Heimnetzwerk Tablet Festplatte Musik streamen

+A -A
Autor
Beitrag
Matzes_Netz
Neuling
#1 erstellt: 11. Sep 2014, 18:02
Hallo liebe Community!

Seit Wochen versuche ich mich durch diverse Foren zu lesen und hab auch schon den örtlichen PC-Netzwerkspezialisten beauftragt, der heute per Mail dankend abgelehnt hat. Leider konnte ich bisher keine passende Lösung für mein Problem finden...

Nun wollte ich versuchen, über dieses Forum Hilfe zu erhalten....

Hier mein, im Grunde kleines,Problem:

Vorhanden:
Fritzbox 7312
Medion Lifetab (Android)
Samsung Smartphone 2x
USB externe Festplatte mit Musik
AV Receiver Pioneer VSX 922
Laptop Windows 7

Per w_LAN sind beide Smartphones,Laptop und tablet im Netzwerk angebunden.
AV Receiver kann nur LAN, kann aber aus räumlichen gründen nicht mit einem LAN Kabel mit dem Router verbunden wwerden...

Ich würde nun gerne die Festplatte ans Heimnetzwerk anbinden, ohne den laptop dauerhaft ON zu haben, so,dass ich mit den Android_Systemen von überall im Haus auf meine Musik zugreifen kann und darauf auch Bilder übertragen kann. Außerdem soll der receiver irgendwie per WLAN mit ins Netzwerk kommen, so dass ich mit dem tablet die Musik wireless über den receiver abspielen kann.
Idealerweise sollte neben dem receiver auch mein TV und SAT Receiver per WLAN angebunden werden. Können aber auch nur LAN...(steht alles zusammen im wohnzimmer, der Router steht im Flur)

Das Highlight wäre zudem, wenn ich dann noch receiver,sat-receiver und TV mit dem tablet steuern könnte....

Es muss nicht alles realisierbar sein, aber was muss ich mir zulegen, einrichten oder anbringen,damit ich wireless Musik mit dem tablet auf den receiver bringen kann, ohne den lappy dauerhaft anlassen zu müssen??

Ich hoffe, ich konnte meine Anforderung verständlich übermitteln und würde mich über jede Unterstützungen freuen!

Schöne Grüße und schon mal ein vielen dank im voraus!

Euer Matze
Braumeister
Neuling
#2 erstellt: 13. Sep 2014, 06:13
Morgen Matze,

kann verstehen, dass der Netzwerkspezialist abgelehnt hat. Ziemlich heftige Anforderungen hast du da

Vielleicht kann ich dir zumindest ein wenig helfen:

Für das Streamen von Musik im Netzwerk würde ich nach einem günstigen NAS mit ausreichender Kapazität Ausschau halten (z.B. Qnap, Synology) Diese haben i. d. R. immer einen DLNA Server an Bord, mit dem man - entsprechende Software vorausgesetzt - die Musik auf den Android Devices abspielen kann. Bubble UPnP müsste als Softwarelösung eigentlich funktionieren.

Ein neuerer Windows Media Player müsste die gleiche Angelegenheit unter Windows auf dem Laptop regeln können.

Vielleicht kann dein Fernseher ja auch Daten über DLNA zur Verfügung stellen.

Hast du schon mal im Play Store nachgesehen, ob die Hersteller von SAT-Receiver und Fernseher eine App zur Steuerung zur Verfügung stellen? Ich weiß das es sowas zumindest von Philips und LG geben müsste.

Was dein Problem mit dem LAN-Anschluss des AV-Receivers angeht: Schon mal über Powerline (LAN über Steckdose) nachgedacht? Außerdem gibt es von AVM WLAN-Repeater mit LAN Anschluss, damit könntest du den Receiver ebenfalls ins vorhandene WLAN hängen.

