Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ende von Technics 1200 / 1210 ?

+A -A
Autor
Beitrag
Etalon
Stammgast
#1 erstellt: 07. Okt 2010, 18:06
Hallo,

im Analog Forum wird berichtet, daß nun doch die Produktion der Technics 1200 / 1210 Serie beendet werden soll.
Habt Ihr hierzu weitere Informationen?

Gruß Stephan
Pufftrompeter
Gesperrt
#2 erstellt: 07. Okt 2010, 18:30
... ohne eine Info dazu zu haben: Ich wette dagegen.

Kein Marketing-Chef mit Ahnung wuerde ein unbestrittenes Flaggschiff, einen Klassiker oder einen Dauerlaeufermit einer solchen Marktposition und Marktdurchdringung einstellen - zumal der 1210 wohl immer noch ohne echte Konkurrenz ist. Das Ding verkauft sich komplett unbeworben immer noch!

Das ist wie das G-Modell bei Mercedes, der Navitimer bei Breitling oder der Masterpiece bei Montblanc: Solange der Technics die Urmeter-Position fuer profesionelle Dreher inne haelt, wird es ihn auch geben.

Ich allerdings haette ihn schon laengst unter einem "Technics by Panasonic; Professional Reference Series"-Label angeboten, um vom Glanz etwas auf die Restmarke fallen zu lassen.

Wenn doch, sollte Ortofon die Werkzeuge und die Lizenz erwerben. Die passenden Vertriebskanaele haben sie ueber die Concorde-Pro-Systeme ja schon.
Archibald
Inventar
#3 erstellt: 07. Okt 2010, 19:05
Hallo Stephan,

das ist vor einiger Zeit auch in diesem Forum schon ein Thema gewesen. Wenn die diversen Aussagen stimmen sollten, täte es mir leid. Andererseits ist der Plattenspielermarkt ein Nischenmarkt mit nicht allzu großem Volumen. Möglicherweise rechnet sich die Herstellung dieser Laufwerke einfach nicht mehr. Es ist zwar schade, aber wie hat schon Robert Zimmermann gesagt : "The times they are a-changing".

Gruß Archibald
Passat
Moderator
#4 erstellt: 07. Okt 2010, 19:05
Er wird definitiv eingestellt.

Statement von Panasonic Japan:

Regarding Analogue turn-table products, we have to inform you of our decision to terminate the business within this year, regrettably. Followings show the reasons which made us to reach to this conclusion.

1) Since beginning of the last decade, our sales of turn-table has been decreasing drastically. It's almost one-fifteenth sales units compared with 10 years ago.
2) Never the less, many key parts are no longer available as some of our suppliers stopped production, and some have already discontinued their business. And there is a risk for some key parts that are available currently might be stopped suddenly, because those parts are continued producing only for our turn-table. In that case we cannot produce products that we have taken order already. We cannot help discontinuing production in advance in order to avoid the worst case.

- Panasonic Japan


Grüsse
Roman


[Beitrag von Passat am 07. Okt 2010, 19:14 bearbeitet]
-Vintage-Fan-
Inventar
#5 erstellt: 07. Okt 2010, 19:13

Passat schrieb:
Er wird definitiv eingestellt.


Grüsse
Roman


Ja,schade !

Jedoch bei dieser extrem hohen Stückzahl,die verkauft wurden und der normalerweise "Unzerstörbarkeit" dieses Gerätes,wird noch über Jahre hinaus der Gebrauchtmarkt mit guten Geräten gesichert sein.

germi1982
Moderator
#6 erstellt: 07. Okt 2010, 19:19
[quote="Passat"]...2) Never the less, many key parts are no longer available as some of our suppliers stopped production, and some have already discontinued their business. And there is a risk for some key parts that are available currently might be stopped suddenly, because those parts are continued producing only for our turn-table. In that case we cannot produce products that we have taken order already. We cannot help discontinuing production in advance in order to avoid the worst case.

- Panasonic Japan[/quote]

...[/quote]


Also das verstehe wer will, aber schaut euch doch mal die Internetpräsenz toughbook.de an, das sind die Notebooks von Panasonic. Da wird geworben damit dass sie im Endeffekt alles selbst herstellen, inklusive der Gehäuse, aber für einen einfachen Plattenspieler können sie das nicht?

