kodi DS Player (madVR), oder z.B. MPC Player mit madVR.
thomass66
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Sep 2019, 20:18
ok dan werde ich mich mit dem mpc und den rendern etc. beschäftigen.

hast Du denn eine Idee zu dem Audio Problem.

Also derzeit sind die HDMI Kanäle (Onkyo/Samsung) geklont so habe ich Ton und Bild aber kein HDR
Wenn ich nur den Samsung laufen lasse kann ich HDR aktivieren.

Ich denke ich muss die Anzeigen/Anschlüsse "erweitern" aber das Problem ist das ich dan immer einen
leeren Bildschirm nur mit dem Hintergrund Bild bekomme sprich cih befinde mich auf dem Onkyo Bildschirm
und ich habe alles probiert ich bekomme es nicht hin.

Hoffe Du verstehst was ich meine?
n5pdimi
Inventar
#6 erstellt: 27. Sep 2019, 13:44
Was ist denn Dein Standard Audio Ausgabegerät. Mann kann Bildschirm 1 und 2 auch tauschen in der Systemsteuerung.
thomass66
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 27. Sep 2019, 13:53
Also ich gehe per Grafikkarten Audio raus soweit ich mich erinnere wird dann ATI HDMI angezeigt.
n5pdimi
Inventar
#8 erstellt: 27. Sep 2019, 14:25
Aber die Grafikkarte hat doch 2 Outs, musst Du nicht einfach den richtigen für dne Audio Output auswählen?
thomass66
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 27. Sep 2019, 14:46
Nein es ist vollig egal welchen HDMI Ausgang ich nehme die können beide Ton und oder Bild
n5pdimi
Inventar
#10 erstellt: 27. Sep 2019, 16:54
Das ist klar, aber hast Du nicht auch 2 in der Audioausgangssteuerung zur Verfügung?
langsaam1
Inventar
#11 erstellt: 27. Sep 2019, 20:02
- es ist NICHT egal !
(je nach Modell und Ausführung) der Eine HDMI ist mit Einem der nicht HDMI Port "gelinkt"
- im AMD Grafik Treiber sollte es hierzu Einstellung und Anschluss Übersicht geben
- auch wird hier der Sound eingestellt
- ebenso wird hier angezeigt ; konfiguriert; welches Display WAS kann und können soll

- komplett Wirksam werden die getätigten Einstellungen jedoch erst nachdem:
PC komplett herunter gefahren Ausschalten ; ebenso AVR und TV Aus schalten;
und Stromstecker ziehen zur Neukonfiguration der HDMI Ports am PC , AVR , TV

- der HDMI am TV ist im Korrekten Modi?
- der AVR steht am betreffenden HDMI Port auf AMP (Verstärker); also er soll das Tonsignal abgreifen?


[Beitrag von langsaam1 am 27. Sep 2019, 20:07 bearbeitet]
thomass66
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 28. Sep 2019, 13:42
Wünderschönen guten Tag. Habe heute bereits 6 Stunden probiert und bin nicht weiter.

1. HDR geht über mpc-hc mit madvr - ABER natürlich nur wenn lediglich 1 x HDMI Bild an Samsung angeschlossen ist
2. 2 x HDMI an Graffikarte ich kann in Windows nur den dublizieren Modus schalten ansonsten(wie weiter oben beschrieben)
sehe ich einen leeren Desktop mit Hintergrund Bild (also wenn ich erweitern probiere meine ich)
3. habe versucht per HDMI aus der Onboard Soundkarte an den AVR zu gehen -klappt nicht - im Reiter "Sound" sehe ich zwar das
grüne Balken Mäusekino (sprich es läuft Ton) aber es kommt kein Signal am AVR an

