Gigabit Ethernet & PS3 Problem

+A -A
Autor
Beitrag
LazyLi0n
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 22. Apr 2011, 14:14
Hallo,

Setting:
Playstation 3 Slim, 320gb
Pc mit Realtek PCIe GBE Family Controller, Windows 7 Ultimate
entsprechendes GBE Netzwerkkabel

Nun zum Problem:
Ich möchte gerne meine Filme vom PC auf die PS3 übertragen. Funktioniert auch soweit, nur in einer unterirdisch langsamen Geschwindigkeit (max. 4587 kb/s laut ps3 Media Server). Bei den Lan-Verbindungen wird mir ein rotes X am Controllersymbol angezeigt. Den Status kann ich ebenfalls nicht auswählen. Wende ich die Fehlerdiagnose an, wird mir gesagt, dass das kein Netzwerkkabel angeschlossen ist, dies ist jedoch nicht der Fall, das Netzwerkkabel ist neu und funktionsfähig, da ich ja Dateien übertragen kann, nur halt langsam. Außerdem habe ich mittlerweile drei verschiedene Kabel ausprobiert, bei allen das gleiche Problem. Den neusten treiber habe ich auch schon heruntergeladen, ebenfalls keine Verbesserung. Auch in den Konfigurationen des Controllers habe ich Gigabit aktiviert und alles mögliche ausprobiert - keine Verbesserung. Genauso bei den Einstellungen im PS3 Media Server.

Ich bin echt am verzweifeln und bin schon am überlegen, ob ich mir einen zusätzlichen Adapter zulege, ich hoffe mir kann jemand von euch helfen.

Grüße


[Beitrag von LazyLi0n am 22. Apr 2011, 14:15 bearbeitet]
Nick_HH
Gesperrt
#2 erstellt: 22. Apr 2011, 14:32
Du verbindest die Geräte direkt? Dann hast du hoffentlich ein Crossover-Kabel im Einsatz, zumindest die PS3 soll kein Auto-MDI-X können. Sonst gehört ein Switch dazwischen. Und ich würde die Übertragungsraten fest einstellen, kann passieren das bei Auto die Geräte laufend versuchen neu zu verhandeln.
LazyLi0n
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 29. Apr 2011, 15:24
Danke für die schnelle Hilfe. Habe mir jetzt einen Switch-Adapter gekauft und vor den PS3-Eingang geklemmt, es bleibt jedoch weiterhin bei der geringen Übertragungsrate und auch die GBE-Verbindung wird weiterhin nicht erkannt. Ich bin am verzweifeln :/
Nick_HH
Gesperrt
#4 erstellt: 29. Apr 2011, 17:29
Hast du mal PC und PS3 auf 100 MBit/s - Full-Duplex fest eingestellt?
LazyLi0n
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 29. Apr 2011, 18:26
Ja, am PC schon. Auch schon 1000 Mbit, bringt alles nichts. Wo stell ich das denn bei der PS3 ein, im Konsolenmenü selbst, oder über das Mediacenter?
LazyLi0n
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 29. Apr 2011, 19:02
Ich habe gerade noch etwas festgestellt:
Mein PC geht über W-Lan ins Internet, da der router ziemlich weit entfernt ist. Ich habe dann gerade mal das W-Lan komplett deaktiviert und konnte anschließend nicht mehr auf die PS3 streamen, nicht mal langsam, es ging gar nichts. Vielleicht gibts da einen Zusammenhang...
Nick_HH
Gesperrt
#7 erstellt: 29. Apr 2011, 19:54
Keine Ahnung, ich denke dort wo du die IP-Adresse fest eingestellt hast.

Es sollten alle NW-Interfaces feste IPs haben. Und jedes Gerät entweder per WLAN oder per Kabel verbunden sein, nicht beides.
HiLogic
Inventar
#8 erstellt: 29. Apr 2011, 21:07

LazyLi0n schrieb:
Ich habe dann gerade mal das W-Lan komplett deaktiviert und konnte anschließend nicht mehr auf die PS3 streamen, nicht mal langsam, es ging gar nichts. Vielleicht gibts da einen Zusammenhang...

Normalerweise schreib ich nicht in diesem Stil, aber: ROFL!
Ich riskiere mal folgende Vermutungen...