Und jetzt nicht kommen mit Notebook ist ja so viel verbreiteter...aber nicht die von Panasonic, die Preise sorgen schon dafür. Davon mal abgesehen dass die wirklich sehr robust sind, habe ein CF-52 von denen. Allerdings noch den Vorgänger vom aktuellen Modell, der einzige Unterschied ist die CPU (bei mir ist ein Centrino Duo drin, beim neuen Modell ein i5), und das die neue Ausführung statt 1700€ gleich mal 2000€ kostet...


[Beitrag von germi1982 am 07. Okt 2010, 19:23 bearbeitet]
Wuhduh
Inventar
#7 erstellt: 07. Okt 2010, 19:35
Audio-Technica hat ja schon länger eine preiswerte Version im Vertriebspogramm.

Lizenz, Vertriebsrechte, etc. sichern ... und die Chose bleibt in japanischen Hoheitsgewässern.

Hoffentlich werden die Rega-Basen als zukünftigen Tonarmersatz günstiger. Oder Jelco rüstet nach.

MfG,
Erik
Käfermicha
Stammgast
#8 erstellt: 07. Okt 2010, 22:50
Wundert mich insofern, als dass Plattenspieler in den letzten Monaten ja wieder eine Renaissance erleben. Allerdings ist der Markt mit Gebrauchtgeräten ja auch über Jahre hinweg gesättigt.
Archibald
Inventar
#9 erstellt: 08. Okt 2010, 05:14
Hallo Micha,

Renaissance ? Eine Steigerung von 0,001 % Marktanteil auf 0,1% Marktanteil ist eine Steigerung um 100 % und trotzdem fast nichts. In absoluten Zahlen sind und bleiben analoge Plattenspieler ein absolutes Nischenprodukt, aller Hype zum Trotz. Die absoluten Zahlen, die im Netz kursieren sind hier eindeutig. Ich hege und pflege mein "schwarzes Gold" und meinen Thorens, aber ich habe auch ein waches Auge auf die Fakten.

Gruß Archibald
Fhtagn!
Inventar
#10 erstellt: 08. Okt 2010, 06:00
Moin,

wurde ja auch langsam mal Zeit, dass die Kiste beerdigt wird.

Der trauernden Gemeinde möchte ich als Ersatz den Stanton ST-150 ans Herz legen. Ist quasi eine modernisierte Version, klingt auch gar nicht übel das Gerät.

Gruß
Haakon
Pufftrompeter
Gesperrt
#11 erstellt: 08. Okt 2010, 07:43

Eine Steigerung von 0,001 % Marktanteil auf 0,1% Marktanteil ist eine Steigerung um 100 %


Wer so rechnet, kann wohl auch bloss einen Vollautomaten unfallfrei bedienen. Pisa laesst gruessen.

Passat
Moderator
#12 erstellt: 08. Okt 2010, 08:07
Eine Steigerung um 100% ist eine Verdoppelung!

Eine Steigerung von 0,001% auf 0,1% ist eine Steigerung um das 100-fache, das entspricht 10000%

Grüsse
Roman
Musikfloh
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 08. Okt 2010, 08:28

Passat schrieb:
das entspricht 10000%

Aber eine Verdoppelung entspricht doch schon 100%, eine Verdreifachung 200%, eine Vervierfachung 300% usw.

Fhtagn!
Inventar
#14 erstellt: 08. Okt 2010, 08:32
Ist hier jetzt Mathestunde?
Musikfloh
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 08. Okt 2010, 08:33
Ja
Käfermicha
Stammgast
#16 erstellt: 08. Okt 2010, 08:36
Also auf deutsch voll viel gesteigert aber immer noch voll wenig

Immerhin blieb uns ein 1210 mit Kristallsystem und USB-Anschluss erspart
Etalon
Stammgast
#17 erstellt: 08. Okt 2010, 09:10
Hallo,

danke für die Beiträge und Klarstellung (Roman).
Schade, dass der Technics vom Neugerätemarkt verschwinden wird.
Zum Glück habe ich noch jeweils einen 1200 und 1210 .
Mal schauen, wie sich die Preise jetzt entwickeln werden.