Die von Euch beiden erwähnten (n5pdimi / langsaam) Audio Einstellungen oder HDMI Einstellen treffen
bei mir auf ?????? ich habe keine Ahung wüsste weder in Windows noch in den Radeon Einstellungen
wo man sowas machen kann
langsaam1
Inventar
#13 erstellt: 28. Sep 2019, 23:11
Ist es ein Laptop ?
dann geht das fast gar nicht


nähere Angaben nötig:
- ist OnBoard auch eine Grafikkarte aktiv?
- Sound per OnBoard HDMI ausgegeben?
(OnBoard Grafik MUSS deaktiviert sein sonst werden beide "gelockt" Kombiniert)
Oder und es MUSS eingestellt werden welche Karte Priorität hat !
- genaue Bezeichnung Mainboard
- genaue Bezeichnung der Grfaikkarte Anbieter
-- Radeon Treiber Version?
- wenn der Radeon Reiber geöffnet gibt es
kein Bild wo man die Anschlüsse der Karte sieht und zuweisen kann?
keine Option der Tonausgabe Einstellung?

-- dem AVR muss mitteilen das bei ihm das Bild NICHT weitergegeben werden soll
- in den Windows und Radeon Einstellungen MUSS stehen:
Ton> AVR Kennung
Bild > TV Kennung


[Beitrag von langsaam1 am 28. Sep 2019, 23:15 bearbeitet]
thomass66
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 29. Sep 2019, 07:59
Moin Moin,

kein Laptop – Desktop
Asus Z170 Deluxe
Ausus Radeon Azure Vega 56 Treiber Adrenalin 19.9.2

onboard Grafik habe ich im Bios nichts gefunden
onbard sound ist aktiviert HD Audio HDMI out
AVR Onkyo (12 jahre alt) kein HDMi 2.0 durchschleifen
Ton ist am BD/DVD Eingang HDMI

In den Radeon Treiber gibt es keine Auswahl für die HDMI oder Displayport Anschlüsse
und auch keine Tonausgabe Zuweisung.
Somit steht dort auch nirgendwo Ton = … und Bild = …
Habe mal einen Screenshot ( Radeon ) und Windows Anzeige gemachtscreenshot
Nemesis200SX
Inventar
#15 erstellt: 29. Sep 2019, 13:10
Wenn du ZEITGLEICH ein HDR fähiges und ein nicht HDR fähiges Gerät an der Grafikkarte über HDMI angeschlossen hast wird KEIN HDR ausgegeben.

Möglichkeit 1: neuen AVR kaufen der HDR fähig ist.

Möglichkeit 2: Vom PC per HDMI direkt in den TV und von der Soundkarte optisch zum AVR. Dann hast du allerdings Einschränkungen beim Ton.

Zu deinem 2. Problem würde ich den VLC Player mal neu installieren, denn grundsätzlich sollte der auch HDR ausgeben können. Aber er kann keine 24Hz ausgeben was ihn damit eigentlich untauglich macht für die Filmwiedergabe. Besser Kodi mit DS Player und madVR verwenden.


[Beitrag von Nemesis200SX am 29. Sep 2019, 13:11 bearbeitet]
thomass66
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 29. Sep 2019, 13:23
Danke das bedeutet für mich kein HDR
Zusätzlich zur neuen Grafikkarte werde ich nicht noch einen neuen AVR kaufen
und spdif kommt Augrund der Soundverluste auch nicht in Frage
MIST!
langsaam1
Inventar
#17 erstellt: 29. Sep 2019, 14:07

onboard Grafik habe ich im Bios nichts gefunden
onbard sound ist aktiviert HD Audio HDMI out


---- HDMI Kabel Sound geht von der Grafikkarte oder vom Mainboard ?
- Sound geht Wohin (Angabe im Windows Treiber) ?

