Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
nidiry
Stammgast
#1 erstellt: 05. Mai 2013, 21:24
hallo zusammen,

ich suche einen Plattenspieler in der 200-400 euro Preisregion.
gehört wird ausschließlich Klassik

Danke schonmal für Vorschläge !
ratfink
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 06. Mai 2013, 05:44
Hallo, ist es so schwierig zu schreiben, ob Automatik oder manuell, welche Antriebsart,...
Jeden Tag kommt diese Frage, ein wenig Eigeninitiative und die Verwendung der Suchfunktion wäre nett
MfG Dieter
nidiry
Stammgast
#3 erstellt: 06. Mai 2013, 07:31
automatik wäre ganz nett, aber es ersetzt einen 40 Jahre alten Plattenspieler,
Antrieb... egal
geht eig nur um den Klang
ratfink
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 06. Mai 2013, 07:40
Um welchen PS handelt es sich den, der ersetzt wird?
Ist dieser so schlecht?
Burkie
Inventar
#5 erstellt: 06. Mai 2013, 08:14

nidiry (Beitrag #3) schrieb:
automatik wäre ganz nett, aber es ersetzt einen 40 Jahre alten Plattenspieler,
Antrieb... egal
geht eig nur um den Klang



Na, dann:
Dual DTJ 301 USB
Dual CS 435-1 (Vollautomat)
Oder dürfen es auch gebrauchte sein?
Technics SL-1310 MK 2
Technics SL-1600 MK 2

Grüsse
nidiry
Stammgast
#6 erstellt: 06. Mai 2013, 09:32
schlecht ist er sicher nicht,
der hat damals ein paar tausend schilling gekostet, aber er ist einfach 40 jahre alt und funktioniert nicht mehr
und ich bin mir sicher in 40 jahren hat sich sogar bei den geräten ein wenig etwas getan...
von daher muss ein neuer her

der dual cs435-1 sieht doch schonmal sehr gut aus
gibts noch nen besseren in der preisregion ? audiotechnisch ?

wie gesagt spielereien braucht er überhaupt keine, muss nur gut klingen
akem
Inventar
#7 erstellt: 06. Mai 2013, 09:40
Was funktioniert denn an Deinem alten Dreher nicht mehr? Oft sind das nur Kleinigkeiten, die schnell und billig zu beheben sind...
Ansonsten: klanglich ist der Dual sicher nichts besonderes. Mit einem guten Gebrauchten kommst Du klanglich erheblich weiter.

Gruß
Andreas
blademagebuero
Neuling
#8 erstellt: 06. Mai 2013, 09:53
Vor 40 Jahren wurden noch gute Dreher gebaut. Bessere als vor 20 Jahren und um 200-400 Euro ist heute auch kein "richtig guter" Plattenspieler neu drin.

Vielleicht hast Du ja einen Schatz zu Hause und weißt es nur nicht^^ Soll heissen, vielleicht lohnt die Reparatur (oft sinds ja nur mechanische Kleinigkeiten oder defekte Nadeln).

Sonst würde ich zu einem Japaner (Technics, Hitachi, Micro Seiki, Luxman,...), Dual, Thorens oder Lenco der 80er um die 100,- Euro plus 100,- Euro für die Durchsicht und eine neue Nadel raten.

In den 80ern wurde Plattenspielerbau als Kunst betrieben. Heute ist es Lifestyle.
Archivo
Inventar
#9 erstellt: 06. Mai 2013, 10:52

nidiry (Beitrag #6) schrieb:
schlecht ist er sicher nicht,
der hat damals ein paar tausend schilling gekostet, aber er ist einfach 40 jahre alt und funktioniert nicht mehr


1. Du bist offensichtlich in Österreich zu Hause - willkommen im Club

2. was funktioniert an dem Dreher nicht mehr?



nidiry (Beitrag #6) schrieb:
und ich bin mir sicher in 40 jahren hat sich sogar bei den geräten ein wenig etwas getan...
von daher muss ein neuer her


3. die Blütezeit der Plattenspieler waren die 70er und 80er Jahre, seither hat sich technisch nicht mehr so viel getan - im Gegenteil, manche der "modernen" Dreher erfüllen nicht mal die Messwerte der damals obligatorischen HiFi-Norm 45500 und sind tatsächlich eher Lifestyle-Geräte



nidiry (Beitrag #6) schrieb:
der dual cs435-1 sieht doch schonmal sehr gut aus
gibts noch nen besseren in der preisregion ? audiotechnisch ?

