Synology DS214->Audiostation streamen->OPPO (FLAC)

+A -A
Autor
Beitrag
OST007
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Sep 2014, 13:56
Hi zusammen.

Ich habe mir die DS 214 (ohne + oder play) zugelegt.

Sie soll bei mir als Backup und Medienserver in Verbindung mit den Apple Apps gute Dienste leisten.
Im Moment erschlägt mich die Vielfalt der Möglichkeiten..

Aber zu meiner für mich wichtigen Frage:

Meine Audio Sammlung (nur FLAC und Hires Audio) habe ich auf das NAS geschauffelt.

Was mich jetzt etwas verwirrt ist bei der App auf dem Ipad als auch auf dem PC das Programm Audio Station.
Diese möchte ich als Streaming Programm verwenden. Wie kann ich das Transcodieren abschalten, was man in den Einstellungen eisntellen kann (MP3 oder WAV)?
Als Wiedergabegerät habe ich den Oppo 105 als DAC angewählt. Klappt auch alles soweit wunderbar mit dem Abspielen.

Nur bitte sagt mir, daß der nicht noch die Musik vorher im Hintergrund transcodiert ?!?! Die Audiodatei soll doch "nur" in bestmöglicher Qualität gestreamt werden.
Die Funktion explizit abschalten kann ich nichts zu finden ?!?!

Danke vorab.
Venom
Inventar
#2 erstellt: 01. Okt 2014, 08:05
Ich kenne jetzt den Oppo nicht wirklich, aber hat der keine App? Dann würdest du damit den Player steuern und der würde sich einfach nur die Daten vom NAS ziehen, ohne dass damit irgendwas passiert.
Merlin2011
Inventar
#3 erstellt: 01. Okt 2014, 10:51
Du musst zunächst darauf achten, dass du das Transkodieren im Syno Medienserver abgeschaltet hast (Reiter DMA-Kompatibilität).

Wenn Du DS Audio verwendest, um an deinen DAC zu streamen, dann verständigen sich der DLNA-Server und dein DAC auf ein Format, das zum Abspielen verwendet werden soll. Grundsätzlich unterstützt dabei die Synology FLAC (siehe hier unter UPNP).

Was Dein DAC daraus macht, weiß ich nicht, aber wenn der Syno Server nicht transkodiert (weil abgeschaltet) und nur FLAC anbietet, dann müsste entweder dein DAC stumm bleiben, oder aber FLAC abspielen.
OST007
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Okt 2014, 16:27
Danke Euch vorab.


Ich kenne jetzt den Oppo nicht wirklich, aber hat der keine App? Dann würdest du damit den Player steuern und der würde sich einfach nur die Daten vom NAS ziehen, ohne dass damit irgendwas passiert.

@Venom:

Doch der Oppo hat eine App. Nur unterstützt diese keine Playlist und ist vom funktionumfang schwach auf der Brust.
Damit geht es aber natürlich auch mit dem Zugriff auf das NAS etc.

Dann habe ich noch die App 8Player von einem anderen Anbieter. Die funktioniert auch super, unterstützt auch die Playlists, die ich mit der DS214 erstellt habe.
Diese App ist aber von der Bedienung und Optik auch nicht so gut, wie die AudioStation App.


Du musst zunächst darauf achten, dass du das Transkodieren im Syno Medienserver abgeschaltet hast (Reiter DMA-Kompatibilität).

Wenn Du DS Audio verwendest, um an deinen DAC zu streamen, dann verständigen sich der DLNA-Server und dein DAC auf ein Format, das zum Abspielen verwendet werden soll. Grundsätzlich unterstützt dabei die Synology FLAC (siehe hier unter UPNP).

@Merlin2011:

Danke. Habe ich auch gelesen und ist bei mir ausgeschaltet. Nur in der App selber ist unter Transkodierung kein direktes abschalten möglich (nur WAv oder MP3). Habe dort WAV stehen.
Aufgrund des relativ schnellen Zugriffes und Abspielen etc. denke ich, daß wirklich nativ gestreamt wird ohne Umwandlung. Meine Goldohren täuschen mich wohl nicht.