--- Radeon Treiber:
- wieso steht bei Beiden "geklont"?
(ist ein weiteres Anzeige Gerät in Verwendung?)
- HDMI Link zum AVR auf AUS
- der Samsung sollte da auf 1 stehen (aktuell ist er 2)

--- Windows Einstellung:
- Skalierung auf 150% ( auf Was bezieht sich die? )
- Was steht im Menü bei Option " Windows HD Color-Einstellungen "


--- und erneut zeigt sich das Nennung der beteiligten Geräte und exakte Angaben der Verkabelung;
im Start Post um so Wichtiger ist


[Beitrag von langsaam1 am 29. Sep 2019, 14:10 bearbeitet]
thomass66
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 29. Sep 2019, 16:25
naja in meinem ersten Post steht das ja
"Problem 1:
Ich habe 2 hdmi kabel an der Grafikarte:
Bild: HDMI 2.0b Kabel an Fernseher
Ton: HDMI Kabel an Onkyo Receiver"

Und so ist es HDMI Ton von Graka an AVR
Probiert:
HDMI TON von Mainboard an AVR (wie bereits gesagt Mäusekino ist an kommt aber kein Signal am AVR an)

geklont:
habe ich auch bereits mehrfach gesagt ich kann unter windows nur dublizieren( 2 x hdmi an der Graka) einstellen das heisst dann bei der radeon Software geklont.

Skalierung bezieht sich auf die App Anzeige grösse ist fürs Problem irrelevant.
HDR kann nur Ausgewählt werden wenn nur das Bild HDMI Kabel an der Graka ist habe ich auch schon mehrfach erwähnt.

Denke einzige Möglichkeit ist den onboard Sound realtek zum lauefn zu bekommen,
Sound ist im Bios aktiviert Onboard Grafik habe ich deaktiviert.
thomass66
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 30. Sep 2019, 15:23
Sollte ich Geld in die Hand nehmen ist vermutlich das die beste Lösung?

https://www.amazon.d...chwarz/dp/B076FVJ4F6
Nemesis200SX
Inventar
#20 erstellt: 30. Sep 2019, 15:31
um das Geld kannst du dir auch einfach einen 4K fähigen AVR kaufen anstatt auf so eine Bastel-Lösung zu setzen.
thomass66
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 30. Sep 2019, 15:36
Schon richtig der liegt dann aber eher bei € 500.-
Nemesis200SX
Inventar
#22 erstellt: 30. Sep 2019, 15:38
mhm...

zB Onkyo TX-SR252

Voll 4K fähig für 180€
thomass66
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 30. Sep 2019, 15:47
Du schon klar das man einen günstig bekommt, aber der Qualitätsanspruch bei einem AVR liegt
doch ein wenig höher, für 200 würde ich keinen kaufen sprich ab TXNR474
Nemesis200SX
Inventar
#24 erstellt: 30. Sep 2019, 15:50
Und warum? Was sind deine Ansprüche an einem AVR? Was hast du aktuell?
thomass66
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 30. Sep 2019, 16:06
Ich finds eher schade das es hier keine Software Lösung gibt, sprich am einfachsten,
wenn man der Graka sagen könnte HDMI Port 2 soll nur Audio ausgeben,
dann wäre die Problematik ja gelöst.
Aber das gibt es ja nicht.
Nemesis200SX
Inventar
#26 erstellt: 30. Sep 2019, 16:08
HDMI kann kein Audio ohne Video übertragen. Ist nur zusammen im Standard spezifiziert.
thomass66
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 30. Sep 2019, 17:04
Tja bin noch leicht ratlos was ich tun soll - vermutlich erst mal schweren Herzens auf HDR verzichten.
Nemesis200SX
Inventar
#28 erstellt: 30. Sep 2019, 17:56
Das einfachste wäre doch wirklich ein neuer AVR. Daher die Frage was für dich "hoher Qualitätsanspruch" bedeutet. Rein von der Performance her ist der günstige AVR gleichauf mit teureren Modellen. Nur die Ausstattung ist bei den höherpreisigen Modellen üppiger. Mehr Anschlüsse, integrierte Apps usw...