1.) Du kennst Dich nicht mit Netzwerken aus.
2.) PC und PS3 kommunizieren ausschließlich via WLAN miteinander. Das erklärt auch die ~4,8MB/s
3.) Windows hat völlig Recht: Du hast via Kabel keine Netzwerkverbindung
4.) Die IP Adresse auf dem WLAN Interface erhält die PS3 vom Router, genauso wie der PC
5.) Die LAN Ports bei PS3 und PC sind noch in der Default-Einstellung und suchen ihre IP über DHCP... die sie aber nicht bekommen, weil Du im Ethernet nur den Switch hängen hast.


Lösung:

1.) PC und PS3 manuell eine IP Adresse geben die aus einem anderen Subnetz als die des WLAN ist.

Wenn Du nicht weisst was das bedeutet: Googlen und lernen


[Beitrag von HiLogic am 29. Apr 2011, 22:38 bearbeitet]
taggart
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 29. Apr 2011, 21:54
Ich mach's nur ungern, muss in diesem Fall aber HiLogic Recht geben ;-) Es wird vermutlich so sein, wie er sagt.
HiLogic
Inventar
#10 erstellt: 29. Apr 2011, 22:37

taggart schrieb:
Ich mach's nur ungern

Warum ungern? Ich habs auch in dem anderen Thread nur gut gemeint
taggart
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 29. Apr 2011, 22:43
Ja, vielleicht gemeint, ist nur nicht so angekommen ;-)
Nick_HH
Gesperrt
#12 erstellt: 29. Apr 2011, 22:50
Ja, wie ich schrieb, feste IPs vergeben. Sowieso...

Und klar, der Router wird per Kabel am Switch angeschlossen, dann können wenigstens die DNS Einstellungen per DHCP übergeben werden.
HiLogic
Inventar
#13 erstellt: 29. Apr 2011, 22:58
Den Router auch noch ans Kabel zu hängen halte ich nicht für sinnvoll. Er kommt ja bereits mit beiden Geräten ins netz. Davon abgesehen wird er via Ethernet sowieso nicht ins Netz gehen können, weil anderes Subnetz. Die DNS einstellungen wären hier also unnütz.
LazyLi0n
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 30. Apr 2011, 01:09

HiLogic schrieb:

LazyLi0n schrieb:
Ich habe dann gerade mal das W-Lan komplett deaktiviert und konnte anschließend nicht mehr auf die PS3 streamen, nicht mal langsam, es ging gar nichts. Vielleicht gibts da einen Zusammenhang...

Normalerweise schreib ich nicht in diesem Stil, aber: ROFL!
Ich riskiere mal folgende Vermutungen...

1.) Du kennst Dich nicht mit Netzwerken aus.
2.) PC und PS3 kommunizieren ausschließlich via WLAN miteinander. Das erklärt auch die ~4,8MB/s
3.) Windows hat völlig Recht: Du hast via Kabel keine Netzwerkverbindung
4.) Die IP Adresse auf dem WLAN Interface erhält die PS3 vom Router, genauso wie der PC
5.) Die LAN Ports bei PS3 und PC sind noch in der Default-Einstellung und suchen ihre IP über DHCP... die sie aber nicht bekommen, weil Du im Ethernet nur den Switch hängen hast.


Lösung:

1.) PC und PS3 manuell eine IP Adresse geben die aus einem anderen Subnetz als die des WLAN ist.

Wenn Du nicht weisst was das bedeutet: Googlen und lernen :)


Deine Vermutung ist völlig richtig :-) Ich habe ja auch nie etwas anderes behauptet, nur kam ich mit dem Problem absolut nicht zurecht und Google half mir auch nicht weiter.
Dank dir weiß ich aber nun, was ich tun muss, also bedanke ich mich recht herzlich ;-)
Nick_HH
Gesperrt
#15 erstellt: 30. Apr 2011, 09:26
Hä? Was für ein anderes Subnetz? An einem Router sind Ethernernet und WLAN im selben Netz. WLAN wird nicht mehr genutzt, sondern Ethernet, mit festen IPs aus dem Netz, fertig. So wie ein NW um einen Router eben aufgebaut ist.
LazyLi0n
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 30. Apr 2011, 11:06

Nick_HH schrieb:
Hä? Was für ein anderes Subnetz? An einem Router sind Ethernernet und WLAN im selben Netz. WLAN wird nicht mehr genutzt, sondern Ethernet, mit festen IPs aus dem Netz, fertig. So wie ein NW um einen Router eben aufgebaut ist.


