Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tonabnehmersystem für Schellackplatten [78 RPM]?

+A -A
Autor
Beitrag
Full-Duplex
Neuling
#1 erstellt: 15. Okt 2006, 12:21
Hallo,

ich habe vor kurzem mir einen Thorens TD 126 MK III mit SME Series III Tonarm angeschafft.

Jetzt suche ich ein gutes Tonabnehmersystem um meine alten Schellackplatten auf dem Thorens zu spielen.

Könnt ihr mir ein gutes System empfehlen?

MfG

Seb.
pet2
Inventar
#2 erstellt: 15. Okt 2006, 13:34
Hallo,

hier:
http://www.phonophono.de/YSchellack_-_782.php3?Kennung=
mal eine kleine Marktübersicht.
Ich habe bisher nur gutes über das Shure M 78S gehört.
Ich habe es mal bei einem Bekannten montiert, der war sehr angetan davon.
Bei diesem Bekannten habe ich das Headshell mit dem Shure System so beschwert, daß bei einem Headshellwechsel ohne neu auspendeln des Tonarms, die Auflagekraft stimmte.
Du brauchst dazu lediglich eine Tonarmwaage und etwas zum beschweren (ich habe Anglerblei genommen ).
Und natürlich ein zweites Headshell .

Gruß

pet
cr
Moderator
#3 erstellt: 15. Okt 2006, 13:47
Der Frequenzgang wird allerdings nicht korrekt wiedergegeben, weil ja Shellacks keine RIAA-Verzerrung haben. Etwas kann man mit dem Klangegler nachhelfen.
lini
Inventar
#4 erstellt: 16. Okt 2006, 01:56
cr: Es gibt aber auch durchaus noch Phono-Vorstufen, die für diese Zwecke spezielle Entzerrungen parat haben - z.B. die "Jazz Club" von Graham Slee (GSP Audio).

Achja, und bei den Abtastern gäb's auch noch das Denon DL102 in zwei Varianten - allerdings meines Wissens derzeit nicht wirklich bei uns im Handel, jedoch online bestellbar...

Grüße aus Hannover!

Manfred / lini


[Beitrag von lini am 16. Okt 2006, 01:57 bearbeitet]
cr
Moderator
#5 erstellt: 16. Okt 2006, 12:33

cr: Es gibt aber auch durchaus noch Phono-Vorstufen, die für diese Zwecke spezielle Entzerrungen parat haben - z.B. die "Jazz Club" von Graham Slee (GSP Audio).


Nur wissen die wenigsten überhaupt, dass es ein Kennlinienproblem gibt....
Daher mein Hinweis
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neugerät für Schellackplatten
Jens399 am 03.09.2012  –  Letzte Antwort am 09.03.2013  –  29 Beiträge
Schellackplatten abspielen
filuo am 05.04.2012  –  Letzte Antwort am 06.04.2012  –  17 Beiträge
Kaufberatung 45 + 78 RPM für Vinyltransfer
bm900 am 07.03.2015  –  Letzte Antwort am 31.03.2015  –  15 Beiträge
Plattenspieler mit 78 rpm (Beratung für den ersten Platenspieler)
frieMo am 24.09.2011  –  Letzte Antwort am 26.09.2011  –  10 Beiträge
Tonabnehmersystem
HaJöKo am 24.12.2012  –  Letzte Antwort am 26.12.2012  –  13 Beiträge
Lenco L75 und Ortofon OM 78 / OM78 Tonabnehmer Schellack
Jan47 am 11.12.2014  –  Letzte Antwort am 12.12.2014  –  6 Beiträge
welcher Plattenspieler ist für Schellackplatten gut? gut?
Jan47 am 19.06.2014  –  Letzte Antwort am 19.06.2014  –  11 Beiträge
Thorens TD180 - rpm Problem
SL27 am 04.10.2006  –  Letzte Antwort am 08.10.2006  –  8 Beiträge
Plattenspieler mit Geschwindigkeit 16 rpm
Flouy am 06.10.2004  –  Letzte Antwort am 08.10.2004  –  8 Beiträge
Direkttriebler mit SME Tonarm und 78 RPM?
DOSORDIE am 06.01.2013  –  Letzte Antwort am 09.01.2013  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedNierewa
  • Gesamtzahl an Themen1.345.534
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.689