Wenn du das alles nicht brauchst und die Anzahl der Anschlüsse des billigen AVRs ausreicht, dann fährst du mit dem nicht schlechter als mit einem teureren Modell.

Und auch die Technik ändert sich und wird billiger. Features die vor einigen Jahren den hochpreisigen Modellen vorbehalten waren, sind nun bereits im Einstiegssegment vorhanden. Ein aktueller Einstiegs AVR kann daher durchaus mit einem alten/veralteten Mittel-/ oder gar Oberklasse Gerät mithalten.


[Beitrag von Nemesis200SX am 30. Sep 2019, 17:58 bearbeitet]
B-Halz
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 30. Sep 2019, 19:45
Wenn dein TV und Receiver HDMI-ARC unterstützten kannst du Bild und Ton über ein HDMI-Kabel vom PC zum TV schicken und dann via ARC, den Ton über ein weiters HDMI-Kabel zum Receiver zurück schicken.

UHD-Filme mit HDR können von Windows 10, mit der eigenen Filme und TV App korrekt wiedergeben werden, ggf. musst du noch ein Video Codec Pack installieren.


[Beitrag von B-Halz am 30. Sep 2019, 19:46 bearbeitet]
Nemesis200SX
Inventar
#30 erstellt: 30. Sep 2019, 20:15
Funktioniert nicht, bzw. nur sehr eingeschränkt. ARC kann keinen HD Ton verarbeiten, der Samsung kann zusätzlich auch kein DTS verarbeiten. Somit bleibt nur Dolby Digital übrig mit dem es über diesen Weg funktionieren würde. Da kannst du gleich spdif verwenden.
B-Halz
Schaut ab und zu mal vorbei
#31 erstellt: 30. Sep 2019, 21:08
HDMI-ARC kann grundsätzlich jedes Tonformat durchschleifen. Es beherrscht Dolby Atmos genauso wie DTS-X. Es spielt auch keine Rolle was dein TV für Tonformate unterstütz. Solange das Bild und Ton über HDMI, von einer externen Quelle eingespeist wird, wird bei HDMI-ARC der Ton einfach nur durchgeschleift, der Fernseher muss nichts dekodieren, das macht dann Receiver. Der Fernseher und Receiver muss HDMI-ARC eben nur unterstützen bzw. der Receiver muss in der Lage sein das entsprechende Ton-Format zu dekodieren.
Nemesis200SX
Inventar
#32 erstellt: 30. Sep 2019, 21:20
du bist neu hier, darum mach hier bitte mit deinen ersten beiden Beiträgen nicht gleich einen auf dicke Hose wenn du offensichtlich keine Ahnung vom Stand der Technik hast. Zum Schluss glaubt das noch wer.


HDMI-ARC kann grundsätzlich jedes Tonformat durchschleifen. Es beherrscht Dolby Atmos genauso wie DTS-X.

eARC kann das, Standard ARC kann das nicht


Es spielt auch keine Rolle was dein TV für Tonformate unterstütz. Solange das Bild und Ton über HDMI, von einer externen Quelle eingespeist wird, wird bei HDMI-ARC der Ton einfach nur durchgeschleift, der Fernseher muss nichts dekodieren, das macht dann Receiver.

Das ist ein ganz großer Irrtum. Bis vor kurzem war es sogar so, dass trotz ARC Fähigkeit des TVs die Signale von externen Quellen nur als Stereo durchgeschliffen wurden. Mehrkanalton gab es via ARC nur vom internen TV Tuner oder internen Streaming Apps. Erst vor ca. 3 Jahren sind die TV Hersteller dazu übergegangen auch Mehrkanalton von externen Geräten zu unterstützen. Und natürlich ist es wichtig welche Tonformate der TV unterstützt. Kennt der TV kein DTS wird das Signal als Stereo PCM weitergeleitet. Ich habe selbst einen 2018er Samsung TV, daher weiß ich wovon ich rede.


