Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspieler AIWA PX-E850E brummt an TECHNICS SA-EH600

+A -A
Autor
Beitrag
flippow
Neuling
#1 erstellt: 24. Sep 2009, 09:16
Dieses ist mit Sicherheit eines der am häufigsten gestellten in diesem Bereich, doch haben mich alle ostings zu diesem Thema bislang nicht für meinen Fall weiter gebracht.
Ich habe den AIWA-Plattenspieler meiner Freundin an meine Surround-Vortäusch-Anlage angeschlossen in der Hoffnung, dass wir unserer Tochter einige unserer alten Märchenplatten vorspielen können.
Der PS hat Cinch-Ausgang und ein Netzkabel, KEIN Erdungskabel. An der Technicsanlage ist eine separater PHONO-Eingang vorhanden.
Ich hab den PS angeschlossen und es kommt zu diesem oft beschriebenen Brummen. Man hört relativ leise den Platteninhalt, ist aber auf Dauer mit diesem Brummen kein Zustand für entspanntes Märchenhören.
Nun habe ich einige Tipps aus diesem Forum schon befolgt.
- ich habe die Kabel überprüft, dazu GEhäuse geöffnet und mittels Stromprüfer die Verbindung zu den Steckern - kein Kabelbruch
- die Nadel ist neu und richtig eingebaut
- die Anlage selbst hat einen Erdungsanschluss, war bislang aber nicht angeschlossen. Hab ich mit einer Klemmer mit einem Schutzkontakt der Steckdose verbunden - keine Besserung
- ziehe ich die Cinch-Verbindung auseinander, wird das Brummen lauter, bei weiß schlimmer als bei rot
- ich hab auch schon probiert diesen on/off - Schalter unter der Gummimatte des PS umzuschalten, dann kam auf "off" überhaupt kein Signal mehr
- an der Steckdosenleiste hängen folgende Geräte: Fernseher (Plasma), Blue-Ray Player, VCR, SAT-Receiver, Anlage, PS, Lava-Lampe ;-)
Wie ich hier bisher gelesen habe, scheint es wohl meistens ein Masseproblem zu sein. Nur wie kriege ich das gelöst, wenn der PS keinen Masseanschluss hat?
incitatus
Inventar
#2 erstellt: 24. Sep 2009, 10:40
Wenn der Plattenspieler keinen Anschluss hat, könntest du ihn auch selbst erden. Dazu muss am Plattenteller-Lager und am Tonarm jeweils ein Kabel angebracht werden, die du mit dem Erdungsanschluss des Verstärkers verbindest.

Welcher Plattenspieler (Gerätebezeichnung) ist es eigentlich?
Hörbert
Moderator
#3 erstellt: 24. Sep 2009, 10:41
Hallo!

Der Aiwa hat m.W. einen verbauten Phono-Entzerrer, den du mit besagten On/Off Schalter ein-ausschalten kannst.

Im Ausgeschalteten Zustand sollte der Plattenspieler am Phonoeingane eigentlich ein Brummfreies Signal liefern, die Gerätemasse fließt im übrigen über einen der Schirme des Phonokabels und sollte nicht störend in Erscheinung treten.

Deine Brummschleife wird wahrscheinlich durch das/die angeschlossene(n) Antennenkabel verursacht, ziehe doch bitte mal probeweise alle Antennenanschlüsse ab.

Sollte die Brummschleife damit beseitigt sein hilft in der Regel für jedes der angeschlossenen Antenenkabel ein eigener Mantelstromfilter.

Sollte sich das Brummproblem durch das Abziehen der Antenenkabel nicht bessern hilft ein sogenannter Ground-Lifter der Paarweise in das Phonokabel eingeschleift wird.

Alternativ dazu kannst du auch versuchen den Aiwa mit aktiviertem Entzerrer an einem Normalen Hochpegeleingang (Aux o.Ä.) zu betreiben.

MFG Günther
flippow
Neuling
#4 erstellt: 24. Sep 2009, 16:57
Also der AIWA ist der PX-E850E.