Doch, W-Lan wird weiterhin genutzt, da der Router ne Etage tiefer steht und ich wenig Lust habe ein Kabel zu legen. Playsi und PC werden weiterhin über W-Lan ins Netzt gehen.
Nick_HH
Gesperrt
#17 erstellt: 30. Apr 2011, 11:17
Dann würde ich zwischen Switch und Router entweder PowerLAN (Devolo, TP-Link...) oder einen Accesspoint mit Clientfunktion schalten. Statt eines Kabels.
HiLogic
Inventar
#18 erstellt: 30. Apr 2011, 15:11

Nick_HH schrieb:
Hä? Was für ein anderes Subnetz? An einem Router sind Ethernernet und WLAN im selben Netz. WLAN wird nicht mehr genutzt, sondern Ethernet, mit festen IPs aus dem Netz, fertig. So wie ein NW um einen Router eben aufgebaut ist.

Er will ja das WLAN weiter nutzen um mit dem PC und der PS3 ins Internet zu kommen... Aus irgendwelchen Gründen kann / will er hier kein Kabel zum Router haben.
Er hat lediglich PC und PS3 mit einem Kabel verbunden, damit es schneller ist. Steht aber auch alles hier im Thread.


[Beitrag von HiLogic am 30. Apr 2011, 15:12 bearbeitet]
Nick_HH
Gesperrt
#19 erstellt: 30. Apr 2011, 15:24
Hallo? Was schrieb ich?

Nick_HH schrieb:
Dann würde ich zwischen Switch und Router entweder PowerLAN (Devolo, TP-Link...) oder einen Accesspoint mit Clientfunktion schalten. Statt eines Kabels.

Eine WLAN Verrbindung, den Switch dahinter, fertig. Schon hat man dem Ort GBit und trotzdem via WLAN oder DLAN Internet. Mit zwei Interfaces wird das Murks, insbesondere wenn auch noch dieses leidige WLAN im Spiel ist.
HiLogic
Inventar
#20 erstellt: 30. Apr 2011, 15:35
Die Lösung wäre sauberer, keine Frage. Er müsste dann aber noch eine WLAN Bridge kaufen.
Nick_HH
Gesperrt
#21 erstellt: 30. Apr 2011, 15:42
Besser Devolo DLAN 200. Damit habe ich hier 160 - 180 MBit/s Durchsatz und es läuft einfach. Seit etwa einem Jahr, ohne Aussetzer, ohne Neustarts. Und man kann 'mal eben' an jeder Steckdose einen zusätzlichen Abgriff etablieren.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gigabit Lan
chris230686 am 28.04.2011  –  Letzte Antwort am 28.04.2011  –  6 Beiträge
Gigabit Lan, wie richtig einrichten?
Affenmensch am 28.01.2012  –  Letzte Antwort am 07.02.2012  –  18 Beiträge
Ethernet über Koax
Boerek am 16.06.2019  –  Letzte Antwort am 02.06.2020  –  14 Beiträge
LAN / Ethernet IP Steuerbefehle
diver100 am 30.07.2019  –  Letzte Antwort am 19.12.2020  –  11 Beiträge
2x8 Port Gigabit LAN Switch
Zaianagl am 03.01.2020  –  Letzte Antwort am 06.01.2020  –  15 Beiträge
USB over ETHERNET
DUSAG0211 am 08.05.2013  –  Letzte Antwort am 11.05.2013  –  2 Beiträge
Ethernet über Telefonleitung
Boerek am 16.06.2019  –  Letzte Antwort am 12.08.2019  –  8 Beiträge
Ethernet über Coax
michel7777777 am 15.10.2021  –  Letzte Antwort am 17.10.2021  –  3 Beiträge
Ethernet over Coax - Erfahrungen?
roger23 am 16.05.2022  –  Letzte Antwort am 27.05.2022  –  3 Beiträge
Ungeschirmtes Ethernet-Flachkabel neben Koax?
johndd am 23.05.2014  –  Letzte Antwort am 23.05.2014  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.761 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitglied***oli28
  • Gesamtzahl an Themen1.526.733
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.049.178

Top Hersteller in Netzwerk / Router / NAS / Server Widget schließen