[Beitrag von Nemesis200SX am 30. Sep 2019, 21:21 bearbeitet]
B-Halz
Schaut ab und zu mal vorbei
#33 erstellt: 01. Okt 2019, 06:16
Sorry, dann ist es eben eARC, mein Philips TV von 12/2017 funktioniert jedenfalls sowie Beschrieben.
Der Media Player des TV gibt nur Dolby Digital & DTS aus, spiele ich ein Film von meine PC über HDMI zu, gibt der Receiver auch die HD-Formate wieder. Wenn Samsung das aus der Zeit nicht hinbekommt, ist das halt blöd.

Mich wundert auch, dass es bei AMD nicht mit der Funktion „Desktop erweitern“ nicht klappen soll. Bei Nvidia ist es problemlos möglich, den TV im UHD-Modus inkl. HDR laufen zu lassen obwohl die Haupanzeige als 1200p/1080p in SDR läuft und den Ton über ein zweites HDMI-Kabel an den Receiver zu schicken.

@Nemesis200SX: Sollte wieder ein Buchstabe fehlen oder ein Fachbegriff nicht ganz stimmen, schon mal Entschuldigung im Voraus. Ich versuche nur Lösungsvorschläge aus meiner eigenen Erfahrung zu unterbreiten.
Nemesis200SX
Inventar
#34 erstellt: 01. Okt 2019, 07:38

Sorry, dann ist es eben eARC, mein Philips TV von 12/2017 funktioniert jedenfalls sowie Beschrieben.
Der Media Player des TV gibt nur Dolby Digital & DTS aus, spiele ich ein Film von meine PC über HDMI zu, gibt der Receiver auch die HD-Formate wieder. Wenn Samsung das aus der Zeit nicht hinbekommt, ist das halt blöd.

Damit eARC funktioniert, müssen TV und AVR eARC unterstützen. Das tut der AVR des TE aber nicht. Somit würde es zumindest bei ihm auch mit einem anderen TV nicht funktionieren. Wie man es dreht und wendet ein neuer AVR wäre die vernünftigste Lösung.


spiele ich ein Film von meine PC über HDMI zu, gibt der Receiver auch die HD-Formate wieder.

und der PC ist mit dem TV verbunden und nicht direkt mit dem Receiver? Es würde mich nämlich wundern wenn ein 2017er TV bereits eARC unterstützt, aber ich kenne mich mit Philips zugegebener Maßen auch nicht aus.


[Beitrag von Nemesis200SX am 01. Okt 2019, 07:42 bearbeitet]
Erhabenheit
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 01. Okt 2019, 09:36

thomass66 (Beitrag #27) schrieb:
Tja bin noch leicht ratlos was ich tun soll - vermutlich erst mal schweren Herzens auf HDR verzichten.


Das Asus Z170 Deluxe hat doch einen optischen Ausgang (gelb markiert).

2019-10-01 09_34_30-Info-Center

Ein HDMI an den TV , das optische Kabel an den Receiver.
Bild/Ton richtig konfigurieren (Ton auf optischen Eingang am Receiver und im Windows für die Ausgabe) und alles sollte laufen.


[Beitrag von Erhabenheit am 01. Okt 2019, 09:39 bearbeitet]
B-Halz
Schaut ab und zu mal vorbei
#36 erstellt: 01. Okt 2019, 10:31
In der ursprünglichen Ausgangssituation unter Problem 1, lese ich schon heraus, dass der Receiver und TV jeweils mit ein HDMI-Kabel, mit dem PC verbunden waren.

Das Problem war eben das Windows beim Bildschirm klonen, i.d.R. den schlechteren Bildschirm als Master nimmt und diesen dann Klont.
Bei der Option Anzeige erweitern ist es jedoch möglich, jeden Bildschirm separat seine spezifische Auflösung und Eigenschaften zu zuordnen (außer 3D bei Nvidea) und dabei es völlig egal auf welchen Bildschirm das Video läuft, der Ton kann trotzdem über einem anderen Kanal ausgegeben werden.

