Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Technics SL 1400 - Update: gekauft

+A -A
Autor
Beitrag
Weesky85
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Okt 2013, 09:04
Hallo Zusamme,

ich möchte mir entweder heute oder morgen einen Technics SL 1400 anschauen gehen. Auf dem Bild sieht es aus als ob der Spieler im perfekten Zustand ist.

Was gibt es bei dem SL 1400 der ersten Generation zu beachten, worauf sollte man schauen?

Ich weiss es ist keine Quarzsteuerung vorhanden - Merkt man das ungemein?

Preistechnisch werde ich wohl zwischen 40 und max 70 Euro ausgeben müssen, ist VB.

Danke,
Weesky
volvo740tius
Inventar
#2 erstellt: 04. Okt 2013, 09:19
Hallo Weesky,

der Preis ist sehr in Ordnung, wenn er noch gut da steht und alles funktioniert. Das Gerät vorführen lassen,es ist ein Halbautomat, die automatische Tonarmrückführung sollte funktionieren. Den Gleichlauf kann man am Stroboskop ablesen. Ruhig auch einmal an den Pitchreglern drehen und wieder richtig einstellen, bei beiden Geschwindigkeiten. Quarz hat er nicht, jedoch stört das nicht. Wenn die Regelung normal arbeitet und die Pitchregler nicht verdreckt sind, erreicht er ebenso guten Gleichlauf. Viel Spass beim Besichtigen.

Gruß Thomas
akem
Inventar
#3 erstellt: 04. Okt 2013, 09:53
Prüfe auch den Tonarmlift, einige ältere Technics haben da "gerne" mal Probleme. Vielleicht gehört der 1400 dazu.

Gruß
Andreas
Hörbert
Moderator
#4 erstellt: 04. Okt 2013, 10:36
Hallo!

@akem

Bei den ursprünglichen SL-1300/1400/1500 Modellen gibt es kein Liftproblem wenn man mal von den gelegentlichen Exemplaren mit zu wenig Silikonpampe zur Dämpfung (ein Problem das viele alten Plattenspieler -gleich welcher Marke- haben) absieht.

Das Liftproblem bei den alten Technics betrifft in erster Linie die SL-1300/1400 Modelle der MK-2 Serie.

@Weesky85

Die MK-nix Modelle verfügen uber Stabile etwas schwere Tonarme, einen recht großen Motor einen schweren Teller und Servoregelung. Eines der kleinen aber behebbaren Schwächen der Laufwerke betreffen vor allem die Gummifüße die im Laufe der Jahre etwas abgesackt sein könnten.

Ein weiteres Problem das sich allerdings nach einer gewissen Laufzeit, etwas Maschinenöl, und einer einfachen Reinigung der Potis zumeist von selbst gibt ist der Gleichlauf, anfänglich neigen die alten MK-nix Modelle dazu mit stteigender Erwärmung der Elektronik wegzulaufen hier ist in der erstzen Zeit neben besagtem Schuß Öl und der einfachen Reinigung der Potis durch etwa 50-100 maliges schnelles hin- und herdrehen geduldiges Nachregeln erforderlich aber das gibt sich nach einigen Tagen Laufzeit zumeist.

Bei einigen wenigen Exemplaren allerdings ist die Teflonscheibe die als Lagerspiegel dient nach all der Zeit nicht mehr ganz in Ordnung, hier gibt es allerings noch Ersatz da der SL-1200 MK-II die gleiche Lagerscheibe verwendet, zudem bietet der User Joel (Nickname "Violette") hier aus dem Forum mit einem Hartmetall-Lagerspiegel auch für die Technics-Modelle eine Lösung für die Ewigkeit an.

Zzu beachten ist noch daß der Tonarm für heutige Begriffe eine recht hohe eff. bewegte Masse hat und mit den hier oft empfohlenen günstigen MM-Systemen bis 100-150 Euro nicht gut zusammenspielt, aber dafür passt ein Denon DL-110 für ca.180 Euro sehr gut in den Tonarm der SL-1300/1400/1500 MK-nix Modelle.