Gruß Stephan
Archibald
Inventar
#18 erstellt: 08. Okt 2010, 10:04
Hallo Roman,

danke fü die Korrektur. Anyway, auch bei meinem mathematischen Fehlgriff habe ich, wie ich glaube, herüberbringen können, worum es geht - und ganz nebenbei habe ich für Unterhaltung gesorgt, wenn auch zugegebenerweise unfreiwillig.

Gruß Archibald
Stefanvde
Inventar
#19 erstellt: 08. Okt 2010, 10:05
Denke die werden vor dem Abstellen der Fertigung nochmal schön das Lager vollkloppen,der Abverkauf kann dann noch lange dauern.
Passat
Moderator
#20 erstellt: 08. Okt 2010, 10:09
Naja, Panasonic Neuseeland hat im Juli die letzte Lieferung erhalten, sie bekommen aus Japan keine mehr geliefert.

Das könnte auch hier ähnlich sein.

Grüsse
Roman
Wuhduh
Inventar
#21 erstellt: 08. Okt 2010, 18:07
@ Käfermicha:

Ich kenne einige Analogies - einschl. meiner Wenigkeit - , die lange noch nicht "satt" sind :

" In meiner Butze steh'n 2 Fräsen -
weil mir eine zu wenig ist ! "

Frei nach dem Toten Hosen ...

MfG,
Erik
vinyl1948
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 08. Okt 2010, 19:17
Naja, so richtig kann ich mir das nicht vorstellen,
auf der Seite von Panasonic Japan ist er noch gelistet,
sogar ein neues Modell namens mk6:

http://panasonic.jp/technics/products/1200mk6/index.html

Ich kann kein Japanisch, aber für mich sieht das nicht nach einem Ende der Produktion aus, den auch auf der Deutschen und der US Seite von Panasonic ist er regulär im Programm. Desweiteren findet man auch nichts offizielles auf der Seite die darauf hindeuten.
Passat
Moderator
#23 erstellt: 08. Okt 2010, 19:45
Das es in Japan den MK6 gibt, heißt nichts.
In Japan gabs auch einen MK3 und 4, den es im Rest der Welt nicht gab.

Der MK6 erschien in Japan übrigens schon im Februar 2008.
Das da jetzt immer noch "NEW" auf der Seite steht, sagt doch schon einiges über die Pflege der Webseite aus.

Übrigens eine kleine SL-1200/1210-Historie:

SL-1200 = 1972
SL-1200/1210MK2 = 1978
SL-1200MK3 = 1989, nur in Japan angeboten
SL-1200LTD = 1995, limitiert auf 10.000 Stück
SL-1200/1210M3D = 1997
SL-1200MK4 = 1997, nur in Japan angeboten, einziger 1200, der auch 78 UPM hat
SL-1200/1210MK5 = November 2002
SL-1210M5G = November 2002
SL-1200GLD = 2004, limitiert auf 3000 Stück
SL-1200MK6K1 = Dezember 2007, nur in Japan angeboten, limitiert auf 1000 Stück
SL-1200MK6 = Februar 2008, nur in Japan angeboten

Grüsse
Roman
Australis
Stammgast
#24 erstellt: 08. Okt 2010, 20:35
Wie auch immer es mit dem Sl-1200/1210 weitergehen wird... Sicher ist, daß Technics oder besser gesagt Matsushita/Panasonic mit dieser Serie ein Kultgerät aus dem Boden gestampft hat.
Sogar so kultig, daß es schon zu seinen "Lebzeiten" Kopieen davon gab.
Ich selbst hatte mir vor 10/15 Jahren mal so eine Kopie bei Conrad gekauft. Also auf den ersten Blick war der vom 1210MkII nicht zu unterscheiden. Sebst auf den 2. Blick haben nur fehlende Schriftzüge einen Hinweis darauf gegeben, daß es sich nicht um das Original handelt. Klar: qualitativ konnte der mit einem echten zwölf-zehner nicht mithalten, aber für meine Zwecke (nämlich als Notlösung) hat der gereicht...
Jetzt erfreue ich mich erstmal an meinem SL-1200 Mk-null, aber ich denke ein MkII wird mir früher oder später auch noch ins Haus schneieen
germi1982
Moderator
#25 erstellt: 08. Okt 2010, 22:06

Passat schrieb:
SL-1200 = 1972
...



