Probleme beim Streamen von 4k UHD Filmen

+A -A
Autor
Beitrag
Marc_L
Neuling
#1 erstellt: 01. Okt 2018, 08:05
Hallo Experten,

ich habe ein älteres Qnap ts 420 Nas, von meinen Apple TV 4k Streame ich zu meinem neuen LG Oled c8.
Bei "normalen" filmen habe ich keinerlei Probleme. Nun habe ich mir 2-3 Testfilme in UHD HRD ca. 70 Gig pro Film besorgt um zu sehen wie das Bild ist. Hier bekomme ich nach ca 2 min Bildaussetzer wie wenn der Player "puffern" muss.

Ich frage mich wo nun hier der Flaschenhals ist?

Qnap TS 420
Router FB 7950 mit Gig Netzwerk
Neue Netzwerk Kabel sind verlegt Cat 7
Gigabit Switch von Netgear
Apple TV 4k
LG Oled C8

ich denke es könnte an der Qnap liegen , und wollte mir die Qnap TS-251A-4G besorgen. Nun habe ich gelesen, das der HDMI Anschluss nur Resolution 3840 x 2160 @ 30Hz kann. Wenn ich aber nicht über HDMI gehe sonder Streame kann der dann mehr? da steige ich nicht so ganz durch.

Danke für eure Antworten.
FarmerG
Inventar
#2 erstellt: 01. Okt 2018, 09:31
Der C8 hat kann nur 100MBit/s per Ethernet (wie quasi alle Fernsehgeräte). Verbinde den C8 besser per WLAN (5GHz bietet hier eine vielfach höhere Nettobandbreite als 2,4GHz und ist vorzuziehen) um mal testweise den „Flaschenhals ETH-Schnittstelle“ des C8 zu umgehen.

Dein alter QNAP wird hier beim „Datenliefern“ keine Probleme auf dem „100MBit-Weg“ zum C8 haben - dem ist es egal welche Daten er liefert - und eine Video-Datei ist eben nichts anderes als eine Datei.
Auch braucht eine NAS keine HDMI-Schnittstelle zum Streamen.


[Beitrag von FarmerG am 01. Okt 2018, 09:35 bearbeitet]
Marc_L
Neuling
#3 erstellt: 01. Okt 2018, 09:36
sorry, da habe ich mich falsch ausgedrückt, der Mediaplayer ist mein Apple TV, der ist via HDMI Kabel von Belkin (neuste Generation) mit dem LG verbunden. Ich streame nicht direkt via LG zu Nas.


[Beitrag von Marc_L am 01. Okt 2018, 09:37 bearbeitet]
FarmerG
Inventar
#4 erstellt: 01. Okt 2018, 09:57
Hast Du zufälligerweise einen Netgear GS108Ev3 als Switch (bzw. ein anderes Modell mit mehr oder weniger Ports aus dieser v3-Gerätegeneration der „E-Typen“)?

Die v3 (4 Stück getestet) setzen bei mir auch nach wenigen Minuten bei durchgehend höherer Netzwerklast kurz aus bzw. reduzieren kurzzeitig den Durchsatz beim internen Port-Routing (Throttledown wegen zu heißer CPU im Switch).
Die Vorgängerversion GS108Ev2 funktioniert hingegen einwandfrei - sind aber nicht mehr erhältlich. Nutze nun GS108Tv(x) - da ist die CPU-Leistung generell höher und bricht auch nicht wegen Übertemperatur unter andauernder Netzwerklast ein.


[Beitrag von FarmerG am 01. Okt 2018, 10:03 bearbeitet]
Marc_L
Neuling
#5 erstellt: 01. Okt 2018, 10:12
Bingo genau den habe ich ...... billig war der nicht gerade. hast du mir mal den Link von deinem Switch?

was hälst du von dem? Netgear Nighthawk S8000?


[Beitrag von Marc_L am 01. Okt 2018, 10:34 bearbeitet]
FarmerG
Inventar
#6 erstellt: 01. Okt 2018, 13:21
Benötigst Du denn zwingend einen managbaren Switch (z.B. wegen IGMP-Snooping für Multicast-Streams von T-Entertain)?

