Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Was für einen Technics habe ich da gekauft?

+A -A
Autor
Beitrag
experience63
Neuling
#1 erstellt: 21. Jun 2010, 17:11
Habe soeben sehr,sehr günstig einen alten Technics bei ebay geschossen.

Leider habe ich keine Ahnung was für einer es ist
Es scheint jedenfalls kein BD20 oder 22 zu sein.

Evt. kann mir ja jemand helfen und auch direkt sagen was für Tonabnehmer / Nadeln da drauf passen.

doc_barni
Inventar
#2 erstellt: 21. Jun 2010, 17:37
Hallo,

und willkommen im Forum.

Das sieht nach einem quarzstabilisiertem Direktdrive mit T4P-System aus, d.h. wenig Auswahl bei den Systemen, dafür Null Justage....

So die Modellrichtung SL-QD...oder SL-QX..

freundliche Grüsse

vom
doc_barni
_________________________________

nur wer an Wunder glaubt, ist ein Realist


[Beitrag von doc_barni am 21. Jun 2010, 17:46 bearbeitet]
experience63
Neuling
#3 erstellt: 21. Jun 2010, 17:45
Schonmal besten Dank!

Gibts dazu irgendeine genaue Bezeichnung?

Würde natürlich gerne wissen ob ich ein gutes Geschäft gemacht habe - bzw. ob man mit dem Gerät was anfangen kann
doc_barni
Inventar
#4 erstellt: 21. Jun 2010, 17:48
klar, gibt es die, steht eigentlich auf jedem Gerät deutlich drauf.....frag doch mal den Verkäufer, der müsste es am Besten Wissen

freundliche Grüsse

vom
doc_barni
_________________________________

nur wer an Wunder glaubt, ist ein Realist
experience63
Neuling
#5 erstellt: 21. Jun 2010, 17:50
Sssoo lange kann ich nicht warten

Dachte hier wär jemand mit geschultem Blick und erkennt ihn auf Anhieb

Kann man denn wenigstens pauschal ne Aussage darüber machen ob Plattendreher der Reihe was taugen?
agnes27
Stammgast
#6 erstellt: 21. Jun 2010, 18:32
"Quartz" und "Direkt Drive" sind immer gut.
Die Wiedergabequalität wird davon abhängen, welches System du dem dem Plattemspieler gönnst. Wunderbarerweise gibt es immer noch eine gute Auswahl an T4P-Systemen. Was im Moment drauf ist, das sieht für mich nach dem orginal Technicssystem mit orginal Technicsnadel (dann steht "Technics" auch auf dem blauen Nadelträger) oder mit einer Nachbaunadel aus.
Was meiner Erfahrung nach sein Geld nicht wert ist, das sind die 15 Euro Nachbaunadeln für das Technicssystem. Denn für 40 bis 50 Euro bekomme man gute Systeme mit guter Nadel für T4P.

http://cgi.ebay.de/O...&hash=item5630646b66

http://cgi.ebay.de/S...&hash=item45f37e5d88

Für mehr Geld gibt es noch feinere Sachen.
experience63
Neuling
#7 erstellt: 21. Jun 2010, 18:37
Das klingt doch sehr gut - danke!

Hab 20EUR inkl. Versand dafür bezahlt.

Werd ihm auf alle Fälle einen neuen Ortofon Tonabnehmer gönnen. Dann bin ich ja mal gespannt was genau ich da gekauft habe - hab alle möglichen Bilder von alten Technics verglichen, aber nichts passt..
directdrive
Inventar
#8 erstellt: 21. Jun 2010, 18:38
Das ist ein SL-QD33, Technics letzter Quarzdirekttriebler mit T4P-Tonarm.
Die Zarge ist zwar aus Kunststoff, aber mechanisch ist das Gerät sehr schön gemacht. Mit einem guten (!) Tonabnehmer kann der Technics ausgezeichnet klingen, das meist montierte EPC-P30 ist nicht so der Hammer.

Gratulation.
experience63
Neuling
#9 erstellt: 21. Jun 2010, 18:43
Super, vielen Dank!

Dann hat mich mein Bauchgefühl ja nicht getäuscht und ich hab einen guten Fang gemacht
andre11
Inventar
#10 erstellt: 24. Jun 2010, 13:46

experience63 schrieb:
...Dann hat mich mein Bauchgefühl ja nicht getäuscht...

Wieso eigentlich Bauchgefühl?????
Die Typenbezeichnung steht doch in der Mitte auf der Front,
und auch auf der Rückseite auf dem Typenschild.....
agnes27
Stammgast
#11 erstellt: 24. Jun 2010, 13:56
Der Threadersteller hat einen Plattenspieler ersteigert. Die Bezeichnung war nicht angegeben und auch auf dem Foto nicht lesbar. Daher hat er hier im Forum anhand des Ebay-Fotos gefragt was da mit der Post kommen wird.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vorverstärker für Technics SL1210MkII
atemm am 20.11.2015  –  Letzte Antwort am 01.04.2016  –  98 Beiträge
Neues Tonabnehmersystem für Technics
Den_nis am 26.10.2016  –  Letzte Antwort am 28.10.2016  –  13 Beiträge
Welches T4P-System für Technics SL-Q200?
MadMax911 am 29.03.2008  –  Letzte Antwort am 15.03.2015  –  20 Beiträge
Nadel für Technics SL-2000
SABA-Queen am 08.02.2006  –  Letzte Antwort am 07.10.2008  –  12 Beiträge
System für Technics SL-BD 20 gesucht
industriegigant am 29.05.2013  –  Letzte Antwort am 05.06.2013  –  40 Beiträge
Erdungskabel für Technics SL-DD33
Tyke_m_22 am 29.12.2006  –  Letzte Antwort am 31.12.2006  –  4 Beiträge
Systemberatung für Technics SL 1710
christoph1988 am 11.09.2013  –  Letzte Antwort am 21.05.2015  –  84 Beiträge
Brauche ich einen Vorverstärker für den Technics SL D 30
benny4629 am 13.05.2014  –  Letzte Antwort am 22.05.2014  –  7 Beiträge
Tonabnehmer für Technics
melachi87 am 19.02.2011  –  Letzte Antwort am 20.02.2011  –  35 Beiträge
Vorverstärker für Technics Plattenspieler
Steeeeeeefen am 20.10.2008  –  Letzte Antwort am 02.11.2008  –  32 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 11 )
  • Neuestes Mitglied*Civer*
  • Gesamtzahl an Themen1.345.005
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.222