Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Thorens TD 320 MKII HILFE

+A -A
Autor
Beitrag
Aronier
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 28. Sep 2007, 16:36
Hallo erstmal,

bin nach längerem suchen endlich günstig an den 320 MK II gekommen. Tonarm ist der TP90.
Leider geht der Arm sehr schwergängig, man kann zwar Platte hören aber nicht störungsfrei.
Jetzt meine Fragen: Was kann ich tun damit der Arm wieder leichtgängig wird und was sollte ich sonst noch machen um einen guten Klang zu erhalten.
Ich bin ein absoluter Noob, also bitte erklären als wär ich erst 7.

Thx, schon mal..
raphael.t
Inventar
#2 erstellt: 28. Sep 2007, 17:55
Hallo!

Schwergängig, heißt das, er schwingt quasi kaum und das nur in Zeitlupe?! Dann sind es die Vertikallager, die könnte man eventuell etwas lockern, dafür gibt es zwar entsprechende Einrichtungen, doch wer hat die Lager so festgezogen?
Oder ist es die Horizontallagerung? Normalerweise sollte sowas nicht verschmutzen.
Ich kenne fast alle Thorens Arme, den TP 90 leider nicht.

Grüße Raphael


[Beitrag von raphael.t am 28. Sep 2007, 17:55 bearbeitet]
Aronier
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 28. Sep 2007, 20:12
Also der Arm ist schwergängig in der Horizontalen, dachte erst es wär die Abschaltautomatik, aber die ist nicht mechanisch sondern elektrisch. Auf und ab ist super locker leicht.
Noch jemand eine Idee?
ronmann
Inventar
#4 erstellt: 28. Sep 2007, 20:27
kenn den Arm auch nur von Bilder, aber die Lager würde ich mal lockern. So locker, dass gerade nix klappert und so fest das er leichtgängig bleibt. Ich schau gleich nochmal auf der thorens-info.de -Seite, ob man am TP rumschrauben kann. An meinem alten TP11 ging es.
Aronier
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 29. Sep 2007, 09:30
Moin,

hier nochmal das Problem, damit ihr Spezialisten Euch vorstellen könnt was defekt ist. Der Arm geht sehr leicht auf und ab, also das vertikale Lager funktioniert somit sehr gut.

Wenn ich den Arm jedoch zur Plattenmitte oder wieder zurück auf seine Ursprungslage bewege dann hat er mehrere Widerstände, also die horizontale Bewegung geht schwer. Kann man da auch irgendwelche Lager lockern?

Eine Frage noch vorweg, bevor wir da viel Arbeit investiere. Ich lese immer wieder das viele den Arm bzw. den Tonabnehmer erneuern, was wird da wohl auf mich zukommen?
Hier mal ein Bild: [url][URL=http://www.bilder-space.de/show.php?file=idGHhAGKGKh0MxL.JPG][url]


[Beitrag von Aronier am 30. Sep 2007, 09:35 bearbeitet]
ronmann
Inventar
#6 erstellt: 29. Sep 2007, 16:05
na stell dich doch nicht so an guck doch einfach mal genau hin, ob sich die Lager lockern lassen. Mehrere Widerstände??? Sollte er bei festem Lager nicht gleichmäßig schwer gehen? Oder schiebst du den Arm auf dem Armlift hin und her?
Hörbert
Moderator
#7 erstellt: 29. Sep 2007, 17:33
Hallo!

Möglicherweise liegt dein Problem weniger am Tonarmlager als an der Inenverkabelung des Tonarmes, diese könnte verdrallt sein. du solltest den Plattenspieler mal öffnen und den sichtbaren Teil der Tonarmverkabelung kontrollieren. Ansonsten solltest du die Ausrichtung des Tonarmes kontrollieren, ebenso die Stellung der Liftbank. Auch hier könnte sich die Ursache für das Verhalten deines Tonarmes finden lassen. Erst wenn alle anderen Möglichkeiten auszuschließen sind solltest du an ein beschädigtes Tonarmlager denken, normalerweise sind Tonarmlager stabiler als allgemein angenommen wird.

MFG Günther
Aronier
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 30. Sep 2007, 09:53
Moin,

danke schon mal für Eure Tipps.

Ich stehe jetzt mit jemandem per Email in Kontakt, der meinte auch das es vermutlich nicht die Lager sind.
Nachdem ich die Bodenwanne abgeschraubt, und Ihm ein Bild geschickt habe, hat er die Fehler oder Defekte gleich gefunden.

"Deine schwarze Sichel hatt ein Riß
So es kann möglich sein das sie nicht mehr zentriet ist.

Markiert seine Stellung (Tonarm im Stütze)
Überprüft mit ein Spiegel ob sie nicht streift wenn man der TA bewegt"

Also soll ich jetzt den Tonarm neu ausrichten, leichter gesagt als getan, ich habe keinen Plan wie oder nach was ich den ausrichten soll?

Gibt es da irgendwo eine Anleitung?

Hier nochmal das Bild mit der defekten Sichel:
http://img154.imageshack.us/img154/2139/easichelsf2.jpg
incitatus
Inventar
#9 erstellt: 30. Sep 2007, 11:30
Moin Moin,

Joel (?) hat es Dir ja schon gesagt:

Markier mit einem Filzstift die Lage auf der Achse und löse dann die Schraube rechts vorsichtig.

Schieb die Sichelscheibe nun auf der Achse rauf oder runter bis sie freigängig ist.

Zieh die Schraube in der markierten Stelle sehr, sehr vorsichtig wieder fest. Pass dabei auf, das die Sichel nicht vollends bricht.

Viel Spass!
Aronier
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 30. Sep 2007, 12:59
@incitatus: Es liegt nicht an der Sichelscheibe, habe es mit einem Spiegel überprüft, es ist überall ein Luftspalt.

Dann werde ich den TA wohl ausbauen und an Joel schicken müssen oder hat noch jemand eine Idee?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens TD 320 MKII Tonarmlift defekt!
hunsi am 18.11.2006  –  Letzte Antwort am 25.02.2012  –  7 Beiträge
Thorens TD 320 MKII Einstellen
Karl1961 am 15.01.2008  –  Letzte Antwort am 11.09.2012  –  21 Beiträge
Thorens TD 320 MKII - MOTORTAUSCH
mb_ctmp am 14.01.2016  –  Letzte Antwort am 16.01.2016  –  8 Beiträge
Tonarmliftgeräusch bei Thorens TD 320 MKII
tactu am 22.01.2006  –  Letzte Antwort am 22.01.2006  –  3 Beiträge
Thorens TD 320 MKII + Empfehlung Tonabnehmersystem
uetzi am 08.03.2008  –  Letzte Antwort am 13.03.2008  –  15 Beiträge
Thorens TD 320 MKII Lager ölen
calculus am 12.05.2008  –  Letzte Antwort am 12.05.2008  –  7 Beiträge
Thorens TD 320 MKII Drehzahl Probleme
dirty_rotten am 17.07.2013  –  Letzte Antwort am 20.07.2013  –  26 Beiträge
Tonabnehmer für Thorens TD 320 MKII
wrede am 12.12.2014  –  Letzte Antwort am 14.12.2014  –  6 Beiträge
Thorens TD 126 MkII
modjo am 23.10.2003  –  Letzte Antwort am 24.10.2003  –  3 Beiträge
Transportsicherung Thorens TD 320
msuhs99 am 28.11.2014  –  Letzte Antwort am 29.11.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedLostJohnny
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.836