Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hitachi HT-840 und TA Yamaha MC9 - passt das?

+A -A
Autor
Beitrag
LouisCyphre123
Inventar
#1 erstellt: 22. Nov 2009, 11:54
Hallo Leute,
ich bin stolzer Besitzer dieses Drehers:
Hitachi-HT-840
Hitachi HT-840null

Momentan hängt da ein Ortofon Super-OM-10 dran.
Jetzt ist mir ein Yamaha MC-9 in die Hände gefallen.
Kann mir jemand sagen, ob ich das System an dem Tonarm verwenden kann?

DIe Tonarm-Daten:
* Tone arm *
TypeDynamic absorber attaching
Static balance shape tone arm
Arm total length326mm
Arm effective length240mm
Overhang15mm
Tracking error1°50'
Stylus pressure adjustment range0 - 3g/1 revolution (with 0.1g step direct reading)
Conformity cartridge weight0 - 18g
wastelqastel
Inventar
#2 erstellt: 22. Nov 2009, 13:54
Passt
Mal ohne viel Text
http://www.cartridgedb.com/
Grüße Peter
LouisCyphre123
Inventar
#3 erstellt: 22. Nov 2009, 14:01
Das Yamaha MC-9 ist ein recht gutes TA, oder?
Ist oberhalb des Ortofon OMB 10 Super anzusiedeln, gell?
wastelqastel
Inventar
#4 erstellt: 22. Nov 2009, 14:24
Weit oberhalb!
cptfrank
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 22. Nov 2009, 15:02
Hallo,
das MC9 ist ein sehr gutes System, welches zu leichten Tonarmen paßt.
Bei mir läuft es in einem Thorens TD 126/3 mit TP16 isotrack Arm. Hier sind Resonanzen sehr gering ausgeprägt und liegen zudem gemessen im günstigsten Bereich ( zwischen 8 und 12 Hz ).
Gruß
Frank
LouisCyphre123
Inventar
#6 erstellt: 22. Nov 2009, 16:17
Das Yamaha ist allerdings, vermute ich, schon> 20 Jahre alt...aber ich werds mal testen ;-)
Hörbert
Moderator
#7 erstellt: 22. Nov 2009, 17:24
Hallo!

Das MC-9 wird schon seit mindestens 15 Jahre nicht mehr gebaut und war seinerzeit mit dem AT OC-7 Vergleichbar, heute würde es Qualitativ wahrscheinlich einem Goldring Eroica gleichgestellt werden, (bei völlig anderer tonaler Ausrichtung, versteht sich.)

Eventuell ist es total runtergespielt, in diesem Fall kannst du es bloß noch Retippen lassen, Yamaha hat keine Abtastsysteme mehr im Programm.

MFG Günther
LouisCyphre123
Inventar
#8 erstellt: 22. Nov 2009, 17:50
Auf dem Headshell hier:



kann ich ja gar nicht richtig den Überhang einstellen, oder?
Das hat ja nur zwei feste Verschraubungen, geht das trotzdem????
Hörbert
Moderator
#9 erstellt: 22. Nov 2009, 20:31
Hallo!

Zwar hatte ich diese AT-Headshell noch nicht aber oft gibt es bei solchen Konstruktionen einen verdeckten Schlitten, einzige mir bekannte Ausnahmen stellen Original SME-Headshells dar, hier stellt man den Tonarm selbst an seiner Basis ein.

MFG Günther
LouisCyphre123
Inventar
#10 erstellt: 22. Nov 2009, 21:38
Dann muss das hier wohl so sein, denn wie man auf dem Foto erkennt, sind da durchgehende, feste Bohrungen für die Schrauben, da ist nix mit Schlitten...
Hörbert
Moderator
#11 erstellt: 22. Nov 2009, 21:49
Hallo!

Ich weiß nicht recht, die oben sichtbaren Köpfe und die sichtbaren unteren Muttern scheinen mir ein ganzes Stück versetzt. Wahrscheinklich mußt du einfach abwarten bis du sie in der Hand hälst, eventuell gibt es da ja auch eine Verblendung wie bei den Langlöchern von einigen Pro-Ject Tonarmen. Headshells ohne Justagemöglichkeit sind allgemein recht selten.

MFG Günther
LouisCyphre123
Inventar
#12 erstellt: 22. Nov 2009, 21:57
hab nochmal nachgeschaut...und sind nur zwei Paar verschidene feste positionen, d.h. zwei aufnahmen für die befestigungsschrauben - frei verschieben kann man da nichts.
Hörbert
Moderator
#13 erstellt: 22. Nov 2009, 22:00
Hallo!

Dann ist die Headshell allenfalls bei einem der Tonarme mit verschiebbarer Basis universial brauchbar. Ansonsten nur für Systeme die zufälligerweise genau zum Überhang passen. Schade sie sieht eigentlich ganz gut aus.

MFG Günther
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hitachi HT 550 + welchen TA ~150?
elchupacabre am 09.04.2013  –  Letzte Antwort am 02.08.2013  –  24 Beiträge
Hitachi HT 840
LouisCyphre123 am 03.12.2008  –  Letzte Antwort am 23.12.2008  –  23 Beiträge
Hitachi HT 500 MK2
___INGO___ am 28.10.2009  –  Letzte Antwort am 28.10.2009  –  3 Beiträge
Plattenspieler Hitachi HT-355
Blackgold am 18.10.2007  –  Letzte Antwort am 19.10.2007  –  5 Beiträge
Hitachi Ht 356
Peyotl85 am 01.10.2009  –  Letzte Antwort am 06.10.2009  –  11 Beiträge
145 MKII oder 166MKII für Yamaha MC9?
jensjdeck am 29.12.2009  –  Letzte Antwort am 31.12.2009  –  32 Beiträge
Ersatz für Yamaha MC9
LukasHeitz am 20.01.2007  –  Letzte Antwort am 21.01.2007  –  9 Beiträge
Hitachi HT 354 Hilfe bitte
procto am 14.11.2016  –  Letzte Antwort am 24.11.2016  –  9 Beiträge
Alternative zum MC9
Modest am 29.12.2014  –  Letzte Antwort am 02.01.2015  –  27 Beiträge
Hitachi HT 550 - Bitte Tips zur Wiederaufbereitung.
schlawutzi am 26.09.2007  –  Letzte Antwort am 26.02.2009  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 81 )
  • Neuestes MitgliedMatze_84
  • Gesamtzahl an Themen1.345.425
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.286