Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Frage zu 2 Plattenspielern

+A -A
Autor
Beitrag
Wolf23
Stammgast
#1 erstellt: 07. Okt 2010, 16:19
Moin,

ich habe relativ wenig Ahnung von Plattenspielern und wollte mal wissen was von diesen 2 Geraeten zu halten ist und was sie kosten duerfen:

Dual CS 1257
Technics 1210 MK II

Beim Technics habe ich schon gesehen, dass der fuer knapp 300 Euro bei Ebay zu haben ist.


[Beitrag von Wolf23 am 07. Okt 2010, 16:20 bearbeitet]
germi1982
Moderator
#2 erstellt: 07. Okt 2010, 18:33
Der 1257 ist ein Plattenwechsler und Vollautomat, Bj. dürfte meist 1980 sein, da war der im Prospekt. Technisch ist der nicht schlecht. Hat einen Riemenantrieb.

Der Technics ist schon ewig auf dem Markt, der hält auch den Titel "am längesten unverändert gebautes Consumer Elektronikgerät". Vom Tonarm dem Dual leicht unterlegen, der Dual hat einen dynamisch balancierten Tonarm, von der Lagerung allerdings geben die sich beide nichts. Beide Tonarme sind kardanisch gelagert. Der Tonarm des Dual ist ein ULM-Tonarm (ULM für Ultra Low Mass), hier können nur spezielle Systeme verbaut werden die seinerzeit von Ortofon gefertigt wurden. Ersatznadeln bekommt man noch, aber keine neuen Systeme. Mit etwas Glück bekommt man einen Adapter um normale 1/2"-Systeme nutzen zu können.

Laufwerkstechnisch ist der Technics vorne. Wechsler und Direktantrieb hat man wohl nicht unter einen Hut bekommen. Dafür ist der Technics rein manuell, hat keine Endabschaltung. Allerdings bekommt man den MK II noch neu zu kaufen, was auch den Vorteil hat das man noch lange Ersatzteile und Service bekommen wird. 300€ für nen gebrauchten Technics der evt. als "Disco-Hu*e" im Einsatz war wäre mir persönlich zu teuer, für 600-700€ bekommt man einen neuen mit zwei Jahren Garantie!

Das ist übrigens bei den Neugeräten das Modell mit dem besten Preis-/Leistungsverhältnis!


[Beitrag von germi1982 am 07. Okt 2010, 18:37 bearbeitet]
norman0
Inventar
#3 erstellt: 08. Okt 2010, 07:29
Hallo Wolf23,

bezüglich Dual, kannst Du Dich mal hier einlesen.

p.s. Wenn schon Dual dann am besten ein Modell der 6xx oder 7xx Serie. Aber das ist meine persönliche Meinung
Etalon
Stammgast
#4 erstellt: 08. Okt 2010, 10:21
Hallo,

die Produktion des Technics wird allerdings eingestellt.
Wie die Preise für die restlichen Neugeräte sich entwickeln bleibt abzuwarten.
Es ist aber sicher sinnvoll jetzt schnell zuzuschlagen, wenn man mit einem neuen Technics liebäugelt.

Gruß Stephan
Australis
Stammgast
#5 erstellt: 08. Okt 2010, 10:47

Etalon schrieb:
die Produktion des Technics wird allerdings eingestellt.


Das Sollte sie schon ettliche male... Aber was pssierte? Stattdessen kam der Mk5 raus Also abwarten, denn totgesagte leben bekanntlich länger...
Passat
Moderator
#6 erstellt: 08. Okt 2010, 12:57

Australis schrieb:

Etalon schrieb:
die Produktion des Technics wird allerdings eingestellt.


Das Sollte sie schon ettliche male... Aber was pssierte? Stattdessen kam der Mk5 raus Also abwarten, denn totgesagte leben bekanntlich länger...


Schau mal hier:
http://www.hifi-foru...m_id=26&thread=11802

Grüsse
Roman
Australis
Stammgast
#7 erstellt: 08. Okt 2010, 13:42
So ähnlich hatte sich die Pressemitteilung kurz vor Einführung des Mk5 auch angehört...

Andererseits: wenn die den 1210er jetzt einstellen, haben die damit einen Kult geschaffen und keine "Unendliche Geschichte" draus gemacht.
Zumindest dürfte die Ersatzteil-Situation in den nächsten Jahren noch recht entspannt aussehen- allerdings dürften auch viele der 1210er als runtergerittene DJ-Huren in der Bucht und letztlich als Ersatzteilspender enden.

Ich wage mal einen Blick in die Zukunft:
Wirklich gute Exemplare (egal ob original oder restauriert) dürften dann Höchstpreise erzielen... Vllt. sogar über Neupreis?
Wolf23
Stammgast
#8 erstellt: 08. Okt 2010, 17:28
Moin,


danke fuer die Antworten, ich hab mir nun den DUAL angeschafft fuer 60 Euro, wobei ich den Technics fuer 250 Euro haette haben koennen (mit unbekannter Herkunft), der Dual soll von alten Leuten sein.

Der hat allerdings von Canton nen Plattenputzding nachgeruestet wo nen 230V 50Hz Stromstecker mit einer Ader dran haengt o.0

Wie bitte benutzt man sowas?

Die Gewichte und Antiskating habe ich grade nach Anleitung eingestellt, der Dreher laeuft soweit auch gut und ist in super Zustand, nur dieses Putzding verwirrt mich ein wenig, habe auch keine Anleitung dazu.
Hörbert
Moderator
#9 erstellt: 08. Okt 2010, 18:25
Hallo!

Am besten gar nicht, das Ding nützt nichts und cghdet auch nicht. Seine Hauptfunktion, -über den Carbonpinsel die Statik abzuleiten-, funktioniert eher slecht als recht und die kleine "Fusselrolle" ist ganz schnell verdreckt und verteilt dann die "Fusseln" nur neu über die Schallplatte.

Alsoam besten runter damit, eine normale Carbonburste tut´s

MFG Günther
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frage zu Strobe Beleuchtung an Plattenspielern
RaceKing am 04.12.2006  –  Letzte Antwort am 14.12.2006  –  15 Beiträge
Audio Umschalter Problem mit 2 Plattenspielern
CptMetal am 10.11.2013  –  Letzte Antwort am 10.11.2013  –  6 Beiträge
Brauche Hilfe zu Plattenspielern
Jacko am 01.06.2004  –  Letzte Antwort am 02.06.2004  –  7 Beiträge
Allgemeine Tipps zu Plattenspielern?
pjotre am 07.07.2004  –  Letzte Antwort am 08.07.2004  –  23 Beiträge
Meinungen zu Plattenspielern
Domb_89 am 30.12.2014  –  Letzte Antwort am 03.01.2015  –  35 Beiträge
grundsätzliches zu plattenspielern und einsteigermodell
joshua1990 am 31.08.2011  –  Letzte Antwort am 31.08.2011  –  7 Beiträge
Anfängerfragen zu meinen drei Plattenspielern
oskar95 am 26.08.2013  –  Letzte Antwort am 27.08.2013  –  2 Beiträge
stereo bei plattenspielern?
two-beers am 30.03.2006  –  Letzte Antwort am 30.03.2006  –  4 Beiträge
Probleme bei billigen Plattenspielern?
Marvin87 am 15.12.2009  –  Letzte Antwort am 17.12.2009  –  21 Beiträge
Endabschaltung bei Plattenspielern
plingplang am 01.07.2005  –  Letzte Antwort am 02.07.2005  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 32 )
  • Neuestes Mitgliedfabiwlf
  • Gesamtzahl an Themen1.345.520
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.175