Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Thorens TD 280 MkII flottmachen oder was anderes kaufen (TD 2001 oder 320)?

+A -A
Autor
Beitrag
christidal
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Dez 2009, 12:23
Ich stehe vor der Überlegung, ob es sich lohnt, meinen gebraucht gekauften TD 280 MkII mit Shure M97 xE vom Händler auf Vordermann bringen zu lassen oder das Geld lieber gleich in was höherklassiges zu investieren.

Am 280er stimmt momentan die Geschwindigkeit nicht 100%ig, außerdem hat er Gleichlaufschwankungen. Desweiteren brummt er ein bisschen, was bei sehr leiser Musik hörbar ist. Außerdem ist irgendwas mit dem Antiskating komisch (selbst auf 0 gestellt ist der Zug auf dem Arm ziemlich stark.

"Ansonsten" scheint er laut Händler okay zu sein (Lager etc.)

Die Alternative wäre eben einen gebrauchten 2001er oder vielleicht 320er oder was ganz anderes zu suchen (hatte mir auch schon einen neuen Rega P3 überlegt).

Was meint ihr so?
dobro
Inventar
#2 erstellt: 05. Dez 2009, 14:11
Hallo,

der 280er ist eigentlich schon ein recht ordentlicher Dreher. Wenn du ansonsten mit ihm zufrieden bist, lohnt es bestimmt, den Dreher mal wieder mit neuem Öl, neuem Riemen und einer Justage der Geschwindigkeit wieder auf Vordermann zu bringen bzw. bringen zu lassen. Das Brummen kommt vielleicht von schlechten Steckern. Die sind bei Thorens meist nicht so dolle. Könntest du oder der Fachhandel sicherlich tauschen.

Ein guter TD 320 MK II oder der 2001er sind zwischen 300 und 500 € zu bekommen. Kürzlich habe ich noch ein Angebot für einen beinah neuen 2001er für 520 € gesehen. Im audio-markt oder in diesem Forum gibt es hin und wieder Angebote. Sie zu beobachten schadet bestimmt nicht. Aber den 280er würde ich dennoch versuchen fertig zu machen, da du ihn ansonsten ohnehin schlecht verkaufen könntest.

Gruß
Peter
christidal
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Dez 2009, 16:56
kann jemand so ein bisschen die klanglich-qualitativen unterschiede zw. 280 und 2001 bzw. 320 beschreiben?
würde mich interessieren.
dobro
Inventar
#4 erstellt: 05. Dez 2009, 17:16
Hallo,

deine letzte Frage kann dir seriös niemand beantworten, weil es sehr abhängig vom verwendeten System ist.

Der TP 90, der oft auf dem TD 320 und auch TD 2001 montiert ist, gehört zu den eher schweren Tonarmen. Sie benötigen andere Systeme als z.B. der TP 16, der ebenfalls auf dem TD 320 montiert war. Darüber hinaus gibt es Abhängigkeiten von den eigenen Hörgewohnheiten und nicht zuletzt vom Geldbeutel.

Der TD 280 wurde original eine Zeit lang mir dem Ortofon OMB 10 ausgeliefert. Dieses System läßt sich z.B. durch eine 20er -Nadel schon deutlich aufwerten. Für den TD 320 / 2001 mit dem TP 90 kannst du eine Reihe von MC-Systemen ins Auge fassen. Da werden dir andere sicherlich eine Menge Ratschläge geben können ...

Gruß
Peter
stbeer
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 05. Dez 2009, 21:46
Christidal,

der Tonabnehmer macht die Musik und nicht das Laufwerk!

Ich denke, der TD280 MK2 sollte fuer Tonabnehmer bis zur Groessenordnung von so um die 200,- EUR gut genug sein - vorausgesetzt, das Laufwerk laesst sich kostenguenstig wieder instandsetzen.

Du kannst Dich auch an Joel (a.k.a "Violette") hier im Forum wenden; er steht den "Thorensianern" stets gerne mit Rat zur Seite.

Ein Umstieg auf einen TD320 oder TD2001 bringt Dich klanglich nur wenig nach vorne: Meiner Einschaetzung nach gehen etwa 10% des "Klanganteils" auf das Laufwerk, weitere 10% auf den Tonarm und die verbleibenden 80% fallen auf den Tonabnehmer.