Wenn nicht wäre ein unmanaged Switch (GS108GE) die einfachere und zuverlässige Variante (da keine CPU vorhanden).

Ansonsten bin ich mit dem GS108Tv2 (eine neuere Version gibt es nicht) sehr zufrieden. Amazon-Link: Klick

Der Nighthawk wäre eher wie mit Kanonen auf Spatzen schießen und ist eher etwas für‘s gute Gefühl.
Marc_L
Neuling
#7 erstellt: 01. Okt 2018, 13:56
Naja, ich möchte eben Problemlos 4k Streams anschauen, was aktuell ja nicht geht. Habe nun mal den Nighthawk bestellt und werde den Testen.
EniCash
Stammgast
#8 erstellt: 02. Okt 2018, 02:02
Auch wenn du bisher nicht direkt von NAS zu TV streamst, wäre es einen Versuch wert, die Xplay-App aus dem LG Store zu testen und direkt von der NAS zum TV zu streamen. Somit sollten auch 4K-Filme/HDR und DTS laufen. Ein 80 GB-Streifen macht dabei keine Probleme, da puffert und ruckelt über WLAN nichts. Es würde zumindest deinem Ziel näher kommen
Marc_L
Neuling
#9 erstellt: 02. Okt 2018, 07:05
Danke für den Tip, werde beides versuchen und berichten!
Marc_L
Neuling
#10 erstellt: 07. Okt 2018, 17:36
So habe einiges neues gekauft und getestet ... ohne Erfolg. die Xplay App geht nur mit Plex das geht auf meinem Qnap nicht. Der neue sauteure Switch hat auch nix gebracht. -leider.
FarmerG
Inventar
#11 erstellt: 10. Okt 2018, 07:20
Wie gesagt, der unmanaged GS108GE für 32,5,- Euro hätte genügt (wenn kein T-Entertain o.Ä. vorhanden) und bietet keinerlei Konfliktpotential.

Hast Du den Apple-TV mal testweise in‘s WLAN „gehangen“?
Marc_L
Neuling
#12 erstellt: 10. Okt 2018, 07:50
Zum Entsetzen meiner Frau habe ich nun ein neues Nas bestellt, mir ist aufgefallen das der CPU echt schwach ist. Das Nas kommt heute an werde wieder testen und berichten.
Auch die W-lan Variante werde ich testen.

Danke mal
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
4k im Netzwerk streamen
noxx2 am 11.10.2018  –  Letzte Antwort am 13.10.2018  –  7 Beiträge
"Welches WLAN" für 4k Streamen übers Internet
Jaco_E am 15.11.2016  –  Letzte Antwort am 19.11.2016  –  6 Beiträge
PS3 - Streamen von NAS
nookie134 am 13.08.2010  –  Letzte Antwort am 10.11.2010  –  13 Beiträge
Video kategorien beim streamen
CloneAid am 03.02.2012  –  Letzte Antwort am 09.02.2012  –  2 Beiträge
Unterbrechungen beim Streamen MP3/1080p
Tobsucht1181 am 07.04.2013  –  Letzte Antwort am 14.05.2013  –  25 Beiträge
Streamen von Bildern und Filmen mit Qnap und Playstation möglich?
MarcMarc am 02.10.2011  –  Letzte Antwort am 02.10.2011  –  6 Beiträge
4k streaming
bvlahopulos am 02.01.2016  –  Letzte Antwort am 22.02.2018  –  41 Beiträge
Beim streamen von Filmen kommt es zu Tonabrissen mit Surround-Anlage.
jukast am 16.10.2014  –  Letzte Antwort am 14.11.2014  –  14 Beiträge
Probleme beim Fernzugriff NAS
sora-kuro am 19.05.2013  –  Letzte Antwort am 27.05.2013  –  11 Beiträge
Medien streamen - aber richtig!
Mav1507 am 07.10.2015  –  Letzte Antwort am 07.10.2015  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.129 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedHarry31-
  • Gesamtzahl an Themen1.419.783
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.033.305

Hersteller in diesem Thread Widget schließen