Tidal Hifi und BubbleUpnp

+A -A
Autor
Beitrag
frale
Inventar
#1 erstellt: 29. Nov 2017, 06:29
Hallo
ich nutze einen NAD 7050, der per LAN einwandfrei über Bubble FLAC von der NAS streamt. Wenn ich aber über BubbleUpnp TidalHifi abspiele (Tidal in Bubble konfiguriert), funktioniert das, aber nicht in FLAC sondern nur in M4A 320kB. Hat jemand eine Idee, an welchen Einstellungen (die ja unendlich sind) bei Bubble das liegen könnte?


[Beitrag von frale am 29. Nov 2017, 07:45 bearbeitet]
lanturlu
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 05. Dez 2017, 00:06
Werden die FLAC-Dateien denn von BubbleUpnp mit dem "Local Renderer" auf dem Android-Gerät wiedergegeben?
In BubbleUpnp kann man unter Settings -> Local and Cloud (Local Media Server) -> TIDAL -> Wifi/Eth audio quality -> FLAC auswählen:
Einige (wenige?) Dateien liegen wohl tatsächlich nur als M4A bei Tidal vor.

Ansonsten kann man noch unter "Local and Cloud (Local Media Server)" ganz unten "Use Proxy" auswählen, womit die Dateien dann immer über die BubbleUpnp App laufen und nicht direkt vom NAD bei Tidal abgerufen werden.
KarstenL
Inventar
#3 erstellt: 05. Dez 2017, 01:06
Kann das NAS kein Logitech Media Server (LMS)?
Dann über die upnp dlna bridge den NAD als squeeze Player auswählen. Dafür nutzt man auf Android zb orange oder squeeze Control. Auf iPad zb ipeng. Ist mE besser als Bubble für den Zweck. Sollte das NAS das nicht machen, dann einen Raspi mit LMS in das Netzwerk einbinden.
frale
Inventar
#4 erstellt: 05. Dez 2017, 06:00

Werden die FLAC-Dateien denn von BubbleUpnp mit dem "Local Renderer" auf dem Android-Gerät wiedergegeben?

Nein, als Renderer ist der NAD ausgewählt. Der NAD spielt dann von Tidal immer M4A, nicht nur ausnahmsweise. Deswegen hat das mit der "Wifi"- Einstellung wohl eher nichts zu tun.
@KarstenL
Mit der NAS hat das aber doch nichts zu tun? Die ist bei mir beim Abspielen von Tidal gar nicht eingeschaltet. Oder?

Vermutlich ist die Einbindung von Tidal in Bubble einfach schlecht bzw. nicht korrekt.
KarstenL
Inventar
#5 erstellt: 05. Dez 2017, 08:10
Mit Tidal hat das NAS direkt nichts zu tun. Nur ggf der LMS den man darauf installieren kann. Im LMS ist die Bedienung von Tidal mE besser.
https://support.tida...box?mobile_site=true


[Beitrag von KarstenL am 05. Dez 2017, 08:11 bearbeitet]
lanturlu
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 06. Dez 2017, 03:02

frale (Beitrag #4) schrieb:

Werden die FLAC-Dateien denn von BubbleUpnp mit dem "Local Renderer" auf dem Android-Gerät wiedergegeben?

Nein, als Renderer ist der NAD ausgewählt. Der NAD spielt dann von Tidal immer M4A, nicht nur ausnahmsweise. Deswegen hat das mit der "Wifi"- Einstellung wohl eher nichts zu tun.

Meine Frage war, ob BubbleUpnp die FLAC-Dateien von Tidal auf dem Android-Gerät wiedergeben kann, wenn also der "Local Renderer" ausgewählt wird.
Wenn dann auch nur M4A wiedergeben wird, würde das eigentlich darauf hindeuten, dass entweder nur Tidal Premium statt Hifi gebucht ist, oder dass die "audio quality" in Bubble nicht auf Hifi / FLAC gestellt ist.

