Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Thorens TD180 auch ein rpm Problem

+A -A
Autor
Beitrag
tommyo01
Neuling
#1 erstellt: 08. Sep 2009, 14:06
Hallo, ich bin neu im Forum und wende mich auch gleich mit einer Frage an euch.
Ich habe mir einen gebrauchten Thorens TD180 gekauft.
Nun dreht der Plattenteller derart langsam das er fast stehen bleibt.
Einen neuen Keilriemen gab es auch dabei.Daran lag es aber nicht. Ohne Riemen dreht der Motor und die Lampe für die Taktung funktioniert auch.
Hat jemand eine Idee woran es liegen kann und/oder was man tun kann?
Könnte beim Transport was passiert sein?

Im Voraus schon mal vielen Dank.
silberfux
Inventar
#2 erstellt: 08. Sep 2009, 14:46
Hi, lässt sich denn der Teller per Hand leicht, ohne spürbare Reibung, drehen, wenn der Riemen nicht drauf ist? Sonst könnte das Problem bei Lager / Tellerachse liegen.

Gruß von Silberfux
tommyo01
Neuling
#3 erstellt: 10. Sep 2009, 09:11
Hallo Silberfux, erstmal Danke für die schnelle Antwort.
Der Teller dreht sich super leicht. Beim auflegen des Riemen kann man doch eigentlich nichts verkehrt machen, oder? Rum um die Motorspindel und den kleinen Teller, das war's. Kann der Riemen noch gespannt werden? Wie stark muss der Motor sich drehen? Er bleibt bei einer leichten Berührung schon stehen.

Gruß tommyo01
silberfux
Inventar
#4 erstellt: 10. Sep 2009, 12:24
Hi, kannst Du mal ein paar Fotos einstellen?

Gruß von Silberfux
tommyo01
Neuling
#5 erstellt: 17. Sep 2009, 10:26
Hallo Silberfux, das Problem liegt am Motor. Habe ein wenig ÖL genommen und siehe da er läuft wieder. Ist aber keine Dauerlösung, da er nun nach ca. 1 Woche wieder anfängt zu "eiern". Entweder Motor versuchen auseinander zunehmen oder einen neuen einbauen.

Ciao
tommyo01
silberfux
Inventar
#6 erstellt: 17. Sep 2009, 15:17
Hallo Tommy,
sorry es soll nicht überheblich klingen, aber ich würde in einen schadhaften TD 180 nicht zu viel Mühe / Geld hineinstecken.

Beste Grüße
Konrad
tommyo01
Neuling
#7 erstellt: 20. Sep 2009, 08:09
Hallo Konrad,

ich glaube das du Recht hast. Da habe ich wohl mit Zitonen handelt.

Gruss
tommyo01
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens TD180 - rpm Problem
SL27 am 04.10.2006  –  Letzte Antwort am 08.10.2006  –  8 Beiträge
Hat der Thorens TD180 einen Vorverstärker eingebaut?
Brummels am 25.10.2008  –  Letzte Antwort am 25.10.2008  –  6 Beiträge
Thorens TD320 Problem
HAL3000 am 29.11.2015  –  Letzte Antwort am 08.12.2015  –  21 Beiträge
Welchen Tonabnehmer Pro Ject RPM 6.1SB
cohibamann am 28.12.2006  –  Letzte Antwort am 09.01.2011  –  3 Beiträge
Pro-Ject RPM 9
bjoekah am 17.09.2004  –  Letzte Antwort am 17.09.2004  –  3 Beiträge
Thorens leiert
Schick1983 am 21.04.2009  –  Letzte Antwort am 22.04.2009  –  6 Beiträge
Stroboskopscheibe für 45 rpm
sproeber am 09.05.2007  –  Letzte Antwort am 12.05.2007  –  19 Beiträge
Thorens TD 165 MK2 vs. Pro Ject RPM 4
Andreas_K. am 10.09.2006  –  Letzte Antwort am 13.09.2006  –  13 Beiträge
Tonabnehmersystem für Schellackplatten [78 RPM]?
Full-Duplex am 15.10.2006  –  Letzte Antwort am 16.10.2006  –  5 Beiträge
Thorens 320 - ein Kanal lauter
novocaine am 28.11.2003  –  Letzte Antwort am 04.12.2003  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedMandy2013
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.586