Den Tipp mit dem Ausschalten des Schalters unter dem Drehteller hab ích schon befolgt. Weder am EXT-, noch am VCR- oder VDP-Anschluss kommt ein Laut aus den Boxen beim ausgeschalteten Entzerrer, nicht mal das Brummen. Mittlerweile ist es so, dass ich nur noch Ton von der Platte aus dem PS selber wahrnehme, am PHONO-eingang ist nur das Brummen zu hören.
Das mit den Antenneneingängen habe ich auch befolgt. Ich habe zwar keine Radioempfang über Antenne, nur diese Wurfantenne, aber der Sat-Receiver läuft auf über die Anlage. Den rausgezogen, wird das Brummen zwar leiser, aber geht nicht weg.
Hörbert
Moderator
#5 erstellt: 24. Sep 2009, 19:23
Hallo!

Eventuell ein Defekt des PS. Eine erfolgreiche Reparatur über das Netz ist schwierig bis unmöglich. Schau doch noch einmal nach der Verkabelung des Abtastsystems, eventuell ist hier etwas nicht in Ordnung.

MFG Günther
flippow
Neuling
#6 erstellt: 24. Sep 2009, 19:30
Ich prüf das morgen noch einmal durch, na ja ich halte da den Stromprüfer ran. Mehr kann ich ohnehin nicht machen, bin in der Beziehung ungelernt.
Mit dem Defekt hab ich von Anfang an gerechnet, aber ... "Nein, früher bei mir ging der noch! Das liegt an Deiner blöden Anlage!" (O-Ton meiner Herzensdame)
Hörbert
Moderator
#7 erstellt: 24. Sep 2009, 20:23
Hallo!

Na ja, viel Glück. Eine professionelle Reparatur des Aiwa lohnt wohl nicht, (ausser es ist eine Gefühlssache) eventuell ein anderer kleiner PS aus zweiter Hand?

MFG Günther
flippow
Neuling
#8 erstellt: 24. Sep 2009, 20:55
Reparatur fällt aus! der staubte so auch schon vor sich hin. Ich guck mich gerade schon mal um
Hörbert
Moderator
#9 erstellt: 25. Sep 2009, 13:19
Hallo!

Bei nicht allzugroßen Ansprüchen an die erzielbare Qwalität oder an die Optik sollte es z.B. einer der kleinen Technics T4P Riemenläufer tun. Z.B. der SL B-300 oder der Technics BD-20 dürften für 20-30 Euro immer noch zu haben sein.

MFG Günther
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AIWA PX-E850
*elst1981* am 27.07.2014  –  Letzte Antwort am 28.07.2014  –  5 Beiträge
Plattenspieler brummt
DerHifiStudi am 05.04.2008  –  Letzte Antwort am 05.04.2008  –  3 Beiträge
AIWA PX-E 850 an neue Anlage
TeH_OtHeR am 21.09.2008  –  Letzte Antwort am 24.09.2008  –  2 Beiträge
Plattenspieler Aiwa an Marantz Vertstärker
Moustique am 11.02.2004  –  Letzte Antwort am 12.02.2004  –  3 Beiträge
Technics SL-Q300 brummt
berry72 am 08.06.2006  –  Letzte Antwort am 10.06.2006  –  6 Beiträge
Aiwa PX-E860 Auflagekraft der Nadel
Dadomaniac am 11.08.2016  –  Letzte Antwort am 22.08.2016  –  37 Beiträge
Riemenantrieb aiwa px-e860
PunkRawker77 am 28.08.2004  –  Letzte Antwort am 26.01.2008  –  2 Beiträge
AIWA PX-E800 - Informationen?
tapestatic am 19.04.2009  –  Letzte Antwort am 22.04.2009  –  2 Beiträge
plattenspieler brummt noch immer
lokihh am 04.10.2009  –  Letzte Antwort am 13.10.2009  –  15 Beiträge
Plattenspieler aiwa PX-e860 - kein Ton
uweklaus am 23.10.2005  –  Letzte Antwort am 20.11.2005  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.993
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.021