Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspieler und alles was dazu gehört

+A -A
Autor
Beitrag
Jojo_
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 17. Jan 2010, 20:08
Hallo ihr Lieben!
Vorgeschichte:
Ich habe meinen schlechten Plattenspieler für einen Fünfer verkauft (ein Teil für alles) und nun brauche ich einen neuen mit dem ganzen Zubehör (was braucht man eigentlich alles?). Mein Onkel hat versprochen mir seinen Alten aus den 70ern zu geben....aber das wird leider nicht klappen.


Ich habe noch Weihnachtsgeld und bald kommt mein Geburtstag....demnach ist mein Budget echt ordentlich.
Ich denke dran max. 400 € (eventuell ein kleines bisschen drüber) auszugeben.

SUCHE: Plattenspieler mit dem ganzen Zubehör, was man braucht

Er soll einen guten Klang haben,
auflegen habe ich nicht vor ^^,
die Musik auf den PC zu überspielen wäre auch cool, aber nicht nötig,
gut aussehen ist relativ aber er sollte nicht hässlich sein
ansonsten kenne ich mich nicht gut aus


Habe ein klein wenig im Internet recherchiert und mir ist vorallem bei Testberichten aufgefallen:

http://www.google.de...attenspieler&spell=1

oder

http://www.amazon.de...d=1263747750&sr=1-72

oder

http://www.amazon.de...d=1263747750&sr=1-70

oder bei dem, was ich noch brauche (kein, ob das bei einem Plattenspieler nötig ist)
http://www.amazon.de...id=1263755032&sr=1-2

Was sagt ihr zu den Sachen?
Ich bin für Empfehlungen sehr dankbar!

viel Glück noch

liebe Grüße Jojo


[Beitrag von Jojo_ am 17. Jan 2010, 20:14 bearbeitet]
Traktor_1
Inventar
#2 erstellt: 17. Jan 2010, 20:28
Hallo,

am Anfang einen gebrauchten Plattenspieler bei Ebay
Thorens TD 145 MK II
Thorens TD 145
Thorens TD 160
Thorens TD 166
Thorens TD 165 Spezial sind schon gute Plattenspieler

http://www.thorens-i...-_166__145_-_14.html

dazu ein Audia Technica AT 95 als Tonabnehmer ein Verstärker mit MM Phonoeingang sollte vorhanden sein

Ein paar Platten usw..

Gruß Christian


P.S die Dual und Project Ecke wird sich sicher auch noch melden
rorenoren
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 17. Jan 2010, 20:46
Moin,

da werfe ich noch Technics Direkttriebler in den Ring.

Die sind sehr gut gemacht und fast wartungsfrei.

Im Gegensatz zu den Thorens haben diese etwas schwerere Arme, was bei der Systemauswahl andere Schwerpunkte ergeben kann.

Anstelle des AT95 wäre hier ein Nagaoka 321be passender.
(allerdings auch ca 15 Euro teurer, kostet ca 40)

Ein wichtiger Tipp am Rande:

schaue mal den Analogteil hier in Forum durch.
(auch unter "Suche")

Fragen wie deine, werden hier fast täglich gestellt.

Du findest bestimmt Unmengen an passenden Geräten in den Beiträgen.

Ein Phonovorverstärker kann zwischen ca 20 und unendlich Euro kosten.

Billig und relativ ordentlich wäre der Dynavox TC750, teurer und besser geht immer.

Auch hier gibt es jede Menge Threads.

Ach ja, ein Neugerät plus System plus Phonovorstufe für zusammen 400 Euro, oder schlimmer, alles in einem Gerät vereint, solltest du dir nicht antun.

Als Neugerät wäre der Technics SL1200MK irgendwas eine der wenigen Empfehlungen meinerseits.
(ca. 500 Euro)

Dazu musst du dann allerdings noch System und Phonovorverstärker rechnen.
(je nach Anspruch nochmal gut 200 Euro)

Gebrauchte Technics Direkttriebler (!) sind aber meist ebenso gut und deutlich preiswerter.

Es gibt da einfachere und bessere Modelle.

Bis auf die T4P Geräte sind aber alle dem SL1200 technisch verwandt.
(wobei bei Ersteren hauptsächlich die begrenzte Systemauswahl ein Nachteil ist)

Wenn es dir nicht darum geht, Systeme für viele hundert Euro zu verwenden, genügt ein relativ einfacher Technics wie z.B. SL-D2 oder SL-D3.
(habe ich selbst, klingen sehr gut, sind robust und haltbar, bis auf die Plexiglashauben)

Dann bleibt mehr Geld für ein wirklich gutes System und eine vernünftige Phonovorstufe.
(und nicht zu vergessen: Platten!)

Das Digitalisieren kannst du über den Line In am Rechner machen.
(evtl. Poti zwischenschalten, falls übersteuert)

Einfach den Tape- Out des Verstärkers verwenden.
(evtl. Phonovorstufe direkt an Line In am Rechner)

Gruss, Jens
Jojo_
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 20. Jan 2010, 13:41
Danke für die Antworten.
Ich denke ich überlege es mir einen Plattenspieler bei Ebay zu holen.
Allerdings meint mein Onkel jetzt doch er hätte keine Probleme mir seinen Alten zu schenken.
Das wäre dieser hier:
Braun PC S5;
kennt ihr den? ist er gut/ zu empfehlen?
rorenoren
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 20. Jan 2010, 14:06
Moin,

der PCS5 ist ein gutes Gerät, habe selbst einen.

