Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gebrauchter Plattenspieler für 400 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
BlaBlaBla
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 22. Jan 2008, 11:09
Ich suche einen gebrauchten Schallplattenspieler für 400 Euro (+100 Reserve für eventuell neuen TA + Riemen) oder einen Überholten für 500.

Kriterien sind
- Vollautomat
- Holzchassis/Holzzarge
- wertige, schwere Verarbeitung (z.B. straff verbaute Knöpfe oder Schalter aus Metall die bei Gebrauch klicken und nicht wacklige Plasteschalter die ein Klackern aus dem hohlen leichten Chassis vernehmen lassen)

Zur Zeit habe ich einen Technics SL-1200 MK2 an einem Rotel RA-03.

Von Thorens gibts nichts Vollautomatisches, oder? Mir gefallen die 300er so.
BlaBlaBla
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 22. Jan 2008, 11:20
Ach so, sicher auch nicht unwichtig.

Hauptsächlich werden Sprechplatten gehört. Ausserdem Kinderlieder, Klassik, Rock & Pop, Schlager, Elektronische Musik

Eine zusätzliche Möglichkeit Schellacks abzuspielen wäre optimal.
memphis-cruiser
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 22. Jan 2008, 18:34
Hallo Blablabla,

warum willst Du deinen sl 1200 ausrangieren ?

Denke in der Preisklasse ist das schon sehr brauchbar.

hab gute Erfahrungen mit meinem Rega Planar 3 gemacht.
sollte in deiner Preisvorstellung gebraucht zu kriegen sein.

ob der schellack-tauglich ist wag ich aber zu bezweifeln ...
klingen am besten auf einem alten Grammophon

Gruß
Memphis
BlaBlaBla
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 22. Jan 2008, 19:14
Ich möchte meinen Technics aussortieren, da ich einen Vollautomaten brauche.
Haiopai
Inventar
#5 erstellt: 22. Jan 2008, 19:25
Ich denke mal dir kann geholfen werden mit dem Thorens TD240.

Neu ab kurz unter 500 Euro je nach Oberfläche .

Vollautomat und 33,45,78 Umdrehungen für Schellack Liebhaber .

kuckst du hier

Gruß Haiopai
BlaBlaBla
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 22. Jan 2008, 19:36
Naja, ist ja kein echter Thorens. Ist leider „nur“ ein DUAL CS 455-1M mit leichten Modulationen in der Steuerung.
Es ist auch kein wertig verarbeiteter schwerer Schallplattenspieler. Zum Beispiel sind die Steuerelemente (Schalter) aus Kunststoff.

Neenee, das ist nix für Papas Sohn.
Haiopai
Inventar
#7 erstellt: 22. Jan 2008, 20:10

BlaBlaBla schrieb:
Naja, ist ja kein echter Thorens. Ist leider „nur“ ein DUAL CS 455-1M mit leichten Modulationen in der Steuerung.
Es ist auch kein wertig verarbeiteter schwerer Schallplattenspieler. Zum Beispiel sind die Steuerelemente (Schalter) aus Kunststoff.

Neenee, das ist nix für Papas Sohn.


Das ist das Problem dabei ,ansonsten wäre da in der Bucht gerade ein TD 126 versteigert worden ,der hätte Wertigkeit und 78 Umdrehungen auch an Bord gehabt ,aber eben dann kein Vollautomat

Gruß Haiopai
Soulific
Stammgast
#8 erstellt: 23. Jan 2008, 10:16
Hallo,

alle deine Wünsche unter einen Hut zu bekommen wird sicher schwer. Könntest du dir einen Dual 721 vorstellen? Zur Not kann man ihm eine schönere Zarge bauen (lassen). Zudem hättest du nicht 100€ für einen Tonabnehmer übrig sondern ca. 350€, was die einen grandiosen Abtaster nach Hause bringen dürfte.

Lieben Gruß,
Sebastian
Modulor
Stammgast
#9 erstellt: 23. Jan 2008, 13:00
Durch einen anderen thread bin ich auf die hochwertigen Denon Modelle der 80er aufmerksam geworden die eigentlich in ausreichender Stückzahl bei ebay versteigert werden.Sehr oft dabei der DP-47F,augenblicklich werden 3 Stück angeboten wobei der eine gewerbliche mit seinen 1200.-€ nicht mehr alle Latten am Zaun haben kann :D.Letzte Woche ging ein gut gepflegtes Stück für 380.- "über den Tisch"
MikeDo
Inventar
#10 erstellt: 23. Jan 2008, 13:11
hier:

DP 35F

Kein Gebot drauf. Ab 69 Euro!

Na, und richtig Kohle bliebe für einen vernünftigen Phonopre und System auch noch übrig.

BlaBlaBla
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 23. Jan 2008, 13:26
Den DP-37F habe ich auch schon mit Holzzarge gesehen. Allerdings für 500 Steine. Ist bestimmt zu viel für den oder?

Gibt es von Thorens überhaupt Vollautomaten?
MikeDo
Inventar
#12 erstellt: 23. Jan 2008, 14:05

Gibt es von Thorens überhaupt Vollautomaten?


Nach meinem Wissen nicht!

Also, für solch einen Kurs, und ohne Gebot verstehe ich nicht, warum Du noch zögerst?