Damaliger Neupreis lag bei 945 DM, nur mal so nebenbei...und der war noch nicht quarzgeregelt, das kam erst ab MK II.
smitsch
Stammgast
#26 erstellt: 08. Okt 2010, 23:05
Glaube kaum dass wir Trauern müssen!

Bin ziemlich der Ansicht, Technics wird demnächts eine Neuauflage des SL-1200 (in welcher form auch immer) in den Markt setzen - wären ja schön doof wenn nicht...???

und:
Auch wenn da Teilemangel herrscht und Hersteller weggefallen sind - ist doch ein leichtes diese zu ersetzen....an dem 1200er ist ja nix sooo verhext kompliziertes, dass man gleich die Löffel abgeben muss, sag ich mal (so von der Pfanne weg). Ist wohl am ehesten eine Budgetfrage...

so eine Ansage ist ja auch Marktanalyse: sind die noch erhältlichen Dreher bald vergriffen, die DJ's am Jammern und Zettern fällt auch der "neue" Preis weniger auf....
Australis
Stammgast
#27 erstellt: 09. Okt 2010, 05:21
Also mich würde es nicht wundern, wenn sich diese Pressemitteilung als nichts anderes entpuppt als die Ankündigung des Mk7...
Passat
Moderator
#28 erstellt: 09. Okt 2010, 11:20
Das ist keine Pressemitteilung von Panasonic, sondern die Antwort von Panasonic auf eine konkrete Nachfrage diesbezüglich.

Grüsse
Roman
Australis
Stammgast
#29 erstellt: 09. Okt 2010, 11:30
Naja, wie gesagt: wenn Panasonic den Sl-1200/1210 einstellt wäre das mMn nicht weiter tragisch. Ersatzteile wird es zumindest noch eine Zeit lang weiter geben und ich könnte mir auch gut vorstellen, daß es da einige gibt, die sich auf die Restauration der Dreher spezialisieren und so aus der einen oder anderen ausgeleierten DJ-Schl***e wieder ein schönes Stück machen...
Stefanvde
Inventar
#30 erstellt: 11. Okt 2010, 07:23
Sind ja schon gut welche am Gebrauchtmarkt zu kriegen.Habe meinen auch aus der Bucht gefischt vor nem Jahr,aber den gebe ich nichtmehr her. BJ 1980,von nem Rentner und nach Entfernung von Staub und Einbau eines neuen TA sieht der auch aus wie neu.
Australis
Stammgast
#31 erstellt: 11. Okt 2010, 07:51

Stefanvde schrieb:
... BJ 1980,von nem Rentner und nach Entfernung von Staub und Einbau eines neuen TA sieht der auch aus wie neu. :D


So etwa ging es mir mit meinem... allerdings noch einer ganz ohne Mk Laut Seriennummer Bj. 74, vorgeschichte unbekannt. Aber nachdem ich den ganzen Siff runter hatte sah der wieder aus, wie gestern erst ausgepackt- und genau so funktioniert der auch. Naja, und seit dem ich den TA (DL-110) von meinem "alten" Denon-Dreher angebaut habe klingt der auch richtig gut...

Allerdings bin ich auch schon am überlegen, ob ich mir zusätzlich zu meinem 2nd-Hand-Tonträger-Handel noch ein 2. Standbein aufbauen soll, nämlich den Ankauf, Restauration und Wiederverkauf von 1210ern ab MkII... Allerdings würde ich das dann etwas anders machen, und nicht auf Verdacht 3000 1210er Restaurieren und horten, sondern mit der Restauration immer erst auf Bestellung beginnen- so ließen sich ggf. auch Kundenwünsche berücksichtigen. Halt so nach dem Prinzip: We build your Turntable...
Stefanvde
Inventar
#32 erstellt: 11. Okt 2010, 08:05
Meiner ist ja schon ein MKII,die Schlieren aus der Haupe habe ich gaaanz vorsichtig und mit viel Zeitaufwand mit Autopolitur auch herausbekommen.TA-System ist jetzt ein Ortofon VM Blue.damit klingt der Technics richtig gut.
Australis
Stammgast
#33 erstellt: 11. Okt 2010, 08:11