Oft sind bei den alten Technics entweder noch das Original-Auslieferungssystem EPC-270, das bessere EPC-205 oder ein Shure M-75 verbaut, hierfür gibt es sowohl billige Nachbaunadeln die aber in der Regel nicht viel taugen wie auch zuweilen noch alte NOS-Original-Nadeleinschübe sowie hochwertige Nachbauten der Japanischen Firma Jico zu kaufen. Zumindesten die Ausstattung eines EPC-205/207 mit einer der hochwertigen Originalnadeleinschüben oder einem Jico-Nachbau lohnt sich durchaus.

MFG Günther
MacPhantom
Inventar
#5 erstellt: 04. Okt 2013, 10:51
Ich habe den SL-1300 (wie der 1400, einfach ein Vollautomat) und unterschreibe jedes einzelne Wort von Günther. Bei mir läuft der Dreher mit EPC-270CII und billiger Nachbaunadel. Für gelegentliches Hören ok, aber die Höhen sind grausam verzerrt. Ich bin nach wie vor auf der Suche nach einem EPC-205C.
Weesky85
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 04. Okt 2013, 11:18
Hallo Zusammen,

vielen Dank für die super Antworten.

Sprich das Ding ist soweit eigentlich ein Panzer und ich muss wirklich nur auf die Potis etc schauen das die noch funktionieren.

Alles Andere ist mehr oder minder einfach reparabel und es gibt weiterhin Ersatz.

Super, dann bin ich mal gespannt wie der Spieler so dasteht. Das Bild ist leider nicht wirklich hochauflösend aber es scheint sogar die Haube ohne Kratzer etc zu sein.

Ich melde mich morgen Abend mit einem Update

Die gute Dame möchte für Verstärker (uralt, mal schauen was das ist), Kasettenspieler (urlat), Lautsprecher (Martin Spectrum Slope) und halt den SL1400 zusammen 75 Euro. Falls sie es auch einzeln abgibt würde ich nur den Dreher nehmen.
Weesky85
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 04. Okt 2013, 11:25
Eventuell erkennt ja jemand das System auf diesem tollen Foto? :)SL1400
Fhtagn!
Inventar
#8 erstellt: 04. Okt 2013, 18:23
Das dürfte ein Pickering XV-15 sein. Kauf den Dreher, bei dem Preis kann man nichts falsch machen.
Weesky85
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 04. Okt 2013, 23:44
Dankeschön. Ich melde mich morgen Abend mit einem Bericht.
Wuhduh
Inventar
#10 erstellt: 05. Okt 2013, 02:53
Moin !

Haakon dürfte sehr gute Augen und Recht haben.

Und darunter evtl. ein rares Luxman-Cassettendeck ( siehe schwarze Tasten inna Midde ) mit FL-Aussteuerungsanzeige ?

MfG,
Erik
Weesky85
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 05. Okt 2013, 12:48
Ist gekauft. Ein kleiner Kratzer auf der Haube. Sonst im super Zustand. Und ja es ist das XV-15. Gute Augen

Ich mache Bilder sobald Zuhause.
Weesky85
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 05. Okt 2013, 15:07
Sooooo Hier mal die 80 Euro Ausbeute.

30x Vinyls gemischt.
2x Martin Spectrum Slope
1x Technics SA-5460 Amp+Radio
1x Technics M250 Kasettenplayer
und natürlich das Wichtigste 1x Technics SL-1400 MK Nix mit Pickering XV-15

Hier mal ein paar Bilder. Es ist alles in einem Top Zustand.

Der Vinyl Player hat bis auf einen kleinen Kratzer auf der Haube keine Macken. Muss mal gereinigt werden und die Potis eventuell mal mit Reiniger geflutet. Die Nadel scheint soweit in Ordnung. Welche bieten sich hier als Ersatz an? Gleichlauf hat sich nach ein paar Mal Pitch Hin- und Herdrehen eingestellt.

Beute 80 Euro
Amp und Kasette
SL-1400 zu
SL-1400 offen
Pickering
Kratzer

Soweit sind wir sehr zufrieden mit unserem Schnapp. Nächsten Monat geht es in die neue Wohnung und dann wird sich eine neue Anlage zum Player gesellen.