wie gesagt spielereien braucht er überhaupt keine, muss nur gut klingen :)


4. gute gebrauchte und sogar gewartete Plattenspieler mit Gewährleistung gibt es zuhauf bei eBay, Du kannst aber auch mit etwas Glück einen guten Dreher bei www.willhaben.at finden

5. ein gutes Tonabnehmersystem nicht vergessen - das macht in erster Linie den Klang aus, nicht "der Dreher"

LG aus Wien,

Ivo
Burkie
Inventar
#10 erstellt: 06. Mai 2013, 11:19

nidiry (Beitrag #6) schrieb:

der dual cs435-1 sieht doch schonmal sehr gut aus
gibts noch nen besseren in der preisregion ? audiotechnisch ?

wie gesagt spielereien braucht er überhaupt keine, muss nur gut klingen :)


Du wolltest doch einen Vollautomaten...
Im wesentlichen wird der Klang durch den Tonabnehmer gemacht. Der Plattenspieler muss bloß ohne Leiern drehen und der Tonarm den Tonabnehmer in der Spur halten.
Solange der Plattenspieler nicht leiert oder der Plattenspieler nicht rumpelt, ist doch alles im grünen Bereich.
Im Grunde kannst Du mit allen angebotenen Plattenspielern gut Musik hören, wenn ein guter TA montiert ist. Es ist halt die Frage nach Design und Bedienungskomfort, sowie dem Preis...
Bei einigen Project-Plattenspieler soll es zum leisen Brummen im Lautsprecher kommen, erzeugt durch Einstrahlungen vom Motor.
Rega-Tonarme (und Plattenspieler) soll von Werk aus eine brummanfällige Verkablung haben.

Ansonsten würde ich Technics empfehlen, SL-1200 MK 2, oder bauähnliche der gleichen SL-Serie. Die gibt es aber bloß noch gebraucht.

Grüsse
8erberg
Inventar
#11 erstellt: 06. Mai 2013, 11:42
Hallo,

nehm wenn es geht lieber den 455, der hat einen erheblich besseren Tonarm und ein besseres Subchassis.

Wenn Du Dir dann noch mit der Zeit eine 20er Nadel (einfach wechseln) dazukaufst hast Du schon was Gescheites.

Peter
nidiry
Stammgast
#12 erstellt: 06. Mai 2013, 16:27
wo gibts den 455er denn zu kaufen? hab den bei geizhals nirgens gefunden
ist der so viel besser wenns eh nur auf die nadel ankommt?

sonst nehm ich den 435er mit top nadel
Archivo
Inventar
#13 erstellt: 06. Mai 2013, 17:04
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil: die Nadel ist entscheidend für den Klang - aber ein guter Tonarm und ein gutes (Sub-) Chassis tragen sicher zu einem noch besseren Ergebnis bei.

Im Übrigen würde ich gern wissen, weshalb wir Deine Fragen beantworten sollen, wenn Du unsere nicht beantwortest - das empfinde ich persönlich zumindest als unangemessen und unhöflich, werter gewerblicher Teilnehmer...

Ivo


[Beitrag von Archivo am 06. Mai 2013, 17:05 bearbeitet]
nidiry
Stammgast
#14 erstellt: 06. Mai 2013, 17:33
bin kein gewerblicher teilnehmer,
ka wo ich da mal nen haken falsch gesetzt habe, find auch nix wo ich das wegmachen könnte

im übrigen ist es recht egal was für ein altes gerät das ist und was daran nicht funktioniert,
ich habe nicht danach gefragt

ich such nur einen neuen.
wenn du nicht antworten willst musst du ja nicht zwingt dich keiner


[Beitrag von nidiry am 06. Mai 2013, 17:33 bearbeitet]
8erberg
Inventar
#15 erstellt: 06. Mai 2013, 17:35
Hallo,

der 455-1 müsste eigentlich überall zu finden sein, bei Amazon, bei Conrad, ich glaube Plus hatte den auch mal im Sortiment.