Stefanvde schrieb:
Meiner ist ja schon ein MKII,die Schlieren aus der Haupe habe ich gaaanz vorsichtig und mit viel Zeitaufwand mit Autopolitur auch herausbekommen.TA-System ist jetzt ein Ortofon VM Blue.damit klingt der Technics richtig gut. :)


Stichwort Haube... das ist nämlich der Schwachpunkt von meinem. Die ist nämlich an den Scharnieren etwas ausgebrochen. Ok, die Haube hält zwar noch, aber wackelt halt in den Scharnieren wie ein Kuhschwanz. Soweit ich weiß passt zwar die MkII haube auch, aber die von meinem ist getönt, und ich glaube die MkII-Hauben nicht...
Stefanvde
Inventar
#34 erstellt: 11. Okt 2010, 08:31
Meine ist zumindest klar,das stimmt,aber passen würde die zur Not.Meiner kommt nur zu bestimmten Zwecken zum Einsatz,z.B. digitalisieren neuer und neuwertiger Platten.Zum reinen anhören habe ich noch 2 Technics Alltagsdreher:Im Wohnzimmer nen SL-BD20D und im Arbeitszimmer steht neben dem 1210er noch ein SL-J300R.
Australis
Stammgast
#35 erstellt: 11. Okt 2010, 08:56
Meiner hat momentan glaube ich mehr zu tun als in seinem ganzen bisherigen "Leben".
Da ich ja -wie gesagt- mit gebrauchten Tonträgern handele, sind auch ettliche Schallplatten dabei, und die müßen zur Zustandsbeurteilung und da ich ja nicht alles kennen kann auch um die Scheiben einem Genre zuordnen zu können zumindest kurz angespielt werden.
Naja, und da mein Denon momentan keinen TA hat muß halt der 1200er ran... Aber sobald der Denon wieder einen TA hat, kommt der Technics in's Wohnzimmer... zusammen mit den restlichen Komponenten, mit denen ich mir so nach und nach eine schöne Vintage-Anlage aufbauen will...
Stefanvde
Inventar
#36 erstellt: 11. Okt 2010, 09:18
Kann ich gut nachvollziehen das auch Du diesen edlen Dreher schonen willst.Technisch sind die ja sehr zuverlässig,auch über viele Jahre hin fast wartungsfrei.
Australis
Stammgast
#37 erstellt: 11. Okt 2010, 09:37
Zumal der 1200er und ich glaube der MkII auch noch eigentlich garnicht für den Betrieb als DJ-Schl***e sondern als High-End-Dreher für Zuhause konstruiert wurden. Und genau das merkt man den Schätzchen auch immernoch an...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics 1210/1200 Überhanglehre - muss Nadel mit Einkerbung übereinstimmen?
ruhri am 12.01.2011  –  Letzte Antwort am 12.01.2011  –  4 Beiträge
Reperatur Technics 1200/1210
Schokomann am 15.12.2003  –  Letzte Antwort am 15.12.2003  –  3 Beiträge
Technics 1210
rottking am 19.03.2009  –  Letzte Antwort am 30.05.2009  –  17 Beiträge
Technics 1210
Merlin2003 am 13.02.2003  –  Letzte Antwort am 25.04.2003  –  16 Beiträge
Technics SL-1200/1210 Mk. II Tonarm effektive Masse?
volumeknob am 14.01.2012  –  Letzte Antwort am 30.01.2012  –  3 Beiträge
Technics 1200/1210 MK X und Zubehör?
identic am 06.09.2009  –  Letzte Antwort am 15.09.2009  –  4 Beiträge
Hifi Tonabnehmer für Technics SL 1210
phippel am 05.03.2005  –  Letzte Antwort am 07.03.2005  –  2 Beiträge
Tonabnehmer für Technics 1210
chinaski am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 19.01.2005  –  17 Beiträge
Technics 1210 leise
Tweezy am 22.08.2012  –  Letzte Antwort am 22.08.2012  –  5 Beiträge
Technics 1210 sucht Tonabnehmer
Pandorra am 12.10.2006  –  Letzte Antwort am 13.10.2006  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bose
  • Concord
  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 107 )
  • Neuestes Mitglied*McIntosh-Fan*
  • Gesamtzahl an Themen1.346.014
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.491