Stefan
applewoi
Stammgast
#6 erstellt: 05. Dez 2009, 21:53

stbeer schrieb:


der Tonabnehmer macht die Musik und nicht das Laufwerk!




Ohje Stefan,

jetzt gibt es gleich Haue von den Tiefenbrunjüngern...


100% d´accord, frnk
stbeer
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 05. Dez 2009, 22:04
Des is mir wurscht

Schoenen Sonntag, Stefan
christidal
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 06. Dez 2009, 11:43

stbeer schrieb:
Des is mir wurscht

Schoenen Sonntag, Stefan



aber du hast auch einen 2001...
stbeer
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 06. Dez 2009, 21:32

christidal schrieb:

stbeer schrieb:
Des is mir wurscht

Schoenen Sonntag, Stefan



aber du hast auch einen 2001... ;)

... den bekommst Du aber nicht

Nimm' Dir meinen Vorschlag zu Herzen!

Stefan
christidal
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 08. Dez 2009, 18:08
hab ich gemacht!
Hab ihn heute wieder abgeholt, neues Öl, neuer Riemen, macht schon was aus. Jetzt mal sehen ob ich dabei bleibe oder mir was neues hole (aktuell in der Auswahl: gebrauchter Rega P3 vom Händler oder Thorens TD 320 oder 2001 oder aber ich krieg irgendwo nen guten gebrauchten Linn... für Angebote bin ich natürlich offen!)
stbeer
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 08. Dez 2009, 21:11
... und welcher Tonabnehmer kommt jetzt drauf? Oder bleibst Du beim Shure M97xE?

Da waere noch Potential drin ...

Stefan
christidal
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 09. Dez 2009, 09:25
hast du eine Empfehlung? Musik: Rock, etwas Jazz und World und Pop, keine Klassik. Preisklasse bis 200 Euro.

Bin gespannt.
dobro
Inventar
#13 erstellt: 09. Dez 2009, 09:37
Hallo,

passen könnte an deinem 12,5g Tonarm (TP28)

Resonanz ca.
8,61ELAC 792
8,67Ortofon Virgo
8,02Goldring 2200 und höher
8,13Shure M 44-7
7,61Vinyl Master Red / Ortofon 520
7,51Philips 406 III
12,04Denon DL 110
12,04DL160

Zwischen 8 und Hz wäre optimal. Alles MM oder MC High Output

Gruß
Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
THORENS TD 280 MkII - Netzteil fehlt
Stan_Libuda am 21.03.2015  –  Letzte Antwort am 29.03.2015  –  13 Beiträge
Dual 504 vs. Thorens TD 280 MKII
Stiegl-Killer am 22.01.2006  –  Letzte Antwort am 14.09.2006  –  83 Beiträge
Thorens TD 320 MKII Einstellen
Karl1961 am 15.01.2008  –  Letzte Antwort am 11.09.2012  –  21 Beiträge
Tonabnehmer für Thorens TD 320 MKII
wrede am 12.12.2014  –  Letzte Antwort am 14.12.2014  –  6 Beiträge
Thorens TD 280 MkII - KAUFEN ?
Nica1990 am 18.06.2013  –  Letzte Antwort am 11.07.2013  –  13 Beiträge
Thorens TD 280 exclusiv
hifi-chris am 24.04.2003  –  Letzte Antwort am 24.04.2003  –  4 Beiträge
Thorens TD 280
blumen-kind am 26.06.2008  –  Letzte Antwort am 08.04.2009  –  10 Beiträge
Thorens TD 320 MK II
Glücklicher998 am 18.04.2016  –  Letzte Antwort am 20.04.2016  –  16 Beiträge
Thorens TD 318 MKII oder doch was Anderes?
Jan1357 am 15.07.2016  –  Letzte Antwort am 16.07.2016  –  22 Beiträge
Transportsicherung Thorens TD 320
msuhs99 am 28.11.2014  –  Letzte Antwort am 29.11.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitglied___mchl___
  • Gesamtzahl an Themen1.345.966
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.697