Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche (erschwinglichen Plattenspieler) können einem Neueinsteiger empfohlen werden?

+A -A
Autor
Beitrag
Huib
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Nov 2010, 11:36

...also, bin erst neu hier und nicht sehr versiert, was "...welcher (preiswerte) Plattenspieler ist der Bessere" angeht.
Habe jetzt die Wahl zwischendem Lux PD 291 oder dem Thor TD 115 MK II.
Wer kann mir einen Tip geben...wär sehr dankbar

Es gibt sicher eine Vielzahl von Geräten, daher wäre mir auch mit einer Negativauswahl geholfen, wie "....also den Spieler...oder der Spieler mit dem System geht gar nicht!"
hab versucht mich auf entsrpechenden Seiten schlau zu machen, ist aber nicht so einfach!
...und bei Ebay wird soooo viel angeboten...also, bitte, schickt mir ein paar Tips...danke
detegg
Administrator
#2 erstellt: 26. Nov 2010, 11:46
Hi,

hier gibt es sooo viel Info´s - und seit heute auch eine Negativliste

;-) Detlef
Fhtagn!
Inventar
#3 erstellt: 26. Nov 2010, 22:26
Einfach mal die Threads zu dem Thema hier durchlesen, sind mehr als genug.

Schöne Katze, so einen Kater habe ich auch .
killnoizer
Inventar
#4 erstellt: 30. Nov 2010, 18:06
Aber echt , das kann doch so schwer nix sein !

Such dir hier oder bei Ebay eine kleine Liste zusammen und schau was du finden kannst.

Tip: Im unteren Regal bei enschlägigen DVD-AV-Handy-Händlern stehen sich viele Plattendreher die Beine platt , da sparst du dir den Versandstress .
Ebenso empfiehlt sich der Kauf übers Forum , nicht unbedingt zu Ebay Tiefstpreisen , aber mit Garantie auf sinnvolle Verpackung beim Versand und der großen Wahrscheinlichkeit nicht betrogen zu werden !


Praktisch alles von Technics ist z.B. brauchbar, teilweise sehr günstig . Die meisten deutschen Produkte sind da etwas spezieller .

Das Gros der Dreher aus den 70-80er Jahren nimmt sich nicht viel ( Plastikbomber ) .

Meine absolute Empfehlung was Qualität/Preis betrifft : Technics SL-Q2 und Q3 ( Vollautomat ) .

Meist für unter 100,- zu bekommen, könnte das dennoch dein letzter Plattenspieler sein .

Roll on !
Huib
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Dez 2010, 10:36

detegg schrieb:
Hi,

hier gibt es sooo viel Info´s - und seit heute auch eine Negativliste

;-) Detlef



....das ist es ja ebend ...so wiele Info´s...
Guido64
Stammgast
#6 erstellt: 03. Dez 2010, 12:47
Hallo Huib,

kannst Du vielleicht noch beschreiben woraud es Dir besonders ankommt:
- Was möchtest Du für Musik hören?
- Zählt für Dich in erster Linie der Klang oder das Design?
- Kannst Du evt. ein bischen basteln, löten ect.?
- Hat Deine Anlage einen Phonoeingang für MM und/oder MC Systeme?
- Wieviel willst Du investieren?

Ich denke wenn Du das ein bischen spezifizieren kannst bekommst Du auch ein paar qualifizierte Tipps.

Gruß
Guido
Huib
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 04. Dez 2010, 17:13

edit: unnötiges full-quote entfernt


Hallo...Danke zunächst mal!
also..genaugenommen, ich habe einen Luxman PD-375, bei dem ist zwar, wie bei vielen seiner Art die Saugvorrichtung defekt, aber das tut dem Spiel ja keinen Abbruch.
Ich finde einfach keine Bedienungsanleitung und somit traue ich mich auch nicht so ohne weiteres, mich für irgendein System zu entscheiden. Aber eines ist sicher: er verlangt nach einem neuen System (gut und preiswert!)
Meine Musik ist Jazz:
- Tingvall Trio http://www.tingvall-trio.de/
- Nils Petter Molvaer http://www.nilspettermolvaer.info/
- Lars Daniellson http://www.larsdanielsson.com/html/frame.html

na ja, und dann gibt es noch Trentemoeller http://www.anderstrentemoller.com/discography

also...schon sehr jazzlastig...und techno mit Jazzeinfluß


[Beitrag von detegg am 04. Dez 2010, 19:02 bearbeitet]
Guido64
Stammgast
#8 erstellt: 05. Dez 2010, 07:50
Hallo Huib,


Meine Musik ist Jazz:


ich würde an Deiner Stelle den Tonabnehmer austausche. Für Deine Musikrichtung brauchst Du einen mit einer hhen Auflösung. Ich würde einen Ortofon VM silver wählen. Alternativ einen Audio Technica AT 440 MLa. Die müssten beide zu Deinem Tonarm passe.


Wenns ein neuer Plattenspieler sein muss nimm ein Gerät mit hohem Geräuschspannungsabstand! Bei direktgetriebenen ist so ein Kennwood KD990, KD7010, KD8030 sehr empfehlenswert.

Ich sebst höre Modern Jazz am liebsten mit meinem Thorens TD 320 MKII. Den kann ich Dir auch uneingeschränkt empfehlen.

Gruß
Guido
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neueinsteiger braucht Hilfe!
maxxmad am 28.01.2016  –  Letzte Antwort am 05.02.2016  –  13 Beiträge
Anschaffung als Neueinsteiger AKAI AP-007 + Tonabnehmer Tips
terrence88 am 22.07.2016  –  Letzte Antwort am 24.07.2016  –  10 Beiträge
Warum werden immer alte Plattenspieler empfohlen?
touri22 am 13.03.2015  –  Letzte Antwort am 18.07.2016  –  1708 Beiträge
Plattenspieler-neueinsteiger Kaufberatung
RoBs3n am 14.07.2013  –  Letzte Antwort am 15.07.2013  –  11 Beiträge
[Kaufempfehlung] Plattenspieler/ Neueinsteiger
Kozo am 23.09.2014  –  Letzte Antwort am 24.09.2014  –  7 Beiträge
Plattenspieler-Einsteiger
Ognum am 13.12.2004  –  Letzte Antwort am 16.12.2004  –  31 Beiträge
Hilfe für Neueinsteiger!
DeeJaay am 22.01.2007  –  Letzte Antwort am 24.01.2007  –  9 Beiträge
Plattenspieler gesucht!
leycos am 21.10.2007  –  Letzte Antwort am 22.10.2007  –  4 Beiträge
Neueinsteiger
FreddyNightmare am 26.05.2013  –  Letzte Antwort am 31.05.2013  –  10 Beiträge
Neuer Plattenspieler
Luke_the_Wolf am 10.12.2011  –  Letzte Antwort am 04.03.2012  –  40 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedLarsinger2
  • Gesamtzahl an Themen1.344.826
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.574