Vielen Dank für Eure Hilfe!
Fhtagn!
Inventar
#13 erstellt: 05. Okt 2013, 15:29
Na war ja geschenkt.
Weesky85
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 05. Okt 2013, 15:39
Jau, habe 2 Monate auf der Lauer gelegen bis ich etwas zum fairen Preis gefunden habe. Und dann dann hat es sich als noch Besser als erwartet erwiesen.
MacPhantom
Inventar
#15 erstellt: 05. Okt 2013, 17:53
80 Euro hätte ich allein schon für den 1400 bezahlt. Dann nochmals 50 für den 5460, 20 für das M250 (ist ein sehr gutes Gerät!) und noch ein paar für das schwarze Gold. Toller Schnapp!

Die Kratzer in der Haube des Drehers bekommt man mit Acrylglaspolitur weg (gibt's mitsamt Baumwolltuch im Baumarkt). Habe ich bei meinem 1300er auch erfolgreich durchgeführt, die Prozedur.
Weesky85
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 05. Okt 2013, 18:11
Danke.

Ich werde am Montag mal ein paar Pflegemittel und auch die Politur beschaffen und dem Kleinen eine Kur gönnen.

Es ist echt toll wieder einen Spieler für die Platten zu haben. Es läuft gerade alles provisorisch aufgebaut non-stop. Irgendwie kann ich mich nicht dazu bringen es Abzubauen um es zu Bewegen
Marsilio
Inventar
#17 erstellt: 05. Okt 2013, 18:26
Gratuliere, ganz guter Deal... Und wenn dann da auch noch einige fette LP's darunter sind ist das ein heisser Anwärter zum Schnäppchen des Jahres!


[Beitrag von Marsilio am 05. Okt 2013, 18:27 bearbeitet]
Weesky85
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 05. Okt 2013, 18:37
Alle Platten sind in Topzustand, einige sehen so aus als ob sie einmal oder eventuell zweimal gespielt wurden. Die Cover sind alle in sehr gutem bis neuwertigem Zustand.

Einige sind etwas seltener, Preise kann ich keine nennen, kommt ja wie immer auf den Tag und das Wetter an.

Also ja, ich denke es war ein guter Deal. Besonders meine bessere Hälfte springt nun schon seit erstem Ton aus dem Spieler durch die Wohnung. Denn es ist ihre Plattensammlung welche Sie für 5 Jahre nicht hören konnte.
volvo740tius
Inventar
#19 erstellt: 06. Okt 2013, 00:04
Hallo,


Marsilio (Beitrag #17) schrieb:
ist das ein heisser Anwärter zum Schnäppchen des Jahres!


definitiv, sowas gibts nicht alle Tage.
@Weesky
Glückwunsch zum Kauf. Wie konntest Du Deine bessere Hälfte 5 Jahre ohne ihre Plattensammlung bändigen?

Gruß Thomas
Weesky85
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 06. Okt 2013, 00:10
Ich kenne sie erst seit 2 Jahren.
Und zuvor hatten wir die Vinyls nicht bei uns. Die waren in Frankreich und wir in Irland.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TECHNICS SL 1400 MK 2
lothar.m. am 20.08.2013  –  Letzte Antwort am 02.08.2014  –  22 Beiträge
technics sl 1410/1400 mk2 lift
dhfjhjksa2b am 23.05.2007  –  Letzte Antwort am 10.10.2010  –  24 Beiträge
Liftrep. Technics SL 1400 MK II
Holz24 am 06.05.2015  –  Letzte Antwort am 15.06.2016  –  90 Beiträge
technics sl 1210 mk2
Doc0815 am 30.08.2005  –  Letzte Antwort am 05.03.2007  –  16 Beiträge
Technics SL 1900 Systemberatung
Reneil am 18.05.2009  –  Letzte Antwort am 22.05.2009  –  2 Beiträge
Technics SL-QD33 Problem
rudeboy10 am 11.06.2007  –  Letzte Antwort am 25.06.2007  –  11 Beiträge
Technics SL-D20
cagivaw8 am 02.11.2009  –  Letzte Antwort am 05.11.2009  –  10 Beiträge
Technics sl-b303 Drehzahlproblem
Ralf_Hoffmann am 19.02.2010  –  Letzte Antwort am 19.02.2010  –  2 Beiträge
Flohmarktkauf Technics sl d2
n0xn0x am 11.09.2011  –  Letzte Antwort am 24.09.2011  –  5 Beiträge
Technics SL B3
highfreek am 05.06.2006  –  Letzte Antwort am 10.11.2013  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Technics
  • Schneider/TCL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.982