Bei mir hängt u.a. ein 3D-Video-Projektor am einem HMDI-Ausgang und der Receiver an einen Display-Port, über einen Display-Port auf HDMI-Adapter, an meiner GTX 1070 und es funktioniert.
Alle Einstellung liesen sich über Windows (Anzeige und Sound) direkt einstellen ohne über die Nvidea-Systemsteuerung gehen zu müssen.

Ich könnte mir vorstellen, dass Philips das eARC per Update, genau wie bei meinen Pioneer Receiver, nachgereicht hat. Da mein TV und Receiver eigentlich nur den HDMI 2.0b Standard haben.

Aber wie bereits geschrieben, werden die HD-Audio-Formate bei externen HDMI-Quellen über den Audio-Rückkanal bei mir übertragen (der Receiver zeigt dieses jedenfalls an).
Nemesis200SX
Inventar
#37 erstellt: 01. Okt 2019, 10:45
Wenn der PC direkt mit dem receiver verbunden ist, ist es klar dass HD Ton funktioniert. Dann ist allerdings der ARC auch nicht aktiv... Da geht ja nichts vom TV zurück zu Receiver.
thomass66
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 01. Okt 2019, 11:55
@ Q-Hals
Soweit ich die Arc Funktion verstehe heisst das:
PC-AVR-TV – das geht aber nicht weil der AVR das nicht kann
Darum
PC-TV / TV-AVR per spdif (nur für TV Fernseh Sound)
PC-AVR für PC Sound
Das steht übrigens in der Bedienungsanleitung des Q70R
„Der Anschluss HDMI (ARC) unterstützt eARC möglicherweise bei einigen Modellen.“
Thema Anzeige erweitern / dublizieren / klonen
Ich kann nur ´dublizieren/klonen wenn ich erweitern auswähle bekomme ich
Immer einen „leeren“ Desktop also nur das Hintergrund Bild und ich habe schon viel probiert
Also HDMi Kabel umstecken, Anzeige 1 / 2 wechsel ist immer wieder das gleiche
@ Nemesis
Ja neue AVR ist eine Lösung habe jetzt den SR607 der ist auch Sound mässig Top
Und mein Grunsdsatz bei AVR war immer nicht die billigsten zu kaufen und damit bin ich gut gefahren. Hinzu kommt das ich dann auf neue Gedanken komme dann will ich Dolby Atmos ausprobieren…..neue Lautsprecher….das artet dann aus bei mir.
Darum sagen wir mal so finde ich z.B. den AVR Key einfacher – also wenn der macht was er machen
soll ohne zicken finde ich das gar nicht so übel.
aber ich bin immer noch für Alternativen offen.

@ Erhabenheit
NEIN der spdif Ton ist kein Vergleich zum HDMI Kabel, kommt nicht in Frage.
Nemesis200SX
Inventar
#39 erstellt: 01. Okt 2019, 12:18

Thema Anzeige erweitern / dublizieren / klonen
Ich kann nur ´dublizieren/klonen wenn ich erweitern auswähle bekomme ich
Immer einen „leeren“ Desktop also nur das Hintergrund Bild und ich habe schon viel probiert

Dann probier mal mit dem Mauszeiger über den rechten oder linken Buldschirnrand hinaus zu fahren. Dann wird der Mauszeiger am anderen Bildschirm auftauchen. Das ist kein leerer Desktop sondern ein zweiter zusätzlicher. In erster Linie ist das dafür gedacht wenn die Bildschirme direkt nebeneinander stehen. Du kannst auch einstellen auf welchem Bildschirm der Hauptdesktop angezeigt werden soll.


