Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Beratung für neuen Plattenspieler, bitte.

+A -A
Autor
Beitrag
Grzmblfxx
Stammgast
#1 erstellt: 06. Nov 2009, 16:48
Servus, ich habe beschlossen, mir einen neuen Plattenspieler zu kaufen.
Mir wurde der Avid Diva ans Herz gelegt.

Hat hoch jemand einen Tip für mich, was ich mir noch für ein Gerät anhören soll?
Natürlich kommt da auch die Optik zu tragen, ein bischen aussehen soller doch auch, beim Platten-hören schaue ich fast ausschliesslich auf den Plattenspieler.

Schöne Grüße
Andreas
hifi-zwerg
Stammgast
#2 erstellt: 06. Nov 2009, 17:27
Hallo,

verrate doch ein bisschen mehr, dann kann ich auch etwas vorschlagen, so ist das ein bisschen schwer:
1) Was hast Du jetzt für einen Plattenspieler?
2) Warum was neues?
3) Wie sieht der Rest der Anlage aus?
4) Was ist das Budget?
5) Warum und in welcher Konfiguration wurde der AVID empfohlen?
6) Welche Anforderungen gibt es sonst noch (Optik, Service, Tonarm muß flexibel sein, da Du oft den TA wechselst, bevorzugte Musikrichtung, Ansprüche an Konfort....)

Gruß
Zwerg
Grzmblfxx
Stammgast
#3 erstellt: 07. Nov 2009, 09:42
Hallo,

vielen Dank für die Hilfe.
Ich versuche mal, meine Anlage zu beschreiben:
Plattenspieler: ein alter Transrotor, der aber in die Jahre gekommen ist (Zerkratzt, ausgeleiert, usw). Das ist auch der Grund, warum ich etwas neues will. Ich habe mich nach vielen Jahren entschlossen, KEINEN Tuner zu kaufen und mir dafür einen neuem Plattenpieler zu gönnen.
Leider habe ich in den letzten Jahren den Markt nicht beobachtet, sao daß ich mir gerne Eure Vorschläge anhöre (ja, ich bin Faul ).
Der Rest der Anlage ist Einfach: Accuphase E406, DP65 und Vienna Acoustics Beethoven.
Budget ist bis 3000, lieber um die 2000eur

Avid wurde mir empfohlen von einem Bekannten, der sich lediglich am Tonarm mokierte (War kein SME, glaube ich...)

Anforderungen sind sonst nur ein wenig Optik, und einigermaßen guter Klang (Musikrichtung quer Beet: Klassic, Jazz, Pop...)

Im Moment höre ich fast ausschließlich MP3, möchte aber wieder mehr Platten hören...

Schöne Grüße
Andreas
hifi-zwerg
Stammgast
#4 erstellt: 08. Nov 2009, 15:08
Hallo,

Den Klang sollten, das richtige System vorausgesetzt, schon alle PS in der Preisklassen 2000,- bis 3000,- € bieten. Beliben also als Auswahlkriterien Optik, Haptikm Tonarm und ggf ein paar technische Spielereien.

Eins vorweg, die heutigen Plattenspieler werden meistens in Kleinstserien ehr in Manufakturen hergestellt, das bestimmt den Preis, der im Vergleich zur eingesetzen Technik schnell schwindelerregende Höhen erreichen kann.

Komfort, wie Vollautomatik bietet heute fast kein PS mehr (schon am ehesten Einsteigermodelle von Dual oder Denon). Aber als TR-Besitzer wird Dir das wohl klar sein.

Die Auswahl des Antriebskonzepts ist auch recht einfach, entweder man nimmt den Technics 12xx mit Direktantrieb oder einen Riemenantrieb.

Das mache ich auch mal zur ersten Empfehlung:
Den Technics 1210 Mk5Gin Hochglanzlackierung, ggf. von jemandem, der das kann mit einem Rega RB301 Tonarm ausgerüstet. ZUsammen mit einem guten System kommst Du dann auf etwa 1500,-.