Der größte Vorteil des besseren Tonarms ist: Du kannst auch hochwertige Systeme anbringen, beim baugleichen Grundig Fine Arts gab es z.B. ein Ortofon X1 Moving Coil dran.

Peter
ratfink
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 06. Mai 2013, 17:53
Sorry aber du wurdest höflich gefragt und kommst so obergescheit daher, warum soll dir da jemand antworten!
Außerdem kommen jeden Tag ich weiss nicht wieviele daher und wollen wissen welchen PS sie sich kaufen sollen. Ist es zuviel verlangt ein wenig selber zu suchen und dann erst zu fragen? Und ein wenig Höflichkeit hat noch niemanden geschadet, aber in der heutigen Zeit ist das scheinbar nicht mehr notwendig
Ich sag jetzt nichts mehr, such dir deinen PS doch selber!
silberfux
Inventar
#17 erstellt: 06. Mai 2013, 18:37
Hi,

da bitte ich um Verständnis. Hier sind Leute versammelt, die was vom Fach verstehen - und genau wissen, was man heute neu für 200-400 € bekommt - nämlich Einstiegsklasse. Da sollte doch die Frage verständlich sein, ob das vorhandene, aber mangelhafte Teil nicht reparierbar ist und dann eventuell die heutige Einstiegsklasse deutlich übertrifft. Der Rat, man kaufe sich ein neues Einstiegsteil für 300, kommt vielen Experten deswegen zu Recht nicht über die Lippen.

Um das Know How eines Internet-Forums anzuzapfen, bedarf es schon einiger Geschicklichkeit/ Kommunikationsfähigkeit. Fast wie im wirklichen Leben. Auch da muss man manchmal über den eigenen Schatten springen, wenn man von jemandem etwas will. Versuch´ es doch einfach mal, so schwer ist es gar nicht.

BG Konrad
Archivo
Inventar
#18 erstellt: 06. Mai 2013, 20:12

nidiry (Beitrag #14) schrieb:
bin kein gewerblicher teilnehmer,
ka wo ich da mal nen haken falsch gesetzt habe, find auch nix wo ich das wegmachen könnte


Alles klar, danke für die erhellende Korrektur.


nidiry (Beitrag #14) schrieb:
im übrigen ist es recht egal was für ein altes gerät das ist und was daran nicht funktioniert,
ich habe nicht danach gefragt


Alles klar, danke für die höfliche Zurechtweisung.


nidiry (Beitrag #14) schrieb:
ich such nur einen neuen.
wenn du nicht antworten willst musst du ja nicht zwingt dich keiner


Alles klar, danke für die großzügige Auskunft.

Viel Erfolg noch bei der Suche, Du armseliger Zeitgenosse.

Grüße aus Wien,

Ivo


[Beitrag von Archivo am 06. Mai 2013, 20:34 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche guten Plattenspieler für 200 - 400 ?
Slomi am 18.03.2013  –  Letzte Antwort am 23.03.2013  –  41 Beiträge
Plattenspieler Budget 200-400?
Illuminati35 am 21.11.2012  –  Letzte Antwort am 26.11.2012  –  16 Beiträge
Plattenspieler
BoWeR am 04.12.2006  –  Letzte Antwort am 12.12.2006  –  36 Beiträge
Plattenspieler
player1983 am 23.11.2006  –  Letzte Antwort am 04.12.2006  –  29 Beiträge
Suche guten Plattenspieler
Hellracer1 am 19.05.2011  –  Letzte Antwort am 06.06.2011  –  5 Beiträge
Plattenspieler <400? gesucht
m3phisto am 02.08.2011  –  Letzte Antwort am 03.08.2011  –  16 Beiträge
Plattenspieler
Denis606 am 26.04.2016  –  Letzte Antwort am 01.05.2016  –  16 Beiträge
Plattenspieler
GregorRobert am 12.01.2010  –  Letzte Antwort am 14.01.2010  –  57 Beiträge
Plattenspieler?
Wormatianer am 06.06.2006  –  Letzte Antwort am 21.04.2011  –  31 Beiträge
plattenspieler um 200 euro
sgattmann am 18.09.2010  –  Letzte Antwort am 01.12.2010  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dual

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedStoedebegga
  • Gesamtzahl an Themen1.345.934
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.969