Ja neue AVR ist eine Lösung habe jetzt den SR607 der ist auch Sound mässig Top

Das ist (mit Verlaub) auch "nur" ein Einstiegsmodell. Der unterscheidet sich vom ganz billigen Modell maximal in der Anzahl der Anschlüsse. Der von mir verlinkten AVR unterstützt nur 5.1 also keine Gefahr in Atmos Wahn zu verfallen.


[Beitrag von Nemesis200SX am 01. Okt 2019, 12:24 bearbeitet]
thomass66
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 01. Okt 2019, 12:42
Das mit den Bildschirmen ist mir bekannt:

Ich habe nur den leeren Desktop.

Wie soll es erklären..es geht halt nichts ausser dem leerem Desktop das ist die Problematik.

AVR:
ich meinte wenn ich mir einen neuen AVR kaufe dann kommen mir diese weiteren Ideen
und dann wird es teuer.

Vielleicht kling es pingelig aber alleine die Boxen Anschlüsse von dem kleinen Onkyo sind ein no GO.
Nemesis200SX
Inventar
#41 erstellt: 01. Okt 2019, 13:28
dann bleibt dir nix andere übrig als auf deinen Adapter zurück zu greifen. Ich bin dann hier raus, viel Erfolg
thomass66
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 01. Okt 2019, 13:48
Oki Danke Dir trotzdem
langsaam1
Inventar
#43 erstellt: 01. Okt 2019, 15:10
- .. wie arbeitest bzw. schaltest dann den PC Aus wenn nur leeren Bildschirm siehst ?
- der leere Bildschirm ist der "erweiterte";
wenn aber nicht mal die Maus dahin wandert oder Fenster dahin geschoben werden können ...
- in Post 14 ist doch ein Bild zu sehen (mit Windows Taskleiste etc.) > WO wird das angezeigt?


[Beitrag von langsaam1 am 01. Okt 2019, 15:12 bearbeitet]
thomass66
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 01. Okt 2019, 15:27
Moin,

das Bild was Du im Post siehst zeigt den Klon-/dubliziermodus sieht man ja auch:)
ich schalte garnicht zurück das macht Windows nach 15 Sekunden automatisch
Alternativ kann ich blind windows + p bedienen.

Ich bekomme in diesem "leeren" Bildschirm nur eine Sache geöffnet nähmlich
das Auswahlfenster mit der rechten Maustaste ansonsten rein garnichts.
n5pdimi
Inventar
#45 erstellt: 01. Okt 2019, 16:15
Und in diesem rechtsklick Auswahlfenster gibt es doch wohl die Option "Anzeigeneinstellungen"! Und dort kannst Du die Bildschirme 1 und 2 tauschen. Zurzeit ist Dein Hauptbildschirm der AVR und der 2. Bildschirm der TV. bzw. das Display. Der Desktop erscheint auf dem AVR. Und das kann man genau dort tauschen...
Sich jetzt dafür den Hd Fury zu besorgen, ist meiner Meinung nach die hirnrissigste "von hinten durch die Brust ins Auge" Lösung um das auszugleichen. Und nein, dein 607 ist kein High End Gerät der Marke "sowas tolles wird heute gar nicht mehr gebaut".
Aber muss jeder selbst wissen...


[Beitrag von n5pdimi am 01. Okt 2019, 16:16 bearbeitet]
B-Halz
Schaut ab und zu mal vorbei
#46 erstellt: 01. Okt 2019, 16:20
Beim Erweitern-Modus ist die Erweiterung immer erstmal Leer. Du musst die gewünschten Anwendung/Fenster vom Hauptbildschirm auf den erweiterten Bildschirm rüber ziehen. Dabei musst nur in der Anzeige-Einstellung vorher schauen auf welcher Seite Windows die Erweiterung eingerichtet hat. Da du schreibts ja selbst, dass die Maus auf dem Erweitern Desktop zu sehen ist, dann sollte es auch möglich sein Programme und Fenster hinüber zuschieben.