Beste Grüße


[Beitrag von Braumeister am 13. Sep 2014, 06:14 bearbeitet]
Mickey_Mouse
Inventar
#3 erstellt: 13. Sep 2014, 11:41
also eigentlich ist alles was du willst heute absoluter Standard und ohne großen Aufwand realisierbar?!?

Um die Geräte im Wohnzimmer ins WLAN zu bringen brauchst du eine WLAN-Ethernet Bridge, z.B. von Netgear. Evtl. gibt es sowas auch mit mehreren Ethernet Anschlüssen, dann sparst du dir den Switch dahinter.

Dann muss doch nur noch die Platte ins Netzwerk. Da gibt es auch diverse Möglichkeiten. Die "große Lösung" wäre ein richtiges NAS. Man könnte aber auch die Fritzbox durch ein etwas besseres Modell mit USB auswechseln. Das würde ich aber nur machen, wenn man auch von den anderen Vorteilen profitieren kann (Dect Telefonie usw.), weil die Datenrate per USB selbst von den USB3 Modellen der FB saulangsam ist. Es gibt auch Adapter LAN-USB, oder man nimmt einen RaspberryPi (ähnlich langsam wie eine FB aber für Musik sollte es reichen).
Matzes_Netz
Neuling
#4 erstellt: 16. Sep 2014, 18:29
Erstmal vielen Dank für eure schnelle Hilfe.
Mit einer WLAN bridge konnte ich nun den receiver ins Netzwerk einbinden.
Die USB-Festplatte ist zwar via tablet und\ oder PC ebenfalls eingebunden,aber wirklich flott geht das streamen auf den receiver damit leider nicht. Aber davor wurde ich ja schon gewarnt....

Zumindest klappt es nun und das tablet lässt sich sogar bedingt als Fernbedienung nutzen.

Somit bin ich für das erste schon mal zufrieden und werde nun mal schaue, ob ich eine günstige NAS schießen kann, damit die Musik auch flott und ohne Verzögerung gestreamt werden kann.

Die Suchfunktion von Bubble find ich persönlich etwas lahm, was aber vl. Auch an meiner Festplatte liegen kann. Zumindest findet die APP nicht jeden song auf Anhieb...

Dank der 4 LAN ports an der TP-Link bridge wird nun auch noch TV und sat-receiver ins Netz eingebunden

Vielen lieben Dank nochmal für eure Hilfe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beratung Heimnetzwerk
vwf am 24.01.2011  –  Letzte Antwort am 06.04.2011  –  15 Beiträge
Grundgedanken zum Heimnetzwerk, Filme streamen etc.
hoschi123 am 16.12.2012  –  Letzte Antwort am 23.12.2012  –  16 Beiträge
Heimnetzwerk aufbauen
blacksock am 26.03.2015  –  Letzte Antwort am 26.03.2015  –  3 Beiträge
m2ts von NAS auf Tablet streamen?
De-le am 20.10.2013  –  Letzte Antwort am 21.10.2013  –  4 Beiträge
Einfachste Lösung Festplatte ins Heimnetzwerk
markus8691 am 17.08.2019  –  Letzte Antwort am 18.08.2019  –  9 Beiträge
Heimnetzwerk für Filme - Musik - Daten im Neubau
BlackUser am 21.02.2017  –  Letzte Antwort am 09.06.2017  –  19 Beiträge
Heimnetzwerk
mastakilla2 am 15.02.2015  –  Letzte Antwort am 14.11.2015  –  97 Beiträge
Heimnetzwerk einrichten
*Noob* am 31.07.2012  –  Letzte Antwort am 02.08.2012  –  10 Beiträge
Heimnetzwerk im neuen Haus
Svenni72 am 21.07.2010  –  Letzte Antwort am 25.07.2010  –  6 Beiträge
Heimnetzwerk einrichten
Basi2507 am 20.12.2010  –  Letzte Antwort am 22.01.2011  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.889 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedSeo-web_ruisy
  • Gesamtzahl an Themen1.532.524
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.159.451

Hersteller in diesem Thread Widget schließen