Vermutlich ist die Einbindung von Tidal in Bubble einfach schlecht bzw. nicht korrekt.

Ich habe bisher keine Probleme bei der Tidal-Wiedergabe in FLAC-Qualität mittels Bubble bemerkt. Bei der Wiedergabe auf einem Chromecast 2 (HDMI) ist Bubble z.B. sogar zuverlässiger als die Google Cast Funktion in der Original Tidal App, die den Anschluss kompett verliert, sobald sie mal aus dem RAM fliegt.
frale
Inventar
#7 erstellt: 06. Dez 2017, 06:52
Wenn ich das Tab als Renderer wählt, spielt Bubble aus Tidal in Flac. Dann läge es wohl am NAD, der sonst aber Flac spielt (von der NAS).

Ansosnten ne Idee für eine App mit "Tidal in Hifi über NAD abspielen, mit Tab steuern"?
Ich könnte auch über Bluetooth zuspielen, aber hätte schon gerne max. Qualität.
lanturlu
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 07. Dez 2017, 02:08
Mmh, dann bliebe wie oben erwähnt noch die Option "Use Proxy". Wenn andere FLAC-Dateien vom NAS mittels Bubble wiedergegeben werden können, sollte es eigentlich funktionieren.


Ansosnten ne Idee für eine App mit "Tidal in Hifi über NAD abspielen, mit Tab steuern"?

Ein andere App mit dieser Funktion gibt es tatsächlich, nämlich mconnect Player Lite.
Allerdings ist die Bedienung nicht besonders nutzerfreundlich oder ansprechend.
BubbleUpnp ist das überlegenere Programm und wenn es mit dem nicht klappt, stehen die Chancen nicht so gut, dass es mit dem mconnect Player läuft. Aber einen Versuch wäre es wert.

Für Menschen mit iPhone oder iPad, die hier mitlesen: Den mconnect Player gibt es auch für iOS.
frale
Inventar
#9 erstellt: 08. Dez 2017, 15:43
Hallo
nee, "Use Proxy" hat nichts gebracht bei Bubble, weiterhin m4a.
Also App gelöscht, mconnect lite installiert. Geht in Flac und sieht doch ganz gut aus (habe gleich danach die HD- Version gekauft).
Danke für den super Tip.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tidal Masters
nidiry am 21.02.2017  –  Letzte Antwort am 23.08.2017  –  17 Beiträge
Tidal: ständig Aussetzer :(
Mickey_Mouse am 14.08.2015  –  Letzte Antwort am 14.03.2016  –  15 Beiträge
Tidal Hifi mit AirPlay
Leeraner am 10.01.2016  –  Letzte Antwort am 22.01.2016  –  3 Beiträge
Tidal Hifi kaum ein Unterschied zu Spotify (Hardware? Gehör? Sonstiges?)
panda. am 15.02.2016  –  Letzte Antwort am 17.04.2016  –  3 Beiträge
Wie Tidal vernünftig lossless abspielen?
Mickey_Mouse am 22.05.2015  –  Letzte Antwort am 09.03.2017  –  56 Beiträge
Amarra for Tidal und wimp Account
hasenbau am 19.07.2015  –  Letzte Antwort am 21.07.2015  –  2 Beiträge
TIDAL Master/MQA ist seit heute verfügbar
#Yoda# am 05.01.2017  –  Letzte Antwort am 15.03.2017  –  8 Beiträge
Tidal vs. Qubuz - ich komm nicht weiter
gapigen am 02.07.2017  –  Letzte Antwort am 27.11.2017  –  59 Beiträge
Qobuz vs Tidal
bearti am 19.04.2016  –  Letzte Antwort am 09.07.2017  –  9 Beiträge
HiFi- Musik-Download gesucht
mark29 am 01.03.2010  –  Letzte Antwort am 26.12.2013  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.448 ( Heute: 150 )
  • Neuestes MitgliedTauschi
  • Gesamtzahl an Themen1.389.179
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.453.629

Top Hersteller in Music / Video on Demand Widget schließen