Die Audiostation App möchte ich schon bevorzugen, da Sie toll zu bedienen ist und eine schöne Optik besitzt.
Aber zum Abstutz habe ich sie auch gebracht

Also ich gehe doch davon aus, daß die wirklich nur streamt.
Merlin2011
Inventar
#5 erstellt: 01. Okt 2014, 18:43
Ich denke, dass sich das Transkodieren in WAV oder MP3 auf die App bzw. auf die Webapplikation bezieht, also wenn du auf dem mobilen Gerät oder im Browser abspielst.

Die Synology-Hilfe sagt dazu nämlich:

Mit den Transkoder-Optionen kann Audio Station im Streaming-Modus weitere Audioformate unterstützen. Die folgenden Audioformate werden transkodiert, wenn Ihr Browser sie nicht unterstützt: FLAC, APE, AAC, OGG, AIFF, WMA. Beachten Sie bitte auch, dass von Audio Station transkodierte Audiodateien nur 16-Bit-Dateien sein können, 24-Bit-Dateien werden komprimiert.
So transkodieren Sie Ihre Audioformate:

Gehen Sie zu Einstellungen > Transkoder.
Wählen Sie eine der folgenden Optionen aus:
In das WAV-Format transkodieren: Das WAV-Format wird nur bei bestimmten Browsern unterstützt. (Firefox 3.6 und höher, Safari 5, Opera 10.60, Chrome 9)
In das MP3-Format transkodieren: Durch Transkodierung zu MP3 erhalten Sie eine bessere Browser-Unterstützung. Allerdings werden mehr Systemressourcen beansprucht. Neben den oben aufgeführten Formaten wird das WAV-Format ebenfalls zu MP3 transkodiert, wenn diese Option ausgewählt ist.
Klicken Sie auf OK.
OST007
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 02. Okt 2014, 17:20
Also ich denke auch, daß es doch einwandfrei gestreamt wird.

Die Hires Audiofiles werden auch sofort einwandfrei abgespielt. Wenn da was vorher gewandelti würde, würde es länger dauern und sich auch anders anhören.

Danke nochmal für die Unterstützungen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fragen zu Synology DS114 oder DS214
buayadarat am 07.01.2014  –  Letzte Antwort am 07.01.2014  –  3 Beiträge
synology ds212 medien streamen
jadasb am 30.09.2012  –  Letzte Antwort am 30.10.2012  –  3 Beiträge
DS214 + Media Server Probleme
DaSHiFTeR am 23.08.2015  –  Letzte Antwort am 24.08.2015  –  3 Beiträge
Synology DS213J FLAC/Gapless-Problem
Marc-Andre am 16.01.2015  –  Letzte Antwort am 16.01.2015  –  5 Beiträge
Hilfe bei NAS-Auswahl DS114 vs DS214
rowerman am 28.10.2013  –  Letzte Antwort am 08.01.2014  –  13 Beiträge
Synology 214 oder doch die Play/+ - Variante
Hannichipsfrisch am 22.04.2015  –  Letzte Antwort am 03.05.2015  –  10 Beiträge
Synology DS214SE
Showtime3D am 30.01.2014  –  Letzte Antwort am 20.02.2014  –  2 Beiträge
Synology USB Station 2
myway123 am 25.10.2010  –  Letzte Antwort am 27.12.2011  –  6 Beiträge
Medien streamen - aber richtig!
Mav1507 am 07.10.2015  –  Letzte Antwort am 07.10.2015  –  2 Beiträge
Musik und Filme von Synology NAS an AV-Receiver streamen
DanielBKL am 29.09.2012  –  Letzte Antwort am 29.09.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.769 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedDer_eMpTy
  • Gesamtzahl an Themen1.532.351
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.156.425

Top Hersteller in Netzwerk / Router / NAS / Server Widget schließen