Wenn der Technics optisch gar nicht geht (was ich verstehn kann)gibts noch mehr Vorschläge:

1) Wenns am Avid der Tonarm nicht gefällt, den Avid kann man fast mit jedem am Markt erhältlichen Tonarm ausrüsten, natürlich auch mit SME. Ich habe jetzt nur einen Stereotest von 2008 zu Hand, nachdem die Avid Diva mit RB300 so 2400 kosten soll. Es bleibt also nicht so ganz viel Geld für einen anderen Tonarm, und schon kaum für einen besseren als der RB300. Tonarme, die u. U mit einem Mehrpreis von weniger als 600,-€ zum RB 300 montierbar wären könnten m. E. sein:
-Roksan Nima (Enpunkttonarm)
-Roksan Tabiz (Einpunkttonarm)
- Jelco SA 750 L
- Project 9cc Evolution
Es gibt sicherlich noch mehr, aber wenns SME sein soll wirds mit der 3000,-€ obergrenze sicherlich nichts, der günstigste SME, der M2 9" kostet etwa 800€ mehr als der RB 300.

2) Optisch in eine ähnliche Richtung wie der AVId genht z. B. der Michell Gyrodeck

3) Als Transrotor im Acryllook käme z. B. der Leonardo ans 25/60 in Frage. Mit dem SME M2 9" sollte der (ohne System) etwas unter 3000,- liegen, mit anderen Tonarmen natürlich entsprechend günstiger.

4) Auch in der optisch weniger protzigen Klasse ist der etwas eigenwillige Roksan Radius V. mit dem Nima ohne System etwas 1500,-. Der Nima ist allerdings ein Einpunkttonarm.

5) Etwas Günstiger, sicherlich aber auch gut sind die Plattenspieler von Project. z. B. der Xperiencs, 61 oder RPM 9.1. In meinen Augen wirken die allerdings aus der Nähe betrachtet optisch etwas billiger als die oben genannten Geräte, also vor dem Kauf unbedingt live ansehen, ob es das ist was man möchte.

Zum Stöbern mal auf der Hpmepage von PhonoPhono vorbeischauen, da sind Bilder der oben genannten PS.

Zusätzlich interessant sind folgende Seiten:
TW-Acoustic, hier sind ehr die einfachen Modelle in Deinem Preisrahmen.

Scheu, auf der Seite gibts auch eine Preisliste.

Audiovision-Shop bietet eine Schnellübersicht über die Clearaudio, Project und Rega Produktpalette, zum Teil mit Preisen.

Ich hoffe, das ist erst mal ein Einstieg.

Gruß
Zwerg
Prince_Yammie
Stammgast
#5 erstellt: 11. Nov 2009, 18:23
Plattenspieler gibt en masse. Der REGA P5 mit dem RB 700 Tonarm dürfte in jedem Fall schon ein Volltreffer sein, Geld für ein sehr gutes System bleibt da auch noch.
Alternative = der neue VPI Classic anschauen.
Solide high endige Dreher !
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beratung | Plattenspieler
G_Samsa am 12.08.2016  –  Letzte Antwort am 12.08.2016  –  2 Beiträge
Beratung Plattenspieler für Neuling
-HenryChinaski- am 03.09.2015  –  Letzte Antwort am 03.09.2015  –  5 Beiträge
Beratung / Kaufempfehlung für Plattenspieler
elperfecto am 02.10.2016  –  Letzte Antwort am 10.10.2016  –  30 Beiträge
[Beratung] Plattenspieler bis 200? gern auch gebraucht
Quarzer am 29.12.2015  –  Letzte Antwort am 31.12.2015  –  4 Beiträge
Erster Plattenspieler - Benötige Beratung
dulf am 16.05.2016  –  Letzte Antwort am 20.05.2016  –  21 Beiträge
Beratung für Elac 900 Plattenspieler
Andy-Vinyl89 am 29.01.2014  –  Letzte Antwort am 30.01.2014  –  3 Beiträge
Beratung für gebrauchten hochwertigen Plattenspieler
#Rapster# am 25.02.2016  –  Letzte Antwort am 26.02.2016  –  51 Beiträge
beratung zu neuem plattenspieler
shoctopus am 01.05.2014  –  Letzte Antwort am 25.05.2014  –  23 Beiträge
Plattenspieler und Anlage Beratung!
Ashley2704 am 03.05.2015  –  Letzte Antwort am 02.05.2016  –  126 Beiträge
Plattenspieler Neuling! Brauche Beratung
HighEnderik am 01.03.2006  –  Letzte Antwort am 04.03.2006  –  35 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • New One

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 63 )
  • Neuestes Mitgliedwolfokrat
  • Gesamtzahl an Themen1.345.970
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.779