Der Tonarm von dem Ding ist relativ schwer, so dass Systeme mit relativ fester Nadeleinspannung verwendet werden sollten.

Bei meinem war der Arm gebrochen, so dass ich einen anderen draufgebastelt habe.

Der von mir sogenannte "Braunpole" (Arm ist von Unitra, Polen) ist seit Langem mein Lieblingsgerät.


Der PCS5 könnte sicher einen neuen Riemen gut vertragen und das Tellerlager etwas Öl.

Das Reibrad und die Antriebstrommel sollten gründlich mit Spiritus gereinigt werden.

Alles ist von oben gut zugänglich, wenn der Teller abgehoben ist.

Nur der Motor muss, wenn er laut ist (rauscht normalerweise nur etwas) ausgebaut und zerlegt werden.

Diese Pabst Motoren sind aber sehr langlebig.

Der PCS5 wurde etwa 1963 auf den Markt gebracht.

http://wegavision.pytalhost.com/braunwerbung/braun63c.jpg

http://wegavision.pytalhost.com

Unbedingt nett zu Onkelchen sein!

Gruss, Jens
Jojo_
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 20. Jan 2010, 14:34
Haha ^^
Okay werde ich sein
danke sehr
killnoizer
Inventar
#7 erstellt: 20. Jan 2010, 15:45
.

Da schliesse ich mich dem Rat des Vorredners mal uneingeschränkt an ,
der BRAUN bietet viel Potential und er ist jetzt schon für ewig ein Klassiker ( der auch so aussieht ) ,

damit kannst du schon sehr viel experimentieren ,
zB. Tonabnehmer und Headshells montieren die du auch in Zukunft an jedem anderen Plattenspieler nutzen kannst .


und Plattenspieler sind grundsätzlich soooowas von Geschmackssache , lass dir ruhig Zeit bist du ernsthaft Geld rauswirfst.

Wenn ich mir vorstelle du würdest dir , nur mal angenommen , einen Thorens kaufen obwohl du persönlich eher so ein Technics DD-Typ bist ....

Umgekehrt gilt das natürlich auch .


.
rorenoren
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 20. Jan 2010, 16:48
Moin,

die Headshell hat leider einen Spezialanschluss.

Bei mir war damals keine dabei.

Empfindlichere MC Systeme fangen sich stärkeres Brummen von der Motorwicklung ein.
(mit Denon DL103 schon nicht schön)

Ein weiteres Problemchen an dem Braun soll nicht verschwiegen werden, fiel mir gerade ein:

er ist sehr aufstellungskritisch.

Ein Wandregal ist Pflicht, weiche Gummifüsse und Steinplatte, nochmal mit Gummiunterlage darunter, sehr von Vorteil.

Die Entkopplung von der Stellfläche ist schlecht.
(fast nicht vorhanden, da hat Braun beim PS500 sehr deutlich nachgebessert)

Auf einen Schrank gestellt, gibt es schnell eine Rückkopplung und/oder Nebengeräusche durch Trittschall.

Das DIN Kabel hat beidseitig 5-Pol DIN Stecker.
(unten am Tonarm einen Winkkelstecker)

Es lässt sich also ohne zu Löten abnehmen.
(Bodenplatte und Zugentlastung abschrauben)

Beim Umbau auf Cinch sollte die Masse aufgetrennt werden.
(eine Adapterlösung wird ziemlich sicher brummen)

Dabei helfen wir dir aber.

Wenn man den Braun nur ein Bisschen liebhat, ist er ein richtig toller Dreher.

Nimm ihn unbedingt.



Gruss, Jens
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was brauch ich alles noch ausser Plattenspieler
splashfin am 06.11.2005  –  Letzte Antwort am 10.11.2005  –  11 Beiträge
Was alles an die Plattenspielermasse?
DJ-Spacelab am 14.12.2004  –  Letzte Antwort am 14.12.2004  –  2 Beiträge
plattenspieler
redk am 11.11.2003  –  Letzte Antwort am 12.11.2003  –  4 Beiträge
Plattenspieler
GregorRobert am 12.01.2010  –  Letzte Antwort am 14.01.2010  –  57 Beiträge
Plattenspieler
BoWeR am 04.12.2006  –  Letzte Antwort am 12.12.2006  –  36 Beiträge
Plattenspieler
player1983 am 23.11.2006  –  Letzte Antwort am 04.12.2006  –  29 Beiträge
Plattenspieler
Mahsl am 26.11.2007  –  Letzte Antwort am 27.11.2007  –  6 Beiträge
Empfehlung Plattenspieler
hhschanze am 23.04.2015  –  Letzte Antwort am 23.04.2015  –  2 Beiträge
Sony PS-3750 Plattenspieler mit Bedienungsanleitung - paar Fragen dazu!
fyndra am 27.04.2013  –  Letzte Antwort am 27.04.2013  –  3 Beiträge
ProJect Debut 3 Plattenspieler ? Was brauche ich noch alles? (Kabel, Zubehör?)
stllfrdnbrgr am 13.12.2016  –  Letzte Antwort am 13.12.2016  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.090 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedPaddington1990
  • Gesamtzahl an Themen1.361.823
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.939.416