Den DP-37F habe ich auch schon mit Holzzarge gesehen. Allerdings für 500 Steine. Ist bestimmt zu viel für den oder?


Auf alle Fälle!
Soulific
Stammgast
#13 erstellt: 23. Jan 2008, 14:24
Hallo again,

der kleine Denon DP-35 bzw. DP-37 wird aber nicht ganz so gut klingen wie dein Technics SL-1200 MKII. Genau wie der bessere DP-45 bzw. DP-47 verträgt er sich mit einem Denon DL-110 und einem DL-160 High Output MC sehr gut.

Lieben Gruß,
Sebastian
pet2
Inventar
#14 erstellt: 23. Jan 2008, 14:32
Hallo,

von Dual gäbe es noch zb. den 701.
In der ersten Serie noch mit recht guter Holzzarge und Metallschaltern.
Oder den 1219, das ist noch ein richtiger Panzer .

Die jeweiligen Nachfolgemodelle 1229 und 721 haben schon einen größeren Kunststoffanteil.

Gruß

pet
BlaBlaBla
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 23. Jan 2008, 14:43
Schade hatte mich schon etwas mit dem Denon angefreundet. Hätte allerdings nicht gedacht das der nicht so gut klingt wie der SL-1200 MK2.
Ein MC-System kommt leider nicht in Frage bleibe bei meinem Rotel RA-03 mit sehr brauchbarem MM-Teil und ohne zusätzlichen Phono-Pre.

Wie gut ist ein Pioneer PL-530 bzw. 570 oder ein JVC QL Y55F?

Die Duals speziell die 1219 finde ich gut aber da springt bei mir nicht der letzte Funke über.
pet2
Inventar
#16 erstellt: 23. Jan 2008, 14:59
Wenn Du mit dem jetzigen Technics zufrieden bist und auf eine Holzzarge verzichten könntest, käme auch ein SL-1300/1310 in Frage.
Ist ein wirklich sehr solides Gerät mit schönen Metallknöpfen und sehr guter Automatik.
Ansonsten kannst Du Dich ja mal hier:

http://wegavision.pytalhost.com/

durchwühlen .

Gruß

pet
BlaBlaBla
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 23. Jan 2008, 17:57
Danke für den Link. Nur weiss ich dann immer noch nicht welcher von denen mindestens genauso gut ist wie ein 1200er von Technics.
Soulific
Stammgast
#18 erstellt: 23. Jan 2008, 19:41
Nur ganz kurz, die beiden Denon MCs kannst du am MM Eingang benutzen. Es sind High Output MCs und liefern damit ein Signal, welches groß genug ist für einen MM Eingang.

Lieben Gruß,
Sebastian
jonas-sfsorrow
Stammgast
#19 erstellt: 28. Jan 2008, 13:54

MikeDo schrieb:
hier:

DP 35F

Kein Gebot drauf. Ab 69 Euro!

Na, und richtig Kohle bliebe für einen vernünftigen Phonopre und System auch noch übrig.

:prost



Sind das auch Metallknöpfe?
Oder der böse Kunststoff?!
MikeDo
Inventar
#20 erstellt: 28. Jan 2008, 14:37

jonas-sfsorrow schrieb:

MikeDo schrieb:
hier:

DP 35F

Kein Gebot drauf. Ab 69 Euro!

Na, und richtig Kohle bliebe für einen vernünftigen Phonopre und System auch noch übrig.

:prost



Sind das auch Metallknöpfe?
Oder der böse Kunststoff?!


Das weiß ich nicht. Aber bei so einem Preis (ausgelaufen für 89,95 Euro) ist das doch eher weniger das Problem.


Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tipp für (Gebrauchter) Plattenspieler für Klassikanlage
Edelfonso am 16.08.2015  –  Letzte Antwort am 19.08.2015  –  34 Beiträge
Gebrauchter Plattenspieler aus der Bucht
juergen56 am 21.11.2008  –  Letzte Antwort am 22.11.2008  –  24 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler um 400 Euro
obamer am 16.12.2012  –  Letzte Antwort am 31.12.2012  –  29 Beiträge
Gebrauchter Plattenspieler für Einsteiger
Coffee&TV am 23.11.2008  –  Letzte Antwort am 24.11.2008  –  3 Beiträge
neuer Plattenspieler für 300 - 400 Euro
waldi123 am 08.11.2010  –  Letzte Antwort am 10.11.2010  –  12 Beiträge
Gebrauchter Plattenspieler bis 80 Euro, der keine Vinylfräse ist?
Ralle811 am 19.11.2008  –  Letzte Antwort am 22.11.2008  –  23 Beiträge
Guter! gebrauchter Plattenspieler gesucht
zwergi am 05.12.2014  –  Letzte Antwort am 06.12.2014  –  3 Beiträge
guter gebrauchter Plattenspieler
Schnagdus am 21.06.2004  –  Letzte Antwort am 27.06.2004  –  13 Beiträge
Gebrauchter Plattenspieler bis 300 ? ?
kurvenjaeger am 11.06.2010  –  Letzte Antwort am 13.06.2010  –  6 Beiträge
Neuer (gebrauchter) Plattenspieler
Toby87 am 11.12.2007  –  Letzte Antwort am 28.01.2008  –  65 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel
  • Dual

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 73 )
  • Neuestes MitgliedZipfelschwinga
  • Gesamtzahl an Themen1.345.089
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.450