Bild 1

Bei mir ist die Anzeige 2 der Hauptbildschirm und die 1 der TV, also muss ich mein Media-Player einfach nach links aus dem Hauptbildschirm schieben, damit er auf den TV zusehen ist.


[Beitrag von B-Halz am 01. Okt 2019, 19:41 bearbeitet]
Nemesis200SX
Inventar
#47 erstellt: 01. Okt 2019, 18:15
Teilweise kann man auch in der Abspielsoftware selbst einstellen auf welchem Bildschirm das Video ausgegeben werden soll. Dann kannst du theoretisch auf einem Bildschirm normal mit Windows arbeiten und hast am 2. Bildschirm ein Vollbild Video.
thomass66
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 02. Okt 2019, 09:11
Also die Option Anzeigen/Abbrechen (das Tauschen der Desktops) bekomme ich nicht.
Ich erhalte mit der rechten Maustaste das entsprechende Auswahl Fenster, aber die Aktionen wie Anzeigeeinstellungen etc. öffnen sich dann wohl in dem anderen Desktop, ich kann auch keine Anwendungen in den leeren Desktop verschieben.

Eine Auswahl der Bildschirme mag in es wohl in der Abspielsoftware geben, habe ich keine Ahnung, ist jedoch irrelevant da ich soweit ja gar nicht komme 
Nemesis200SX
Inventar
#49 erstellt: 02. Okt 2019, 10:48
Du hast nur Bildschirm 1 eingeschaltet und ziehst dort das Fenster über den Rand hinaus so dass es abgeschnitten wird. Dann aktivierst du Bildschirm 2 und nun sollte der abgeschnittene Teil des Fensters hier angezeigt werden. Den klickst du an und ziehst das Fenster ganz rüber
thomass66
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 02. Okt 2019, 11:08
Klingt alles super aber wie soll ich etwas aktivieren wenn das Fenster (Anzeigeeinstellungen) nicht sichtbar ist
und sich auch nicht reinziehen lässt.
Nemesis200SX
Inventar
#51 erstellt: 02. Okt 2019, 11:16
Für die Graka ist dein AVR ein Bildschirm. Sobald du ihn eindchsltest ist er auch für die Grafikkarte als Bildschirm aktiv
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
3D Blu-ray unter Windows 10 abspielen
Questioner2004 am 30.06.2019  –  Letzte Antwort am 21.08.2019  –  10 Beiträge
Windows Problem? verzögerte HDMI-Audio wiedergabe?
tressi am 01.03.2011  –  Letzte Antwort am 25.06.2011  –  3 Beiträge
Dynamisches HDR mit madVR
BerndFfm2 am 19.01.2018  –  Letzte Antwort am 15.09.2019  –  354 Beiträge
KODI oder SBMC & HDR Support!
Bob___ am 27.11.2017  –  Letzte Antwort am 30.11.2017  –  6 Beiträge
Windows 7 und Mehrkanalton
wuerrer am 25.04.2012  –  Letzte Antwort am 27.05.2012  –  5 Beiträge
Windows Media Center - Hinweis
silenti am 04.11.2012  –  Letzte Antwort am 05.11.2012  –  5 Beiträge
Probleme Streaming Windows 8
Wagginator am 31.12.2013  –  Letzte Antwort am 07.01.2014  –  21 Beiträge
Mediacenter Stick für Netztwerkzugriff auf Windows Rechner
Mr._Bean am 25.06.2014  –  Letzte Antwort am 26.06.2014  –  2 Beiträge
Setup 2 x TV + Mediacenter + Datenserver
drdoomgod am 18.06.2012  –  Letzte Antwort am 21.06.2012  –  6 Beiträge
Mini PC für 4K@60Hz HDR
marcus_locos am 12.01.2019  –  Letzte Antwort am 19.09.2019  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.259 ( Heute: 49 )
  • Neuestes Mitgliedbaenzis
  • Gesamtzahl an Themen1.452.319
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.632.988

Hersteller in diesem Thread Widget schließen